ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C250 CDI Kupplung defekt. Keine Kulanz von DB! HILFE

C250 CDI Kupplung defekt. Keine Kulanz von DB! HILFE

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 13. Juni 2011 um 9:22

Guten Morgen,

bei meinem C250 CDI Prime Edition ist jetzt bei 39000 km (kein Stadtverkehr) die Kupplung defekt. (Das haben wir ja schon in einigen Beiträgen gelesen)

Aber jetzt kommt der Gipfel: Meine Niederlassung will die volle Reparatursumme kassieren (trotz lückenlosem Scheckheft + Garantieverlängerung) und sagt es gibt keine Kulanz.

Ich habe die Reparatur erst mal zurückgestellt und wollte um Euere Hilfe bitten.

Wer war schon in der gleichen Situation und wie habt Ihr es geschafft MB an den Kosten zu beteiligen?

An der Stelle muss ich mal sagen, ich bin maßlos enttäuscht vom aktuellen Verhalten von DB. Ich habe noch nen E220CDI und nen E240, beide auch als Neuwagen gekauft, jetzt 10 Jahre alt und beide noch mit der ersten Kupplung. Der CDI hat aktuell 310000km! Mit beiden gab es zwar über die Jahre auch das eine oder andere Problemchen aber in den meisten Fällen eine zufriedenstellende (finanziell gesehen) Lösung.

Ich bitte um Eure konstruktiven Beiträge. Vielen Dank!

VG Halifax7

Beste Antwort im Thema

Absolutes Unverständnis! Geh nochmal zum Händler und verdeutliche deine Absicht. Oft muss ein zweiter Kulanzantrag gestellt werden, weil der erste Automatisch bearbeitet wird.

Beim 250CDI gab es meines Wissens Probleme mit der Kupplung und dazu auch eine SI.

Sag dem Händler, dass er einen Manuellen Antrag stellen soll und zudem mal Prüfen soll, ob es eine SI gibt.

Ansonsten ruf in Maastricht an und beschwer dich bzw schildere den Fall, das hat mir auch schon sehr oft bei meinem Schrotthaufen geholfen!

Die Nummer wäre die hier: Telefon 00800 9 777 7777

Die e-Mail lautet: cs.deutschland@cac.mercedes-benz.com

 

Würde aber den Griff zum Hörer empfehlen!

Hier noch ein Link der das Problem betrifft.

http://www.motor-talk.de/.../...cdi-defekte-kupplung-t2411245.html?...

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Absolutes Unverständnis! Geh nochmal zum Händler und verdeutliche deine Absicht. Oft muss ein zweiter Kulanzantrag gestellt werden, weil der erste Automatisch bearbeitet wird.

Beim 250CDI gab es meines Wissens Probleme mit der Kupplung und dazu auch eine SI.

Sag dem Händler, dass er einen Manuellen Antrag stellen soll und zudem mal Prüfen soll, ob es eine SI gibt.

Ansonsten ruf in Maastricht an und beschwer dich bzw schildere den Fall, das hat mir auch schon sehr oft bei meinem Schrotthaufen geholfen!

Die Nummer wäre die hier: Telefon 00800 9 777 7777

Die e-Mail lautet: cs.deutschland@cac.mercedes-benz.com

 

Würde aber den Griff zum Hörer empfehlen!

Hier noch ein Link der das Problem betrifft.

http://www.motor-talk.de/.../...cdi-defekte-kupplung-t2411245.html?...

Hartnäckig bleiben, das kann nämlich gar nicht sein.

Bei meinem (scheckheftgepflegt, Anschlussgarantie) wurde im April 2010 (damals 2 3/4 Jahre alt) unterschiedliche helle Rückleuchten festgestellt. Bei Reparaturabgabe wurde mir gesagt, dass versucht wird, entweder auf Kulanz oder ab über die Anschlussgarantie die Reparatur abzuwickeln. Als der Mitarbeiter dann angerufen habe, wurde ich entsprechend lauter. Anschlussgarantie würde das nicht abdecken und Kulanzantrag wurde abgelehnt. Nach 5 Minuten am Telefon hatte ich den dann soweit, dass er nochmals einen Kulanzantrag stellen möge, der Wagen hatte damals rund 28 TKM runter und das Problem ist ja bekannt. Weitere 5 Minuten dann der Anruf, es wird alles übernommen und man hat mir sogar noch kostenlos die Kurvenlichtfunktion der Nebelscheinwerfer programmiert.

Man muss einfach hart bleiben.

Mehr oder weniger als Konsequenz hab ich dann die Anschlussgarantie nicht mehr verlängert.

Themenstarteram 13. Juni 2011 um 10:02

Zitat:

Original geschrieben von ChAoZisonfire!

Absolutes Unverständnis! Geh nochmal zum Händler und verdeutliche deine Absicht. Oft muss ein zweiter Kulanzantrag gestellt werden, weil der erste Automatisch bearbeitet wird.

Beim 250CDI gab es meines Wissens Probleme mit der Kupplung und dazu auch eine SI.

Sag dem Händler, dass er einen Manuellen Antrag stellen soll und zudem mal Prüfen soll, ob es eine SI gibt.

Ansonsten ruf in Maastricht an und beschwer dich bzw schildere den Fall, das hat mir auch schon sehr oft bei meinem Schrotthaufen geholfen!

Die Nummer wäre die hier: Telefon 00800 9 777 7777

Die e-Mail lautet: cs.deutschland@cac.mercedes-benz.com

 

Würde aber den Griff zum Hörer empfehlen!

Hier noch ein Link der das Problem betrifft.

http://www.motor-talk.de/.../...cdi-defekte-kupplung-t2411245.html?...

Super, vielen Dank!

Das lässt ja Hoffnung aufkeimen!

Ich fand dieses obligatorische "Die Kupplung ist halt ein Verschleißteil" (na klar bei nicht mal 40t KM) meiner NL schon ziemlich heftig

Finde ich echt schade das Mercedes so drauf ist. Aber Kopf hoch, du fährst ein Premium-Fahrzeug!

Zitat:

Original geschrieben von ChAoZisonfire!

Beim 250CDI gab es meines Wissens Probleme mit der Kupplung und dazu auch eine SI.

Ist zwar nicht 100% on Topic, aber was bitte ist eine SI?

Ich habe das jetzt schon mehrfach gelesen, aber mein Freundlicher sagte einmal zu mir "SI, was soll das denn sein?" Beim nächsten Mal würde ich es gerne wissen.

Gruß, Rudi

SI ist eine Serviceinformation

Die Kupplung ist eigtl. ein Verschleißteil, im Fall des 250CDI müsste da aber schon was mit Kulanz zu machen sein, die Kupplungen sind ja bekannt dafür vorzeitig den Geist aufzugeben.

Clutch, injectors and water pump are the well known major problems of the 220cdi and 250cdi blue efficiency!!! several cars in several countries!

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

Zitat:

Original geschrieben von ChAoZisonfire!

Beim 250CDI gab es meines Wissens Probleme mit der Kupplung und dazu auch eine SI.

Ist zwar nicht 100% on Topic, aber was bitte ist eine SI?

Ich habe das jetzt schon mehrfach gelesen, aber mein Freundlicher sagte einmal zu mir "SI, was soll das denn sein?" Beim nächsten Mal würde ich es gerne wissen.

Gruß, Rudi

SI, TI, TIPS ...

Das ist denen schon ein Begriff, zumindest wissen sie genau was du meinst, aber dumm stellen schafft hier Freizeit!

SI steht für Service Information, TI für Technische Information und TIPS (so nennt sich die Plattform bei Mercedes) dient dazu Rückrufaktionen, bekannte Probleme, Lösungen dafür und Wissen über alle Servicestufen weltweit zur Verfügung zu stellen.

Jeder Hersteller hat da sein eigenes Kürzel, aber jeder weiß, was der Kunde mit TI, SI usw meint. Wenn man aber so tut, als hätte man nie was davon gehört ist der Kunde erstmal der dumme.

Wenn du also das nächste mal Explizit zu MB gehst sag statt TI oder SI einfach, dass sie nach einem TIPS Dokument suchen sollen.

Zitat:

Original geschrieben von euler1976

Clutch, injectors and water pump are the well known major problems of the 220cdi and 250cdi blue efficiency!!! several cars in several countries!

Are the american versions not modified?

Bei meinen C 250CDI Prime Edition wurde bei 32000km eine neue Kupplung verbaut, da sie massiv durchrutschte. Dieses Problem ist bei Daimler bekannt.

Dabei wurde alles auf Garantie bezahlt.( nicht mahl den Leihwagen musste ich volltanken).

Da wird jetzt eine verstärkte Kupplung eingebaut, die bei allen C250 CDI ab Baujahr 2010 serienmäßig eingebaut wurde.

Der Händler soll nicht so einen Mist erzählen, den die neue Kupplung wird vollständig bezahlt.

Der Meister Meiner Werkstatt machte nicht mal eine Probefahrt,(alls ich ihn auf die rutschende Kupplung ansprach) denn das Problem war ihn schon vorher bekannt. Also ich würde es bei einer anderen Werkstatt versuchen oder bei Mercedes direkt beschweren.

 

Moin!

Es scheint ja von Niederlassung zu Niederlassung

extreme Unterschiede im Bereich der Serviceabwicklung zu geben.

Ich dachte immer MB gibt genau den Servicerahmen vor,

so dass man egal wo den gleichen Service bekommt.

Eine Kupplung die nach 39tkm Schrott ist, geht mal gar nicht!

Zumal es beim 250er offenbar ein Konstruktionsproblem ist.

Ich schließe mich an:

Hart bleiben, ggf. Werkstatt wechseln.

MfG

Surfkiller20

Es ist glaube ich kein Konstruktionsfehler sondern einfach die gleiche Kupplung wie beim 200/220 CDI - und die wiederum ist evtl nicht für den 250 CDI ausgelegt bzw zu schwach.

Zitat:

Original geschrieben von emre26x

Es ist glaube ich kein Konstruktionsfehler sondern einfach die gleiche Kupplung wie beim 200/220 CDI - und die wiederum ist evtl nicht für den 250 CDI ausgelegt bzw zu schwach.

... und genau das wäre dann ein Konstruktionsfehler.

Gruss pp

es gibt nur konstruktionsfehler oder chargen/einzelteilfehler. schwierig wäre es bei einem einzelteilfehler, das und nicht dein nutzungsverhalten als ursache nachzuweisen. problem ist nur, daß die kupplung als verschleißteil gilt. dennoch sehe ich bei dieser konkreten konstellation gute chancen, wenn du konsequent und freundlich bleibst, daß du da entgegenkommen erzielen kannst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C250 CDI Kupplung defekt. Keine Kulanz von DB! HILFE