ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Combi 140kw ohne Allrad: Fahrradträger AHK vs Dach

Combi 140kw ohne Allrad: Fahrradträger AHK vs Dach

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 16. Juni 2020 um 13:29

Hi Community,

 

Ich steige bald um auf einen Skoda Superb Combi Sportline 2.0l Diesel mit 190PS ohne Allrad aber mit schwenkbarer AHK. Der ist Baujahr 10/2019.

 

Jetzt will ich mir einen Fahrradträger für 4 Fahrräder kaufen (aktuell je 18, 20, 28 und 29 Zoll).

 

Was ist da grundsätzlich besser (Stabilität, Verbrauch, Handling, Montage,...): Dach oder AHK? Gerne auch subjektive Eindrücke mit Erklärung. Hatte nie Fahrradträger daher bin ich für alle Erfahrungsberichte dankbar mit Vor- und Nachteilen.

 

Und dann eben gerne auch Empfehlungen welches Teil genau. Ich schiele gerade auf den EUFAB 11514 Kupplungsträger "Luke" für 4 Fahrräder

Hat den jemand und kann ihn empfehlen oder eher nicht?

 

Sonst bin ich für alle Anregungen dankbar...auch schon im Voraus!

 

Grüsse

vlzivo

Ähnliche Themen
33 Antworten

Moin, ich fahre den selben Motor im Facelift und dies ist auch mein erstes Fahrzeug mit AHK. Endlich muss mein Mountainbike nicht mehr in den Kofferraum.

Scheint als möchtest du die Fahrräder der ganzen Familie transportieren. Da würde ich prüfen ob die Stützlast der AHK für das Gewicht zugelassen ist. Ich weiß gerade nicht aus dem Kopf wieviel das war.

Sonst müsstest du ein paar hinten und den rest oben transportieren. Ich besitze den Thule Easyfold XT für zwei Räder. Diesen gibt es auch für 3. Mehr als 3 Räder würde ich auch persönlich nicht hinten drauf haben. Der Preis ist zwar Stolz aber durch das zusammenfalten passt er auch prima in den Kofferraum.

Verbrauchstechnisch lag ich mit 2 Räder auf einer Strecke von 280km 60% Landstraße 30% Autobahn bei 5.0L - 5,5L. Bin auf der Autobahn aber auch nicht schneller wie 110-120km/h gefahren. Mein Träger ist laut Hersteller bis 130km/h zugelassen.

Wenn du 4 Räder hinten drauf hast + den Kofferraum voll und 4 Personen im Auto... würde ich mir gedanken über das zulässige Gesamtgewicht machen. Vielleicht wäre dann doch ein Anhänger was für dich.

Früher hatte ich mangels Anhängerkupplung die Räder bei meinem Opel Vectra auf dem Dach.

Trotz 1,95m Körpergröße ist der Auf- und Abbau immer sehr belastend gewesen.

Ein gutes Gefühl mit den "Geschossen" auf dem Dach hatte ich nie. Wer weiß schon, was bei einer Vollbremsung dort oben passiert...

Bei vorhandener Anhängerkupplung kommt für mich nur noch ein Kupplungsträger in Frage. Habe auch einen von EUFAB. Die sind zwar nicht ganz so chic wie die teure Konkurrenz, aber ich bin mit meinem sehr zufrieden.

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 16:21

Stützlast sollte 90kg sein...und über 600kg max Ladung...sollte reichen, kids sind noch klein :)

 

Verbrauch ist kein grosses Thema bei mir weil Dienstfahrzeug.

 

Sicherheit schon eher.

 

Kann ja aktuell das Rad der Kleinsten im Kofferraum verstauen aber in2-3 Jahren wenn beide wieder grössere Fahrräder brauchen will ich das Teil nicht neu kaufen müssen.

 

Dass die alle nur bis 130km/h zugelassen sind ist das nur Absicherung für die oder weil ohnehin in den meisten Ländern nicht mehr als 120-130km/ zugelassen sind?

Es gibt keine gesetzliche Max. Geschwindigkeit für Fahrzeuge mit Fahrradträgern. Von mir aus kannst du auch 200km/h fahren. Bezahlen wird dir das aber keine Versicherung, wenn sich dann ein Fahrrad oder der ganze Träger verabschiedet und dem Hintermann ins Auto kracht. Die Angaben von 120 bzw. 130km/h dienen denke ich mal nur zur Absicherung der Hersteller.

Einige Hersteller testen ihre Träger auch in Crashtests bzw. wurden getestet. Ich würde da mal schauen, wenn du einen hohen Wert auf Sicherheit legst.

Du musst halt schauen wie gut sich eure Fahrräder dann befestigen lassen. Bei mir z.B. haben Mountainbikes gerne mal exotische Rahmen was Dicke und Winkel angeht. Da muss man manchmal schon bei zwei Fahrrädern umdenken und schauen wie man die Klemme vernünftigt anbringt. Bei 4 Rädern stelle ich mir das noch komplizerter vor.

Hallo. Ich hatte selber mal diesen Vierer Träger von Eufab und kann ihn nicht so sehr empfehlen. Das Ding ist sehr schwer und sperrig und du kannst es alleine fast nicht handhaben. Daneben dürfte die Stützlast bei 4 Fahrrädern eh nicht reichen denn da kommt ja auch das Gewicht vom Träger dazu. Außerdem ist die Stützlast angegeben, wenn quasi die Last direkt oberhalb der Kugel ist. Bei einem Fahrradträger hast du eine enorme Hebelwirkung und wenn du im Handbuch schaust wirst du feststellen, dass du bei einem Kraftangriff in ein paar 100mm Abstand nur noch deutlich weniger als die maximale Stützlast aufbringen darfst. Vermutlich wirst du um einen Dachtransport nicht herumkommen wobei vier Fahrräder auf dem Dach auch eine Herausforderung sind. So richtig gut ist davon gar nichts. Sorry.

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 22:43

Habs befürchtet...umsonst sieht man ja die nicht so selten.

 

Werd dann wohl doch 3er nehmen und einen in den Kofferraum. Der Platzverlust wird meiner Holden aber nicht gefallen :D

Sollte ich vor einer solchen Entscheidung stehen würde ich mich für einen Anhänger entscheiden, bei dem Du auch in Zukunft für Eure Kids größere Räder draufbekommst.

Evtl. dann später mal E-Bikes, die ja ein erhebliches Mehrgewicht haben und Dich bei Heck oder Dach sehr einschränken. Vom Montieren dort mal ganz abgesehen.

Vorteile:

kein Gefummel beim Packen aufs Heck oder Dach

zusätzlicher Stauraum unterhalb der Räder auf dem Hänger

sehr variabel

Kann mir auch vorstellen, dass der Preisunterschied nicht so riesig ist, da gute Träger ja auch einiges kosten.

Möchtest Die Räder vermutlich NICHT auf der Strasse liegen haben.

Unbenannt

Das ist definitiv die beste Lösung für 4 Fahrräder. Somit bleibt genug Platz im Kofferraum. Die Frage ist nur, ob am Zielort auch Platz für den Anhänger ist. Außerdem darfst du offiziell damit nur 80 fahren, es sei denn das Zugfahrzeug genug Masse um 100 fahren zu dürfen....

ich würde mich mit vier Fahrrädern hinten drauf unwohl fühlen. Wir haben einen zweier-Träger für die AHK, wenn mehr Bikes mitmüssen, kommen sie auf´s Dach. So verteilen sich die Lasten.

Themenstarteram 17. Juni 2020 um 9:51

Anhänger ist leider keine Option, weil ich zu Hause dafür kein Platz habe.

 

Wird wohl eine 3er Halterung

Hallo,

also ich habe den Thule EasyFold XT 3. Ein Fahrradträger auf der AHK hat in meinen Augen folgende, eklatante Vorteile:

+ einfachere Montage des Trägers und der Fahrräder

+ deutlich weniger windanfällig

+ deutlich weniger verbrauch

+ keinerlei Windgeräusche vom Träger im Fahrzeug

+ weniger Gefahr sich was am Fahrzeug zu zerkratzen

+ vom Fahrzeug unabhängig

+ (Tief-)Garagen / Parkhaus sind kein Problem

Nachteile sind:

- man braucht eine AHK,

- teurer

- mit vier Fahrrädern kann es schwierig werden (siehe Thema Gewicht)

- Gefahr unter bestimmten Bedingungen aufzusetzen (bspw. grobe Tempohügel bei Fahrwerkseinstellung auf Comfort)

- sehr schlechte Übersicht beim Rangieren

- AHK muss vor Montage GRÜNDLICHST gereinigt werden (ACHTUNG - keine der Kugelkopf muss frei von Öl und Fetten sein! Ich nehme Fitwasser und feines Schmiergelpapier gegen Rostansätze)

- Beladen des Kofferraum nicht so komfortabel

Für mich überwiegen GANZ KLAR die Vorteile aber das muss jeder selbst beurteilen.

 

Gewicht:

Es geht nicht nur um die Stützlast (die per Definition direkt auf den Kugelkopf drückt), sondern auch um die Stützlast für Fahrradträger, da der Schwerpunkt des Trägers ja nach hinten verschoben ist. Die Angabe entnimmst Du den Handbuch. (Der Superb hat glaube 90kg Stützlast und 7x,0kg dieser verschobenen Stützlast (Bitte nicht auf die Werte festnageln)

Wenn Du also 4 Räder rauf packen möchtest brauchst Du einen recht leichten Träger sonst wird es alleine schon bei der Stützlast schnell eng, selbst wenn Du vergleichsweise leichte Drahteser aufladen willst.

Kurz und knapp:

Du musst auf

- die Angabe des Fahrzeugs für Fahrradträger,

- die Angaben für den Träger,

- das Gewicht des Trägers selbst

und

- das Gewicht der einzelnen Fahrräder

achten.

Der passende Träger:

Viele Träger werden als 3 + 1 Modelle angeboten, indem eine zusätzliche Schiene für ein viertes Fahrrad optional erhältlich ist. Ggf. erweitert das Deine Auswahl.

Ferner würde ich auch mal in den ADAC-Tests suchen. Da findet man ebenfalls viele Tipps, was bei der Wahl des Trägers noch wichtig sein könnte.

 

 

PS: Manche Anhängerverleiher bieten Anhänger mit Fahrradträgern oder auch Träger selbst an. Ersteres bietet sich bei sehr schweren Bikes an. In jedem Fall hilft es aber vielleicht bei der Entscheidungsfindung

20190830
20190830
20190830

Zwei große Räder plus zwei Kinderräder sind bezüglich Gewicht noch im Soll.

Mittlerweile sind zwei Tern-Falträder den schweren Erwachsenenrädern gewichen. Das ist dann auch wieder ok. Die wiegen fast nur die Hälfte.

Mein V90 CC hat allerdings enorme 130 kg Stützlast. Da stellt sich die Frage nach Grenzwert nicht, wenn der Träger selbst nicht überlastet ist. Wie man an einen Superb noch eine 90kg AHK anbauen kann als Hersteller und sich selbst immer als Lademeister zu titulieren, ist ein Witz für das Topmodell.

Zitat:

@digidoctor schrieb am 18. Juni 2020 um 22:54:36 Uhr:

Mein V90 CC hat allerdings enorme 130 kg Stützlast. [...] Wie man an einen Superb noch eine 90kg AHK anbauen kann als Hersteller und sich selbst immer als Lademeister zu titulieren, ist ein Witz für das Topmodell.

Naja - der Vergleich zwischen XC90 und Superb hinkt an der Stelle aber schon etwas ;-)

 

Zitat:

@Dr.OeTzi schrieb am 18. Juni 2020 um 23:02:45 Uhr:

Zitat:

@digidoctor schrieb am 18. Juni 2020 um 22:54:36 Uhr:

Mein V90 CC hat allerdings enorme 130 kg Stützlast. [...] Wie man an einen Superb noch eine 90kg AHK anbauen kann als Hersteller und sich selbst immer als Lademeister zu titulieren, ist ein Witz für das Topmodell.

Naja - der Vergleich zwischen XC90 und Superb hinkt an der Stelle aber schon etwas ;-)

V90, nicht XC90

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Combi 140kw ohne Allrad: Fahrradträger AHK vs Dach