ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Corsa F ! Der "wirklich" Neue....

Corsa F ! Der "wirklich" Neue....

Opel Corsa E
Themenstarteram 1. Juni 2016 um 20:47

Manchmal braucht es etwas länger oder in dem Falle kürzer, denn was sich zuletzt hier

https://opelpost.com/05/2016/opel-prototypenbau/

nett liest, hat im Hintergrund wieder* mal um so interessanteres womöglich parat.

Noch in roh und ziemlich verdeckt. Aber für das von mir zuerst skalierte (von wegen Insignia-B**) doch viel zu kurz und einfach unpassend mit seinen auffälligen Griffmulden und derben Linien im Blech.

Also lange Rede kurzer Sinn: Der Corsa-F (~ 2018) nimmt wohl Form an !

 

 

 

 

 

*) manche kennen diese Mutmaßungen ja von mir auch zu anderen Nachfolgern, siehe

http://www.motor-talk.de/.../meriva-b-nachfolger-t4967833.html?...

 

**) http://www.motor-talk.de/.../neuer-insignia-ii-t4837886.html?...

Was-steht-hinter-ktn
Beste Antwort im Thema

Schaut euch das Video ruhig mal an:

https://www.youtube.com/watch?v=6Rj9nnAeotU

Ich finde das Video macht nochmal deutlich, dass diese plötzliche Verherrlichung von GM und dagegen das in den Boden stampfen von PSA nicht gerechtfertigt ist.

Aber es gibt so viele die jetzt immer so tun als wäre GM die ach so treusorgende Mutter gewesen, die Opel ja so viel Freiheit zur Entwicklung gegeben habe. Das ist einfach Unsinn.

Das Gegenteil war nämlich der Fall.

In Rüsselsheim wird z.B. ein Insignia Hybrid gebaut. Und zwar nur für den amerikanischen Markt. In Rüsselsheim gebaut und schön am europäischen Markt vorbei exportiert. Obwohl diese Technologie dringend notwendig gewesen wäre. Allein als Imageträger.

Außerdem baut Rüsselsheim einen Insignia als Holden Commodore mit 3,6 Liter V6 mit 320 PS und 9-Gang-Automatik, der hier ein Insignia OPC hätte sein können.

Einen Ampera-E durfte Opel groß bewerben und wurde dann am ausgestreckten Arm von GM verhungern gelassen mit gefühlten 2 Importen pro Monat mit Blitz auf dem Grill.

Dass der Corsa D/E sich eine Plattform mit dem Fiat Punto teilt, da kräht kein Hahn nach, aber wenn der Corsa F sich die Plattform mit dem Peugeot 208 teilt fangen alle an zu heulen.

Dass der Mokka anfangs nur und aktuell zusätzlich noch in Südkorea bei Daewoo gebaut wird, da krähte ebenfalls kein Hahn nach. Wird der Grandland X aber in Sochaux bei PSA gebaut, fangen wieder mal alle an zu heulen. Stellt euch vor PSA würde ein Auto für Opel in Südkorea bauen lassen... Weltuntergangsstimmung würde sich breit machen.

Dass der Opel Vivaro ein Renault Trafic ist und der Opel Movano ein Renault Master bei denen (trotz mehrjähriger Entwicklungszeit) auch nicht mehr verändert wurde als zwischen Zafira Life und Peugeot Traveller, da will auch keiner was von wissen. Beim Zafira Life hatte Opel nur 1 gutes Jahr Zeit zur Entwicklung. Ohne den Peugeot Traveler wäre der Zafira einfach ausgelaufen. Fertig. Wäre das besser gewesen?

Beim letzten Opel Combo wurde auch nur das Fiat-Logo ersetzt. Der aktuelle Combo ist viel opeliger und trotzdem wird nur genörgelt.

Oder dieses „ich kaufe mir noch den letzten echten Opel der noch kein PSA-Modell ist“ blabla. Den Leuten soll gesagt sein der letzte „echte“ Opel wurde 1929 gebaut bevor GM Opel gekauft hat.

Ich kann diese Stammtischparolen und Halbwahrheiten einfach nicht mehr hören.

PSA kann tun und lassen was sie wollen, der Deutsche Wutbürger ist sich nur am beschweren und am mäkeln. Unter Besitz von GM wurde doch an jedem Stammtisch systematisch davon abgeraten einen Opel zu kaufen. „Die rosten unterm Arsch weg“ und „die machen eh bald dicht“ sind dabei noch die harmlosesten Formulierungen.

Jetzt geht's langsam bergauf und man ist GM endlich los, jetzt wird systematisch auf Opel eingeschlagen weil sie zu PSA gehören. Es ist den Leuten doch nie recht zu machen,

Opel hat 88 Jahre zu GM gehört und jetzt 1,5 Jahre zu PSA und viele meinen da wäre jetzt ein repräsentativer Vergleich möglich. Das ist doch lächerlich.

Und ich mag mir gar nicht vorstellen was die Leute am rumjammern wären, wenn ein Verkauf andersherum gewesen wäre. Von PSA zu GM.

Die Apokalypse hätte bevorgestanden.

Beispiele? Bitteschön:

„Die Amerikanischen Heuschrecken wollen Opel zerstören um Chevrolet in Europa einzuführen.“

„Die schlechte Amerikanische Materialanmutung wird bei Opel einziehen.“

„GM hat keine Ahnung vom europäischen Markt.“

„Das sind doch keine echten Opel mehr, sondern nur noch amerikanisches Badge-Engineering.“ etc.

Man kann es alles so oder so rum sehen.

Und die Automobilpresse tut ihr übriges noch dazu.

Ständig steht beim Corsa F „der Bruder vom 208“ oder auch „der Franzose“.

Bei Crossland X und Grandland X steht „der Halbfranzose“ usw.

Und das immer mit diesem negativen, angewiderten Unterton, als sei das eine schlimme Krankheit.

Stand beim Corsa D/E immer „der Halbitaliener“ oder beim Mokka X „Der Halbamerikaner“ oder „der Bruder vom Chevrolet Trax“? Nein! Weil jetzt Stimmung gegen PSA gemacht werden soll.

Und auch zum Thema Tagfahrlicht: Kein anderer Hersteller außer Opel hat seine Tagfahrlicht und Rückleuchten-Grafik so konsequent umgesetzt wie Opel. Bei allen anderen Herstellern ist das der reinste Flickenteppich. Also hört mal auf den kleinen Winkel zum alles entscheidenden Kriterium über die Zukunft einer Automarke zu machen.

Wir können froh sein, dass Opel überhaupt eine Zukunft hat Dank PSA.

Ich glaube auch mein ganzer Text ist einfach vergebene Liebesmüh. Die Leute wollen sich einfach aufregen. Über alles und jeden. Sachliche Argumente interessieren ja keinen mehr. Leider.

Jedenfalls ist das meine Sicht der Dinge.

5463 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5463 Antworten

Zitat:

@signaturv50 schrieb am 13. August 2019 um 17:10:57 Uhr:

Zitat:

@eddiotos schrieb am 13. August 2019 um 16:54:13 Uhr:

Wurde das peinliche Autobild "Probesitz"- Video schon diskutiert?

Auch auf die Gefahr hin, wieder Vorwürfen von Auto Bild und VW Bashing ausgesetzt zu werden , kann ich mich der Beurteilung der doch immer wieder sehr einseitigen Berichterstattung von Auto Bild nur anschließen.

Doch man muss natürlich überlegen: Was ist Huhn und was ist Ei? VW ist nunmal eine viel größere Nummer, als Opel. Entsprechend gibt es mehr VW-Fahrer unter den Lesern. Und zu einem gewissen Teil wollen die Leser keine sachliche Berichterstattung, sondern Seelenmassage, eine Bestätigung ihrer Kaufentscheidung. "Es war genau richtig, einen VW und keinen Opel zu kaufen. Fein hast du das gemacht".

Und so liefert Auto Bild die "Tests", die die Mehrheit der Leser lesen möchte. Opel ist in diesem Spiel eben nur eine kleine Nummer. Und wenn Fakten nicht helfen, muss man die Darstellung eben ein wenig verbiegen...

Dann sollte sich die AutoBild allerdings hüten, irgendetwas in Sachen Neutralität zu behaupten, den man ohnehin schnell entlarvt.

Die ganzen Zeitschriften sind alles andere als neutral. Da muss man sich schon eher was wie AusfahrtTv suchen. Finde die Tests da immer recht sachlich, neutral und umfangreich.

Anders wird ein Schuh daraus.. Autobild liefert die Tests bzw. Ergebnisse, die VW haben möchte und wofür VW auf die eine oder andere Weise auch bezahlt.

Sowohl die Zeitschriften als auch die Kanäle auf Youtube sind in einem nicht unerheblichen Maße Fanservice. Was will man auch aber groß schreiben? Richtig schlechte Autos gibt es ja im Grunde nicht mehr. Sodass vieles vom persönlichen Geschmack abhängt. Und da man über Geschmack nicht streiten kann, muss man eben Scheingefechte führen.

Von "Ausfahrt.tv" gibt es ja aktuell ein Video, in dem viele Themen die Sendung selbst betreffend behandelt werden. Da hat einiges, wie der Schwabe sagt,ein "Geschmäckle". Auch, wenn Herr Gleitsmann versucht, Sponsoring durch das Wort "Refinanzierung" zu kaschieren. Refinanzierung ist das schon mal nicht, er ist ja kein Kreditinstitut :-)

Wer traut sich da etwas negatives zu schreiben, bekommt doch dann keinen Testwagen mehr, oder erst viel später

Heißt ja nicht das es etwas gibt, trotzdem bleibt ein Beigeschmack

Corsa F Sitzprobe
Themenstarteram 13. August 2019 um 19:23

Zitat:

@Xiren schrieb am 13. August 2019 um 17:31:56 Uhr:

... AusfahrtTv suchen. Finde die Tests da immer recht sachlich, neutral und umfangreich.

Von Tests (mit Meßwerten etc.) kann da keine Rede sein, dort selbst heißt es ja,

Zitat:

Ausführliche Auto Video Reviews sind unser Ding.

Insbesondere das 1. Wort, ausführlich, das kann dann auch mal 1 Std. und mehr sein. Wo andere das in wenigen Minuten auf das wesentliche runterreißen. Da rollt er erst noch das Maßband aus.

Erzählt auch noch alle technischen Daten mündlich runter...

Ständig und komplett will ich mir sowas nicht geben. Ab und zu mal reinschauen. Ja. Nett.

Zitat:

@flex-didi schrieb am 13. August 2019 um 19:23:36 Uhr:

Zitat:

@Xiren schrieb am 13. August 2019 um 17:31:56 Uhr:

... AusfahrtTv suchen. Finde die Tests da immer recht sachlich, neutral und umfangreich.

Von Tests (mit Meßwerten etc.) kann da keine Rede sein, dort selbst heißt es ja,

Zitat:

@flex-didi schrieb am 13. August 2019 um 19:23:36 Uhr:

Zitat:

Ausführliche Auto Video Reviews sind unser Ding.

Insbesondere das 1. Wort, ausführlich, das kann dann auch mal 1 Std. und mehr sein. Wo andere das in wenigen Minuten auf das wesentliche runterreißen. Da rollt er erst noch das Maßband aus.

Erzählt auch noch alle technischen Daten mündlich runter...

Ständig und komplett will ich mir sowas nicht geben. Ab und zu mal reinschauen. Ja. Nett.

Es wäre aber etwas angenehmer zu schauen, wenn er sich vorher genau überlegen würde, was er sagen will, und wie er es sagen will.

Bei der frz. Autobild-Tochter wurden die hinteren Platzvethältnisse des 208 im Vergleich zur wichtigsten Konkurrenz vermessen.

Er liegt nahezu auf gleichem Niveau wie der neue Clio und hat ganz leicht mehr Platz als der C3.

Der Polo hat am meisten Platz hinten.

Der Türausschnitt der hinteren Türe ist jetzt auch nicht ausladend groß, das stimmt wohl auch.

Wobei das sicher zum niedrigen Gewicht bzw. besserer Karosserie-Steifigkeit beiträgt.

Es ist eben immer ein Kompromiss. Den allermeisten wird das Platzangebot und der Einstieg reichen. Wenn nicht oder wenn oft große Leute hinten sitzen sollen, der nimmt eh nen Crossland oder nen T-Cross.

Den meisten wird Wendigkeit, Spritzigkeit, Verbrauch und Fahrspass wichtiger sein.

Zitat:

@ricco68 schrieb am 13. August 2019 um 19:49:24 Uhr:

Den meisten wird Wendigkeit, Spritzigkeit, Verbrauch und Fahrspass wichtiger sein.

Deswegen fahren vermutlich auch so "wenige" Leute SUV's ;-)

Themenstarteram 13. August 2019 um 20:22

Zitat:

@signaturv50 schrieb am 13. August 2019 um 19:36:58 Uhr:

...

Es wäre aber etwas angenehmer zu schauen, wenn er sich vorher genau überlegen würde, was er sagen will, und wie er es sagen will.

joaaar, das kann/will nicht jeder so anhören in seiner locker-flockigen art. wie gesagt, selbst tu ich mir das auch nicht immer oder in gaanzer länge an.

bei den papierwerten finde ich es schon ziemlich nervig, wer will sowas aufgesagt bekommen und sich merken. das liest sich doch in ruhe sauber aus der tabelle ab.

BTT: Spez. dieses kurze Sitzprobe-Video zum Corsa-F fande ich aber schon ziemlich enttäuschend. Allein die ganze erste Hälfte palavert er nur von außen herum. Das eigentlich sitzen, Interieur, viel zu wenig anteilig !

Und ist es euch aufgefallen. Das Cockpit nicht mal im kompletten gezeigt. Nein.

Nur von der Beifahrerseite aus, quer reingefilmt. "Toll" (!)*

Kofferrraum, umklappen Rückbank etc....

Alles dann doch wieder viel später im eigentlichen review. naja.

Hätte man aus den 16 min mehr machen können.

PS: Der Parkplatz kommt mir bekannt vor (!), stehen wohl hier am Feldberg ;)

*)Offenbar hat das System/Regel, bei AutoBild genauso die Regieanweisung befolgt.

https://www.youtube.com/watch?v=DvwXqsCW3pM

Und darüber hinaus dann Opel-Film-Material eingestreut.

 

 

 

Zitat:

@flex-didi schrieb am 13. August 2019 um 19:23:36 Uhr:

Zitat:

@Xiren schrieb am 13. August 2019 um 17:31:56 Uhr:

... AusfahrtTv suchen. Finde die Tests da immer recht sachlich, neutral und umfangreich.

Von Tests (mit Meßwerten etc.) kann da keine Rede sein, dort selbst heißt es ja,

Zitat:

@flex-didi schrieb am 13. August 2019 um 19:23:36 Uhr:

Zitat:

Ausführliche Auto Video Reviews sind unser Ding.

Insbesondere das 1. Wort, ausführlich, das kann dann auch mal 1 Std. und mehr sein. Wo andere das in wenigen Minuten auf das wesentliche runterreißen. Da rollt er erst noch das Maßband aus.

Erzählt auch noch alle technischen Daten mündlich runter...

Ständig und komplett will ich mir sowas nicht geben. Ab und zu mal reinschauen. Ja. Nett.

Ok, "Test" ist da nicht passend. Ja, etwas langgezogen und sicher nicht super professionell. Find den Kerl aber sympathisch und hör ihm lieber zu als z.b. so ner Schnarchnase wie bei Autobild. Man sieht aber halt viel vom Auto, was einige andere nicht zeigen.

Wie gesagt: Ich schau mir das nicht primär als Entertainment an, oder um in möglichst wenig Zeit, möglichst viele Infos zu ergattern. Das läuft halt auf Youtube nebenbei.

Themenstarteram 13. August 2019 um 20:43

ja genau. als nebenher geht das mal. und manche passagen kann man ja auch mit seinen sprungmarken egalisieren.

Themenstarteram 13. August 2019 um 20:46

Hier noch weiteres Film-Material...

https://www.autogefuehl.de/.../

...da ging dann doch mehr !

PS: Er zeigt sogar beide Kofferräume aber wohl nicht die Liter-Differenz auf :confused:

Zitat:

@Haribo11 schrieb am 13. August 2019 um 18:00:38 Uhr:

Wer traut sich da etwas negatives zu schreiben, bekommt doch dann keinen Testwagen mehr, oder erst viel später

Heißt ja nicht das es etwas gibt, trotzdem bleibt ein Beigeschmack

Guck Dir mal das Realtalk Video von Montag dem 12.8.19 an. Da wird u.a. erklärt was es mit diesen Zuschüssen auf sich hat.

Das ist alles andere als "kaufen".

Das Autobild Video ist in der Ausführung maximal beschissen.

Große Kritik höre ich jetzt aber am Corsa auch nicht. Könnte doch viel schlimmer sein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Corsa F ! Der "wirklich" Neue....