ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Cabrio Verdeck über dem Winter bringen.

Cabrio Verdeck über dem Winter bringen.

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. August 2020 um 20:58

Moin Leute,

da das wetter die tage jetzt ja immer schlechter wird und wir in Richtung Winter gehen hoffe ich auf eure Hilfe.

Besitze seit Anfang des Jahres ein e46 330i bj.04 Cabrio.

Nun kommt also mein erster Winter mit dem Wagen.

Ist das Verdeck dem Winter gewappnet? Oder sollte man aufjedenfall auf ein Hardtop zurückgreifen?

Das Verdeck sieht noch Top aus da der Wagen vorher ein Garagen wagen war. Habe das Verdeck jetzt auch mehrfach gereinigt und Imprägniert langt das für den Winter?

Vielen dank für eure Hilfe

Beste Antwort im Thema

@Pizzacorgie

Mach' dir da keine übermäßigen Gedanken. Das ist ein Auto. Das kannst du genau so fahren, wie es ist. Da braucht es kein Hardtop, keiner übermäßigen Imprägnierung oder sonstigem. Diese neueren Verdecksysteme sind stabil und auch winterfest.

Beim Hardtop besteht sogar die Gefahr von Schäden, wenn es fehlerhaft montiert wurde. Erstens liegt das Verdeck die gesamte Zeit gefaltet. Faltet es nicht mehr richtig ein, scheuert es die ganze Zeit. Ist das Hardtop nicht zu 100% richtig montiert, kommt Nässe rein, aber nicht wieder raus und das Verdeck fängt an zu "stocken".

Bei übermäßiger Imprägnierung besteht die Gefahr, dass die einzelnen Faser verkleben oder verhärten und dadurch brechen können. Ist aber ohnehin nur ein optischer Mangel, da unter dem "Stoff" eine Gummierung ist.

Es gilt daher einzig, das Verdeck nicht zu bewegen, wenn es zu kalt ist (meine die Grenze lag beim -10°C). Und ab und an kannst du auch mit milden Reiniger und Waschsauger drübergehen.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@Pizzacorgie schrieb am 26. August 2020 um 20:58:02 Uhr:

Moin Leute,

da das wetter die tage jetzt ja immer schlechter wird und wir in Richtung Winter gehen hoffe ich auf eure Hilfe.

Besitze seit Anfang des Jahres ein e46 330i bj.04 Cabrio.

Nun kommt also mein erster Winter mit dem Wagen.

Ist das Verdeck dem Winter gewappnet? Oder sollte man aufjedenfall auf ein Hardtop zurückgreifen?

Das Verdeck sieht noch Top aus da der Wagen vorher ein Garagen wagen war. Habe das Verdeck jetzt auch mehrfach gereinigt und Imprägniert langt das für den Winter?

Vielen dank für eure Hilfe

Das beste ist es natürlich ein Cabrio im Winter gar nicht zu nutzen, bist du aber auf das Fahrzeug angewiesen muss man natürlich das Beste draus machen...

 

Ich persönlich würde ein Hardtop immer bevorzugen, da das Verdeck praktisch komplett geschützt ist...

 

Kosten für ein Hardtop sind auch recht überschaubar... je nach Zustand und Farbe zwischen 300-600 €... vorausgesetzt natürlich, du hast eine Hardtop-Vorbereitung, ansonsten wird es natürlich etwas teurer und umständlicher diese nachzurüsten...

 

Wobei es auch nicht unbedingt ideal ist, dass das Verdeck so lange Zeit eingefahren ist, darum habe ich es damals immer so gehandhabt... ein bis zweimal im Monat, das Verdeck wenigstens für ein oder zwei Tage

Zu zuschließen damit es wieder vernünftig gespannt ist...

 

Ja, ich weiß ist etwas umständlich, aber das Verdeck wird es dir danken... ;)

 

Themenstarteram 27. August 2020 um 8:51

Naja das das alles nicht ganz einfach wird habe ich mir schon fast gedacht. Danke schon mal für den Tipp.

Aber wie schaut es aus nur mit dem Verdeck zu fahren kann man das ihrgentwie auf den Winter vorbereiten?

Finde nämlich leider kein Hardtop in meiner Preiskategorie und Farbe.

Komme aus Schleswig-Holstein und an sich haben wir hier meistens auch nicht wirklich überhaupt nen winter noch nicht mal Schnee. Wird bei uns vlt mal um die max - 5 Grad.

Nicht nur das Salz und Kälte ist ein Problem, wenn das Verdeck durchnässt...Weil kaum bis keine oder nur schlechte Imprägnierung, dann kann es ganz schnell gefrieren, das mag der Stoff nicht unbedingt leiden... darum wenn möglich, das Cabrio an einem trockenen, sauberen und belüfteten Ort abstellen..

 

 

Ich persönlich benutze die Imprägnierung/Reinigung von BMW...

 

Die von Liqui Molly ist aber auch zu empfehlen...

Themenstarteram 27. August 2020 um 9:09

Ok ich werde versuchen das Fahrzeug die meiste Zeit unterm carport stehen zu lassen und auch versuchen an ein Hardtop zu kommen.

Was genau für impringniersprays sind das also genaue Bezeichnung suche nach echt guten habe mir eins von Nigrin gekauft allerdings ohne wirklich sichtbaren erfolg.

Hier nur ein paar Beispiele, unter Umständen gibt es diese teilweise noch günstiger...

 

einfach mal googeln...

 

https://www.hubauer-shop.de/de/cabrio-pflegeset-83122298224.html?...

 

https://rover.ebay.de/.../99?...

@Pizzacorgie

Mach' dir da keine übermäßigen Gedanken. Das ist ein Auto. Das kannst du genau so fahren, wie es ist. Da braucht es kein Hardtop, keiner übermäßigen Imprägnierung oder sonstigem. Diese neueren Verdecksysteme sind stabil und auch winterfest.

Beim Hardtop besteht sogar die Gefahr von Schäden, wenn es fehlerhaft montiert wurde. Erstens liegt das Verdeck die gesamte Zeit gefaltet. Faltet es nicht mehr richtig ein, scheuert es die ganze Zeit. Ist das Hardtop nicht zu 100% richtig montiert, kommt Nässe rein, aber nicht wieder raus und das Verdeck fängt an zu "stocken".

Bei übermäßiger Imprägnierung besteht die Gefahr, dass die einzelnen Faser verkleben oder verhärten und dadurch brechen können. Ist aber ohnehin nur ein optischer Mangel, da unter dem "Stoff" eine Gummierung ist.

Es gilt daher einzig, das Verdeck nicht zu bewegen, wenn es zu kalt ist (meine die Grenze lag beim -10°C). Und ab und an kannst du auch mit milden Reiniger und Waschsauger drübergehen.

Themenstarteram 27. August 2020 um 12:48

Joa auch schon gelesen aber ist 2004 modern? Ist halt nicht mehr das neueste deswegen keine lust das kaputt zu machen ^^.

Ja, das ist schon modern. Der Aufbau dürfte dem E85-Verdeck ähneln, was auch etliche Z4-Fahrer ohne jeden Gedanken an Pflege durch den Winter bewegen. Da passiert nichts. Schau einfach, dass es dicht ist und ordnungsgemäß funktioniert. Für das Geld eines Hardtops kannst du dir allemal in einigen Jahren ein neues Verdeck gönnen...was ohnehin meist nicht erforderlich ist.

Bezüglich Hardtop empfiehlt es sich auch mal beim Freundlichen nachzufragen. Die haben tatsächlich das ein oder andere Hardtop liegen welches Sie auf Nachfrage, je nach Platz, auch mal günstig abgeben.

Zitat:

@Pizzacorgie schrieb am 27. August 2020 um 08:51:28 Uhr:

Naja das das alles nicht ganz einfach wird habe ich mir schon fast gedacht. Danke schon mal für den Tipp.

Aber wie schaut es aus nur mit dem Verdeck zu fahren kann man das ihrgentwie auf den Winter vorbereiten?

Finde nämlich leider kein Hardtop in meiner Preiskategorie und Farbe.

Komme aus Schleswig-Holstein und an sich haben wir hier meistens auch nicht wirklich überhaupt nen winter noch nicht mal Schnee. Wird bei uns vlt mal um die max - 5 Grad.

Moin,

habe in Flensburg eines in Titansilber zu verkaufen. Vielleicht ist das ja die Farbe, die du suchst! (Daumendrück).

Viel schlimmer für das Verdeck ist die Sonne.

Wenn das Auto auch im Winter immer in der Sonne steht ist das schlimmer als Kälte und Regen.

Das Verdeck vor dem Winter reinigen und imprägnieren und gut ist.

Themenstarteram 27. August 2020 um 22:58

@yamahadude

Das hört sich gut an. Also mein wagen ist schwarz würde also nicht unbedingt passen aber wenn du dein hardtop so um die 200-300 loswerden willst würde ich es nehmen. Müsste bloß leider noch die hardtop vorbereitung besorgen gute frage was die dann noch kosten.

hallo,

also ich fahre seit 20 Jahren BMW Cabrios (3 x E36 + 2 x E46) - alle Cabrios

habe ich auch im Winter gefahren

die E46 kann man bedenkenlos auch im Winter fahren - imprägnieren ist na-

türlich kein Fehler, wenn man kein Hardtop nutzen will - und wenn die Son-

ne die Schnee/Eis-schicht auftaut kann dem Stoff auch nichts passieren

in meiner Strasse steht 1 Audi A3 Cabrio (ohne Hardtop) - dessen Verdeck-

stoff hat nach wenger Jahren mehr Druckstellen im Stoff als mein wesent-

lich älterer E46

wenn das Dach trocken im Kasten abgelegt wird, dann machen auch 6 Mo-

nate " Lagerung " absolut nichts aus - das Verdeck wird durch dei Abstands-

halter im Deckel im Kasten fixiert - da passiert nix

1 Hardtop ist natürlich die beste Alternative - die kosten aber ab 1.000€

aufwärts und sind durch die dadurch entstehende QP-Form und den Vor-

zügen eines geschlossenen Fahzeugs ihren Preis auch wert (wie ich finde)

 

good lack

Zitat:

@Pizzacorgie schrieb am 26. August 2020 um 20:58:02 Uhr:

Moin Leute,

da das wetter die tage jetzt ja immer schlechter wird und wir in Richtung Winter gehen hoffe ich auf eure Hilfe.

Besitze seit Anfang des Jahres ein e46 330i bj.04 Cabrio.

Nun kommt also mein erster Winter mit dem Wagen.

Ist das Verdeck dem Winter gewappnet? Oder sollte man aufjedenfall auf ein Hardtop zurückgreifen?

Das Verdeck sieht noch Top aus da der Wagen vorher ein Garagen wagen war. Habe das Verdeck jetzt auch mehrfach gereinigt und Imprägniert langt das für den Winter?

Vielen dank für eure Hilfe

Abbauen und mit ins Schlafzimmer nehmen :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Cabrio Verdeck über dem Winter bringen.