ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Dieselpartikelfilter FK3 bzw Hondadiesel

Dieselpartikelfilter FK3 bzw Hondadiesel

Themenstarteram 9. Dezember 2006 um 2:22

bin neu hier, und sorry falls es das thema schonmal gibt...

wollte mal wissen wer in seinem Civic einen Partikelfilter (FK3) eingebaut hat.

und wenn ja, war der sereinmäßig oder nachrüst...es gibt ja soweit ich weiss nur noch mit...ab06 serienmäßig...

meiner hat keinen filter...war ein vorführwagen..und jetzt kommts mit zulassung 12.05..toll...

da gabs die noch net... und jetzt habe ich ein neues auto, aber ohne den blöden filter.sollte ich mich jetzt ärgern darüber oder net...

was meint ihr...

wie sollte ich mich verhalten.. nachrüsten oder noch warten...??

danke im Vorraus.

Ähnliche Themen
63 Antworten
am 9. Dezember 2006 um 2:41

Warten.

Themenstarteram 10. Dezember 2006 um 22:02

warten bis die regierung eine entscheidung trifft wegen förderung, oder so.

frage ja extra mal nach.. denn bin ja vorher benziner gefahren und will einfach mal wissen was der rest der welt davon hält...

danke...

Re: Dieselpartikelfilter FK3 bzw Hondadiesel

 

Zitat:

Original geschrieben von xFIREBLADEx

bin neu hier, und sorry falls es das thema schonmal gibt...

wollte mal wissen wer in seinem Civic einen Partikelfilter (FK3) eingebaut hat.

und wenn ja, war der sereinmäßig oder nachrüst...es gibt ja soweit ich weiss nur noch mit...ab06 serienmäßig...

meiner hat keinen filter...war ein vorführwagen..und jetzt kommts mit zulassung 12.05..toll...

da gabs die noch net... und jetzt habe ich ein neues auto, aber ohne den blöden filter.sollte ich mich jetzt ärgern darüber oder net...

was meint ihr...

wie sollte ich mich verhalten.. nachrüsten oder noch warten...??

danke im Vorraus.

Ärgern?

:D

Forget it! Alles nur Geldmacherei - habe schon mal an andere Stelle geschrieben, daß die größten Umweltsünden schon vor Jahren bis Jahrzehnten begangen wurden. Nun versucht man diese Fehler auf dem Rücken der "kleinen" Steuerzahler auszumerzen, was aber nicht mehr gelingen wird. Man kann nicht das, was in Jahrzehnten versaut wurde, in ein paar Jahren wieder gut machen. Dafür ist es jetzt zu spät.

Abgesehen davon gibt es seriöse (!) Studien, die belegen, daß der Anteil des Straßenverkehrs an der Feinstaubbelastung bei etwa 10 % liegt, davon sind die Hälfte LKW's !

Der Großteil kommt aus der Industrie, nur leider haut man lieber auf den "kleinen" Steuerzahler, als auf den großen Industrieboss. Geht ja irgendwie auch einfacher...

Bei uns in Österreich gibt's diese seltsame Förderung schon seit längerer Zeit.

Ein paar Wochen, bevor mein FK3 geliefert wurde, führte ich deshalb ein Telefonat mit Honda Austria und erkundigte mich, ob es denn stimmt, daß auch in Österreich der Partikelfilter im Kofferraum liegt. Klare Antwort des freundlichen Herrn am Ende der Leitung war NEIN - und zwar deshalb, weil die Nachrüstlösung nur Kosten verursacht und keinen Nutzen bringt.

Das Skurille an der ganzen Sache ist nämlich, daß die Partikel-Grenzen in Österreich so niedrig sind, daß sie der FK3 nicht mal mit Nachrüstpartikelfilter erfüllt! Von daher gibt's so und so keine Förderung - also ein Verlustgeschäft. Um das ersparte Geld kaufe ich mir lieber irgendein Zubehör. Macht mehr Sinn.

Also wie gesagt, mein FK3 ist ohne Partikelfilter und ich fahre ganz gut damit.

By the way: Die "Strafsteuer" hier in Österreich hat bei allen FK3's, die ohne Partikelfilter verkauft wurden, übrigens kulanterweise Honda Austria übernommen.

Themenstarteram 10. Dezember 2006 um 22:27

aja danke,,aber ich muss sagen schon sehr skuril, da bei euch in Östereich...wegen den schadstoffgrenzen.

die ansicht wegen der umweltverschmutzung sehe ich genauso...nur wenn er einen gehabt hätte, hätte ich mich auch gefreut...

denn soweit ich dasweis wird die dieselsteuer wieder erhöht.. und die regierung kann sich aber nicht entscheiden wie sie das regeln wollen wegen einer förderung für fahrzeuge die nachgerüstet werden.

ärgern sofern, weil ich jetzt einen civic habe ohne filter und der civic ab jetzt mit ausgeliefert wird... so kostet mich es geld...beim nachrüsten...naja solange keineregelung gefunden ist....

Re: Re: Dieselpartikelfilter FK3 bzw Hondadiesel

 

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Das Skurille an der ganzen Sache ist nämlich, daß die Partikel-Grenzen in Österreich so niedrig sind, daß sie der FK3 nicht mal mit Nachrüstpartikelfilter erfüllt!

Bei allem anderen gebe ich dir recht, nur in diesem Punkt nicht. Tatsache ist, das die Grenzwerte hier in Österreich gleich sind wie in Deutschland, nämlich die Euro-Norm. Die Grenze für Partikel für Euro 4 ist hier wie auch in Deutschland 0.025g/km.

Da ich aus dem Raum Graz komme und hier Fahrverbote eingeführt werden, habe ich das ganze genau verfolgt, welche Autos bei einem Fahrverbot noch fahren dürfen und welche nicht:

Fahren dürfen noch:

1.) Autos mit Partikelfilter

2.) Autos die die Euro 4 Norm erfüllen (PM < 0.025g/km)

3.) Autos mit mehr als 2 Personen

Der Civic ohne Partikelfilter emittiert 0.014g/km, darf somit auch ohne Partikelfilter fahren. Der Civic mit Partikelfilter (0.004g/km) sowieso....

Was du vielleicht verwechselst sind die extrem niedrigen Feinstaubgrenzwerte hier in Österreich, die sind tatsächlich niedriger als in Deutschland.

Aufgrund dieser Problematik hat sich Honda wohl erst in Österreich dazu durchgerungen den Civic früher mit Partikelfilter anzubieten....

Abgesehen davon ist das Ganze, wie du schon sagtest, eine Augenauswischerei. Der Feinstaub ist in den letzten 10 Jahren um 40% zurückgegangen, nur wird alles so aufgebauscht, weil die Grenzwerte stark gesenkt wurden und jetzt jedes mal die Sirenen losgehen wenn der Mutter der Staubbeutel beim Staubsaugen platzt.....

Grüße,

Zeph

Themenstarteram 11. Dezember 2006 um 20:55

ahh, so ist das...

nunja..ich finde der diesel von honda pustet so wenig emmision in die luft wie manch kein benziner zur zeit. das blöde ist wie du sagtest der feinstaub...

ich bin ja dafür die umwelt zu schonen, klar...aber nicht auf unserem rücken...wenn ic hsehe was der diesel an steuern kostet...

drei bis vier mal mehr als ein benziner...und dann das gejammer mit dem filter..begünstigen, ja nein...doch und doch net... dasärgert mich...

eine klare regelung her und gut ist...

Zitat:

Original geschrieben von xFIREBLADEx

ahh, so ist das...

nunja..ich finde der diesel von honda pustet so wenig emmision in die luft wie manch kein benziner zur zeit. das blöde ist wie du sagtest der feinstaub...

ich bin ja dafür die umwelt zu schonen, klar...aber nicht auf unserem rücken...wenn ic hsehe was der diesel an steuern kostet...

drei bis vier mal mehr als ein benziner...und dann das gejammer mit dem filter..begünstigen, ja nein...doch und doch net... dasärgert mich...

eine klare regelung her und gut ist...

Hallo,

für alle aus DE, schaut mal da:

http://www.handelsblatt.com/.../...ll-zum-1-april-in-kraft-treten.html

http://www.autobild.de/aktuell/meldungen/artikel.php?artikel_id=12737

Ich denke mal das es sich in Zukunft für DE schon rechnet einen Filter nachzurüsten.

Man sollte bei solch einer Entscheidung auch an die Umwelt und seine Nachkommen denken. Ja, der Eine oder Andere wird jetzt wieder behaupten es gibt noch viel größere Umweltsünder. Recht hat er! Aber seit doch mal ehrlich, einer muss ja mal den Anfang machen und zum Anderen, Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

Auch auf die Gefahr hin das mich jetzt einige Steinigen werden. Lass dir den Filter einbauen!

Ich hab das Teil drinn ob mit Förderung oder ohne, das war mir absolunt egal. Der Umwelt zuliebe!!!

Gruß fraenky123

am 13. Dezember 2006 um 19:47

Partikelfilter

 

Sei froh das deiner noch keinen Partikelfilter hat.

Was Honda jetzt verbaut ist noch im Experimentierstadium.

Ich überlege mir gerade ob ich den Filter nicht ausbauen kann.

Re: Partikelfilter

 

Zitat:

Original geschrieben von schlicker

Sei froh das deiner noch keinen Partikelfilter hat.

Was Honda jetzt verbaut ist noch im Experimentierstadium.

Ich überlege mir gerade ob ich den Filter nicht ausbauen kann.

Mir ist es im Prinzip egal, da ich keinen steuerlichen Vorteil habe - und auch keinen Nachteil.

Bei mir entfällt halt diese merkwürdige Partikelfilter-Selbstreinigung während der Fahrt.

Woher hast du die Info mit dem Experiment?

Also da bin ich mir sehr sicher, das der DPF bei Honda nicht im Experimentierstadium ist. Das selbe könnte man vom Motor selber sagen, da diese der erste Honda-Diesel ist.....

Nicht alles was das erste Mal verbaut wird, ist ein Experiment.....

Grüße,

Zeph

ich hab grad einen artikel aus der "MTZ" in der hand. die ist von 8/2005 und da ist die entwickluing der dieselmotorenreihe in 3 stufen beschrieben. letzte ausbaustufe ausgereift mit oxikat und dpf beschrieben mit regelschema und regenerationsdiagramm. da war die entwicklung ja dann offensichtlich schon abgeschlossen, sonst wäre das nicht publiziert worden.

 

ed6

am 15. Dezember 2006 um 16:55

filter kost 750ecu und wurde meist nachträglich vor ort beim händler eingebaut.

Also, es wird von HONDA dieser Filter mitgeliefert

http://www.twintec.de/index.php?area=rfk&link=technik

Der wird dann von Händler eingebaut und dafür gibt' s dann 'ne

"Nachrüstungsbescheinigung" ! Über diesen Weg kommt man dann auch an die 330 Piepen Förderung.... wenn sie denn nächstes Jahr gewährt wird !! Ich hab' so ein Teil drin. Wenn man jetzt 'nen Diesel bei Honda bedtellt kriegt man den nicht ohne den Filter ....

kostet aber 750 Piepen Aufpreis !!

Grüße

greytiger

Themenstarteram 15. Dezember 2006 um 18:50

nungut, dann warte ich halt nochmal ab... wie gesagt umwelt schonen klar.

aber wenn honda den diesel mit filter ausliefert dann das auto aber 750 aufpreis kostet, also mehr als jetzt,,, dann ist es ja egal. dann habe ich im endeffekt mehr davon wenn ich mir die förderung noch einstecke,..

was mich bissi ärgert, sind die 4ccm bei 2204, deswegen muss man einmal 100angefange ccm bezahlen... nunja...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Dieselpartikelfilter FK3 bzw Hondadiesel