ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Corsa F ! Der "wirklich" Neue....

Corsa F ! Der "wirklich" Neue....

Opel Corsa E
Themenstarteram 1. Juni 2016 um 20:47

Manchmal braucht es etwas länger oder in dem Falle kürzer, denn was sich zuletzt hier

https://opelpost.com/05/2016/opel-prototypenbau/

nett liest, hat im Hintergrund wieder* mal um so interessanteres womöglich parat.

Noch in roh und ziemlich verdeckt. Aber für das von mir zuerst skalierte (von wegen Insignia-B**) doch viel zu kurz und einfach unpassend mit seinen auffälligen Griffmulden und derben Linien im Blech.

Also lange Rede kurzer Sinn: Der Corsa-F (~ 2018) nimmt wohl Form an !

 

 

 

 

 

*) manche kennen diese Mutmaßungen ja von mir auch zu anderen Nachfolgern, siehe

http://www.motor-talk.de/.../meriva-b-nachfolger-t4967833.html?...

 

**) http://www.motor-talk.de/.../neuer-insignia-ii-t4837886.html?...

Was-steht-hinter-ktn
Beste Antwort im Thema

Schaut euch das Video ruhig mal an:

https://www.youtube.com/watch?v=6Rj9nnAeotU

Ich finde das Video macht nochmal deutlich, dass diese plötzliche Verherrlichung von GM und dagegen das in den Boden stampfen von PSA nicht gerechtfertigt ist.

Aber es gibt so viele die jetzt immer so tun als wäre GM die ach so treusorgende Mutter gewesen, die Opel ja so viel Freiheit zur Entwicklung gegeben habe. Das ist einfach Unsinn.

Das Gegenteil war nämlich der Fall.

In Rüsselsheim wird z.B. ein Insignia Hybrid gebaut. Und zwar nur für den amerikanischen Markt. In Rüsselsheim gebaut und schön am europäischen Markt vorbei exportiert. Obwohl diese Technologie dringend notwendig gewesen wäre. Allein als Imageträger.

Außerdem baut Rüsselsheim einen Insignia als Holden Commodore mit 3,6 Liter V6 mit 320 PS und 9-Gang-Automatik, der hier ein Insignia OPC hätte sein können.

Einen Ampera-E durfte Opel groß bewerben und wurde dann am ausgestreckten Arm von GM verhungern gelassen mit gefühlten 2 Importen pro Monat mit Blitz auf dem Grill.

Dass der Corsa D/E sich eine Plattform mit dem Fiat Punto teilt, da kräht kein Hahn nach, aber wenn der Corsa F sich die Plattform mit dem Peugeot 208 teilt fangen alle an zu heulen.

Dass der Mokka anfangs nur und aktuell zusätzlich noch in Südkorea bei Daewoo gebaut wird, da krähte ebenfalls kein Hahn nach. Wird der Grandland X aber in Sochaux bei PSA gebaut, fangen wieder mal alle an zu heulen. Stellt euch vor PSA würde ein Auto für Opel in Südkorea bauen lassen... Weltuntergangsstimmung würde sich breit machen.

Dass der Opel Vivaro ein Renault Trafic ist und der Opel Movano ein Renault Master bei denen (trotz mehrjähriger Entwicklungszeit) auch nicht mehr verändert wurde als zwischen Zafira Life und Peugeot Traveller, da will auch keiner was von wissen. Beim Zafira Life hatte Opel nur 1 gutes Jahr Zeit zur Entwicklung. Ohne den Peugeot Traveler wäre der Zafira einfach ausgelaufen. Fertig. Wäre das besser gewesen?

Beim letzten Opel Combo wurde auch nur das Fiat-Logo ersetzt. Der aktuelle Combo ist viel opeliger und trotzdem wird nur genörgelt.

Oder dieses „ich kaufe mir noch den letzten echten Opel der noch kein PSA-Modell ist“ blabla. Den Leuten soll gesagt sein der letzte „echte“ Opel wurde 1929 gebaut bevor GM Opel gekauft hat.

Ich kann diese Stammtischparolen und Halbwahrheiten einfach nicht mehr hören.

PSA kann tun und lassen was sie wollen, der Deutsche Wutbürger ist sich nur am beschweren und am mäkeln. Unter Besitz von GM wurde doch an jedem Stammtisch systematisch davon abgeraten einen Opel zu kaufen. „Die rosten unterm Arsch weg“ und „die machen eh bald dicht“ sind dabei noch die harmlosesten Formulierungen.

Jetzt geht's langsam bergauf und man ist GM endlich los, jetzt wird systematisch auf Opel eingeschlagen weil sie zu PSA gehören. Es ist den Leuten doch nie recht zu machen,

Opel hat 88 Jahre zu GM gehört und jetzt 1,5 Jahre zu PSA und viele meinen da wäre jetzt ein repräsentativer Vergleich möglich. Das ist doch lächerlich.

Und ich mag mir gar nicht vorstellen was die Leute am rumjammern wären, wenn ein Verkauf andersherum gewesen wäre. Von PSA zu GM.

Die Apokalypse hätte bevorgestanden.

Beispiele? Bitteschön:

„Die Amerikanischen Heuschrecken wollen Opel zerstören um Chevrolet in Europa einzuführen.“

„Die schlechte Amerikanische Materialanmutung wird bei Opel einziehen.“

„GM hat keine Ahnung vom europäischen Markt.“

„Das sind doch keine echten Opel mehr, sondern nur noch amerikanisches Badge-Engineering.“ etc.

Man kann es alles so oder so rum sehen.

Und die Automobilpresse tut ihr übriges noch dazu.

Ständig steht beim Corsa F „der Bruder vom 208“ oder auch „der Franzose“.

Bei Crossland X und Grandland X steht „der Halbfranzose“ usw.

Und das immer mit diesem negativen, angewiderten Unterton, als sei das eine schlimme Krankheit.

Stand beim Corsa D/E immer „der Halbitaliener“ oder beim Mokka X „Der Halbamerikaner“ oder „der Bruder vom Chevrolet Trax“? Nein! Weil jetzt Stimmung gegen PSA gemacht werden soll.

Und auch zum Thema Tagfahrlicht: Kein anderer Hersteller außer Opel hat seine Tagfahrlicht und Rückleuchten-Grafik so konsequent umgesetzt wie Opel. Bei allen anderen Herstellern ist das der reinste Flickenteppich. Also hört mal auf den kleinen Winkel zum alles entscheidenden Kriterium über die Zukunft einer Automarke zu machen.

Wir können froh sein, dass Opel überhaupt eine Zukunft hat Dank PSA.

Ich glaube auch mein ganzer Text ist einfach vergebene Liebesmüh. Die Leute wollen sich einfach aufregen. Über alles und jeden. Sachliche Argumente interessieren ja keinen mehr. Leider.

Jedenfalls ist das meine Sicht der Dinge.

5458 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5458 Antworten

Zitat:

@Ragescho schrieb am 14. August 2019 um 20:15:39 Uhr:

 

Wobei in einem Video gesagt wurde, dass sogar der obere Bereich des Armaturenbrett Hartplastik ist. Das wäre nochmal eine Verschlechterung zum Crossland und bei dem ist das schon alles sehr grenzwertig was die Materialanmutung angeht.

Das Armaturenbrett ist übrigens (wie mMn nicht anders zu erwarten war) definitiv unterschäumt. Der Dummschwätzer von Autophorie sollte vielleicht auch künftig die Details zum Design lieber seiner Kollegin überlassen. :rolleyes:

Der Link zum Video, in dem der Designer das erläutert, ist übrigens im Corsa F Bilderthread zu finden.

Hier ein Bild der - geschäumten - Partie des Armaturenbretts.

https://images.caradisiac.com/.../...vue-presentation-video-601063.jpg

Auch die Verarbeitung wird hier gelobt.

Zitat:

@OpelOhneDach schrieb am 31. August 2019 um 01:44:27 Uhr:

 

Das Armaturenbrett ist übrigens (wie mMn nicht anders zu erwarten war) definitiv unterschäumt.

Naja bei "nicht anders zu erwarten" wäre ich vorsichtig. Siehe T-Roc/T-Cross. Sogar der Kompaktklasse SUV auf Golf Basis hat ein Hartplastik Armaturenbrett und das sind "teure" SUVs. Wenn also schon VW hier die Sparkeule rausholt kann man vieles erwarten.

Aber wie gesagt, ich hoffe, dass man auch beim Mokka B davon profitiert, dass Peugeot gegen den Trend wohl aktuell viel Wert auf Qualitätsanmutung legt.

Aber ich schau mir erstmal Corsa und 208 live an. Aber an Sachen wie der farblich individualisierbaren Ambientenbeleuchtung beim 208 sieht man halt, dass für den Innenraum ein paar Euro mehr ausgegeben werden konnten.

Themenstarteram 2. September 2019 um 18:24

Zitat:

@ricco68 schrieb am 2. September 2019 um 02:54:42 Uhr:

Hier ein Bild der - geschäumten - Partie des Armaturenbretts.

https://images.caradisiac.com/.../...vue-presentation-video-601063.jpg

wie kann man an dem bild erkennen ob unterschäumt :confused:

Zitat:

@flex-didi schrieb am 2. September 2019 um 18:24:45 Uhr:

Zitat:

@ricco68 schrieb am 2. September 2019 um 02:54:42 Uhr:

Hier ein Bild der - geschäumten - Partie des Armaturenbretts.

https://images.caradisiac.com/.../...vue-presentation-video-601063.jpg

wie kann man an dem bild erkennen ob unterschäumt :confused:

Weil er dazu schreibt, dass das Material weich ist. Und im unteren Teil des Armaturenbretts ist es Hartplastik.

Dazu dieses Bild:

https://images.caradisiac.com/.../...vue-presentation-video-601064.jpg

Hier ein Vergleich - bei stehendem Auto - Clio versus Corsa. Der Corsa ist optisch gelungener, frischer. Der Clio hat auf der Rückbank mehr Platz und soll ein moderneres Infotainmaent haben. Die Materialien sollen beim Clio in höchster Ausstattung besser sein.

Tankdeckel und Rückspiegel sind beim 208 und Corsa identisch.

https://www.largus.fr/.../...o-5-le-premier-duel-en-video-9952394.html

Bilderserie :

https://www.largus.fr/.../...ier-duel-en-video-9952394-miniphotos.html

Themenstarteram 2. September 2019 um 20:31

Zitat:

@ricco68 schrieb am 2. September 2019 um 18:35:17 Uhr:

...

Tankdeckel und Rückspiegel sind beim 208 und Corsa identisch....

Frontscheibe wurde auch schon wo geschrieben und ich würde mal mutmaßen noch andere dazu !

Themenstarteram 2. September 2019 um 21:45

Zitat:

@ricco68 schrieb am 2. September 2019 um 18:35:17 Uhr:

...

Bilderserie :

https://www.largus.fr/.../...ier-duel-en-video-9952394-miniphotos.html

hier schaut zumindest die kofferraumfuge (/Ladekante ?!) deutlich höher aus beim clio ggü dem corsa !

Clio-corsa-heck

In dem Video zu dem Vergleich sagt er auch: Die Ladekante beim Clio ist höher, dafür ist die Ladeöffnung beim Clio breiter.

Dafür dieht das Platzangebot beim Clio hinten sehr üppig aus.

Mir persönlich gefällt aber das Drumrum um den hoch positionierten Schalthebel beim Clio optisch nicht. Auch die Anordnung der Instrumente finde ich etwas unübersichtlich.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=331&v=3yviQ_sLIM8

Themenstarteram 30. September 2019 um 19:30

Bei ausfahrt.tv heißt es im "Drehplan"...

Zitat:

November 2019

Fahrveranstaltung Opel Corsa F

Zitat:

@flex-didi schrieb am 30. September 2019 um 19:30:23 Uhr:

Bei ausfahrt.tv heißt es im "Drehplan"...

Zitat:

@flex-didi schrieb am 30. September 2019 um 19:30:23 Uhr:

Zitat:

November 2019

Fahrveranstaltung Opel Corsa F

oh je ich höre es schon förmlich:

Das issa, däa neue Koasa!

Anbei ein Fahrbericht des 130 PS Motors im Peugeot 208. Der Tester ist des Lobes voll: "... GTI-Feeling in der Kleinwagenklasse...".

Hoffen wir mal, dass der Corsa GS-Line mit diesem Motor auch solche Komplimente bekommt.

Zitat:

an jeder Ampel. Von dort stürmt man im aktuellen Top-Motor der Baureihe, dem 131 PS starken 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner, dank der 1165 Kilo Leergewicht kernig los, freut sich über den Biss des Triebwerks, seine Laufkultur, den saftigen Bumms und das gute Zusammenspiel mit der serienmäßigen Achtgang-Automatik. Zu viel Premium für diese Klasse? Mag sein, die schwächeren Benzin- und Dieselmotoren werden kaum ein ähnliches GTi-Feeling aufkommen lassen. Aber auch sie profitieren vom ausgewogenen und handlichen Fahrverhalten des neuen Peugeot 208 (2019), einem Fahrwerk, das ebenso flott wie souverän ist. So viel Reisekomfort bei einem sportlich angehauchten Kleinwagen wie dem neuen Peugeot 208 (2019) ist wirklich sehr erfreulich

https://www.autozeitung.de/neuer-peugeot-208-197243.html#

Zitat:

 

Zitat:

@Luisenpark schrieb am 2. Oktober 2019 um 09:15:51 Uhr:

Zitat:

an jeder Ampel. Von dort stürmt man im aktuellen Top-Motor der Baureihe, dem 131 PS starken 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner, dank der 1165 Kilo Leergewicht kernig los, freut sich über den Biss des Triebwerks, seine Laufkultur, den saftigen Bumms und das gute Zusammenspiel mit der serienmäßigen Achtgang-Automatik. Zu viel Premium für diese Klasse? Mag sein, die schwächeren Benzin- und Dieselmotoren werden kaum ein ähnliches GTi-Feeling aufkommen lassen. Aber auch sie profitieren vom ausgewogenen und handlichen Fahrverhalten des neuen Peugeot 208 (2019), einem Fahrwerk, das ebenso flott wie souverän ist. So viel Reisekomfort bei einem sportlich angehauchten Kleinwagen wie dem neuen Peugeot 208 (2019) ist wirklich sehr erfreulich

https://www.autozeitung.de/neuer-peugeot-208-197243.html#

Das ist alles nur Marketing-BlaBla und nichts konkretes.

Anbei ein Artikel zu den verschiedenen Motoren im Peugeot 208.

Zitat:

Der 100 PS Benziner ist keine schlechte Wahl: Leise und unauffällig beschleunigt der Dreizylinder, der aber auch ganz anders kann (0 auf 100 km/h in 9,9 Sekunden) und auf Landstraßen den kleinen Löwen raushängen lässt. Dann zwirbelt der 208 mit seinem kleinen Lenkrad und der fixen Lenkung pfiffig um die Ecken. Fast sportliche Momente, auch wenn ein Fiesta überzeugender in der Kurve liegt.

https://www.autobild.de/.../...08-test-preis-ausstattung-15708217.html

https://www.youtube.com/watch?v=0yl1hyzvni0

Zitat:

@RedPoloBeats schrieb am 2. Oktober 2019 um 09:21:23 Uhr:

 

Zitat:

Das ist alles nur Marketing-BlaBla und nichts konkretes.

Wer weiß. Klar klingt fast zu gut um wahr zu sein, aber wer weiß. Vielleicht haben sie tatsächlich ein tolles Auto hingestellt. Das wäre quasi folgerichtig zur tollen Optik ;)

In französischen Tests der Benzinversion wird nicht mit Kritik gespart (vor allem der etwas kleine Kofferraum, der Einstieg hinten, manche Materialien sind nicht besonders hochwertig, der Verbrauch bei sportlicher Fahrweise mit 7,3 Liter hoch (Puretech 100). Innenraum mit Wow-Effekt, aber beim Raumangebot und Umklappen kein Gigant, das I-Cockpit passt nicht allen.

Was aber überall betont wird : Das Fahrwerk stellt einen idealen Kompromiss aus Komfort, Handlichkeit und Dynamik dar. Die Lenkung ist sehr präzise. Der Motor ist ein sehr angenehmer Geselle (kräftig, gute Manieren).

Hier die Vor- und Nachteile - die versteht man auch, wenn man kein französisch kann:

https://www.caradisiac.com/...eugeot-208-2019-le-bon-numero-178354.htm

+ Le design

+ L’instrumentation 3D

+ Les qualités dynamiques

+ L’équipement très complet

+ La présentation intérieure toujours aussi originale

- Les aspects pratiques un peu justes

- La qualité moyenne des matériaux

- La position de conduite qui ne convient pas à tous

Ein anderer Test lobt zwar die Materialien, aber nicht die Verarbeitung - hier eine zu große Fuge:

https://www.largus.fr/.../...ouvelle-208-10021394-12017416-photos.html

Jedenfalls sind Motor und Chassis wohl sehr gut, und diese übernimmt der Corsa ja.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Corsa F ! Der "wirklich" Neue....