ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. DPF PROBLEM 2.0Tdi

DPF PROBLEM 2.0Tdi

Audi A3 8P
Themenstarteram 23. März 2021 um 23:18

Hallo ich bin ratlos

Bei mir leuchtet die DPF Lampe jede Woche bis zwei Wochen immer auf...

Ich hab schon AGR getauscht DPF Freibrennen lassen und sogar seit 2 Monaten einen neuen DPF einbauen lassen aber nichts ändert sich

Ich kann ihn für 10 Minuten regenerieren indem ich auf der Autobahn fahre dann ist die Fehlermeldung weg im Bordcomputer

Wenn ich ihn auslesen lasse dann kommt allgemein keine Fehler Meldung

 

 

Audi a3 8p 2012 3 Türer 2.0Tdi

seit ca 90.000km hat’s angefangen

 

Bitte hilft mir ich hab schon soviel wegen dem dreck ausgegeben

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich bin jetzt kein Profi für 2.0 TDI Motoren aber ich würde mal den Differenzdrucksensor überprüfen oder erneuern.

Was steht denn im Fehlerspeicher?

Wie ist dein Fahrverhalten? Kurzstreckenfahrzeug?

Bleibt der Kühler oft an wenn du dein Auto abstellst? (in dem Zeitraum davor/danach wenn die Lampe aufploppt) Dieser deutet darauf hin das die Regeneration unterbrochen worden ist und das System zwangsgekühlt werden muss da der Fahrtwind fehlt und bei einem neustart wird die Regeneration fortgesetzt.

Ich könnte mir vorstellen wenn das öfters hintereinander passiert, ohne das die Regeneration komplett abgeschlossen ist die Lampe aufploppt, aber wissen tu ich das nicht.

Man merkt auch dass das Auto in der Reg.Phase wenn die Drehzahl leicht erhöht ist im Leerlauf.

Themenstarteram 24. März 2021 um 7:44

Differenzdrucksensor wurde schon getauscht angeblich

Der Kühler bleibt selten an

Fahre zur Arbeit ca. 15 min hauptsächlich 50kmh

Beim auslesen kommt zumindest bei mir keine Fehlermeldung

 

 

Ich Versuch mal den Sensor mal zu tauschen

 

Themenstarteram 24. März 2021 um 9:52

Ich hab den Sensor jetzt gewechselt

Muss ich ihn neu anlernen ?

Hab ihn versucht einzulernen indem ich die Zündung an mache für 5 sec und wieder ausmache für 40sec 6x hat aber nicht geklappt

Wie sind die Temperaturen, wie lange brauchst Du um auf 90° zu kommen und bleibt die Temperaturanzeige anschließend stabil?

Den Sensor muss man so weit ich weiß nicht anlernen. Wurden die DPF Belastungswerte nach dem Freibrennen bzw. beim neuen DPF zurückgesetzt?

Themenstarteram 24. März 2021 um 11:51

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 24. März 2021 um 10:14:17 Uhr:

Den Sensor muss man so weit ich weiß nicht anlernen. Wurden die DPF Belastungswerte nach dem Freibrennen bzw. beim neuen DPF zurückgesetzt?

Ja

Themenstarteram 24. März 2021 um 11:53

Zitat:

@KarlKonstantin schrieb am 24. März 2021 um 09:56:51 Uhr:

Wie sind die Temperaturen, wie lange brauchst Du um auf 90° zu kommen und bleibt die Temperaturanzeige anschließend stabil?

Ca. 12 Minuten dann ist die Anzeige genau mittig auf der 9 drauf von 90 C

 

Komisch dass wenn die Fehlermeldung kommt dass die dann weg geht wenn ich 10 Minuten auf der Autobahn bin

Leistungsverlust ist auch kein

Nachdem ich den neuen DPF Drink hatte ca nach 2 Wochen kam die Fehlermeldung für 30 sec

Die kommt wenn der Motor kalt und warm ist

wurde an der motorsoftware etwas verändert?

Was ist so dein tägliches Streckenprofil? Hat es sich geändert seitdem die Probleme bestehen?

Die Nadel sollte nicht auf der 9 sondern genau in der Mitte der 90 stehen...

Kühlmitteltemperatur
Themenstarteram 24. März 2021 um 21:22

Zitat:

@Keks95 schrieb am 24. März 2021 um 15:15:01 Uhr:

wurde an der motorsoftware etwas verändert?

Was ist so dein tägliches Streckenprofil? Hat es sich geändert seitdem die Probleme bestehen?

Die Nadel sollte nicht auf der 9 sondern genau in der Mitte der 90 stehen...

Zur Arbeit ca. 15 km

An Software wurde nichts gemacht

Könnte der Thermostat kaputt sein ?

ja. wie sieht es denn aus wenn du innerorts umherfährst, fällt die nadel nach links? normal sollte sie wirklich fix mittig stehen, das is das sogenannte VW-Plateau. 90°C zeigt die Nadel ungefähr im Bereich 75-110 °C, sobald sie fällt, bist du schon weit von den 90°C entfernt. meist sinkt gleichzeitig die Öltemperatur, bei mir lag sie damals dann immer zwischen 65-73°C. Nach tausch des Thermostat lieg ich immer zwischen 85°C und 95°C.

Themenstarteram 25. März 2021 um 0:01

Zitat:

@Keks95 schrieb am 24. März 2021 um 21:46:14 Uhr:

ja. wie sieht es denn aus wenn du innerorts umherfährst, fällt die nadel nach links? normal sollte sie wirklich fix mittig stehen, das is das sogenannte VW-Plateau. 90°C zeigt die Nadel ungefähr im Bereich 75-110 °C, sobald sie fällt, bist du schon weit von den 90°C entfernt. meist sinkt gleichzeitig die Öltemperatur, bei mir lag sie damals dann immer zwischen 65-73°C. Nach tausch des Thermostat lieg ich immer zwischen 85°C und 95°C.

Ich bin gerade 15 Minuten 120kmh gefahren die Nadel war bei 90 grad vllt minimal weniger

Bin dann an einer Ampel gewesen und die Temperatur ist bis Mitte von der 9 gefallen

Bin dann wieder 15 Minuten zurück gefahren und nochmal 15 Minuten innerorts

Hab 5 Minuten im Stand gewartet aber die Temperatur ist nicht gesunken und Klima war aus die ganzezeit

Mehr geht nicht.jpg

Hm...glaube aber irgendwie nicht dass das die Probleme mit dem DPF hervorruft...

Falls du ein Bluetooth ELM327 Gerät hast, kann ich dir eine App, die mir Keks empfohlen hat, auch nur empfehlen. Eventuell kann man mit "VAG DPF" den Fehler lokalisieren/Fehlerquelle eingrenzen mit den Werten? (Android, kostet aber Geld wenn man mehrere Werte und Funktionen auslesen möchte)

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.applagapp.vagdpf

Kannst die kostenlose Version der App erst einmal testen ob sie mit dem ELM327 Adapter funktioniert, falls einer vorhanden ist.

Sicher auch mit anderen Ausleseprogrammen möglich, jedoch finde ich es schön übersichtlich auf einem Bildschirm fokussiert die Werte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen