ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Drehratensensor defekt, Unterschiede?

Drehratensensor defekt, Unterschiede?

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 13:36

Hallo,

seit ein paar Tagen scheint sich der Drehratensensor bei meinem 320Ci verabschiedet zu haben. Nach ein paar KM merke Ich ein kurzes knacken und leichtes blockieren beim vorderen rechten Rad und die beiden Warnlampen im Cockpit gehen an.

Den Fehlerspeicher habe Ich ausgelesen, er meldete auch eindeutig mehrmals "Gierratensensor Werte unplausiblel" und "Gierratensensor defekt". Jetzt habe Ich im Teilekatalog folgendes gefunden:

http://de.bmwfans.info/.../#6864094_9

Anscheinend ist bei mir die Teilenummer "34526864094" verbaut, ein etwas kleinerer schwarzer Sensor.

Jetzt scheint es ja 2 verschiedene Ausführungen des Drehratensensors zu geben, und zwar:

Variante 1: ALT = 34526864094 / NEU = 34526754289

Variante 2: ALT = 34526759412 / NEU = 34526764018

Ist es egal welchen Sensor Ich einbaue beim Wechsel? Hintergrund ist der, Variante 1 kostet gebraucht ca. 170€, während Variante 2 für knapp

30€ zu haben ist. In den Beschreibungen und auch bei Leebmann steht bei beiden Varianten drin, dass sie mit meinem Model kompatibel sind.

Hat wer Erfahrung damit? Hab im Forum und auch über Google nichts genaues darüber gefunden.

Danke schon mal ...

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,ich habe dieses Problem zeitweise auch,Fehlercode 05E38,05E3c.

Nach Neustart des Motors ein paarmal hintereinander,danach wieder einige Wochen oder Monate fehlerlos.

Tritt manchmal nach einer Bodenwelle auf,ich tippe mal auf eine kalte Lötstelle oder Wackelkontakt.

Welchen du verbaut hast,ist baujahrabhängig.

Von Bj.09.2000 bis 09.2001 ist es die Teilenummer 34526864094.

Es gibt die Möglichkeit den Drehratensensor überholen zu lassen,Kosten 179 Euro.

Wenn es was neues gibt ,ich bin auch interessiert.

Welches Bj.ist deiner und ist es ein Dauerzustand,bei mir ist es sporaldisch.

Gruß kunibert67

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:12

Hi,

genau, bei mir auch Fehlercode 0x5E3C & 0x5E38.

Der Fehler trat bei mir erstmalig im Mai auf, als Ich die Ventildeckeldichtung erneuern lassen habe. Die Werkstatt hat mir den Fehler ausgedruckt und den Fehlerspeicher dann gelöscht.

Baujahr ist 06.2001, also müsste, wie im Teilekatalog angegeben, die 34526864094 verbaut sein.

Leider ist der Fehler aber jetzt permanent, d.h. er tritt zu 95% bei jeder Fahrt auf und das ist kurz vor dem Winter nicht vorteilhaft.

Ob Ich jetzt einen gebrauchten kaufe oder den defekten überholen lasse, kommt beides aufs gleiche raus, da der Gebrauchte auch ca. 170€ kostet.

Ich habe mir mal testweise den anderen, größeren Sensor (34526759412) für 25€ gebraucht bestellt und werde mal schauen ob es funktioniert. Die Halterungen sind ja bei beiden identisch und wie Ich im Teilekatalog sehe, wurde die erste Variante von 09/2000 bis 09/2001 genutzt und ab 10/2001 dann die Variante 2, welche Ich jetzt bestellt habe.

Im schlimmsten Fall funktioniert es nicht, dann kann Ich das Teil immer noch zurück schicken. Ich geb dir mal 'ne Rückmeldung wenn Ich den Sensor gewechselt habe ;)

mfg Manni

Ja, das wäre nett von dir.

Aber ich glaube,das ich meinen,wenn der Fehler permanent wird zum Überhohlen einschicke,da gibt es eine 12 Monate Garantie auf Funktion.

Gruß kunibert67

Den teuren Typ gibt es in den USA auf EBay meist günstig.

Dort aber mit Teilenummer von BMW und der Nummer des Herstellers suchen.

Teilweise ist die BMW Teilenummer nicht angegeben.

Der wird auch bei einem Mercedestyp verwendet.

Ich habe für 2 gebrauchte knapp 100€ gezahlt..

Oder in UK EBay nach Yaw rate sensor suchen,da gibt es einen mit Garantie.

Kostete etwa 110€.

Themenstarteram 5. November 2020 um 19:49

So, kurze Rückmeldung.

Variante 1 und 2 sind unterschiedlich, Variante 1 hat einen 3-Pin Stecker und Variante 2 hat 6-Pin.

Ich musste den günstigen Sensor zurück schicken und hab mir für einen gebrauchten für 170€ in der Bucht geholt, mit der gleichen Teilenummer.

Problem behoben, seit 2 Tagen keine Fehler mehr.

Wie Ich gelesen habe ist der Sensor beim E46 aber auch eine echte Krankheit und geht häufig kaputt.

mfg Manni

Danke dir für die Rückmeldung.

Gruß kunibert67

Moin,von mir auch mal ene Rückmeldung,ich habe den Dehratensensor mit der Artikelnummer 3452 6754 289 in der Bucht für schlappe 20,98 Euro erstanden.

Heute eingebaut und läuft.

Gruß kunibert67

Zitat:

@Manfred2828 schrieb am 5. November 2020 um 19:49:26 Uhr:

So, kurze Rückmeldung.

Wie Ich gelesen habe ist der Sensor beim E46 aber auch eine echte Krankheit und geht häufig kaputt.

mfg Manni

Wo hast du das denn her? Mein DSC Sensor funktioniert seit über 22 Jahren problemlos. Andere E46 (20 Jahre) in der Familie haben/hatten auch keine Defekte.

Bin immer wieder verwundert, was beim E46 alles eine Krankheit sein soll.:confused:

Ich würde auch nicht von einer Krankheit sprechen,aber jedes elektronische Bauteil kann kaputt gehen.

Meine erste Fehlerauslösung war eine Bodenwelle die ich übersehen hatte,da knallte es mächtig,seitdem hatte es eine Macke,ich schätze mal auf eine kalte Lötstelle.

Was bei BMW üblich ist,das solche Sensoren,selbst auf dem Gebrauchtmarkt,sehr teuer sind,deswegen bin ich froh so günstig davon gekommen zu sein.

Gruß kunibert67

Alles kann nach 20 Jahren mal kaputt gehen,meiner war auch defekt.

20 Jahre sind schone eine lange Zeit unter den Bedingungen unter denen das alles arbeiten muss.

Leider war es der teure Typ der nicht unter 160€ gebraucht zu finden war,hab dann günstig 2 auf Ebay USA gefunden und für beide 100€ bezahlt.

Ansonsten bekommt man die anderen für 20€ hinterher geschmissen.

Bei mir zeigte zwischendurch das DSC an und irgendwann fing der Wagen an selbstständig vorne links zu bremsen.

Doof ist nur der Einbau unter dem Fahrersitz.

Auch mein sensor war defekt und der Wagen hat irgendwann von alleine gebremst. Mein E46 Cabrio hat den sensor links unterm Fahrersitz verbaut. Es handelt sich um den teuren Sensor mit dem blauen Aufkleber.

Ich habe mich auf die Suche begeben und es stellt sich heraus, dass andere Sensoren absolut baugleich sind und einen Bruchteil kosten. Bei Ebay England findet man zB oft diesen Yaw rate sensor for E46 mit weißem Aufkleber. Teilenummer 1166003.Den habe ich für 37 EUR ersteigert, eingebaut und siehe da, alle Fehler behoben, auch der Speicher meldet nix mehr.

Ich glaube fast, solange der Sensor von Systron Donner ist und von der Form baugleich ist, wird er im E46 funktionieren. Es gibt sogar Auktionen, bei denen ist ein BMW Gierratensensor abgelichtet, und er ist kompatibel mit Alfa Romeo. Auch VW und Audi haben baugleiche Sensoren verbaut.

Themenstarteram 6. Februar 2021 um 12:51

Hallo nochmal,

also Ich scheine irgendwie Pech zu haben.

Im November letzten Jahres einen neuen gebrauchten Sensor (6754289) gekauft, siehe oben und es funktionierte danach auch alles, fast 3 Monate lang. Heute kurz gefahren und nun leuchtet die DSC Warnleuchte permanent, also scheinbar wieder defekt. Das einzig gute ist, dass Ich ja bei dem anderen noch Gewährleistung habe und der Händler ihn tauschen oder erstatten muss.

Also wieder einen neuen gebrauchten suchen :(

Schade

@Manfred2828

Lies doch erstmal den Fehlerspeicher aus,bevor du vermutest.Sei dir sicher,was es ist.An so nem alten Auto gibt es mehr als ein Teil im DSC das kaputtgehen kann.....

 

Greetz

Cap

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Drehratensensor defekt, Unterschiede?