ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Was darf das kosten??????

Was darf das kosten??????

Opel Astra F
Themenstarteram 27. Juni 2002 um 11:38

ich habe einen ASTRA Kombi 1.6 Baujahr 1995. Mir wurde gesagt ich brauche ein Motorsteuergerät und einen neuen Kabelbaum dafür.

Kann mir jemand sagen, was die Teile - über den Daumen gepeilt - kosten.

Danke im Voraus

Martin

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 27. Juni 2002 um 19:21

was war denn das problem? und wer hat dir das gesagt?

die kosten gehen ganz schön weit rauf. mit bis zu 500€ kannste bei opel wohl rechnen, eventuell mehr...

am 28. Juni 2002 um 16:28

steuergeräte gibt es inzwischen auf dem zubehörmarkt

deutslich günstiger als bei opel z.b. bei TTV Deutschland

aber warum soll der kabelsatz ersetzt werden, ist doch sehr ungewöhnlich

Themenstarteram 30. Juni 2002 um 10:47

Hallo Ellesar,

Mein Problem war folgendes, immer wenn ich beschleunigt habe, fing der Motior an zu stottern und die Motorkontrolleuchte ging an. Gesagt hat mir das ein Bekannter, der den Wagen bei der Opel am Tester hatte. Aber die sind sich auch nicht 100 prozentig sicher.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Gruß

Martin

Themenstarteram 30. Juni 2002 um 10:52

Hallo Hotsale,

mir wurde gesagt, der Kabelbaum wäre kaputt und dadurch ist das Seuergerät kaputt gegangen. Du siehst - ich bin blutiger Laie.

Vielen Dank für Deine Antwort

Gruß

Martin

am 30. Juni 2002 um 11:53

es würde mich interessieren welcher Fehlercode im Steuergerät hinterlegt war.

Das Ersetzen des kabelsatzes ist sicherlich die grosse Ausnahme.

am 1. Juli 2002 um 0:13

Moin,

trau keiner Pauschalaussage in der Werkstatt. Oft wissen die Heinis selber nicht was Sie tun und wechseln auf verdacht aus und hoffen dann, das der Kunde es nicht merkt.. Groß aufgebauschte Probleme können oft nur an einem losen kabel, oder an einem schlechten kontakt liegen. Geh nie in eine Werkstatt und sage reparieren, ohne das Du nicht genau weißt, was es ist. je weniger man weiß umso mehr muß man draufzahlen (wissen verhält sich indirekt proportional zu Rechnung). nichts gegen Werkstätten aber wenn Du selber ein Wochenende suchst und den Fehler versuchst einzukreisen (ein wie repariere ich Buch kann viel Helfen..), dann kostet Dich das ein bischen Zeit und Nerven (und Erfahrung gibts gratis dazu). rechne mal aus, was der Mechanikermeister fürs suchen bekommt (2 Tage a 8h x 50EUR= 800EUR) da kann man oft von essen gehen...

Die Reperatur kannst Du dann ja fachgerecht durchführen lassen, aber erst wenn Du weißt, woran es genau (oder zumindest ungefähr) liegt...

Viel glück!

Themenstarteram 1. Juli 2002 um 9:08

Hallo,

erst einmal vielen , vielen Dank, denen die mir geantwortet haben.

Ich hoffe heute Abend den Wagen in Empfang zu nehmen.

Ich werde Euch dann über das Ergebnis informieren. Den Kontakt zu Euch und motor-talk werde ich weiterhin plegen, denn das ist für mich sehr hilfreich.

Sollte irgendjemand mal gesetzliche Probleme mit seinem Hund oder sogenannten Kampfhund haben, bin ich gerne zur Hilfe bereit, denn das ist ein Thema, in dem ich mich auskenne.

Vielen Dank

Martin Henneberg

Themenstarteram 1. Juli 2002 um 17:03

Also ich habe das Auto noch nicht bekommen, da der Kabelbaum noch nicht geliefert wurde. Aussage von OPEL:

"das kann bis zu 3 Wochen dauern!!!

Es grüsst total gefrustet

Martin Henneberg

Themenstarteram 16. Juli 2002 um 11:06

ANTWORT an Elessar, hotsale und stoneface

 

Also, ich habe nun meinen ASTRA wieder, die Zündkabel, Zündkerzen und der Kabelbaum wurden gewechselt. Zusätzlich wurde der Gaszug neu eingestellt.

Fazit: ES HAT SICH NICHTS AN MEINEM PROBLEMEN GEÄNDERT!

Die Maschine ruckelt, wenn ich z. B. beim Überholvorgang Gas geben will, immer noch und die Motorkontrolleuchte geht an aber nach ca 10 Sekunden wieder aus ( wenn ich kein Gas mehr gebe).

Vielleicht fällt ja jemand noch was dazu ein.

Gruß

Martin

am 16. Juli 2002 um 13:34

wieviel hat es denn alles gekostet?

also, am kabelbaum liegt sowas nur ganz selten. das war leider nur geldschneiderei, was die gemacht haben. kerzen und zündkabel zu wechseln war aber schon mal nicht so falsch.

ich tippe auf einen der geber oder auf den zündverteiler, falls du einen hast. der luftmengenmesser ist gerne mal im eimer bei opel. das kann sowas verursachen.

vielleicht ist es aber auch die benzinpumpe, eventuell liefert die nicht genug druck beim beschleunigen. oder der benzinfilter ist dreckig.

schätze, das hätte man für die kosten des kabelbaums prüfen lassen können...

gruß, elessar

p.s: fahr mal ne runde, bis die kontrolleuchte angeht und dann gleich zu opel und lass den fehlercode auslesen und poste den dann mal hier. bin mir sicher, dann können wir dir weiterhelfen.

Themenstarteram 18. Juli 2002 um 16:19

Hallo,

ich komme soeben aus der OPEL-Werkstatt.

Ich habe den Fehler auslesen lassen.

1. Einstellung für den Motor ist "16SZ"

2. 33 n. v. Saugrohr Drucksensor Spannung hoch.

3. 22 n. v. Drosselklappen Poti Spannung niedrig.

Der Werkstattmeister sagte mir ich müsste midestens 3 Stunden für die Fehleranalyse investieren.

 

Ich hoffe auf eine Antwort.

Themenstarteram 19. Juli 2002 um 19:05

ENDLICH

 

Hallo,

es ist geschafft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schiesslich und Endlich stellte sich heraus, dass der Drosselklappenschalter defekt war. Der wurde ersetzt (115 Euro) und der ASTRA schnurrt wieder.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen, auch bei denen die in anderen Foren qualifizierte Antworten schreiben, bedanken. Ihr glaubt gar nicht, wie ein Laie wie ich davon profitieren kann. Bis jetzt stand ich immer wie ein Schaf, kurz vor der Schlachtbank, in der Werkstatt. Ihr, bzw. motor-talk.de, habt mir geholfen, viel Geld und Nerven zu sparen.

Deshalb

VIELEN DANK AN

ELERSSAR

HOTSALE

STONEFACE

dem motor-talk.de Initiator (team)

und alle, die mir die Daumen gedrückt haben.

 

Gruss Martin

am 19. Juli 2002 um 20:36

es heißt Elessar ;)

freut mich, dass wir dir geholfen haben! hoffe, du schaust öfter rein, ich jedenfalls habe die hälfte meines wissens über auto-technik hier erworben. naja, und die andere hälfte in der werkstatt, beim zusehen, wie mein auto geschlachtet und wieder zusammen gebaut wurde (insgesamt so gute 50 stunden) :D.

viel spaß weiterhin mit deinem opel!

am 30. Juli 2002 um 16:17

Bei uns kostet das Austauschgerät €194,00 incl. MwSt und Versandkosten. Der Kabelbaum muß unserer Meinung wohl eher nicht ausgewechselt werden. Bliebe zu überprüfen. Bei Interesse bitte melden: www.hitzpaetz.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen