ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Dom vo/li am rosten. Wie reparieren / Kosten Werkstatt?

Dom vo/li am rosten. Wie reparieren / Kosten Werkstatt?

Opel Astra F
Themenstarteram 19. Februar 2015 um 18:22

Hallo Freunde des Autofahrens!

Nachdem ich jetzt mühsam ein neues Fahrwerk eingebaut habe und fast schon auf dem Weg zum Tüv war, gab es noch eine nette Überraschung:

Vor dem Dom Vo/Li ist das Blech durchgerostet (siehe Bilder).

Wer hat das schon repariert bzw. reparieren lassen und kann mir dazu ein paar Informationen zuspielen?

Ich schätze ich werde nicht drum herum kommen in eine Werkstatt zu fahren (kosten??), da ich nur ein elektroschweißgerät zur Verfügung habe.... andererseits war das Blech vorher anscheinend auch geklebt. Gibt es nicht die Möglichkeit "einfach" den betroffenen Teil auszuschneiden und ein neues Blech mit Karosseriekleber einzukleben?

Ich muss dazu sagen, an den endspitzen hat das bei mir und dem Tüv schonmal geklappt, auch das Tanklochblech einzukleben war kein Problem. Am Dom allerdings bin ich mir nicht sicher ob der Prüfer das hinnimmt.

Img-20150219-175633
Img-20150219-175621
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@iral_kbk schrieb am 21. Februar 2015 um 18:53:53 Uhr:

 

wie schaut es mit nieten aus? darf man das an der stelle? welchen lochabstand sollte man wählen?

Nieten Nein musst schon ein Blech Einschweißen, von welcher Seite ist egal. Dann mit Farbe und Karosseriedichtmasse versigeln.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Und woher nimmst Du Dir das Recht seine Versuche niederzumachen und als gefährlich darzustellen? Ich habe schon echt Haarsträubende Schweißarbeiten gesehen, dagegen ist die hier Gold wert und die haben damit sogar den TÜV geschafft!

Zum Glück hatt der Graukittel zu beurteilen ob das TÜV Konform ist und nicht so ein Möchtegern der es 3 Jahre gelernt hatt.

Dagegen hab ich ja keine Ahnung mit 30 Jahren Berufserfahrung und Alu-Schweißer im Fahrzeugbau. Ich beherrsche Schweißverfahren von denen Du mit Sicherheit noch nie etwas gehört hast. Und fast alle mit gültiger Prüfung.

Hallo Zusammen,

habe hier mal aufgeräumt.

Bitte bleibt sachlich und beim Thema. Persönliche Beleidigungen anderen Usern gegenüber helfen dem TE nicht weiter.

Grüße

Feivel88

MT-Moderation

Themenstarteram 21. März 2015 um 11:22

ich wollte mal noch anmerken dass der karren dem tüv nach auch nach der 2. vorführung mit dem loch noch weiter über die straßen gerollt wäre. die arbeit hätte ich mir nicht unbedingt machen müssen, das war im eigenen interesse. jetzt allerdings wird es beim tüv auffallen und kontrolliert werden.

auch finde ich es übertrieben es direkt so darzustellen -als würde das auto von der einen auf die andere sekunde mit einem riesigen feuerball und rumspritzendem metall inmitten von 1000 leuten explodieren.- das hätte bestimmt auch mit dem loch noch ewig gehalten. bzw. hat es ja vorher noch. nun ist es unbestreitbar stabiler. ob nun gut geschweißt oder nicht. wichtig ist es rost zu entfernen und rissbildung zu verhindern. also auch am einschweißblech keine scharfen ecken hinterlassen.

hackt lieber auf rasern und betrunkenen rum, das ist eine viel größere gefahr.... und trinkt milch!

Bei mir in der Garage steht noch ein solches Schutzgasweißgerät von Einhell!

Wird von mir nicht benötigt und kann sehr günstig abgeholt werden. Fast geschenkt, nur die Gasflasche kostet ein wenig!

Leider nicht in Siegen sondern in Ndb.!

Selber schweiße ich mit Lorch!

Solltest du noch mal in die Verlegenheit kommen, Bleche zu erneuern, keine Löcher rein bohren sondern wenn nötig abkannten und an den Blechkanten Punkte setzen. So liegen die Kanten schöner an!

Löcher bohren mach ich nur bei paralell übereinander liegenden Blechen. z.B. Seitenwanderneuerung im Bereich der B-Säule!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Dom vo/li am rosten. Wie reparieren / Kosten Werkstatt?