ForumCaptur, Clio & Modus
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Clio1-Type57 Lüftung defekt. - Hilfe -!!!

Clio1-Type57 Lüftung defekt. - Hilfe -!!!

Renault Clio 1
Themenstarteram 8. September 2008 um 17:31

Hi Leute.

Und noch ein Problem.

Meine Lüftung im Clio geht nicht mehr. Hab gedacht es läge am Schalter, aber den hab ich ausgebaut und zerlegt. Fehlanzeige!!!

Jetzt bin ich auf der Suche nach dem Relais welches die Lüftungsstärken schaltet.

Die Lüftung läuft in 4 Stufen

Stufe 0: aus

Stufe 1

Stufe 2

Stufe 3

Bisher funktionierte nur Stufe 2. Aber auch die hat nun den Geist aufgegeben.

meine Frage - Wo finde ich dieses Relais? Oder wie kann ich diesen Fehler beheben?

Gruß Mali

Renault Clio 1 Bj. 91, 1,4l, 55kW

Ähnliche Themen
32 Antworten
am 9. Dezember 2010 um 18:21

Ich habe das selbe Problem an meinem Widerstand sind 2 Anschlüsse.

einer geht zum Gebläse und an dem anderen sind 4 Kabel.

Aber auf einem Kabel muss doch Stom sein wenn man das Gebläse Einschaltet. Aber bei mir kommt nichts.

Wenn ich Dauerstrom drauf lege dann läuft das Gebläse.

Wer kann mir Helfen?????

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

hallo,ihr lieben leut !

ich habe meinen heizungs-widerstand ausgetaucht,"anderen vom schrott" und funzt wieder.

ich will hier niemandem den wind aus den segeln nehmen ,aber wenn ich mir den alten Widerstand ( clio I ,BC 57 ) so ansehe,ist bei meinem alles eher gepresst,o.ä. !? Von der Sache her logisch,die Widerstände werden heiss uns somit besteht die Gefahr das die neue Sicherung ,(meistens geht in den Dingern die Temp.-Sicherung kaputt) wieder auslötet,nur so zum Hinweis,soll kein grossspuriches Getuhe sein,nur so am Rande

mfg trixi1262

dann schau doch erst mal in den Sicherungskasten,links am Armaturenbrett,dieses kleine Fach !Bei mir jedenfalls !

Es gibt wohl auch einen Sicherungskasten im Motorraum ,Fahrerseite.

Haube auf und da ist so ein dreieckiges Gitter,mit 2 Laschen,genau wie andere Seite der beim Wagenheber !

hört sich an,als könnte Diese defekt sein ,ist ja nur ein Versuch

Hab gerade mein Benutzerhandbuch hoch geholt,es ist die Nummer 21

mfg trixi1262

Danke für die Antwort, bei mir sitzt der Sicherungskasten unten im Fußraum vom Beifahrer. Die Sicherungen habe ich schon Kontrolliert, aber wie es aussieht sind alle Ok.

Oder gibt es noch einen Sicherungskasten in dem Auto.

 

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

dann schau doch erst mal in den Sicherungskasten,links am Armaturenbrett,dieses kleine Fach !Bei mir jedenfalls !

Es gibt wohl auch einen Sicherungskasten im Motorraum ,Fahrerseite.

Haube auf und da ist so ein dreieckiges Gitter,mit 2 Laschen,genau wie andere Seite der beim Wagenheber !

hört sich an,als könnte Diese defekt sein ,ist ja nur ein Versuch

Hab gerade mein Benutzerhandbuch hoch geholt,es ist die Nummer 21

mfg trixi1262

hallo domrep00 !

Das mit den kleinen Kasten ,Fahrerseite vergiss ganz schnell,hatte mich geirrt,da ich gestern beim polo 9n meiner Kollegin dran war.

bissl durcheinandergebracht,mein fehler,sorry !

Wie du richtig festgestellt hast, Fußraum Beifahrerseite und noch einer,wie ich erwähnt hatte ,Fahrerseite,Motorhaube auf,das dreieckige Gitter,wo auch Wischwasser aufgefüllt wird!

Dort sind 15 Sicherungsplätze,2 sind frei,welche aber mit deiner Innenraumheizung nicht zutun haben.

Also bei mir kommen ebenfalls 4 Kabel am Gebläse an :

grün , braun, schwarz und weiss.

Da meine Lüftung erst mit Einschalten der Zündung füntioniert,egal ob Stufe 1 ,2 ,oder 3 würde ich behaupten, das die Plusleitung für das Gebläse über den Zündanlass-Schalter geht !

Könnte also evtl. ein Steckkontakt o.ä. dort abgegangen sein,gebrochen ??? !

So ,mehr weiss ich jetzt erst mal auch nicht,viel Glück !

Vielleicht hilft auch Kontaktspray und denk an die Sicherung 21

Sieht ganz aus ,heisst nicht unbedingt,ist ganz :-((

mfg trixi1262

also wie du geschrieben hast das stimmt aber die Sicherung ist OK. Habe sie aber getauscht aber ohne Erfolg. Gebläse bleibt Stumm.

Mit dem Zündschloss hört sich einleuchtend an. Aber wie soll man das Testen????

Vielleicht hat ja noch einer hier eine Idee. Ist echt scheiße wenn das Gebläse nicht läuft da die Scheiben immer Beschlagen und teilweise auch Vereisen. Brrrrrrrrrrr

 

 

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

hallo domrep00 !

Das mit den kleinen Kasten ,Fahrerseite vergiss ganz schnell,hatte mich geirrt,da ich gestern beim polo 9n meiner Kollegin dran war.

bissl durcheinandergebracht,mein fehler,sorry !

Wie du richtig festgestellt hast, Fußraum Beifahrerseite und noch einer,wie ich erwähnt hatte ,Fahrerseite,Motorhaube auf,das dreieckige Gitter,wo auch Wischwasser aufgefüllt wird!

Dort sind 15 Sicherungsplätze,2 sind frei,welche aber mit deiner Innenraumheizung nicht zutun haben.

Also bei mir kommen ebenfalls 4 Kabel am Gebläse an :

grün , braun, schwarz und weiss.

Da meine Lüftung erst mit Einschalten der Zündung füntioniert,egal ob Stufe 1 ,2 ,oder 3 würde ich behaupten, das die Plusleitung für das Gebläse über den Zündanlass-Schalter geht !

Könnte also evtl. ein Steckkontakt o.ä. dort abgegangen sein,gebrochen ??? !

So ,mehr weiss ich jetzt erst mal auch nicht,viel Glück !

Vielleicht hilft auch Kontaktspray und denk an die Sicherung 21

Sieht ganz aus ,heisst nicht unbedingt,ist ganz :-((

mfg trixi1262

Zitat:

Original geschrieben von domrep00

also wie du geschrieben hast das stimmt aber die Sicherung ist OK. Habe sie aber getauscht aber ohne Erfolg. Gebläse bleibt Stumm.

Mit dem Zündschloss hört sich einleuchtend an. Aber wie soll man das Testen????

Vielleicht hat ja noch einer hier eine Idee. Ist echt scheiße wenn das Gebläse nicht läuft da die Scheiben immer Beschlagen und teilweise auch Vereisen. Brrrrrrrrrrr

Kann es nicht auch an dem Drehschalter liegen mit dem ich das Gebläse Einschalte???

Wie bekommt man den Drehknopf ab????

Zitat:

Original geschrieben von domrep00

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

hallo domrep00 !

Das mit den kleinen Kasten ,Fahrerseite vergiss ganz schnell,hatte mich geirrt,da ich gestern beim polo 9n meiner Kollegin dran war.

bissl durcheinandergebracht,mein fehler,sorry !

Wie du richtig festgestellt hast, Fußraum Beifahrerseite und noch einer,wie ich erwähnt hatte ,Fahrerseite,Motorhaube auf,das dreieckige Gitter,wo auch Wischwasser aufgefüllt wird!

Dort sind 15 Sicherungsplätze,2 sind frei,welche aber mit deiner Innenraumheizung nicht zutun haben.

Also bei mir kommen ebenfalls 4 Kabel am Gebläse an :

grün , braun, schwarz und weiss.

Da meine Lüftung erst mit Einschalten der Zündung füntioniert,egal ob Stufe 1 ,2 ,oder 3 würde ich behaupten, das die Plusleitung für das Gebläse über den Zündanlass-Schalter geht !

Könnte also evtl. ein Steckkontakt o.ä. dort abgegangen sein,gebrochen ??? !

So ,mehr weiss ich jetzt erst mal auch nicht,viel Glück !

Vielleicht hilft auch Kontaktspray und denk an die Sicherung 21

Sieht ganz aus ,heisst nicht unbedingt,ist ganz :-((

mfg trixi1262

hallo domrep00 !

Habe ich eben beim Käffchen im Bistro auch überlegt,wie das Ding abgeht,kann ich dir erst heute abend sagen,wenn ich an mein Rep.-buch rankomme,sollte ja da drin stehen,wie der Drehschalter demontiert wird !

Hattest du nicht schon geschrieben,das du den schon getestet hast ???

Ich geh mal davon aus,das der Lüftungsschalter wie folgt,funtioniert.

Wenn ich falsch liege,Bitte Korrigieren !

Alle 3 Stufen geben jeweils getrennt 12 Volt auf den Widerstand.

Dieser gibt nun Bsp.-Weise stufe 1= 6Volt (langsm), Stufe 2 (mittel) = 9Volt und Stufe 3 (schnell) 12 Volt direkt auf den Gebläsemotor!

Wenn dir nun beim Rumgrabbeln am Widerstand die 4 Kabel abgegangen sind und du Diese nun Willkürlich wieder aufgesteckt hast,so kann jetzt wohl dein Gebläseschalter durchgebrannt sein ???

Sorry,aber vor heute abend kann ich dir erst mal nicht weiterhelfen mit deiner Montage !

Und:

Beim neueren Clio und Twingo ,soll das mit dem Widerstand noch "Bescheidener" sein , Armaturenbrett muss weg,oder so ???

mfg trixi1262

so,bin noch mal runter gegangen und nach den 4 Kabeln geschaut, wo welcher an den Widerstand geht !

Die oberen 2 Kontakte liegen sehr eng beieinander !

oben links = schwarz, daneben = braun

unten links = weiss oder gelb ??

unten rechts = grün

mfg

Ja Ja die Franzosen.

Das mit den 6, 9 und 12 Volt stimmt glaube ich nicht ganz.

In dem Vorwiderstand sind kleine Federn je größer die Feder umso schneller läuft das Gebläse. Ich glaube das hat was mit dem Widerstand zu tun. Aber ich mit kein Elektriker.

Mit ist jetzt auch egal welche Stufe läuft nur eine sollte laufen.

Danke nochmals

 

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

hallo domrep00 !

Habe ich eben beim Käffchen im Bistro auch überlegt,wie das Ding abgeht,kann ich dir erst heute abend sagen,wenn ich an mein Rep.-buch rankomme,sollte ja da drin stehen,wie der Drehschalter demontiert wird !

Hattest du nicht schon geschrieben,das du den schon getestet hast ???

Ich geh mal davon aus,das der Lüftungsschalter wie folgt,funtioniert.

Wenn ich falsch liege,Bitte Korrigieren !

Alle 3 Stufen geben jeweils getrennt 12 Volt auf den Widerstand.

Dieser gibt nun Bsp.-Weise stufe 1= 6Volt (langsm), Stufe 2 (mittel) = 9Volt und Stufe 3 (schnell) 12 Volt direkt auf den Gebläsemotor!

Wenn dir nun beim Rumgrabbeln am Widerstand die 4 Kabel abgegangen sind und du Diese nun Willkürlich wieder aufgesteckt hast,so kann jetzt wohl dein Gebläseschalter durchgebrannt sein ???

Sorry,aber vor heute abend kann ich dir erst mal nicht weiterhelfen mit deiner Montage !

Und:

Beim neueren Clio und Twingo ,soll das mit dem Widerstand noch "Bescheidener" sein , Armaturenbrett muss weg,oder so ???

mfg trixi1262

So habe ich sie auch angeschlossen. War aber zufall

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

so,bin noch mal runter gegangen und nach den 4 Kabeln geschaut, wo welcher an den Widerstand geht !

Die oberen 2 Kontakte liegen sehr eng beieinander !

oben links = schwarz, daneben = braun

unten links = weiss oder gelb ??

unten rechts = grün

mfg

Lieber domrep00 !

Nur zur Info.

Die kleinen Federn die Du meinst,das ist Widerstandsdraht.

Je länger der Draht,um so höher der Widerstand und um so kleiner ist der Saft=Volt=Spannung ,der hinten raus kommt !

Das ist die einfachste Methode,um die 3 Stufen zu regeln,nicht nur bei den Franzosen !

Hat Opel,VW und so weiter in der damaligen Zeit benutzt.

Heute ???

mfg trixi1262

Ist ja Ok.

So ungefähr meinte ich das ja auch. Grins

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

Lieber domrep00 !

Nur zur Info.

Die kleinen Federn die Du meinst,das ist Widerstandsdraht.

Je länger der Draht,um so höher der Widerstand und um so kleiner ist der Saft=Volt=Spannung ,der hinten raus kommt !

Das ist die einfachste Methode,um die 3 Stufen zu regeln,nicht nur bei den Franzosen !

Hat Opel,VW und so weiter in der damaligen Zeit benutzt.

Heute ???

mfg trixi1262

hallo domrep00!

hatte ja versprochen,in mein Rep.-Buch nachzuschauen,aber ehrlich gesagt,Fehlanzeige!

Da steht zwar drin,wie man nach dem Radioausbau an die 2 Heizungsregler,also Lüftung unten,oben und warm und kalt ran kommt,aber über den 3 Stufen-Lüfterschalter steht nix :-((

Nach dem ausbauen des Radios,soll man den oberen Teil der Radiokonsole ausbauen / 2 Schrauben Torx,nehme ich an !

und nach hinten kippen ???

Dann :

Befestigungsschrauben der Betätigungseinheit herausdrehen.

Betätigungseinheit nach innen drücken und nach unten herausnehmen. Mehr steht hier leider nicht !

Es ist immer das Selbe,das was tatsächlich benötigt wird,ist nicht beschrieben,sorry,jetzt bin ich mit meinem Latain ebenfalls

am Ende :-((

Das was hier beschrieben wird,ist ja eher mechanisch und nicht der 3 Stufen-Schalter,sorry, vielleicht kann jemand anderes weiterhelfen

Ich persönlich kann erst weiterhelfen,wenn ich entweder was durch Zufall erfahre,oder den Krempel selbst ausbaue

mfg trixi1262

am 11. Dezember 2010 um 8:13

Ich danke dir.

Hoffe das sich hier noch jemand meldet der auch noch ein paar Ideen hat.

Zitat:

Original geschrieben von trixi1262

hallo domrep00!

hatte ja versprochen,in mein Rep.-Buch nachzuschauen,aber ehrlich gesagt,Fehlanzeige!

Da steht zwar drin,wie man nach dem Radioausbau an die 2 Heizungsregler,also Lüftung unten,oben und warm und kalt ran kommt,aber über den 3 Stufen-Lüfterschalter steht nix :-((

Nach dem ausbauen des Radios,soll man den oberen Teil der Radiokonsole ausbauen / 2 Schrauben Torx,nehme ich an !

und nach hinten kippen ???

Dann :

Befestigungsschrauben der Betätigungseinheit herausdrehen.

Betätigungseinheit nach innen drücken und nach unten herausnehmen. Mehr steht hier leider nicht !

Es ist immer das Selbe,das was tatsächlich benötigt wird,ist nicht beschrieben,sorry,jetzt bin ich mit meinem Latain ebenfalls

am Ende :-((

Das was hier beschrieben wird,ist ja eher mechanisch und nicht der 3 Stufen-Schalter,sorry, vielleicht kann jemand anderes weiterhelfen

Ich persönlich kann erst weiterhelfen,wenn ich entweder was durch Zufall erfahre,oder den Krempel selbst ausbaue

mfg trixi1262

guten morgen domrep00 !

Versuch es mal hiermit,ist hoffentlich erlaubt,wenn nicht,Bitte löschen !

http://wiki.mykangoo.de/index.php?...

sollte man sich merken!

:-)))

mfg trixi1262

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Clio1-Type57 Lüftung defekt. - Hilfe -!!!