ForumCaptur, Clio & Modus
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Clio1-Type57 Lüftung defekt. - Hilfe -!!!

Clio1-Type57 Lüftung defekt. - Hilfe -!!!

Renault Clio 1
Themenstarteram 8. September 2008 um 17:31

Hi Leute.

Und noch ein Problem.

Meine Lüftung im Clio geht nicht mehr. Hab gedacht es läge am Schalter, aber den hab ich ausgebaut und zerlegt. Fehlanzeige!!!

Jetzt bin ich auf der Suche nach dem Relais welches die Lüftungsstärken schaltet.

Die Lüftung läuft in 4 Stufen

Stufe 0: aus

Stufe 1

Stufe 2

Stufe 3

Bisher funktionierte nur Stufe 2. Aber auch die hat nun den Geist aufgegeben.

meine Frage - Wo finde ich dieses Relais? Oder wie kann ich diesen Fehler beheben?

Gruß Mali

Renault Clio 1 Bj. 91, 1,4l, 55kW

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hi.

Habe gelesen das es der Heizungswiderstand sein soll.

Ich weis nur nihct wo der sitzt.

Habe das selbe problem.

Wenn du das problem gelöst hast dann schick mal ne anleitung bitte.

Themenstarteram 8. September 2008 um 20:39

Okay, vielleicht hast du Recht. ich werd mal nach dem Heizungswiderstand suchen. Vielleicht ist dem ja so, wie Du sagst. Aber die Lüftung funzt auch nicht bei kalter Luft. ich werd mal googlen.

Dank Dir für den Tip. Ich meld mich dann hier nochmal, wenn ich was gefunden habe.

Gruß Mali

hatte das selber prob. habe einfach mal die stecker gelöst vom geblässe gesäubert und nun geht jedenfalls Stufe eins und zwei wieder das reicht mir aber auch. weil vorher nichts ging ... probieren zu reinigen kostet nichts ...

Themenstarteram 12. September 2008 um 5:30

Das Gebläse find ich im Motorraum in der Zwischenkammer, wo auch der Wagenheber verstaut ist?

Also den Motor zum Gebläse findest unter der Motorhaube auf der beifahrerseite.

Aber die stecker zu säubern musst du die von innen nehmen. einfach in der Mittelkonsole den lürftungs schacht rausnehmen und dann stecker von gebläse abziehen manschmal sitzen sie auch nur locker...

Themenstarteram 13. September 2008 um 13:51

Ich habe das Gebläse gefunden. Da ich wirklich ein Clio der allerersten Generation habe, sitzt bei mir das Gebläse unter der Motorhaube in der Mitte des abgetrennten Raumes, wo auch der Wagenheber und der Tank für´s Waschwasser zu finden ist. An den Stecker für die Steuerung bin ich rangekommen.

Als ich die Steckverbindung getrennt hatte, mußte ich feststellen, daß der sämtlich Kontakte vergammelt waren.

Das heißt:

neues Gebläse und ein neuer Stecker.

oder:

Verbingungsteile von den Drähten lösen und direkt verbinden (Lysterklemme) und anschließend wasserdicht versiegeln.

ist ja schon defekt und schlimmer wird´s nimmer. ist vielleicht günstiger als neu kaufen.

Muß man für sich selbstr abwägen.

Wenn´s wieder geht, meld ich mich hier nochmal.

Gruß Mali

Hallo..ich hatte das Problem auch..den Vorwiederstand gibts bei z.B. Conrad Electronic für ein paar Pfennige..bei Renault wollen Sie das 10 fache haben..das einlöten ist etwas fummelig..du solltest die Lötfahnen (an dem Wiederstand die Drähte) nicht zu kurz abschneiden damit du den Neuen einfacher einbauen kannst..aber denk daran,das die Kontakte des Wiederstandes nicht an die Spiralen der anderen Wiederstände (sehen bei mir aus wie Federn) kommen sonst gehen die Sicherungen hops..am Besten eben ausbauen (geht schnell) und auf einem Tisch in Ruhe löten..

OK??

Themenstarteram 19. September 2008 um 21:43

Problem gelöst.

Für 10 € (verhandelt) ein Gebläse mit Kabel auf dem Schrottplatz geholt und mit Schrumpfverbindungen an meinen Clio angeschlossen. Funzt....

Dank euch.

Gruß Mali

Hallo zusammen,

das Problem mit dem Gebläse habe ich auch ( Twingo CO6 /780 40KW 03.97 ). Gebläse läuft nur noch in oberster Stufe, Umluftbetrieb auch nur in oberster Stufe. Tipp für einen "Dummen", wo finde ich denn diesen Vorwiderstand?

Zweites Elektrikproblem: Wenn ich das Licht einschalte wird die Tachobeleuchtung dunkler. Ändert sich auch nicht wenn man Gas gibt ( dachte an zu wenig Leistung der Lima) oder ist das normal bei diesen Autos? Habe das gute Stück erst seit einem Tag.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß MTU

Themenstarteram 28. September 2008 um 21:55

Das mit dem Licht könnte ein automatischer Dimmer sein, weil Du ja nachts von deiner Instrumententafel geblendet werden könntest.

Diesen Vorwiderstand habe ich im Clio direkt am Gebläse selbst. Kann die aber nicht sagen, wo beim Twingo das Gebläse sitzt und ob der Vorwiderstand auch da ist, wo er beim Clio sitzt.

am 30. Oktober 2008 um 20:42

Hallo,

ich habe gerade auch ein Problem mit dem Gebläse eines 2002er Clio mit Klimatronic.

Erst lief das Gebläse auf höchster Stufe und jetzt geht garnichts mehr...

Kann ich auch erst mal ein Relais oder Gebläse tauschen?

Hoffentlich ist's nicht das Steuergerät...den Kompressor musste ich auch schon mal tauschen lassen,

so langsam kommt mich die tolle klimatronic ganz schön teuer!

 

Danke für Eure Hilfe

am 15. März 2009 um 15:36

@ MTU

Hast Du das Thema beheben können und wenn ja wie? Habe den gleichen Fehler mit der Lüftung bei einem Twingo BJ 1999, daher wäre Hilfe willkommen ... !!

am 6. Dezember 2010 um 14:03

Hallo,

ich habe die Stecker vom Gebläse abgezogen , leider sind dabei die Kabel abgegangen. Kann mir jemand sagen wo welches Kabel angeschlossen wird??

Und wie ich festellen kann was kaputt ist, entweder das Gebläse oder der Stecker.

Hoffe jemand kann mir Helfen

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_mali

Ich habe das Gebläse gefunden. Da ich wirklich ein Clio der allerersten Generation habe, sitzt bei mir das Gebläse unter der Motorhaube in der Mitte des abgetrennten Raumes, wo auch der Wagenheber und der Tank für´s Waschwasser zu finden ist. An den Stecker für die Steuerung bin ich rangekommen.

Als ich die Steckverbindung getrennt hatte, mußte ich feststellen, daß der sämtlich Kontakte vergammelt waren.

Das heißt:

neues Gebläse und ein neuer Stecker.

oder:

Verbingungsteile von den Drähten lösen und direkt verbinden (Lysterklemme) und anschließend wasserdicht versiegeln.

ist ja schon defekt und schlimmer wird´s nimmer. ist vielleicht günstiger als neu kaufen.

Muß man für sich selbstr abwägen.

Wenn´s wieder geht, meld ich mich hier nochmal.

Gruß Mali

am 6. Dezember 2010 um 17:53

hallo,ihr lieben leut !

ich habe meinen heizungs-widerstand ausgetaucht,"anderen vom schrott" und funzt wieder.

ich will hier niemandem den wind aus den segeln nehmen ,aber wenn ich mir den alten Widerstand ( clio I ,BC 57 ) so ansehe,ist bei meinem alles eher gepresst,o.ä. !? Von der Sache her logisch,die Widerstände werden heiss uns somit besteht die Gefahr das die neue Sicherung ,(meistens geht in den Dingern die Temp.-Sicherung kaputt) wieder auslötet,nur so zum Hinweis,soll kein grossspuriches Getuhe sein,nur so am Rande

mfg trixi1262

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Clio1-Type57 Lüftung defekt. - Hilfe -!!!