ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Carport Software / OBD2 Software, Probleme, Allg. Fragen

Carport Software / OBD2 Software, Probleme, Allg. Fragen

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 12. Mai 2015 um 17:44

Moin.

Da ich meine ABS Leuchte ab und zu, vorallem nach dem Waschen kurz aufleuchten sehe beim Motorstart ( erlischt sofort wieder ) dachte ich mir das es doch ganz sinnvoll wäre selbst Fehler auslesen zu können, event. sogar ganze Messwertblöcke.

 

Ich habe mir von Amazon das AutoDia Diagnosekabel für 25€ bestellt. Dieses kann CAN und KKL.

Ebenso lud ich mir die Freeversion von Carport herunter, um überhaupt sehen zu können obs läuft.

 

So nun ging es los.

Programm an, Kabel rann, Zündung an, Verbunden.

Über Steuergeräteauswahl konnte ich in alle Steuergeräte, auch zb. in die Motorelektronik.

Ich konnte Fehler auslesen (keiner vorhanden), sowie in die Messwertblöcke schauen, hat auch funktioniert.

Auch das Automatische Auslesen funktioniert in dem er alle Steuergeräte anfragt und Fehler sucht.

Es geht aber nicht der Button "OBD2 Diagnose" bzw oben OBD2 Login, er versucht zu Verbinden aber es kommt nur ein "Verbindung konnte nicht hergestellt werden :(

Jetzt ist meine Frage woran liegt das ?

Ich habe ein 98ér Golf, theoretisch müsste er doch obd2 haben da er ja auch die Buchse hat, ab 2001 war es für Benziner ja pflicht.

Ist das "Schlimm" das ich auf den OBD2 "pfad" nicht zugreifen kann ? Denn über die Steuergeräteauswahl und "Autoscan Starten" komme ich ja in die Steuergeräte und kann die Messwertblöcke/Fehler/Codierungen etc sehen ? Also damit kann ich ja mehr als nur mit dem OBD2 Pfad im Programm. Ich verstehe das nur nicht so ganz da das ganze ja über KKL also OBD2 funktioniert ?

Ist es möglich meine Drosselklappe darüber zu Codieren ?

Also so wie ich es verstanden habe kann ich auf die Steuergeräte über die KKL Leitung zugreifen (Fehlerspeicher lesen/löschen, Messwertblöcke anzeigen/aufzeichnen, Diagnosebericht) , allerdings kann ich nicht über die OBD2 Schnittstelle zugreifen (OBD2-Fehlerspeicher lesen/löschen, OBD2-Echtzeitdaten anzeigen/aufzeichnen, Diagnosebericht)

 

Vielen Dank schonmal im vorraus ! :)

Img-5671
Img-5672
Img-5673
+4
Ähnliche Themen
17 Antworten

Deiner hat noch kein OBD2. Und du vermischt da was. OBD heißt nur "On-Board-Diagnose" und hat nichts direkt mit dem Stecker zu tun. Mein Golf 3 hatte auch schon diese Buchse. Man hat sich nur auf diese Bauform "geeinigt". "OBD-2" ist im Prinzip ein standardisiertes "Protokoll" für alle Autohersteller. Bei "OBD" kocht(e) jeder Hersteller seine eigene Suppe und daher hast du auch Zugriff auf speziifische Fahrzeugsachen. Was aber zur Folge hatte dass du z.B. einen Ford nicht mit der VAGCOM auslesen kannst. (Ja, beim alten Galaxy iste es anders da der teilweise mit VW-Steuergeräten bestückt war. Beim 2.3L-Motor kam man z.B. nicht in das Motorsteuergerät da von Ford, alle anderen Steuergeräte gingen da VW..). Deshalb gibt es OBD-2.

KKL ist die hardwaremäßige Ausführung der Schnittstelle selbst. Diese arbeitet beim Golf über eine K- und eine L-Leitung (die zweite K-Leitung gibt es meineswissens beim Golf 4 nicht, kann mich aber auch täuschen). Hier gibt es die neue Ausführung CAN-Bus, was deiner (und alle Golf4) noch nicht als Diagnoseschnittstelle nutzen. Beim Golf4 gibt es aber den CAN-Bus bereits intern bei einigen letzteren Modellen.

Themenstarteram 13. Mai 2015 um 9:44

Äh, ja so hab ich mir das ungefähr gedacht. Hätte nur gedacht das ich das obd2 Protokoll schon hab.

Also kann ich quasi über KKL also die VW interne Schnittstelle auslesen. Ah ok.

Ist ja quasi das selbe wie obd2 richtig ? Also das Prinzip. Denn ich kann ja die Steuergeräte auslesen und Fehler löschen ( Stand ja leider keiner deine :p ), weist du wie ich vielleicht ein Fehler "simulieren" kann ? Irgendwas abklemmen ? :p

 

Danke !

Lg

Genau, bei deinem läuft alles über KKL (wie bei allen Golf4).

Ob die Freeware von Carport Fehlerlöschen und DK-Adaption zuläßt kann ich dir nicht sagen.

Einen Fehler "simulieren" kannst du in dem du mal z.B. den Wassertemperatursensorstecker abziehst und den Motor mal laufen läßt. Dann sollte ein entsprechender Fehlereintrag im MSG stehen.

Themenstarteram 13. Mai 2015 um 12:24

Also den Temp Geber meinst du im Kühlwasser, richtig ?

Ja Fehler anzeigen lassen geht ja über KKL, aber angezeigt werden keine weil keine vorhanden.

Wenn welche vorhanden sind müssen die doch auch Löschbar darüber sein, oder etwa nicht.

Zitat:

@Airliveman schrieb am 13. Mai 2015 um 12:24:09 Uhr:

Also den Temp Geber meinst du im Kühlwasser, richtig ?

Ja Fehler anzeigen lassen geht ja über KKL, aber angezeigt werden keine weil keine vorhanden.

Wenn welche vorhanden sind müssen die doch auch Löschbar darüber sein, oder etwa nicht.

Richtig, den Kühlwassersensor.

Bei der Carport-Freeware bin ich mir nicht sicher ob das Löschen freigeschaltet ist.

Du kannst auch mal WBH-Diag ausprobieren:

http://www.blafusel.de/obd/files/wbh-diag_0_89.zip

Homepage: http://www.blafusel.de/obd/obd2_wbhdiag.html

Mit einem einfachen KKL-Interface funktioniert nur die V0.89! Die neueren brauchen einen speziellen Protokollchip von Blafusel http://www.blafusel.de

Themenstarteram 13. Mai 2015 um 13:13

Ja die Freeversion kann nicht löschen.

Es geht mir darum ob er überhaupt Fehler generieren kann da bei mir ja 0 Fehler standen.

Danke auf jeden Fall !

Ich werde denk ich die 29€ in Carport investieren, schon allein für messwertblöcke und Fehler löschen.

Ich habe die Carport Vollversion, damit kann ich Fehler lesen und löschen, Messwertblöcke bei laufendem Motor ansehen, Grundeinstellungen durchführen. Im Prinzip alles, was VCDS auch kann mit dem Unterschied, dass bei VCDS auch die Sollwerte angezeigt werden, bei Carport nicht. Carport erkennt meinen Golf nicht selbst, ich muss dann den Golf 4 dort manuell auswählen.

Ich habe den Stecker von Autodia (wie du) und die Carport Vollversion KKL. Stecker kostete bei Amazon 29€, die Software 79€.

Bei meinem Golf 4 GTI V5 AGZ funktioniert alles prima. Allerdings ist mir die Software zu langsam, werde früher oder später auf VCDS umstellen.

Bei mir kommen auch Fehler: Microschalter Fahrertür und Climatronic Stellmotor V71.

Themenstarteram 15. Mai 2015 um 23:04

Ok, ich werde denk ich auch die teure version kaufen.

Weist du wie ich noch ein Fehler simulieren kann? Noch viel einfacher ?

Stecker vom LMM ziehen evtl?

Zitat:

@Airliveman schrieb am 15. Mai 2015 um 23:04:56 Uhr:

Ok, ich werde denk ich auch die teure version kaufen.

Weist du wie ich noch ein Fehler simulieren kann? Noch viel einfacher ?

Welche teure Version? Das ist für die alte Karre rausgeschmissenes Geld. Dein Golf kann noch nichtmal CAN-Bus.

Dir genügt ein OBD2 Diagnose Adapter für 5,90EUR inkl. Versand aus HK / China. Die laufen wunderbar mit VAG-Com 3.11 mit uneingeschränkten Funktionen. (evtl. werden die Fehler nicht im Klartext angezeigt, aber die kann man ja googlen)

Themenstarteram 16. Mai 2015 um 11:31

@das-markus ein Glück kann ja jeder über sein eigenes Geld entscheiden.

2. will ich "mein altes Auto" noch ne ganze Weile fahren, weis ja nicht wie du das bei deinem siehst.

Und eventuell wird mein nächstes Auto auch wieder n 4er, mit einem größeren Motor :p

Also warum keine 29€ oder 79€ ausgeben ? ( vielleicht doch ehr die 29€).

Schon allein das fehler auslesen und löschen ist bei VW teurer :)

Außerdem habe ich den Adapter schon, wie oben gesagt.

Und da ich die Messwertblöcke auslesen möchte ist das denk ich auch ok, 29€ sind nicht die Welt :)

Lmm Stecker ziehen, irgendwas was besser und schneller zu erreichen ist ?! :D

Das ist OK.

Nur 400EUR für VCDS wäre ein wenig übertrieben, da das nicht mehr kann als VAG-Com 3.11 für den 4er Golf. Daher fragte ich welche "teurere Version" du meintest. :D

Ich fahre auch einen alten 4er Golf und will ihn noch lange fahren. Nur weiß man eben nie was das nächste Auto sein wird. Und da der Golf kein Can-Bus unterstützt, reicht eben das billigste vom Billigen.

Themenstarteram 16. Mai 2015 um 12:01

Aaaaaaaaaaaaaaaa Halt Stopp !!! @das-markus :D

Wir reden hier von Carport !!

Es gibt 3 Varianten.

Die Free Variante

Die 29€ Basic KKL Variante die Fehler löschen kann messwertblöcke lesen kann und so weiter

Und die 79€ Variante auch KKL die auch noch codieren und Grundeinstellungen machen kann :D

Nix 400€, da wäre ich ja schön blöd :D

Die Carport-Vollversion kann bei VAG Fahrzeugen bis Bj. 2010 das Gleiche wie VCDS.

Die KKL oder CAN Pro-Versionen kosten je 79€, die Basisversion je 29€.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Carport Software / OBD2 Software, Probleme, Allg. Fragen