ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C350 CDI DPF regeneriert sehr oft

C350 CDI DPF regeneriert sehr oft

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 20:33

Hallo

Fahre eine W204 C350 CDI Habe das problem das mein Auto sehr oft DPF regeneriert so alle 200km machnmal auch jeden tag.ich habe das problem seit dem mein auto einmal nicht angesprungen ist das war aber nur das eine mal mercedes sagt auch immer die finden nichts alles ok.ich merke das er regeneriert daran. Höhere Leerlaufdrehzahl, leicht kerniges Motorgeräusch, schaltet später in den nächsten Gang, also höhere Drehzahl beim fahren.und meine fahrzeug ist 1 jahr alt

Beste Antwort im Thema

Das ist abhängig von der Fahrweise. Das pendelt sich wieder ein. Wenn ich viel Stadt fahre, kackt er auch so ab, wobei ich den Sound mag; kernig und bissig :-).

Mach dir keine Sorgen, du musst dich nicht entschuldigen, dass du wenig fährst. Man kann heute so ein Auto auch kaufen, wegen dem besseren Werterhalt und schnellere Absetzung im Verkaufsfall!

Die Motoren sind übrigens nicht empfindlicher geworden, sondern genauso, wenn nicht robuster. Die Motoren müssen nur permanent irgendwelche Hirnrisse der EU umsetzen, weshalb da so ein völlig unsinniger Filter eingebaut ist, der sich auch noch selbst säubern soll, um den Kunden finanziell zu entlasten. Sonst wäre iwann ein neuer fällig, was ordentlich kostet. Neuste Studien zeigen, dass die Wirkung vom DPF fraglich ist und Benziner deutlich mehr rußen und auf DPF angewiesen wären. So ein DPF hat in einem Motor einfach nichts verloren. Die müssen die Verbrennung so revolutionieren, dass hinten geringe bis keine schädliche Stoffe abgestossen werden. Das wird iwann im Verbrennungsprozess entwickelt und eingeführt, da bin ich mir sicher. Diese DPF sind schon deshalb unsinnig, weil die Motoren permanent gegen den Druck arbeiten müssen und dadurch eben mehr Sprit verbrauchen und alles andere als umweltfreundlich sind. Da waren wieder Bürokraten am Werk, die Geld für Mist bekommen.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Fährst du regelmäßig mit mindestens 2-2,500 Umdrehungen wenn er warm ist über Strecken die länger wie 20 min gehen? Dann kann er den Filter dabei "neben her" reinigen da er schon gut gewärmt ist. Wenn dein fahrprofiel dies nicht hergibt.... Pech, falscher Motor - dann besser einen Benziner....

Bei viel Kurzstrecke muss das Ding eben permanent freigehalten werden. Aber sei froh, dass es so läuft, neuer Filter ist wesentlich teurer!

Mal neben her, was soll das? "Auto ist ein Jahr alt!"

Und wenn er 3 Monate alt ist, immer in der Stadt gefahren ist da der Filter am Ende Homer Regeneration!

Dieselmotoren sind heutzutage empfindlicher und wollen mehr gepflegt werden wie Benziner! Nur kapiert das kaum einer....

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 21:06

Ja fahre zur Arbeit über die Autobahn auch ab und zu ma so Autobahn das dich dpf freibrennen kann bin erst vor 200km über 60km Autobahn gefahren und heute hat er wieder regeneriert. Irgendwas muss ja kaputt sein war heute bei Mercedes der Meister meinte es ist nicht normal bin ja mal gespannt was raus kommt

Hallo,

wenn das Fahrprofil wirklich etwas längere Fahrstrecken her gibt, dann sollte er nicht jede 200km regenerieren.

Mein 350er (Vormopf) regeniert ca. alle 400-500km.

Fahre jeden Tag 35min (Überland mit bisschen Stadt) einfach.

Vermute ein Sensor am DPF oder ähnliches spinnt.

Gruß

Eugen

Themenstarteram 8. Dezember 2014 um 21:21

Selbst alle 400-500 ist sehr oft gerade wenn man jeden Tag überland fährt

Meiner macht das wenn dann mal alle 6000-7000km.

Fahre auch pro Tag ca. 300km und davon 200km über 200km/h

Zitat:

@mohsai schrieb am 9. Dezember 2014 um 03:04:03 Uhr:

Meiner macht das wenn dann mal alle 6000-7000km.

Fahre auch pro Tag ca. 300km und davon 200km über 200km/h

Hallo,

du merkst das Regeneriern gar nicht, wenn man sehr oft Autobahn fährt, das passiert nebenbei.

Merken tut man das nur wenn man Stadt oder Überland fährt.

Aber generieren wird er sicherlich öfters, vll. nicht alle 500km aber öfters.

Gruß

Eugen

Zitat:

@tdi.reccy schrieb am 8. Dezember 2014 um 21:21:13 Uhr:

Selbst alle 400-500 ist sehr oft gerade wenn man jeden Tag überland fährt

Das war von Anfang an so, ich denke hier ist alles im grünen Bereich. Hat sich weder verbessert noch verschlechtert.

Meiner braucht zum regenieren ca. 25km, normale Überlandfahrt.

Gruß

Eugen

Zitat:

@Eugen-Weingardt schrieb am 9. Dezember 2014 um 08:11:33 Uhr:

Zitat:

@tdi.reccy schrieb am 8. Dezember 2014 um 21:21:13 Uhr:

Selbst alle 400-500 ist sehr oft gerade wenn man jeden Tag überland fährt

Das war von Anfang an so, ich denke hier ist alles im grünen Bereich. Hat sich weder verbessert noch verschlechtert.

Meiner braucht zum regenieren ca. 25km, normale Überlandfahrt.

Gruß

Eugen

Dein C350 hat nur 56tkm mit Bj. 2010? was ist das Sonntagsauto?

Meiner ist Bj. 2012 und hat jetzt 180 tkm.

Das ist abhängig von der Fahrweise. Das pendelt sich wieder ein. Wenn ich viel Stadt fahre, kackt er auch so ab, wobei ich den Sound mag; kernig und bissig :-).

Mach dir keine Sorgen, du musst dich nicht entschuldigen, dass du wenig fährst. Man kann heute so ein Auto auch kaufen, wegen dem besseren Werterhalt und schnellere Absetzung im Verkaufsfall!

Die Motoren sind übrigens nicht empfindlicher geworden, sondern genauso, wenn nicht robuster. Die Motoren müssen nur permanent irgendwelche Hirnrisse der EU umsetzen, weshalb da so ein völlig unsinniger Filter eingebaut ist, der sich auch noch selbst säubern soll, um den Kunden finanziell zu entlasten. Sonst wäre iwann ein neuer fällig, was ordentlich kostet. Neuste Studien zeigen, dass die Wirkung vom DPF fraglich ist und Benziner deutlich mehr rußen und auf DPF angewiesen wären. So ein DPF hat in einem Motor einfach nichts verloren. Die müssen die Verbrennung so revolutionieren, dass hinten geringe bis keine schädliche Stoffe abgestossen werden. Das wird iwann im Verbrennungsprozess entwickelt und eingeführt, da bin ich mir sicher. Diese DPF sind schon deshalb unsinnig, weil die Motoren permanent gegen den Druck arbeiten müssen und dadurch eben mehr Sprit verbrauchen und alles andere als umweltfreundlich sind. Da waren wieder Bürokraten am Werk, die Geld für Mist bekommen.

Zitat:

@mohsai schrieb am 9. Dezember 2014 um 11:12:29 Uhr:

Zitat:

@Eugen-Weingardt schrieb am 9. Dezember 2014 um 08:11:33 Uhr:

 

Das war von Anfang an so, ich denke hier ist alles im grünen Bereich. Hat sich weder verbessert noch verschlechtert.

Meiner braucht zum regenieren ca. 25km, normale Überlandfahrt.

Gruß

Eugen

Dein C350 hat nur 56tkm mit Bj. 2010? was ist das Sonntagsauto?

Meiner ist Bj. 2012 und hat jetzt 180 tkm.

Korrekt!

Gibt's dagegen etwas einzuwenden?

Habe das Auto mit 3 Jahren und 30tkm übernommen!

:)

Gruß

Hallo,

ich selber bin mit dem DPF auch nicht besonders grün, seitdem die Unterbodenverkleidung beim Ausbrennen Feuer gefangen hat, na gut es lag auch ein Schraubenzieher mit Kunststoffgriff genau hinter dem DPF auf der Unterbodenverkleidung, (war nicht meiner) aber trotzdem, bei allen anderen älteren Dieseln passiert so etwas nicht.

Man kann den DPF auch deaktivieren lassen, dabei wird der DPF aus dem Motorsteuergerät ausprogrammiert und durch ein Edelstahlrohr ersetzt.

Allerdings ist so etwas nicht nach EU, wie schon angesprochen. Und wie es mit der AU aussieht weiß man auch nicht. Deswegen und weil bei mir wieder alles funktioniert habe ich mich dagegen entschieden.

Gruß

Themenstarteram 10. Dezember 2014 um 1:16

Naja mal ganz ehrlich bei Audi habe ich das Problem nicht ist ein a6 3.0 tdi wird nur im Stadtverkehr gefahren da wird der Partikelfilter sehr selten regeneriert nicht so wie bei Mercedes habe wohl die falsche Auto Marke gekauft.naja habe ja am Dienstag bei Mercedes ein Termin werde berichten was rausgekommen ist

Meinen aktuellen GLK 250CDI habe ich als 3 jährigen mit 16.000 gekauft. Der dig. Servicebericht sagt Inspektion bei 7000, 11000 und 15000.

Auf die Frage an den Vorbesitzer ob er nicht viel fahren würde sagte er nur: "Der war fürs Wochenende, ich hab noch vier Autos..."

Woran kann ich (eindeutig) erkennen, daß der Reinigungsmodus läuft?

Das scheint ja der ein oder andere ganz genau zu merken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C350 CDI DPF regeneriert sehr oft