ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Coupé: Türverkleidung ausbauen (316i) Beifahrertür

Coupé: Türverkleidung ausbauen (316i) Beifahrertür

BMW 3er E36
Themenstarteram 17. Februar 2015 um 1:28

Hey Leute,

Frage hört sich leicht blöd an, aber wie bekommt man die beiden Schrauben hinter dem Griff weg? Sitzt meine Pappe irgendwie falsch dass ich an die beiden nicht drankomme?

Wäre über jede Hilfe dankbar, es müssten mal einige Reparaturen anfallen.

Gruß

itzheqticz

Beste Antwort im Thema

Also in Normalfall lassen sich die Torx Schrauben, die die Türpappe halten, ohne Probleme mit einem geraden, starren Schraubendreher (Torx TX20) erreichen.

Der Schraubendreher wird unter dem Griff durch die Löcher in der Verkleidung zu den Schrauben geführt.

Im Normalfall geht alles absolut problemlos ohne irgendwelche Flexwellen

EDIT:

Vielleicht hilft das:

http://...nbauanleitung.e36-page.net/.../...g-e36-tuerverkleidung.html

Der Schraubendreher muss allerdings unter dem Türgriff her geführt werden. Von Oben kommt man tatsächlich nicht ran.

Wenn du die beiden Platikabdeckungen abmachst, dich neben deine Tür kniest und von unten in die Griffmulde und in die Löcher hinein schaust, siehst du direkt die Schraubenköpfe.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 17. Februar 2015 um 3:45

Die 2 Schrauben die den eigentlichen Griff festhalten sind von innen durch die Türpappe feschraubt. Geht also erst wenn die Türpappe ab ist.

Solltest du die 2 - 3 Schrauben meinen, die die Türpappe halten, eine ist oben hinter einem Verkleidungsstück (meistens) am Türgriff, 2 weitere unten. Torx 20 oder 25.

Beim Coupe ohne Seitenairbag sind genau zwei Torxschrauben,die die Verkleidung festhalten,der Rest sind Plasteclips.

Diese Schrauben befinden sich hinter zwei kleinen Plastikstöpseln in der Mulde hinterm Zuziehgriff.Geht man in die Knie,sieht man sie.

Die raushebeln und dahinter sind die Schrauben.

Ist ein Seitenairbag verbaut,gibts noch eine zusätzlich hinterm Airbagschild.

Ansonsten auf Kabelei aufpassen,wenn man die Türverkleidung danach abreißt.

 

Greetz

Cap

Und gerade bei Coupe / Cabrio Türpappen vorsichtig mit der Hand hinter die Ablagefächer und Halterungen gehen und mit Gefühl ziehen. Die Türpappen fallen - sofern nicht schon geschehen - beim Abbau gerne auseinander.

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 11:32

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 17. Februar 2015 um 04:26:55 Uhr:

 

Diese Schrauben befinden sich hinter zwei kleinen Plastikstöpseln in der Mulde hinterm Zuziehgriff.Geht man in die Knie,sieht man sie.

Die raushebeln und dahinter sind die Schrauben.

Das ist es ja, wie komme ich da mit dem Schraubenzieher dran ????

Danke

Greez

Irgendwie stehe ich aufm Schlauch....wie meinst du das? :confused:

Schraubendreher nehmen,Kappen abhebeln,Torx nehmen und Schrauben rausschrauben,fertig....

Was verstehst du daran nicht? :confused:

Vielleicht solltest in ne Werkstatt,wenn du dermaßene Verständnisprobleme hast,bevor du noch was teures kaputtmachst?

 

Greetz

Cap

P.S.:Mein Nick ist nicht Gree(t)z.....

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 17:43

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 17. Februar 2015 um 17:15:34 Uhr:

Irgendwie stehe ich aufm Schlauch....wie meinst du das? :confused:

Schraubendreher nehmen,Kappen abhebeln,Torx nehmen und Schrauben rausschrauben,fertig....

Was verstehst du daran nicht? :confused:

Vielleicht solltest in ne Werkstatt,wenn du dermaßene Verständnisprobleme hast,bevor du noch was teures kaputtmachst?

 

Greetz

Cap

P.S.:Mein Nick ist nicht Gree(t)z.....

Wenn es so wäre würde ich die Frage nicht stellen, die Schrauben sitzen direkt dahinter, was heißt dass ich nicht direkt mit dem geraden Schraubenzieher drankommen würde, das würde nur mit einer Verlängerungswelle gehen.

Also in Normalfall lassen sich die Torx Schrauben, die die Türpappe halten, ohne Probleme mit einem geraden, starren Schraubendreher (Torx TX20) erreichen.

Der Schraubendreher wird unter dem Griff durch die Löcher in der Verkleidung zu den Schrauben geführt.

Im Normalfall geht alles absolut problemlos ohne irgendwelche Flexwellen

EDIT:

Vielleicht hilft das:

http://...nbauanleitung.e36-page.net/.../...g-e36-tuerverkleidung.html

Der Schraubendreher muss allerdings unter dem Türgriff her geführt werden. Von Oben kommt man tatsächlich nicht ran.

Wenn du die beiden Platikabdeckungen abmachst, dich neben deine Tür kniest und von unten in die Griffmulde und in die Löcher hinein schaust, siehst du direkt die Schraubenköpfe.

Wenn wir schon mal bei den Stopfen sind, welche Teilenummer haben die?

Ich finde die nicht im Katalog, vielleicht übersehe ich die einfach nur, ich vermute es ist die Nummer:

Verschlussstopfen

51 21 1 975 404

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 20:42

Zitat:

@cor5air schrieb am 17. Februar 2015 um 17:47:19 Uhr:

Also in Normalfall lassen sich die Torx Schrauben, die die Türpappe halten, ohne Probleme mit einem geraden, starren Schraubendreher (Torx TX20) erreichen.

Der Schraubendreher wird unter dem Griff durch die Löcher in der Verkleidung zu den Schrauben geführt.

Im Normalfall geht alles absolut problemlos ohne irgendwelche Flexwellen

EDIT:

Vielleicht hilft das:

http://...nbauanleitung.e36-page.net/.../...g-e36-tuerverkleidung.html

Der Schraubendreher muss allerdings unter dem Türgriff her geführt werden. Von Oben kommt man tatsächlich nicht ran.

Wenn du die beiden Platikabdeckungen abmachst, dich neben deine Tür kniest und von unten in die Griffmulde und in die Löcher hinein schaust, siehst du direkt die Schraubenköpfe.

Und ich merke gerade dass der Griff vom Vorbesitzer Marke Eigenbau mit Sekundenkleber reingeklafft wurde >.<

Vielen vielen Dank cor5air und danke an alle anderen auch, ohne den Link hätte ich das nichtmal bemerkt xD

oh man-.-'' ich fühl mich extrem dumm

ach und @Patxxx das was ich aus den Bildern im Internet ableite müssten das die richtige für den coupe sein (: die hinter dem Griff sehen aber etwas anders aus :/ meiner Meinung nach

Hallo, das war für mich auch sehr hilfreich beim Ausbau.

http://www.polysofty.de/tuning/bimmer/selfmade/Polysofty-Griffe.pdf

War schwer zu finden xD

Gruß

@itzheqticz

Hast du da mal ein Bild davon?Das würde mich jetzt schon interessieren,was da wieder gebastelt wurde....

@Patxxx

Falsche Baustelle.Das,was du da hast,ist das Ding das man sieht,wenn man die Tür öffnet und seitlich übers Schloß guckt.Da popelt man den Deckel weg,um die Griffabdeckung außen an der Tür lösen zu können.

Du suchst die Nr.4 hier:

Klick

Die sind vorn wie hinten gleich und werden bei allen Karosserievarianten eingesetzt,Ausnahme könnte hier mal wieder der Compact sein.

Auf der Bildtafel der vorderen Türen hab ich das Ding zwar optisch gefunden,die Nr.3 sieht aber aus wie eine 8 und als Mouseover wird mir ne Schraube angezeigt.... -_-

Klick

 

Greetz

Cap

Super danke!

Hätte ich so nicht erkannt.

Gruß

Weiß ja nicht was du da fürn [Edited by MT-Moderation] Besteck als Werkzeug hast, aber an die Schrauben kommt man sehr gut ran mit nem Schraubendreher. Ein Magnetstab ist dabei auch nicht verkehrt ;)

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Coupé: Türverkleidung ausbauen (316i) Beifahrertür