ForumCaptur, Clio & Modus
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Clio II Anhängerkupplungs-Einbauhilfe! Wie baue ich diese ein und wo kaufe ich die am günstigsten?

Clio II Anhängerkupplungs-Einbauhilfe! Wie baue ich diese ein und wo kaufe ich die am günstigsten?

Renault Clio 2
Themenstarteram 22. Mai 2015 um 0:33

Habe mir bei Ebay eine neue AHK mit 7-poligen Universal-E-Satz gekauft! Nur € 84,- inkl. E-Satz!

Zitat:

Artikel verkauft von ahk-discount

Renault Clio 2 Fließheck 98-05 Anhängekupplung AHK starr + 7pol uni E-Satz

Renault Clio 2 Fließheck 98-05 Anhängekupplung AHK starr + 7pol uni E-Satz

( 121073737373 )

Artikelpreis: EUR 84,00

Wer mehr zahlt ist selber Schuld!:D

Schon am 2. Tag war sie geliefert und heute eingebaut! Ich als Friseurschrauber mit Top-Werkstattausstattung, habe es in 5 Std. erledigt gehabt, was den Umstand der Unkenntnis zu schuden war! Man muss erst einmal mühsam sich die Anbauanleitung durchlesen, das dauert halt seine Zeit :-( ! Zuerst habe ich gegoogelt unter Anbauanleitung Clio AHK! Romeder-AHK bot bebilderte Hilfe an. Zuerst die Radhaus-Plastikverkleidungen mit verlängertem 10er Nussschlüssel (1x Schraubenmutter)und einem Vielzahnimbus-Schraubendreher, die seitliche und die unter Stoßstange befestigte 2 Schrauben abschrauben (jede Radhausverkleidung hat 3 Schrauben) Radhausverkleidungen rechts und links rausnehmen.

Hilfreich ist eine Metallschale mit Magnetischer Haltefunktion (Globus-Baumarkt in Autoabteilung) hält alle Schrauben schön zusammen, oder einfach einen Becher zum Schraubenmaterial sammeln!

Dann die 4 oberen Schrauben der Stoßstange abmachen, unters Auto legen und unten 2 Schrauben (Mittig) rausdrehen. An den Ecken kommt ihr jetzt auch gut an die Schrauben (10er) da ihr ja nun die Radhausverkleidungen ausgebaut habt! Nun Stoßstange abnehmen. Rechts kommen 2 Stahlhalterungen mit 2x17er Schrauben und je eine Unterlegscheibe und eine Federscheibe unter die Mutter. An der linken Seite kommt nur eine Halterung an den Träger. Dazu muss die Auspuffhalterplatte mit 3 Schrauben abgenommen werden, um den Endtopf abhängen zu können. Dann das Hitzeblech an der Ecke runterbiegen, um an die 2 Haltelöcher der Traverse zu kommen, dort wird eine Halteplatte angeschraubt (locker, damit man noch ausrichten kann) Dann kommt der Querträger dran, mit je rechts und links 4 Schrauben (17er) laut Anbauanleitung werden die Scxhrauben von innen, nach Außen gesteckt, leider falsch, da die soweit rausstanden (Bild 6 ) das dann die Stoßstange nicht mehr richtig angepresst werden konnte und damit die 2 Schrauben, mittig unterhallb der Stoßstange nicht mehr angeschraubt werden können. Ergo entweder abflexen, oder ich drehte die einfach um von außen nach innen und dann ging es! Auf den Bilder ist es falsch herum zu sehen, ich drehte es dann halt um! Unnötige Zeitverschwendung, dank dummer Anleitung!:-((

Dann der Kugelkopf, sprich der Haken mit 2 x19er Schrauben dran und daran wird die Steckdosen-Halterungsplatte mit angeschraubt. Zum Schluß alle Schrauben fest andrehen(Quertraverse, Kugelkopf 10 Muttern mit Schlagschrauber).

Nun die Elektrik: In die Rückwand genau mittig unterhalb des Schlossbügels, zwischen den 2 schwarzen Lüftungsklappen habe ich mit 6mm-Bohrer ein Loch gebohrt( Bild 8) dann auf 20mm aufgefräßt um da den Kabelbaum von innen nach Außen durch-zustecken und mit der Steckdose verschrauben (Plan liegt bei). Dann die Seitenverkleidungen rechts u. links wegknicken um an die Rückleuchten zu kommen, die Plastikflügelschrauben lösen, Rücklichter rausnehmen, Stecker abziehen und mit Prüflampe 12V die einzelnen Kabel prüfen, wo ist Dauerlicht, Stoplicht, Blinker und soweiter! Dann die mitgelieferten violetten Kabelklemmen anbringen und darauf steckt man ganz einfach die Schuhklemmen vom Kabelbaum. Das Massekabel konnte ich linksseitig an der vorhanden bereits genutzten Rückwand mit anschrauben (10er Mutter) Der Kabelschuh mit Loch ist zu klein, mit Feile oder Dreiecksschaber vergrößern, bis er auf die Schraube passt, Mutter drauf, anziehen und erledigt! Den Dauerstrom, holte ich mir von der Kofferraum-Innenleuchte! Dort klemmte ich mit Hilfe einer Klemme ein extra Kabel an, legte es hinter die Kofferraum-Seitenverkleidung zur linken Rückleuchte, worauf ich mit Kabelschuh (Männchen+Weibchen) dann den Dauerstom 12 Volt anschloss. An der Steckdose prüfte ich im Anschluss mit der Prüflampe, ob dort auch die jeweiligen Lichtlein brannten und gut wars. Für dieses Prüfverfahren, gibt es bei Ebay eine spezielle Prüflampengarnitur! Eben gerade gekauft für € 15,90,-

917661 Prüfstecker Steckdosen Tester Prüfgerät Beleuchtungstester 12 Volt

917661 Prüfstecker Steckdosen Tester Prüfgerät Beleuchtungstester 12 Volt

Artikelpreis 15,95 EUR

Stückzahl 1

Artikelnummer 170965261043! Für Leute, wie ich, wo öfters eine AHK einbauen möchten lohnt es sich das zu kaufen! Spart Zeit und ist besser zu prüfen! Jeder Wagen von mir bekommt eine AHK! Nützlich und erhöht die Verkaufschance, weil wenig PKW mit AHK im Netz zu finden sind! Dann schön sauber mit Kabelbinder hinter der zuvor demontierten Plastikverkleidung der Rückinnenwand den Kabelbaum verschwinden lassen, samt dem angesteckten Relais, Verkleidung dran, Rücklichter wieder rein und fertig ist das Werk. Dann Anhänger dran, alle Funktionen nochmals geprüft und sieh da es klappte wunderbar. Ein sehr langes Kabel vom Baum mit 2 Steckern blieb ungenutzt und auch rechts und linke zu den Rückleuchten blieben je ein Kabel ungenutzt! Denke da kann man vielleicht noch eine Nebelschlussleuchte und für vorne im Armaturenbrett eine Anzeigelampe anbringen?

Ich hoffe mit dieser sehr ausführlichen Anleitung den unerfahrenen Laienschraubern auf die Sprünge geholfen zu haben :-) Wer nicht selber schraubt, wird werkstattmäßig abgezockt! Bei Renault zahlt ihr mit Sicherheit für die AHK und Arbeislohn ca. €800,- Ich nur €84,- Für die Differenz fliege ich 1 Woche Cran-Ganaria all inkl. :-))

Wie heißt ein altes Sprichwort? Ohne Fleiß keinen Preis, oder so!

Radhaus links Schraubenlöcherr Halteplat
Clio-auspuffhalterplatte-1
Abgehängter Auspuff
+6
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ein günstiges Angebot!! Ich habe vor jahren mehr bezahlt, aber die Stoßstange mußte ich nicht a bbauen. Das mit der Befestigung war anders gelöst.

schrauber

Themenstarteram 22. Mai 2015 um 2:13

Aber die Querttraverse sitzt unter der Stoßstange!? Habe soeben ein Prüfgerät für 15,90€ bei Ebay gekauft, Bilder reingestellt und im Fließtext die Artikelnummer! Dann ist die Belegung schneller zu prüfen und einfacher!

Zitat:

Bei dem Twingo meiner Freundin, hatte ich auch die AHK eingebaut, ging easi leicht! Nur den Kabelbaum ließ ich anklemmen, kostete in Werkstatt € 30,-! Dafür könnte ich mir eben das Prüfgerät! Ohne Werkzeg geht halt nix! Die meisten AHK,s kosten je nnach Fahrzeugtyp zwischen 80-130,-€ Ich schaue beim Kauf immer erst bei Ebay nach, was die relevanten Verschleißteile, wie Bremsen, Auspuff, Kupplung, AHK,Stoßdämpfer, Kotflügel usw. kosten. Erst dann entscheide ich, ob der Wagen kostengünstig zu reparieren geht und kaufe diesen dann. Clio hatte ich schon öfters, der ist günstig! auch die steuer nur 81,-€ Versicherung habe ich bei Finanzcheck24.de gecheckt und zahle inkl. einer Pannenhilfe im Jahr nur € 219,- nur Haftpflicht bei einem Direktversicherer! In 6-12 Monaten verkloppe ich den mit Gewinn, so das sämtliche Kosten, wie Reparaturen, Versicherung rausspringen! So fahre ich seit mind. 30 Jahren stets einen anderen Wagentyp und vor allem umsonst! Nur der Sprit der kostet mich noch was :-)

So macht Autofahren Spaß! Abwechslung und dabei auch noch fast zum Nulltarif fahren!

@schrauber10 schrieb am 22. Mai 2015 um 01:58:03 Uhr:

Ein günstiges Angebot!! Ich habe vor jahren mehr bezahlt, aber die Stoßstange mußte ich nicht a bbauen. Das mit der Befestigung war anders gelöst.

schrauber

Themenstarteram 23. Mai 2015 um 23:22

Hier noch ein Bild von den umgeknickten Seiteninnenverkleidung, um an die Rückleuchten zu kommen, bzw. die Kabelsteckverbindung zur Leuchte! Und ein Bild wo die AHK-Quertraversenschrauben verkehrtherum montiert wurden, müssen andersrum, damit die Stoßstange bündig anliegt und so von unten die 2 Schrauben reinzudrehen gehen. So wie es auf dem Bild war, ging es leider nicht, da diese rausstehenden Schrauben,wie Abstandshalter im Wege standen! Abflexen wäre auch ne Option gewesen, aber mit Schlagschrauber 5 Min. umgedreht und dann passte es!

@ramdo0035 schrieb am 22. Mai 2015 um 00:33:59 Uhr:

Habe mir bei Ebay eine neue AHK mit 7-poligen Universal-E-Satz gekauft! Nur € 84,- inkl. E-Satz!

Zitat:

@ramdo0035 schrieb am 22. Mai 2015 um 00:33:59 Uhr:

Zitat:

Artikel verkauft von ahk-discount

Renault Clio 2 Fließheck 98-05 Anhängekupplung AHK starr + 7pol uni E-Satz

Renault Clio 2 Fließheck 98-05 Anhängekupplung AHK starr + 7pol uni E-Satz

( 121073737373 )

Artikelpreis: EUR 84,00

Wer mehr zahlt ist selber Schuld!:D

Schon am 2. Tag war sie geliefert und heute eingebaut! Ich als Friseurschrauber mit Top-Werkstattausstattung, habe es in 5 Std. erledigt gehabt, was den Umstand der Unkenntnis zu schuden war! Man muss erst einmal mühsam sich die Anbauanleitung durchlesen, das dauert halt seine Zeit :-( ! Zuerst habe ich gegoogelt unter Anbauanleitung Clio AHK! Romeder-AHK bot bebilderte Hilfe an. Zuerst die Radhaus-Plastikverkleidungen mit verlängertem 10er Nussschlüssel (1x Schraubenmutter)und einem Vielzahnimbus-Schraubendreher, die seitliche und die unter Stoßstange befestigte 2 Schrauben abschrauben (jede Radhausverkleidung hat 3 Schrauben) Radhausverkleidungen rechts und links rausnehmen.

Hilfreich ist eine Metallschale mit Magnetischer Haltefunktion (Globus-Baumarkt in Autoabteilung) hält alle Schrauben schön zusammen, oder einfach einen Becher zum Schraubenmaterial sammeln!

Dann die 4 oberen Schrauben der Stoßstange abmachen, unters Auto legen und unten 2 Schrauben (Mittig) rausdrehen. An den Ecken kommt ihr jetzt auch gut an die Schrauben (10er) da ihr ja nun die Radhausverkleidungen ausgebaut habt! Nun Stoßstange abnehmen. Rechts kommen 2 Stahlhalterungen mit 2x17er Schrauben und je eine Unterlegscheibe und eine Federscheibe unter die Mutter. An der linken Seite kommt nur eine Halterung an den Träger. Dazu muss die Auspuffhalterplatte mit 3 Schrauben abgenommen werden, um den Endtopf abhängen zu können. Dann das Hitzeblech an der Ecke runterbiegen, um an die 2 Haltelöcher der Traverse zu kommen, dort wird eine Halteplatte angeschraubt (locker, damit man noch ausrichten kann) Dann kommt der Querträger dran, mit je rechts und links 4 Schrauben (17er) laut Anbauanleitung werden die Scxhrauben von innen, nach Außen gesteckt, leider falsch, da die soweit rausstanden (Bild 6 ) das dann die Stoßstange nicht mehr richtig angepresst werden konnte und damit die 2 Schrauben, mittig unterhallb der Stoßstange nicht mehr angeschraubt werden können. Ergo entweder abflexen, oder ich drehte die einfach um von außen nach innen und dann ging es! Auf den Bilder ist es falsch herum zu sehen, ich drehte es dann halt um! Unnötige Zeitverschwendung, dank dummer Anleitung!:-((

Dann der Kugelkopf, sprich der Haken mit 2 x19er Schrauben dran und daran wird die Steckdosen-Halterungsplatte mit angeschraubt. Zum Schluß alle Schrauben fest andrehen(Quertraverse, Kugelkopf 10 Muttern mit Schlagschrauber).

Nun die Elektrik: In die Rückwand genau mittig unterhalb des Schlossbügels, zwischen den 2 schwarzen Lüftungsklappen habe ich mit 6mm-Bohrer ein Loch gebohrt( Bild 8) dann auf 20mm aufgefräßt um da den Kabelbaum von innen nach Außen durch-zustecken und mit der Steckdose verschrauben (Plan liegt bei). Dann die Seitenverkleidungen rechts u. links wegknicken um an die Rückleuchten zu kommen, die Plastikflügelschrauben lösen, Rücklichter rausnehmen, Stecker abziehen und mit Prüflampe 12V die einzelnen Kabel prüfen, wo ist Dauerlicht, Stoplicht, Blinker und soweiter! Dann die mitgelieferten violetten Kabelklemmen anbringen und darauf steckt man ganz einfach die Schuhklemmen vom Kabelbaum. Das Massekabel konnte ich linksseitig an der vorhanden bereits genutzten Rückwand mit anschrauben (10er Mutter) Der Kabelschuh mit Loch ist zu klein, mit Feile oder Dreiecksschaber vergrößern, bis er auf die Schraube passt, Mutter drauf, anziehen und erledigt! Den Dauerstrom, holte ich mir von der Kofferraum-Innenleuchte! Dort klemmte ich mit Hilfe einer Klemme ein extra Kabel an, legte es hinter die Kofferraum-Seitenverkleidung zur linken Rückleuchte, worauf ich mit Kabelschuh (Männchen+Weibchen) dann den Dauerstom 12 Volt anschloss. An der Steckdose prüfte ich im Anschluss mit der Prüflampe, ob dort auch die jeweiligen Lichtlein brannten und gut wars. Für dieses Prüfverfahren, gibt es bei Ebay eine spezielle Prüflampengarnitur! Eben gerade gekauft für € 15,90,-

917661 Prüfstecker Steckdosen Tester Prüfgerät Beleuchtungstester 12 Volt

917661 Prüfstecker Steckdosen Tester Prüfgerät Beleuchtungstester 12 Volt

Artikelpreis 15,95 EUR

Stückzahl 1

Artikelnummer 170965261043! Für Leute, wie ich, wo öfters eine AHK einbauen möchten lohnt es sich das zu kaufen! Spart Zeit und ist besser zu prüfen! Jeder Wagen von mir bekommt eine AHK! Nützlich und erhöht die Verkaufschance, weil wenig PKW mit AHK im Netz zu finden sind! Dann schön sauber mit Kabelbinder hinter der zuvor demontierten Plastikverkleidung der Rückinnenwand den Kabelbaum verschwinden lassen, samt dem angesteckten Relais, Verkleidung dran, Rücklichter wieder rein und fertig ist das Werk. Dann Anhänger dran, alle Funktionen nochmals geprüft und sieh da es klappte wunderbar. Ein sehr langes Kabel vom Baum mit 2 Steckern blieb ungenutzt und auch rechts und linke zu den Rückleuchten blieben je ein Kabel ungenutzt! Denke da kann man vielleicht noch eine Nebelschlussleuchte und für vorne im Armaturenbrett eine Anzeigelampe anbringen?

Ich hoffe mit dieser sehr ausführlichen Anleitung den unerfahrenen Laienschraubern auf die Sprünge geholfen zu haben :-) Wer nicht selber schraubt, wird werkstattmäßig abgezockt! Bei Renault zahlt ihr mit Sicherheit für die AHK und Arbeislohn ca. €800,- Ich nur €84,- Für die Differenz fliege ich 1 Woche Cran-Ganaria all inkl. :-))

Wie heißt ein altes Sprichwort? Ohne Fleiß keinen Preis, oder so!

Ahk-clioschrauben
Clio-kofferraumverkleidung-weggeknickt-um-an-das-rueckl-zu-kommen

Hallo Rambo,

schöne Anleitung, danke.

Allerdings habe ich in Deinem Text nichts zu der gesetzlich vorgeschriebenen Blinküberwachung gelesen. Mir geht es natürlich nicht um den erhobenen Zeigefinger, sondern hat mich mein Nachbar gebeten, ihm beim Einbau zu helfen.

Weiß Du, wie eine Blinküberwachung integriert wird, oder habe ich im Text was übersehen?

 

Gruß Ulli

 

Nachtrag: Hab es gefunden, ist beim Elektrosatz schon dabei. Erhöhung der Blinkfrequenz.

Das ist meistens ein Austausch Blinkerrelay mit zusätzlichen ausgang für eine Kontrolllampe.

Hallo,

habe den Bausatz auch gekauft und eingebaut.

Allerdings ein Problem mit den Blinkern. Ist ein Testadapter (simuliert Anhängerbeleuchtung) in der AHK-Dose eingesteckt, brennen an dem Adapter beide Blinkleuchten gleichzeitig. Egal welche Seite ich blinke. Blinkfrequenz erhöht.

Rücklicht , Bremslicht und Nebelschlussleuchte funktionieren am Testadapter/Anhänger normal. Ohne den Adapter alles normal.

Verkabelung 3 mal überprüft. Hat das schon mal jemand erlebt?

 

Gruß Ulli

Themenstarteram 30. November 2015 um 13:06

Zitat:

@ulliboy schrieb am 18. Oktober 2015 um 14:56:03 Uhr:

Hallo Rambo,

schöne Anleitung, danke.

Allerdings habe ich in Deinem Text nichts zu der gesetzlich vorgeschriebenen Blinküberwachung gelesen. Mir geht es natürlich nicht um den erhobenen Zeigefinger, sondern hat mich mein Nachbar gebeten, ihm beim Einbau zu helfen.

Weiß Du, wie eine Blinküberwachung integriert wird, oder habe ich im Text was übersehen?

 

Gruß Ulli

 

Nachtrag: Hab es gefunden, ist beim Elektrosatz schon dabei. Erhöhung der Blinkfrequenz.

Früher musste vorne im Armaturenbrett eine grüne Zusatzleuchte eingebaut werden, wo dann blinkte, wenn Anhänger eingesteckt worden ist. Das ist jetzt Vergangenheit, denke das sich die Blinkfreguenz geändert hat, sobald man am Kabelbaum, der in der Rückwand des Fahrzeughecks an den Rückleuchten angeschlossen wird den zusätzlichen Relais einsteckt. Dieser sorgt wohl dann für eine andere Blinkfreguenz in der Anzeige im Armaturenbrett, somit ist es überflüssig, extra eine zusätzliche Blinkleuchte (grün) mit einzubauen! Wohl neue EU-Verordnungen, da ändert sich ja dauernd was :-) Diesmal zum Vorteil, keine extra Tüv-Eintragungen mehr, wie früher! Einbauen, losfahren, fertig!

Themenstarteram 30. November 2015 um 13:15

Eine grüne Zusatzblinkleuchte, wo man früher im Armaturenbrett verbauen musste, mit Kabelverlegung gibt es heute nicht mehr. Wird auch nicht mehr mitgeliefert, da es vom Gesetzgeber wohl nicht mehr vorgeschrieben ist. Das wurde wohl gelöst, in dem ein extra beigelegtes Relais mitgeliefert wird, wo in meinem Fall direkt am mitgelieferten Kabelbaum angeschlossen werden kann! Dieses Ralais sorgt wohl für eine schnellere Blinkfreguenz, sobald Hängerkabel eingesteckt wird. Somit entfällt das lästige Zusatzlämpchen, das man früher einbauen musste!

Früher musste ich auch nach dem Einbau zu Tüv, um Prüfung und Eintragen im Schein vornehmen zu lassen. Ist auch Vergangenheit!

Zitat:

@ramdo0035 schrieb am 30. November 2015 um 13:15:01 Uhr:

Eine grüne Zusatzblinkleuchte, wo man früher im Armaturenbrett verbauen musste, mit Kabelverlegung gibt es heute nicht mehr. Wird auch nicht mehr mitgeliefert, da es vom Gesetzgeber wohl nicht mehr vorgeschrieben ist. Das wurde wohl gelöst, in dem ein extra beigelegtes Relais mitgeliefert wird, wo in meinem Fall direkt am mitgelieferten Kabelbaum angeschlossen werden kann! Dieses Ralais sorgt wohl für eine schnellere Blinkfreguenz, sobald Hängerkabel eingesteckt wird. Somit entfällt das lästige Zusatzlämpchen, das man früher einbauen musste!

Früher musste ich auch nach dem Einbau zu Tüv, um Prüfung und Eintragen im Schein vornehmen zu lassen. Ist auch Vergangenheit!

Bitte Edit benutzen statt Doppelpost. Und so wie's mir gesagt wurde stimmt der letzte Absatz auch nur, wenn entweder die richtige Prüfnr. draufsteht und die AHK serienmäßig in der ZB1 drinsteht (auch wenn er noch keine AHK hat) oder man bei einer Kontrolle die ABE vorzeigen kann.

notting

hallo - ich hab mal gelesen dass man Anhängerkupplungen nicht vom TÜV abnehmen lassen muss -- kann das denn sein -gibts denn so etwas.

Zitat:

@unleash schrieb am 12. Juli 2016 um 22:10:31 Uhr:

hallo - ich hab mal gelesen dass man Anhängerkupplungen nicht vom TÜV abnehmen lassen muss -- kann das denn sein -gibts denn so etwas.

Es stimmt tatsächlich. Zumindest wenn die Kupplung eine entsprechende Zulassung vom Herstelelr hat.

Ich wollte es nicht glauben und bin zur Polizei gegangen. Die haben dann zu viert ihre Unterlagen geblättert und ein älterer meinte, es wäre sicherer wenn man trotzdem zum TÜV geht.

Das ist aber Unsinn und war früher auch Unsinn.

Der TÜV kann das Drehmoment der Schrauben nicht prüfen!

Eine Sichtkontrolle, ob einige Schrauben eingedreht sind, wieviel weiß man beim TÜV bei den vielen Kupplungen auch nciht, ist letztlich Beutelschneiderei.

Also es geht ohne den Segen und die Gebühren des TÜV!

schrauber

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 15:38

Zitat:

@unleash schrieb am 12. Juli 2016 um 22:10:31 Uhr:

hallo - ich hab mal gelesen dass man Anhängerkupplungen nicht vom TÜV abnehmen lassen muss -- kann das denn sein -gibts denn so etwas.

Früher musste ich immer zum Tüv, abnehmen lassen. Das ist Steinzeitlange haer. Heute einfach einbauen, Bedienanleitung mitführen, ABE wenn die dabei ist und gut ist,s

Habe meinen Clio gerade vorige Woche neuen Tüv gemacht, auch Wohnwagen und die haben nichts bemängelt.

Früher musste vorne im Armaturenbrett auch eine grüne Zusatzleuchte verbautr werden, das ist Vergangenheit.

Einfach bei Ebay Komplettsatz bestellen und gut ist,s!

super Anleitung - ich hab eine AHK die im grunde deiner sehr entscpricht. Hab wohl denselben Elektrokit.

- auch violette Klemmen

- usw. usf.

Zitat:

Der Kabelschuh mit Loch ist zu klein, mit Feile oder Dreiecksschaber vergrößern, bis er auf die Schraube passt, Mutter drauf, anziehen und erledigt! Den Dauerstrom, holte ich mir von der Kofferraum-Innenleuchte! Dort klemmte ich mit Hilfe einer Klemme ein extra Kabel an, legte es hinter die Kofferraum-Seitenverkleidung zur linken Rückleuchte, worauf ich mit Kabelschuh (Männchen+Weibchen) dann den Dauerstom 12 Volt anschloss.

Frage - wo brauchst Du denn das Dauerplus? Werde nochmals alles durchlesen....

LG leash

Themenstarteram 9. September 2016 um 22:59

Zitat:

@unleash schrieb am 30. Juli 2016 um 14:26:25 Uhr:

 

super Anleitung - ich hab eine AHK die im grunde deiner sehr entscpricht. Hab wohl denselben Elektrokit.

- auch violette Klemmen

- usw. usf.

Zitat:

@unleash schrieb am 30. Juli 2016 um 14:26:25 Uhr:

Zitat:

Der Kabelschuh mit Loch ist zu klein, mit Feile oder Dreiecksschaber vergrößern, bis er auf die Schraube passt, Mutter drauf, anziehen und erledigt! Den Dauerstrom, holte ich mir von der Kofferraum-Innenleuchte! Dort klemmte ich mit Hilfe einer Klemme ein extra Kabel an, legte es hinter die Kofferraum-Seitenverkleidung zur linken Rückleuchte, worauf ich mit Kabelschuh (Männchen+Weibchen) dann den Dauerstom 12 Volt anschloss.

Frage - wo brauchst Du denn das Dauerplus? Werde nochmals alles durchlesen....

LG leash

Ich lege ein rotes Kabel im Kofferraum zur Kofferraum-Innenbeleuchtung.

Lampe aus Halterung ausklingen und dort klemmst Du die Leitung dazu. Diese Leuchte ist auf Dauerspannung! Prüflampe und ausprobieren.

Viel Erfolg!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Clio II Anhängerkupplungs-Einbauhilfe! Wie baue ich diese ein und wo kaufe ich die am günstigsten?