ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Diesel Update - OM 651 - Lasst ihr das Update machen?

Diesel Update - OM 651 - Lasst ihr das Update machen?

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 18. Juli 2017 um 20:40

Mal ne kleine Umfrage an alle Diesel Leute hier mit betroffenem OM 651 :)

Lasst ihr das Update machen? Könnt ja auch mal berichten ob ihr Änderungen festgestellt habt.

Beste Antwort im Thema

Ich hab mich heute darüber schon richtig aufgeregt.

Ich hatte meinen VW Polo 1.6 TDI (ebenfalls n Schummeldiesel) mit viel Wertverlust verkauft, wegen dem Beschiss und jetzt dass.

Das zeigt doch nur, dass man keine Deutschen Autos mehr kaufen braucht. Bescheißen lassen kann ich mich auch günstiger. Ich werde mich so lange es geht gegen das Update wehren so hab ich es damals auch bei VW gemacht, da gehen nämlich nach dem Update die AGR Kühler/ Ventile reihenweise Kaputt...

106 weitere Antworten
Ähnliche Themen
106 Antworten

Kannst du kurz aufklären um was es geht?

Themenstarteram 18. Juli 2017 um 21:31

Geht um die Software Updates für den OM 651 - ist ja auch in der A-Klasse verbaut

http://www.spiegel.de/.../...ionen-diesel-fahrzeuge-aus-a-1158603.html

Nun, Stand heute werde ich den eher in Zahlung geben und einen Benziner kaufen. Hat mehrere Gründe aber ein gewichtiger ist auch die Sorge das mir danach was kaputt geht. Dann stehst mit deinem Kulanzantrag erst Mal alleine da. Ob eine Änderung im Thermofenster tatsächlich den erhofften Rückgang bringt ? I don't know

Ich hab mich heute darüber schon richtig aufgeregt.

Ich hatte meinen VW Polo 1.6 TDI (ebenfalls n Schummeldiesel) mit viel Wertverlust verkauft, wegen dem Beschiss und jetzt dass.

Das zeigt doch nur, dass man keine Deutschen Autos mehr kaufen braucht. Bescheißen lassen kann ich mich auch günstiger. Ich werde mich so lange es geht gegen das Update wehren so hab ich es damals auch bei VW gemacht, da gehen nämlich nach dem Update die AGR Kühler/ Ventile reihenweise Kaputt...

Mir ist es völlig egal was mit diesem blöden Update ist. Ob bei MB oder VW. Dieser ganze Abgas Skandal ist nur aufgebauschte Sch.... Alle versuchen nur Geld zu machen. Um die blöde Umwelt mache ich mir wegen der ganzen Sache am wenigsten Sorgen. Bei Schiffen interessiert es auch keine Sau was die auf offener See legal verheizen. Ist ja okay wenn man die Hersteller abmahnt aber diese Welle die jeder macht ist totaler Schwachsinn. So wie hier alle rumheulen, wählt gefälligst nächstes mal auch konsequent B/90 die Grünen !!!

Alle Fahrzeuge der Welt pusten mehr Schadstoffe in die Luft als diese Dampfer. Meiner Meinung gehört MB sowie alle Hersteller, die das wissentlich akzeptiert haben, bis auf den letzten Euro verklagt. Imageverlust sollte für MB genauso gelten wie für VW. Und die Frechheit von MB zu behaupten, "man habe gegen keine geltenden Rechte verstoßen", sollte direkt noch einmal geahndet werden. Eine große Verarsche ist das, mehr nicht. Betrug wo man hinsieht.

Paulchen, trink mal ein kühles Bier und komm runter.:D

Daimler hat nur zum Schutz des Motor das ges., Fenster genutzt und nicht beschissen.

Warum soll denn ein Kühler kaputt gehen...erklär mir das mal bitte.

Alle Hersteller haben wenn du so willst getrickst, aber alles in dem Rahmen den der Gesetzgeber offen lies, außer VW die haben wirklich betrogen.

Und nun sind wir im Wahlmodus, nun wird alles aufgefahren um Stimmung zu machen, denn alle Parteien wollen nun grüner als grün sein, die E-Mobilität muß siegen auf Teufel komm raus.

Eine Lösung für deren Folgen hat auch wieder keiner....das nennt sich bei den Parteien wir haben einen Plan....

Ist doch alles eine große Volksverars.....wählen kannst du wen du willst...ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera....:D:cool::mad:

 

Zitat:

@Paulchen91 schrieb am 18. Juli 2017 um 23:30:40 Uhr:

Ich hab mich heute darüber schon richtig aufgeregt.

Ich hatte meinen VW Polo 1.6 TDI (ebenfalls n Schummeldiesel) mit viel Wertverlust verkauft, wegen dem Beschiss und jetzt dass.

Das zeigt doch nur, dass man keine Deutschen Autos mehr kaufen braucht. Bescheißen lassen kann ich mich auch günstiger. Ich werde mich so lange es geht gegen das Update wehren so hab ich es damals auch bei VW gemacht, da gehen nämlich nach dem Update die AGR Kühler/ Ventile reihenweise Kaputt...

Okay, und nun?

Haben die Änderungen im Motor-Update negative Folgen für den Eigentümer?

 

Fundierte Aussagen wären hilfreich.

 

Und, wird das Update beim nächsten Service-Aufenthalt voraussichtlich ohnehin aufgespielt?

 

GLArminius

der Eigentümer wird angeschrieben und los geht es dann, spätestens mit dem nächsten KD wird das dann gemacht.

Wer es nicht machen läßt, dessen Problem...

was mir aber auffällt, sorry Männer, aber was sollen denn all die Fragen, es kommt mir vor als dass wir viel zu viele Bedenkenträger in unserem Volk haben...was ist aus der Generation geworden die einfach sagte...das machen wir.

Wenn unsere Großmütter und Großväter 1945 auch so zaghaft gewesen wären, Deutschland wäre noch immer voller Ruinen.

so nun dürft ihr los legen ich geh in Deckung.;)

Zitat:

@GLArminius schrieb am 19. Juli 2017 um 17:57:36 Uhr:

Okay, und nun?

Haben die Änderungen im Motor-Update negative Folgen für den Eigentümer?

Fundierte Aussagen wären hilfreich.

Und, wird das Update beim nächsten Service-Aufenthalt voraussichtlich ohnehin aufgespielt?

GLArminius

Zitat:

@solarpaul schrieb am 19. Juli 2017 um 18:10:09 Uhr:

der Eigentümer wird angeschrieben und los geht es dann, spätestens mit dem nächsten KD wird das dann gemacht.

Danke

 

GLArminius

Unsere 2 OM651 machen Kundendienst bei einer freien Werkstatt - und werden daher das Update nicht erhalten. Beide C-Klasse Facelift Modelle die keine Probleme machen. Da kann es nur bergab gehen wenn man VW Kundenmeinungen vertrauen kann?!

am 19. Juli 2017 um 20:18

Om651 welcher Motor ist das betrifft das auch den a180 109ps?

Zitat:

@A1801989 schrieb am 19. Juli 2017 um 20:18:11 Uhr:

Om651 welcher Motor ist das betrifft das auch den a180 109ps?

Siehe z.B. hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_X_156

oder hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_W_176

Unser GLK 250 ist auch betroffen.

Solange es nicht das AGR Ventil beeinflusst ist mir das Update beim SCR System latte.

Desweiteren muss man bei VW und MB differenzieren, es sind ganz unterschiedliche Techniken im Einsatz!

Wir können als MB Kunde froh sein das MB da relativ zügig handelt, dass konnte man bei VW nicht behaupten.

Die Autohäuser leiden am meisten an dieser gequierlten schei** egal ob VAG, Daimler oder sonst wer.

Außerdem behaupte ich mal frei Schnauze, dass hier mehr dahinter Steckt(Dieselgate), als was wir Ottonormalverbraucher mitbekommen werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Diesel Update - OM 651 - Lasst ihr das Update machen?