ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Diese Meldung geht alle Dieselfahrer an

Diese Meldung geht alle Dieselfahrer an

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 8. April 2011 um 12:14

Nun drehen die in Brüssel völlig durch:

 

"Autofahrer sollen deutlich mehr für Diesel zahlen" (bis zu 28 Cent mehr pro Liter)

 

Den Ganzen Artikel findet ihr hier:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,755821,00.html

Quelle: Spiegel online / 08.04.2011

 

Update:

Etwas deutlicher und ausführlicher beschreibt es der FOCUS online:

http://www.focus.de/.../...-fast-30-cent-teurer-werden_aid_616470.html

Quelle: Focus online / 08.04.2011

Beste Antwort im Thema

Ich sag es ja immer, es ist an der Zeit, d. das Volk aufwacht und gemeinsam auf der Straße steht! Über 80 Millionen Menschen haben eine Riesenmacht....!

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Nur gut daß wir schon mehr Steuern zahlen. :mad:

Zitat:

Original geschrieben von Daniel_1978

Nur gut daß wir schon mehr Steuern zahlen. :mad:

genau so ist es

Laut "FAZ" wird Diesel hierzulande mit 47 Cent pro Liter besteuert, Benzin mit 64 Cent. Wenn Deutschland den Satz für Benzin nicht senkt, müsste der Preis für Diesel demnach auf knapp 75 Cent steigen - also ein Plus von 28 Cent gegenüber dem heutigen Preis. Grundsätzlich liegen die deutschen Steuersätze aber allesamt höher als die von der Kommission angestrebten, sagte der Kommissionssprecher.

Ach wie ich unsere Regierung kenne, werden die das trotzdem genauso machen. Die deutschen Autofahrer sind schließlich Eier legende Woll-Milch-Säue. :(

Zitat:

Original geschrieben von Daniel_1978

Ach wie ich unsere Regierung kenne, werden die das trotzdem genauso machen. Die deutschen Autofahrer sind schließlich Eier legende Woll-Milch-Säue. :(

Das hätte aber auch zur Folge das die Öffentliche teurer werden usw, mal abwarten was passiert obwohl heute ja schon der Liter Diesel bei 1.47 der Hammer ist.

Ich sag es ja immer, es ist an der Zeit, d. das Volk aufwacht und gemeinsam auf der Straße steht! Über 80 Millionen Menschen haben eine Riesenmacht....!

Zitat:

Original geschrieben von cartman_x

Ich sag es ja immer, es ist an der Zeit, d. das Volk aufwacht und gemeinsam auf der Straße steht! Über 80 Millionen Menschen haben eine Riesenmacht....!

da haste sowas von recht....

aber scheinbar sind wir entweder feige oder noch zu satt

Ich glaube nicht daß das in Deutschland passieren würde, wie es wahrscheinlich die Franzosen längst getan hätten.

Tja ich denke auch wir sind zu satt, ist schlimm aber Richtig.

Aber wie soll man sowas anstellen? Unsere Politiker leben doch gut davon (Aufsichtsrat bei Shell usw) daher null Unterstützung. Und den Grünen ist es doch Recht das der Sprit teurer wird sollen doch alle Fahrradfahren, nur die selben fahren mit dicken Limousinen im Bundestag.

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

Tja ich denke auch wir sind zu satt, ist schlimm aber Richtig.

Aber wie soll man sowas anstellen? Unsere Politiker leben doch gut davon (Aufsichtsrat bei Shell usw) daher null Unterstützung. Und den Grünen ist es doch Recht das der Sprit teurer wird sollen doch alle Fahrradfahren, nur die selben fahren mit dicken Limousinen im Bundestag.

Auch interessant http://www.weiterhilfe.de/benzin/diesel.php

Zitat:

Original geschrieben von softarsch69

Zitat:

Original geschrieben von cartman_x

Ich sag es ja immer, es ist an der Zeit, d. das Volk aufwacht und gemeinsam auf der Straße steht! Über 80 Millionen Menschen haben eine Riesenmacht....!

da haste sowas von recht....

aber scheinbar sind wir entweder feige oder noch zu satt

Hallo,

habe erst gestern wieder darüber diskutiert, warum geht niemand auf die Strasse??

Wahrscheinlich ist es so, dass die Leute die tanken müssen einfach dafür keine Zeit haben.

Weil Pendler etc. müssen ja nun mal arbeiten, was irgendwelche Atomfuzis und Bahnhofhasser anscheinend nicht müssen...

Moin,

ein paar Anmerkungen:

1. Hoffen wir mal, daß der US-Dollar so schwach bleibt...... Ist ja auch ein Preisfaktor beim Öl.

2. Wer erinnert sich noch an den Song von Markus "Ich will Spaß" ? Scheint wohl Recht gehabt zu haben vor ca. 25 Jahren.

3. Ist das eigentlich strafbar, wenn man alle Autofahrer aufruft mal einen Monat nicht zu tanken ?? Das Fahrrad zu benutzen und den ÖPNV (dieser bricht dann wohl auch zusammen). Mir ist auch bewusst, dass das utopisch ist, aber ein netter Gedanke, oder ?

Grüsse

FBSHH

Zitat:

Original geschrieben von Daniel_1978

Ach wie ich unsere Regierung kenne, werden die das trotzdem genauso machen. Die deutschen Autofahrer sind schließlich Eier legende Woll-Milch-Säue. :(

So sieht's leider aus.

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

Zitat:

Original geschrieben von Daniel_1978

Nur gut daß wir schon mehr Steuern zahlen. :mad:

genau so ist es

Laut "FAZ" wird Diesel hierzulande mit 47 Cent pro Liter besteuert, Benzin mit 64 Cent. Wenn Deutschland den Satz für Benzin nicht senkt, müsste der Preis für Diesel demnach auf knapp 75 Cent steigen - also ein Plus von 28 Cent gegenüber dem heutigen Preis. Grundsätzlich liegen die deutschen Steuersätze aber allesamt höher als die von der Kommission angestrebten, sagte der Kommissionssprecher.

Nach dem Gleichheitsprinzip der EU-Bürokraten müsste dann aber auch die Kfz-Steuer angepasst werden. Für welche Sorte es in welche Richtung geht, dürfte klar sein.

Eigentlich sollte ich befürchten hier im Forum fürchterlich verhauen zu werden, wenn ich sage, die Spritpreise sollten sofort auf mindestens 7,50 € den Liter angehoben werden. Aber wenn ich ehrlich bin, weiß ich, daß ich doch Dank all der Lobbymaschinen alá ADAC oder VDA nichts zubefürchten habe. Spätestens heute abend in den Nachrichten treten sie wieder ins Rampenlicht, all die Eiferer und Beschwichtiger und tun das, was sie bisher immer getan haben, hinter den Kulissen den reibungslosen Fluss von Brot und Circusspielen sicher zu stellen. Business as usual.

Wir sollten tatsächlich auf die Straße gehen. Aber nicht weil etwas passiert, sondern eher weil - auch heute abend wieder - nichts passiert.

jaja, :rolleyes: ich glaube dies ist wieder so eine Art von der Regierung die Wirtschaft zu stabilisieren.

Im Moment werden viele Diesel- Kraftfahrzeuge verkauft, um den Ansturm etwas zu lindern öffnet die Regierung einfach schockierende Schlagzeilen, auch wenn eine Steuererhöhung auf Diesel geplant ist, wird diese bestimmt nicht so stark ausfallen, die Regierung übertreibt da gerne etwas ....

Genauso wars doch auch mit dem Dioxin, kennt ihr jm. der daran schwer erkrankt ist ?

Dieser Skandal sollte bestimmt auch wieder dazu dienen, den Eierverkauft etwas einzudämmen, da die Eierbranche bei den Bauern ziemlich aufzublühen begann.

Also ich bin eher skeptisch bei solchen Schlagzeilen und warte lieber erst ab, bis es schwarz auf weiß sicher ist.

Ich lass' mich durch so etwas erst einmal nicht einschüchtern !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Diese Meldung geht alle Dieselfahrer an