ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. DAB+ nachrüsten möglich?!

DAB+ nachrüsten möglich?!

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 5. Juni 2012 um 19:34

Hallo,

ich hab in meinen A5 QP ein MMI 3g ohne jegliches DAB. ist es möglich DAB+ da nachzurüsten? was würde das kosten?

danke :)

Ähnliche Themen
487 Antworten

ist möglich:

neue Tunereinheit hinten limks für 840-1020€ neu bei Audi,

Antenenkabel ca. 20€

passenden Antennenverstärker 40-100€

http://www.motor-talk.de/.../dab-nachruestung-t3938363.html?...

Hab bei meinem letzten Samstag den Alpine EZI-DAB Empfänger nachgerüstet. Über aux in einschleusen und gut ist. Geiles Gerät , tolle Optik annehmbarer Preis.

Themenstarteram 5. Juni 2012 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von Kovejuenger

Hab bei meinem letzten Samstag den Alpine EZI-DAB Empfänger nachgerüstet. Über aux in einschleusen und gut ist. Geiles Gerät , tolle Optik annehmbarer Preis.

mal ganz ehrlich. wo ist der sinn etwas digital zu empfangen, nur um es dann analog (aux in chinch) weiterzugeben?

Vielleicht in der Sendervielfalt oder darin dass du kein Rauschen mehr hast?

Was kostet dieses Gerät von Alpine?

Die Tunerbox inkl. Bedienteil 199€ und brauchst noch die Antenne kostet 49 oder 59€ bei Interesse kann ich gerne nachschauen a paar % könnt ich bestimmt rausholen. ;-)

kannst du mal fotos von deiner Box + Bedieneinheit machen ?

Von Audi wärs mir ja lieber, aber ich zahl bestimmt keinen Tausender dafür !

Ich könnte mir in den Ars** beißen, dass ich DAB+ nicht mitbestellt habe !!

Über AUX hat man niemals einen digitale Klang Qualität , da braucht man dann auch kein DAB

Sowas habe ich fast befürchtet !

Warum ist die DAB+ - Nachrüstung so extrem teuer ?!

Zitat:

Original geschrieben von Krischo_A4

Sowas habe ich fast befürchtet !

Warum ist die DAB+ - Nachrüstung so extrem teuer ?!

Weil der Radio Tuner neu muss , sowie die antennenverstärker.

Dann hat sich das eigentlich erledigt für mich.

Also im Vergleich zum normalen Radio hat die Alpine Lösung auch über Aux erhebliche klangliche Vorteile. Bei Nachrüstanlagen schickt man die Signale auch über Chinch zum Verstärker , glaube nicht dass auf den Standard Lautsprechern so ein gravierender bzw. Überhaupt ein Unterschied zu hören sein soll. Ich für meinen Teil bin vollends zufrieden mit der Lösung.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Zitat:

Original geschrieben von Krischo_A4

Sowas habe ich fast befürchtet !

Warum ist die DAB+ - Nachrüstung so extrem teuer ?!

Weil der Radio Tuner neu muss , sowie die antennenverstärker.

wenn von DAB auf DAB+ umgerüstet wird, brauch man keinen neuen Antennenverstärker - die Freuquenzen sind gleich geblieben, allerdings macht dieser den Bock jetzt auch nicht fett, bei 840€ für die Tuner-Einheit...

Auch wenn die Übertragung mit dem Alpine-Teil nicht digital ist, ist DAB schon klanglich um ein Vielfaches besser, vor allen Dingen ohne Rauschen und Knistern und ohne Reduzierung der Kanaltrennung bei schlechtem Empfang (gleitende / automatische Mono-Umschaltung). Die digitalen Artefake gibt es eigentlich nur noch im DAB-Format, bei DAB+ geht einfach der Ton weg, wenn der Empfang zu schlecht ist (oder schaltet auf UKW, sofern das Empfangsgerät und Radiosender das unterstützen)...)

Zitat:

Original geschrieben von spuerer

[...]

Die digitalen Artefake gibt es eigentlich nur noch im DAB-Format, bei DAB+ geht einfach der Ton weg, wenn der Empfang zu schlecht ist (oder schaltet auf UKW, sofern das Empfangsgerät und Radiosender das unterstützen)...)

Beim Umschalten auf UKW scheint aber der Zeitversatz nicht ausgeglichen zu werden.:( Ich habe bei schlechten Empfangsbedingungen ständige Déjà-Vus...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. DAB+ nachrüsten möglich?!