ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Dom vo/li am rosten. Wie reparieren / Kosten Werkstatt?

Dom vo/li am rosten. Wie reparieren / Kosten Werkstatt?

Opel Astra F
Themenstarteram 19. Februar 2015 um 18:22

Hallo Freunde des Autofahrens!

Nachdem ich jetzt mühsam ein neues Fahrwerk eingebaut habe und fast schon auf dem Weg zum Tüv war, gab es noch eine nette Überraschung:

Vor dem Dom Vo/Li ist das Blech durchgerostet (siehe Bilder).

Wer hat das schon repariert bzw. reparieren lassen und kann mir dazu ein paar Informationen zuspielen?

Ich schätze ich werde nicht drum herum kommen in eine Werkstatt zu fahren (kosten??), da ich nur ein elektroschweißgerät zur Verfügung habe.... andererseits war das Blech vorher anscheinend auch geklebt. Gibt es nicht die Möglichkeit "einfach" den betroffenen Teil auszuschneiden und ein neues Blech mit Karosseriekleber einzukleben?

Ich muss dazu sagen, an den endspitzen hat das bei mir und dem Tüv schonmal geklappt, auch das Tanklochblech einzukleben war kein Problem. Am Dom allerdings bin ich mir nicht sicher ob der Prüfer das hinnimmt.

Img-20150219-175633
Img-20150219-175621
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@iral_kbk schrieb am 21. Februar 2015 um 18:53:53 Uhr:

 

wie schaut es mit nieten aus? darf man das an der stelle? welchen lochabstand sollte man wählen?

Nieten Nein musst schon ein Blech Einschweißen, von welcher Seite ist egal. Dann mit Farbe und Karosseriedichtmasse versigeln.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Also gründlich abschleifen bis aufs nakte Blech dann Blech zuschneiden und wenn du kein schutzgasschweißgerät hast dann kannst du auch dein Schweißgerät nehmen aber Punkt schweißen das ist das einfachste dann Außenraum Karosseriebauer Außenraum rest schützen grundieren und Farbe drauf fertig.

Themenstarteram 19. Februar 2015 um 18:33

von aussen oder von innen drauf das blech?

also im Motoraum ist es nicht so schlimm also, von ausen ist der motoraum und vo innen ist also rad runter und dort oben ist das problen oder wie soll ich verstehn.

also mach nur wo die durchrostung wenn du mich anrufen willst kann man besser das besprchen was du besorgen musst und sowas

207753109-w988-h741
Themenstarteram 20. Februar 2015 um 7:24

von innen ist für mich motorraum.

ich werde später mal das schlechte blech entfernen und ein geeignetes stahlblech ausschneiden, am rand lochen und in form bringen. kann man nicht im baumarkt ein wig-schweissgerät leihen?

mit elektrode traue ich mich so nicht dran, es sei denn es gibt einen trick das man das blech nicht ständig durchbrennt.

btw. 2x war ich damit bei TÜV. der 2. hat noch mehr mängel gefunden aber die stelle blieb 2x unentdeckt... also verlasst euch besser nicht bloß auf euren prüfer.

also ich hab ein mig mag einmal zugelegt ist für immer von einhell aber du oder man leiht sich das schweißgerät kann man leihen oderz.b. obi oder baywa oder google mal im deinen ort

Zitat:

@iral_kbk schrieb am 19. Februar 2015 um 18:22:19 Uhr:

 

Nachdem ich jetzt mühsam ein neues Fahrwerk eingebaut habe und fast schon auf dem Weg zum Tüv war, gab es noch eine nette Überraschung:

Vor dem Dom Vo/Li ist das Blech durchgerostet (siehe Bilder).

Der Satz ist ja voll krass :D:D

War dunkel die Nacht?

Die Taschenlampe war leer?

So etwas sieht man schon beim Ausbau der Federbeine und nicht erst unterwegs zum TÜV.

Themenstarteram 21. Februar 2015 um 18:53

das war unter dem sicherungskasten und den kabeln kaum zu sehen. von aussen ist der innere radlauf davor. von oben schraubt man ja nur kurz das domlager lose...

ich war damit schon 2x beim TÜV...die haben das auch nicht entdeckt. beim 2. x sind dem prüfer noch weitere mängel aufgefallen und danach ist vorne noch die feder gebrochen...Glück muss man haben.

da ich kurz vorher die federn hinten wechselte habe ich mich dann dazu entschieden auch komplett neue Dämpfer einzubauen. für vorne gabs jetzt bilstein b4 und vogtland federn, 35mm tiefer und hinten billige öldruck. bin schon ganz gespannt wie es sich fährt.

unterwegs zum TÜV war ich noch nicht...auf dem plan stand aber eigtl. nur noch ein punkt grml

wie schaut es mit nieten aus? darf man das an der stelle? welchen lochabstand sollte man wählen?

Zitat:

@iral_kbk schrieb am 21. Februar 2015 um 18:53:53 Uhr:

 

wie schaut es mit nieten aus? darf man das an der stelle? welchen lochabstand sollte man wählen?

Nieten Nein musst schon ein Blech Einschweißen, von welcher Seite ist egal. Dann mit Farbe und Karosseriedichtmasse versigeln.

Da sitzt ein Sicherungskasten??

Aha...das ist mir neu...

Themenstarteram 21. Februar 2015 um 19:58

relais/sicherungskasten, ja

Am besten machst das von außen Dan Rost Schutz und karroseriedichtmasse

Zitat:

@iral_kbk schrieb am 21. Februar 2015 um 18:53:53 Uhr:

für vorne gabs jetzt bilstein b4 und vogtland federn, 35mm tiefer und hinten billige öldruck. bin schon ganz gespannt wie es sich fährt.

Vorn harte Bilstein mit 35mm Tieferlegungsfedern und hinten die Serienfedern mit den billigsten Öldruckdämpfern???

Mit der Kiste möchte ich nicht fahren.

Themenstarteram 22. Februar 2015 um 0:08

bilstein b4, nix hart sondern wie serie. ich denke das bleibt erträglich. wenn das fahrzeug weiter untersteuert, wovon ich ausgehe wenn der tüv es abnimmt, ist das hinten nicht so wild mit den günstigen dämpfern...besser als ausgelutschte ist es allemal. meine meinung!

Öldruck hatte ich schon Gasdruck zum selb Preis zu verkaufen und erstausrüterqualität

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Dom vo/li am rosten. Wie reparieren / Kosten Werkstatt?