ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 5 MONATE!! auf Ersatzteil am warten (C204 C300 CDI) - Funkstille von MB

5 MONATE!! auf Ersatzteil am warten (C204 C300 CDI) - Funkstille von MB

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 19. Januar 2020 um 11:24

Ist es normal, bei Mercedes 5 Monate auf ein Ersatzteil zu warten ohne auch nur den geringsten Versuch eines Entgegenkommens (bei stillgelegtem Fahrzeug)?

Hintergrund:

Bei einem Ausflug an die wunderschöne Weinstrasse letzten Sommer (10. August; wir kommen aus der Schweiz) hat sich bei ca. 175km/h die Kardanwellen zwischen Getriebe und Allrad verabschiedet und dabei eine Getriebe-Ölleitung hinter einem Schutz-Blech beschädigt (C204 C300 CDI 4matic). Anfänglich war die Aussage, dass das Teil Mitte November geliefert werden könnte. Schon 3 Monate zu warten fand ich eher etwas befremdlich...

... Wir haben nun Mitte Januar und in der Zwischenzeit reagiert der Kundendienst von Mercedes schon gar nicht mehr auf meine monatlichen Statusanfragen. Ich meine damit den Konzern-Kundendienst, der Freundliche bei dem der Wagen steht ist immer sehr nett, kann aber aufgrund des fehlenden Teils auch nur wenig machen.

Zurück zur Frage vom Anfang: Ist es normal, dass ich KEINERLEI entgegenkommen von Mercedes zu sehen bekomme? keine Ersatzmobilität (Auto, Benzingutscheine, etc.), kein Anruf, nix. Am Anfang habe ich wenigstens noch Textkonserven als Antworten bekommen: "kann passieren, sollte nicht, aber kann, sorry" - "höchste priorität, wir melden uns sobald wir etwas wissen, bla bla".

Was kann man da machen?

Gruss aus der Schweiz

rollover

Ähnliche Themen
30 Antworten

Die Ölleitung fehlt? Das kann doch ein entsprechender Fachbetrieb nachbauen. Für Kardanwellen gibts auch Spezialisten.

Ggfs würd ich mich mal bei nem Anwalt beraten lassen. Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Pflicht gibt, bis zu einem gewissen Alter des Fahrzeugs Ersatzteile vorzuhalten.

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 11:31

Sorry wenn das nicht so klar formuliert war. Das Problem ist die Ölleitung, zu welche mir Versichert wird, Mercedes tue alles mit besagten Fachbetrieben, aber man wisse ja wie das ist mit Zulieferern, etc.

Ich denke auch, dass der nächste Schritt über einen Anwalt führen wird, obwohl ich das eigentlich verhindern wollte.

Ich dachte an sowas wie ein Hydraulikfachbetrieb oder frag doch mal einen Getriebespezialisten, ob die da was besorgen können.

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 11:48

Danke Gudolf, werde ich beim 6. monatigen "Jubiläum" in Angriff nehmen.

Das Verhalten von Mercedes ist kann ich also als normal hinnehmen und der beste Weg ist nun, dem mit einem Anwalt entgegen zu treten?

Ich denke, im Vordergrund steht das Auto wieder auf die Straße zu bringen.

Dass das so lange dauert, find ich nicht normal. Kenne mich mit sowas aber auch nicht aus.

Hallo.

 

Mal abgesehen von dem Verhalten von Mercedes.

Hast du die Teilenummer von diesem Teil?

 

Es gibt doch genug gebrauchte Ersatzteile. Hast schon mal gesucht?

 

Bevor ich einen solchen Kampf führen würde, würde ich erst mal alle möglichen Alternativen versuchen.

 

Von welcher Art des Ersatzteils reden wir hier wirklich?

 

Ein Bild würde die Sache vereinfachen. Dann kann dir das Forum vielleicht noch andere Tips geben.

 

Viel Erfolg weiterhin.

 

Gruß AWXS

Themenstarteram 19. Januar 2020 um 12:02

Die Teilenummer habe ich, habe aber noch nicht selber gesucht, da ich blauäugig davon ausgegangen bin, dass diese Optionen schon ausgeschöpft sind.

Teilenummer: A 642 180 15 31.

Ein Bild muss ich Anfragen (der Wagen steht ja 350km weit weg), werde ich aber gleich anfragen.

Nennt sich gem. Teilekatalog: OELLEITUNG

GETRIEBE ZUM OELKUEHLER,RECHTS

Hier zu finden: http://mb-teilekatalog.info/view_SubGroupAction.php?...

 

Diese Leitung würde ich mir zusenden lassen und versuchen, wie ein Vorredner schon geschrieben hat, bei einer Firma für Hydraulik oder Landmaschinen Instandsetzung bringen und fragen ob die sowas nachbauen können. Das gabs schon mal in einem anderen Forum wieder so was ähnliches zum Erfolg führte.

 

Gruß AWXS

Dass es das gibt, sah man beim AutoBlöd Auspuff. Da war der Teilemensch zu unwillig das Ersatzmuster zu suchen und finden. Das könnte hier auch sein. Aber es scheint normal zu sein, dass die ewig brauchen für "exotische" Sonderteile. Da ist einfach nicht geplant, dass die kaputt gehen oder die habenzu wenige auf Lager gehabt und müssen nun warten bis genug Bestellungen für ein Los zusammen gekommen sind.

Böse Variante: Die wissen nicht mehr, wie das Teil gebaut wird, weil der, der es wusste ist in der Passivphase.

Schreib mal den Ola Kellenius direkt an, mit der Teilenummer bitte und dem Betrieb, bei dem das steht. Dann kommt evtl Schwung da rein.

Auf dieser Seite werden einige Leitungen angeboten. Ist zwar polnisch, aber einen Versuch wäre es wert.

https://archiwum.allegro.pl/.../...-cdi-3-0-v6-4matic-i7759380649.html

Warum lässt du dir nicht einfach beim Hydraulik Service eine neue herstellen. Ist die beste Lösung. Und viel Preiswerter.

Themenstarteram 20. Januar 2020 um 10:51

Zitat:

@cklasssepeter schrieb am 20. Januar 2020 um 08:12:50 Uhr:

Warum lässt du dir nicht einfach beim Hydraulik Service eine neue herstellen. Ist die beste Lösung. Und viel Preiswerter.

Denke nicht, dass ich das in der Schweiz auf die Schnelle preiswerter bekomme, werde mich aber mal in DE umsehen. Danke für den Tipp.

Versuch es mal bei einer Landmaschinen Werkstatt. Die können fast alles in Hydraulik Sachen herstellen.

Ist ja auch nicht anders als bei bremsleitungen, hydraulik mit kleinem durchmesser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 5 MONATE!! auf Ersatzteil am warten (C204 C300 CDI) - Funkstille von MB