ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Darf man für Golf 5 1.4TSI 122PS 2008 E10 tanken?

Darf man für Golf 5 1.4TSI 122PS 2008 E10 tanken?

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 4. Februar 2021 um 19:49

Frage steht oben

Ähnliche Themen
55 Antworten

Steht bei Volkswagen online

Themenstarteram 4. Februar 2021 um 19:56

Zitat:

@HORa68 schrieb am 4. Februar 2021 um 19:50:30 Uhr:

Steht bei Volkswagen online

Was steht da ?

Grundsötzlich: Finger weg von E10!!!!!!!

kann sein, dass dein golf dafür freigegeben ist. aber wen willst du verlässlich fragen? wer gibt dir die Garantie?

ich kenn es von einem audi, der versehentlich damit betankt wurde. die neue kraftstoffpumpe, die leitungen....die einspritzdüse... alles war beschädigt. dichtungen nach 1 monat nicht mehr wiederzuerkennen......

bei einem für E10 zugelassenen BMW , den der halter dann eben auch mal mit E10 betankt hat, er kamm wohl nur 500m weit und es wurde bei BMW reklamiert....... die aussage: ja, der ist zugelassen, aber nur, wenn man das und das und das austauscht.......

gut, hat der halter wohl nicht alles gelesen....

von einem abgestellten motorrad: die ganze kraftstoffversorgung war ausser betrieb durch den sprit....

also sehr vorsichtig mit dem saft. es handelt sich um eine elektro-chemisch aktive flüssigkeit!

 

normaler kraftstoff ist ja schon E5.... dass mit E10 nicht mehr passiert, liegt wohl daran, dass häufig auf noch 1/3 bis 1/2 tankinhalt aufgetankt wird.... also etwa E7 oder sowas

dann drin ist. anschliessend wird dann wieder E5 nachgetankt.... dann fallen diese schäden sicher nicht auf oder entstehen auch nicht.

Hau rein das Zeug da passiert nichts.

Ich hab das Jahre lang bei mir gefahren und keine Probleme gehabt.

Uiuiui, was ein Teufelszeug. Warum sind meine Autos nicht kaputt? Wo bleiben die großen Medienberichte?

Oder doch alles nur Quatsch? Es gibt Länder, da gibt es kein E5 mehr, nur E10.

o.k. vll geht es ja auch. aber wenn nicht?????? das bisschen was man dann gespart hat, geht für die reparatur x-mal drauf so 50 bis 100 mal und dann tankst du das bestimmt nie wieder.

Was soll kaputt gehen? Bauteile sind ausgelegt, Verbrennung sauberer. Eher verkokt das alles mit E10 weniger.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 4. Februar 2021 um 20:23:58 Uhr:

Uiuiui, was ein Teufelszeug. Warum sind meine Autos nicht kaputt? Wo bleiben die großen Medienberichte?

Oder doch alles nur Quatsch? Es gibt Länder, da gibt es kein E10 mehr.

was fährst du für baujahre?

als dunnemals das blei weggelassen wurde..... wurden viele hysterisch. manche rüsteten sitzringe nach.... andere machten gar nix und fuhren ohne blei. bei manchen ging das gut....bei anderen nicht.

ich bin meinen benz bj 72 ohne blei gefahren....es ist auch nie was passiert....

und wenn? ich kann es selbst reparieren.

wer steckt da drin?

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 4. Februar 2021 um 20:30:37 Uhr:

Was soll kaputt gehen? Bauteile sind ausgelegt, Verbrennung sauberer. Eher verkokt das alles mit E10 weniger.

ja eben.... ein tolles reinigungsmittel. hab den abgelassenen sprit aus dem audi auch aufgehoben ;) tatsächlich.

Zitat:

@pv-544 schrieb am 4. Februar 2021 um 20:30:55 Uhr:

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 4. Februar 2021 um 20:23:58 Uhr:

Uiuiui, was ein Teufelszeug. Warum sind meine Autos nicht kaputt? Wo bleiben die großen Medienberichte?

Oder doch alles nur Quatsch? Es gibt Länder, da gibt es kein E10 mehr.

was fährst du für baujahre?

als dunnemals das blei weggelassen wurde..... wurden viele hysterisch. manche rüsteten sitzringe nach.... andere machten gar nix und fuhren ohne blei. bei manchen ging das gut....bei anderen nicht.

ich bin meinen benz bj 72 ohne blei gefahren....es ist auch nie was passiert....

und wenn? ich kann es selbst reparieren.

wer steckt da drin?

2006, 2010, 2014, 2016, 2018

Jeweils mehrere 10.000km, Höchststand 74.000km mit einem ausschließlich E10. Läuft top! Auspuff blank.

Zudem ich mich damit im Studium und auch anschließend damit auseinandergesetzt habe.

Ich warte auf E20. BMW liefert mittlerweile mit E25 Freigabe aus.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 4. Februar 2021 um 20:33:29 Uhr:

Zitat:

@pv-544 schrieb am 4. Februar 2021 um 20:30:55 Uhr:

 

was fährst du für baujahre?

als dunnemals das blei weggelassen wurde..... wurden viele hysterisch. manche rüsteten sitzringe nach.... andere machten gar nix und fuhren ohne blei. bei manchen ging das gut....bei anderen nicht.

ich bin meinen benz bj 72 ohne blei gefahren....es ist auch nie was passiert....

und wenn? ich kann es selbst reparieren.

wer steckt da drin?

2006, 2010, 2014, 2016, 2018

Jeweils mehrere 10.000km, Höchststand 74.000km mit einem ausschließlich E10. Läuft top! Auspuff blank.

ab 2014 ist klar aber von 10 abwärts??? da wär ich vorsichtig.

ähnlich wie bei RME... ja, da gab es dann resistente schläuche und so....

RME ist eine alkohol-veresterung.... und da sind eben reste vom alkohol drin... noch heute geht so manches an dieseln unerklärlich kaputt....weil schwankende anteile davon im diesel enthalten sind.

Frisches E10 kein Problem nur bei Standfahrzeugen gefährlich da es extrem Wasser zieht.

Zitat:

@HORa68 schrieb am 4. Februar 2021 um 20:41:25 Uhr:

Frisches E10 kein Problem nur bei Standfahrzeugen gefährlich da es extrem Wasser zieht.

da haste recht! erklärt diese unberechenbarkeit.

ich hab noch nicht in erfahrung gebracht, welcher alkohol da reingemixt wird.... ethanol zieht wasser....

methanol löst alles auf.... kann es sein, dass beides drin ist???

nochmal zu dem audi. da hatte ich selbst die kraftstoffpumpe erneuert. org, also bosch.

danach fuhr die kiste wieder aber stand dann etwa einen monat. aus kanister waren 10l E10 nachgetankt worden.

als er dann wieder bewegt werden sollte, sprang er nicht an. also wurde ich dazuzitiert, da ich ja die pumpe verkauft und eingebaut hatte. als ich den tank öffnete, traute ich meinen augen nicht. rost und oxidation an den elektrischen kontakten.... und die neue pumpe, sie hat einen edelstahlmantel, von rostflecken übersät, unter denen beim wegwischenverätzte stellen zu sehen waren.

die dichtung, die ich einwandfrei montiert hatte....lag aufgequollen im tank...

hab das mehreren kollegen gezeigt: unabhängig gleichlautende antwort: der hat E10 getankt

was soll ich da noch rätseln, ob man sowas tankt oder nicht? wenn sich edelstahl zersetzt? von anderen metallen wollen wir lieber nicht reden. selbst kunststoffe geben da auf.

und dann ging die story weiter: tank gereinigt ganzes system gereinigt.... dann wurde das fahrzeug abgeholt. 200km dann stann es auf einem ADAC-abschleppwagen und kam zu Audi/VW.

1400.-€ jetzt läuft er wieder ....mit E5 nur noch.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Darf man für Golf 5 1.4TSI 122PS 2008 E10 tanken?