ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Codierung VCDS Golf 7

Codierung VCDS Golf 7

VW Golf 7 (AU/5G)

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, ob ich mir in den nächsten Monaten einen Golf bestelle oder vielleicht einen Jahreswagen kaufe in einem Jahr.

Habe schon viel gelesen, aber nirgends etwas zu möglichen Codierungen gefunden. Hat kein Golf VII Besitzer VCDS?

Für den Up! gibt es ja schon Codierungen, aber da der Golf technisch scheinbar neu überarbeitet wurde, frage ich mich, wie viel man machen kann? Besonders auch beim Radio, ob man da noch dran kommt über VCDS.

 

-----------------------------------------------------------

 

One Note-Link (Stand 01/2018):

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, ob ich mir in den nächsten Monaten einen Golf bestelle oder vielleicht einen Jahreswagen kaufe in einem Jahr.

Habe schon viel gelesen, aber nirgends etwas zu möglichen Codierungen gefunden. Hat kein Golf VII Besitzer VCDS?

Für den Up! gibt es ja schon Codierungen, aber da der Golf technisch scheinbar neu überarbeitet wurde, frage ich mich, wie viel man machen kann? Besonders auch beim Radio, ob man da noch dran kommt über VCDS.

 

-----------------------------------------------------------

 

One Note-Link (Stand 01/2018):

https://onedrive.live.com/view.aspx?...

11923 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11923 Antworten

wenn ich mich nicht irre ging das nicht. schau mal in den blog, da stand eigentlich alles drin

am 25. Mai 2015 um 12:52

Es macht auch keinen Sinn diese Funktion bei 30km/h zu nutzen... :)

Zitat:

@230GTI schrieb am 25. Mai 2015 um 12:52:37 Uhr:

Es macht auch keinen Sinn diese Funktion bei 30km/h zu nutzen... :)

Ich würde es in Verbindung mit ACC gerade bei geringen Geschwindigkeiten (zum Beispiel bei stockendem Verkehr auf der Autobahn) als nützlich empfinden.

Klar, es soll ursprünglich einem anderen Zweck dienen, aber das war mein Gedankengang dahinter.

am 25. Mai 2015 um 13:47

Aber dann bekommst du doch immer die Warnmeldung, dass du wieder lenken sollst?

Da habe ich gelesen, dass man es durch einen einfachen Trick umgehen könnte. Zumindest in solchen Situationen nützlich, solange man trotzdem noch den Verkehr beachtet. Einfach mal danach googlen ;)

Dann hast Du das falsche Auto .. in der neuen C-Klasse geht das bis 40km/h OHNE Lenkeingriff.. hab ich schon selbst getestet durch eine 3km lange Baustelle, ohne einmal das Lenkrad zu berühren (Gas geben oder bremsen sowieso nicht)! Bis 50km/h braucht er noch nichtmal eine Fahrbahnmarkierung - er folgt einfach dem vorausfahrenden. Das Ganze funktioniert sehr zuverlässig.

Habe auch schon die Assi-Systeme anderer Hersteller gestestet - dort gibt es allerdings sehr viele Einschränkungen und Kompromisse.

Warum kann Mercedes sowas und die anderen nicht ?

 

Zitat:

@230GTI schrieb am 25. Mai 2015 um 13:47:34 Uhr:

Aber dann bekommst du doch immer die Warnmeldung, dass du wieder lenken sollst?

Geht im neuen Passat auch. Er fährt bis 60km/h vollständig autonom. Das nennt sich dann Stauassistent.

Zitat:

@foerstev schrieb am 25. Mai 2015 um 09:03:54 Uhr:

es gab hier mal eine liste mit den ganzen lampenbezeichnungen im VCDS - z.b. dass "Leuchte1BLK" der blinker links ist etc.

Findste bei mir im Blog.

Hallo Leute,ich habe eine Bitte an euch. Würde der jenige der ab Werk Led Rückleuchten verbaut hat mir ein Adpmap vom 09 zur Verfügung stellen. Ich möchte die Led Rückleuchten offiziel anschließen und nicht mehr auf die 0815 Art ;)

Vielen Dank im Voraus :)

Zitat:

@MarceI16 schrieb am 25. Mai 2015 um 14:15:56 Uhr:

Da habe ich gelesen, dass man es durch einen einfachen Trick umgehen könnte. Zumindest in solchen Situationen nützlich, solange man trotzdem noch den Verkehr beachtet. Einfach mal danach googlen ;)

Dieser "Trick" funktioniert nicht, ist in diesem Fred auch schon diskutiert worden. Aber mach mal...

Zitat:

@meich86 schrieb am 25. Mai 2015 um 00:10:37 Uhr:

Kopiere mal alle getätigten Schritte zum DWA Quittierhupen aus deinem Log ein...

Habe es ca 50 mal codiert, nur einmal ging es nicht... Weil ich den APK zur Menüsteuerung vergessen hatte, der steht nämlich weiter oben. ;-)

Einen ECU Reset haste aber auch durchgeführt und Busruhe abgewartet, falls Menüpunkt nicht vergessen?!

Haben folgendes Codiert:

- Akustische Rückmeldung beim verriegeln

- Akustische Rückmeldung beim entriegeln

- Akustische Rückmeldung Global

- Akustische Rückmeldung Menüsteuerung

Ob die Reihnfolge so war kann ich aber nicht Garantieren, hat das vll. einen einfluss?

Hab danach Busruhe abgewartet aber der Eintrag kommt dennoch nicht im Discover Media.

Was bedeutet "APK zur Menüsteuerung"?

Kann mir noch jemand sagen ob es schwierig ist den RLHS gegen einen RLFS zu tauschen?

Ist der mit der Frontscheibe verklebt?

Zitat:

@büllett schrieb am 25. Mai 2015 um 09:39:10 Uhr:

Hallo kann man auch die Geschwindigkeit ändern. Und zwar beim Kurvenlicht über die Nebelscheinwerfer.

Also ich meine die Geschwindigkeitschwellen.. Beim audi a3 soll es laut stemei gehen...ich weiß das stemei nicht zuverlässig ist deswegen frage ich hier..

Beim A3 funktioniert es wenn man des Abbiegelicht codiert hat. Golf sollte es auch funktionieren wenn die Apk´s vorhanden sind.

Also ich habe abbiegelicht.. Muss ich das dann so codieren wie beim A3. Also gleiche steuergerät usw..

Ich hatte leider noch keinen Golf hier aber wenn es geht dann nur so. Hier die Codierung wie ich es beim A3 gemacht habe.

Geschwindigkeitsschwellen

Deine Antwort
Ähnliche Themen