ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Codierung VCDS Golf 7

Codierung VCDS Golf 7

VW Golf 7 (AU/5G)

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, ob ich mir in den nächsten Monaten einen Golf bestelle oder vielleicht einen Jahreswagen kaufe in einem Jahr.

Habe schon viel gelesen, aber nirgends etwas zu möglichen Codierungen gefunden. Hat kein Golf VII Besitzer VCDS?

Für den Up! gibt es ja schon Codierungen, aber da der Golf technisch scheinbar neu überarbeitet wurde, frage ich mich, wie viel man machen kann? Besonders auch beim Radio, ob man da noch dran kommt über VCDS.

 

-----------------------------------------------------------

 

One Note-Link (Stand 01/2018):

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, ob ich mir in den nächsten Monaten einen Golf bestelle oder vielleicht einen Jahreswagen kaufe in einem Jahr.

Habe schon viel gelesen, aber nirgends etwas zu möglichen Codierungen gefunden. Hat kein Golf VII Besitzer VCDS?

Für den Up! gibt es ja schon Codierungen, aber da der Golf technisch scheinbar neu überarbeitet wurde, frage ich mich, wie viel man machen kann? Besonders auch beim Radio, ob man da noch dran kommt über VCDS.

 

-----------------------------------------------------------

 

One Note-Link (Stand 01/2018):

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

11887 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11887 Antworten

Zumal die clones jeine Updates bekommen fürs vcds. Spätestens da fängt der ärger an.

Und wenn die Distributoren ein faires Angebot für den Privatmann machen würden, gäbe es wahrscheinlich gar keine Clones. Wie wäre es mit einer Privatlizenz ohne Support und auf z. B. fünf FIN begrenzt oder kostenlose Updates nur für zwei Jahre nach Kauf. Da gäbe es so viele Möglichkeiten...

Von dem Billigfusel aus China würde ich aber auch meine Finger lassen. Ich habe zwar noch nie gehört, dass sich damit ein Steuergerät wirklich "zerschossen" hätte (halte ich für Horrorgeschichten um Angst zu verbreiten), aber die lohnen sich einfach nicht. Es gibt keine Updates und sie sind im Vergleich viel zu teuer.

Mein Interface kann ich übrigens updaten. Aber ich finde es schon eine Unterstellung, immer gleich davon auszugehen, dass jemand ein Fake-Kabel hat, nur weil er nicht die neueste Version installiert hat.

Ich sehe nicht ein meine Zeit hier zu opfern, die ich wirklich gerne investiere, um dann Leuten zu helfen deren Probleme nur daher rühren, dass sie wegen China-Dongle irgendeine veraltete Version benutzen müssen und deshalb die Datensätze entweder garnicht vorhanden oder sehr lückenhaft sind, oder eben andere Bugs oder Probleme, die mit den Versionen einhergehen...

Zitat:

Aber ich finde es schon eine Unterstellung, immer gleich davon auszugehen, dass jemand ein Fake-Kabel hat, nur weil er nicht die neueste Version installiert hat.

VCDS bringt eine automatische Update-Benachrichtigung mit. Wenn man die über 2 Major-Releases hinweg (Version 15 --> 17) wegklickt, oder sie eben natürlich garnicht erst kommt, stimmt wohl was nicht. Die Cracker-Gruppen haben sich auf spezielle Versionen spezialisiert und dann funktioniert eben nur genau diese. Und das lässt sich wirklich sehr leicht erkennen.

Im Feld gibt es dann noch welche die noch 16.8.x haben und wirklich verpennt haben bisher ein Update zu machen weil der für die Diagnose genutzte Laptop eher selten am Netz hängt...

Alles was wir hier tun, was wir anraten oder worüber wir sprechen basiert immer stets auf der tagesaktuellen VCDS-Version. Vielleicht fange ich auch an mir wie im VCDS-Forum vorher einen Auto-Scan zeigen zu lassen...

Top,besser ging es nicht

Dann frag mal alle die Clone Besitzer, die einen Stand 15.7.1 oder früher haben, nachdem sie bei MIB2 Geräten was angepasst haben. Da kommt Freude auf.

Oder diejenigen, die an einem MQB mal eben die komplette Lichtkonfiguration gekillt haben. Hatte davon auch schon welche hier...

Zitat:

@djduese83 schrieb am 23. Juli 2017 um 11:50:13 Uhr:

Dann frag mal alle die Clone Besitzer, die einen Stand 15.7.1 oder früher haben, nachdem sie bei MIB2 Geräten was angepasst haben. Da kommt Freude auf.

Oder diejenigen, die an einem MQB mal eben die komplette Lichtkonfiguration gekillt haben. Hatte davon auch schon welche hier...

Das lag dann aber generell an der veralteten Version und wäre auch mit einem Originalkabel passiert.

Die Horrorgeschichten von denen ich gehört habe bezogen sich darauf, dass angeblich Steuergeräte elektronisch gestorben sind und nicht nur die Konfig fehlerhaft war.

Und wenn ich eine Sache hasse, dann sind es nervige Update-Popus oder sogar automatische Updates ohne mein aktives Handeln. Es gab schon genug Updates (allgemein), die sich als Verschlimmbesserung herausgestellt haben.

Also eine Lichtkonfiguration eines Octavia 3 sehe ich nicht als harmlos an, wenn diese komplett genullt ist und sich mit dem Clone nicht wieder beheben lässt. Ich möchte nicht ohne irgendeine funktionierende Beleuchtung fahren wollen.

Des weiteren sind auch schon Steuergeräte irreparabel beschädigt worden Dank Clones.

Jeder sollte selber wissen, wie viel ihm das eigene Auto, und vor allem andere Autos Wert sind. Ich spare bei so einem tiefgreifendem System nicht an 100 Euro. Dann Zahl ich lieber mehr und habe Gewissheit, dass ich im Fall der Fälle auch den Service des Herstellers der Software kontaktieren kann.

Und ich zahle schon erst Recht nicht Geld an Leute, die ein Produkt kopieren und manipulieren und sich an der Arbeit andere bereichern

Werde mir die Tage ein original VCDS zulegen.Danke für die Tipps.

Hallo zusammen,

Frage an alle Golf Besitzer mit AID: bei mir wird im AID - 5G0.920.791 beim eingeschalteten ACC das Auto starr angezeigt, d.h. es spielt keine Rolle ob der Abstand zum voraus fahrenden Fzg. sich verändert oder nicht, im AID verändert sich nix. Im Vergleich zum Analog KI sollte es aber.

Hier vermute ich, dass im KI eine oder andere Einstellung/Codierung angepasst werden muss. Bis jetzt habe ich nichts gefunden. Kennt die jemand evtl. bzw. kann mir jemand von euch die Codierung und adpmap Einstellungen vom SG-17 AID zur Verfügung stellen. Danke im Voraus.

VG

am 27. Juli 2017 um 22:41

Hallo ich war schon lange nicht mehr in diesem Forum unterwegs…

Ich habe mir ein Golf GTI FL gekauft und wollte wieder so einige Dinge codieren lassen. Meine Frage, hat sich was geändert zum vFL oder sind die Codes identisch?

CH/LH auf automatisch, und auf die Nebler

DWA quittier Ton

Spiegel anklappen erst nach 2 Sekunden auf der Fernbedienung drücken

Sitzheizung speichern

Mfg shibby

sind gleich

kann nochmal bitte einer die codierung für die vze beim facelift posten oder einen link angeben? ich finde nix und hab lang gesucht...

Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS...

 

Zitat:

-Verkehrszeichenerkennung freischalten (Multifunktionskamera muss verbaut sein, Funktion nur für Discover Pro und Discover Media, bei letzterem nur eingeschränkte Funktion mit Fehlermeldung)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 05, Bit 2 aktivieren

(Verkehrszeichenerkennung verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren (Verkehrszeichenerkennung (VZE) aktiv)

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(63)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-traffic_sign_recognition_0x21" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(151)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(153)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Verkehrszeichenerkennung -zusätzlich Aufhebungszeichen anzeigen:

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung:20103 > Kanal "Zeichen Ende der

Geschwindigkeitsbegrenzung" > auf "Aktiv" setzen

Meine Güte.......das ist die für das VOR-Facelift...

...und jetzt die fürs facelift bitte...:D:p:rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen