ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. BRZ oder GT 86

BRZ oder GT 86

Subaru
Themenstarteram 26. Januar 2013 um 0:12

Hallo, ich überlege gerade ob ich mir einen BRZ oder GT86 kaufe.

Sowie Toyota und Subaru sind bei mir in der Nähe.

Ich habe mir beide Autos angesehen, die Ausstattungliste macht keine Unterschiede, der Preis auch nicht wirklich. Der BRZ soll auf der Hinterachse etwas härter sein.

Hat sich hier schon mal jemand Gedanken darüber gemacht was für das eine oder das andere Fahrzeug spricht? Vielen Dank im voraus für die Kommentare.

Beste Antwort im Thema
am 13. April 2016 um 10:13

Schon etwas alt der Thread, greife Ihn aber noch mal auf.

Der Subaru BRZ (und die Modellvarianten Toyota GT86) sind technisch reine Subarus (Plattform, Fahrwerk, Motor). Daher würde ich zu erst immer zum BRZ Raten, da die Variante GT86 für Toyota Werkstätten ein Fremdfabrikat ist. Die Subaru Werkstätten haben mit der Subaru Technik halt Jahrelange Erfahrung. Darüber hinaus passen etliche Teile aus dem Subaru Modellbaukasten (Bremsen, etc.) aus dem das Auto beststeht. Von Toyota passt leider nicht ein Teil, nicht mal die Radschrauben oder Kunstoffclipse für Verkleidungsteile, da Toyota technisch mit diesem Auto nichts zu tun hat.

Die Ersatzteile sind bei Subaru zwischen 10 - 400% billiger (Toyota schlägt auf die Subaru ET ordentlich drauf), Subaru gewährt ohne Aufpreis 5 Jahre Garantie bis 160.000 Km und die Versicherung des BRZ ist ebenfalls deutlich günstiger. Der Wiederverkauf ist heute schon etwas höher als beim GT 86.

Nachteil des BRZ ist die geringe Verfügbarkeit, das dünnere Händlernetz und die etwas höheren Einstiegspreise.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn Englisch kein Problem darstellt könnte dieser 'Vergleichstest' Hilfe leisten...

Hallo.beide autos werden bei subaru gebaut.die frage stellt sich also nur wer das beste angebot macht.subaru händler haben einen grundrabatt von 15 %. Der gt 86 wird natürlich mehr wahrgenommen weil es den brz leider zu wenig gibt.habe gelesen das es von subaru eine sti version geben soll.eventuell auch einen mit allrad.ohne allrad ist das auto nicht interessant für mich.grüsse

Die Farbe spricht für den GT86.

Aber das ist ja Geschmackssache.

von dem was ich gelesen habe, war nicht nur die Hinterachse, sondern das Fahrwerk insgesamt beim Subaru anders abgestimmt. Danach würde ich nochmal recherchieren.

in der aktuellen SportAuto ist der "Super-Test" mit dem Toyota, sehr ausführlich.

viele Grüße

Oliver

PS: Für Toyota spricht auch noch, dass bei eventuellen Vorfällen auf Reisen wesentlich mehr Werkstätten vorhanden sind.

Die Fahrwerksabstimmung der Fahrzeuge ist unterschiedlich. Laut verschiedener Tests in der amerikanischen und britischen Automobilpresse ist der Subaru etwas härter und neutraler abgestimmt. Der Toyota ist weicher und übersteuernder ausgelegt.

Beim BRZ solltest du noch darauf achten, dass du das Torsen-Sperrdifferential nur in der teureren „Sport“-Ausstattung bekommst (nur wenn du darauf Wert legst).

Da es technisch identische Autos sind solltest du mit beiden Fahrzeugen sowohl zum Toyota als auch zur Subaru Werkstatt fahren können.

Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir. Am besten du probierst beide aus um herauszufinden welche Fahrwerksabstimmung besser zu dir passt, bzw. welches Design dich am Ende in natura mehr anspricht.

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 22:05

Danke für das reichliche Feedback, Eure Gedanken spiegeln in etwa das wieder was ich mir so zusammen gereimt habe. Wenn die Autos doch nur etwas mehr verschieden wären.

Was gar nicht für mich geht ist das 2farbige Lenkrad von Toyota und die 2farbigen Sitze.

Das Werkstattnetz spricht für Toyota, jedoch die 5 Jahres Garantie für Subaru.

Irgendwie reizt mich der Subaru mehr, warum eigentlich?

Hmm, ich werde wohl noch etwas recherchieren.

Tja.....das auto wird eben bei subaru gebaut. Und es ist eine 5 jahres vollgarantie. Schade nur das Toyota Subaru Stückzahlen untersagt sodass ein Subaru Neukunde 6 Monate warten muss.kundenfahrzeuge gibt es in 3 monaten. Was ich auch bemerke ich das die toyotas jetzt schon verramscht werden weil sie ewig stehen. Ein brz sti mit allrad das wärs.

Turbo und Allrad fehlen mir in diesem leichtfüßigen und bezahlbaren Coupé für den alltäglichen Straßenverkehr sicher nicht. Drehzahl und Adrenalin hoch halten oder untertourig im Stadtverkehr schwimmen und Sprit sparen - ganz nach Laune, das ist Perfektion! Wer Leistung auf Knopfdruck und ohne Mitbestimmung sucht, schaut vielleicht mal bei Audi etc.

Der Unterschied in der Fahrwerksabstimmung zwischen GT86 und BRZ ist imho unerheblich. Der GT86 liegt satt auf der Fahrbahn, da fehlt nichts. Mir wäre Preis (Inzahlungnahme und achte mal auf Lederausstattung und Navi!), Werkstatt und Verfügbarkeit wichtiger. Subjektiv gefällt mir auch die Front des GT86 wesentlich besser.

 

Hallo,

ich bin beide gefahren. Der Subaru ist härter abgestimmt. Beim Subaru gefiel mir das Radio von Design überhaubt nicht und ich fand das Fahrwerk zu hart. Deshalb habe ich mich für den Toyota entschiede und weil ich für 900€ Aufpreis bei meinem Händler 5 Jahre lang alles bezahlt bekomme wie die Inspektionen, TÜV nach 3 und 5 Jahren und die Garantieverlängerung fürs 4 und 5 jahr und noch einiges.

Dieses Video hat mich darauf gebracht das Auto mal Probezufahren und dann zu kaufen.

http://www.youtube.com/watch?v=JUhLXvxlQR4

Gruß

Stefan

Themenstarteram 1. Februar 2013 um 1:34

Gutes Video, Danke!

Was wird denn mehr verkauft Schaftwagen oder Automatik. Seit einigen Jahren fahre ich nur noch Automatik.

Wie sind hier die Erfahrungen mit Automatik beim BRZ oder GT86?

Die Automatik soll ja von Toyota kommen wenn ich richtig gehört habe.

Hallo.bin den brz nicht selber gefahren habe aber gehört die at ist klasse.grüsse

Nochmal Hallo,

ich habe die Automatik, die ist gut. Sie Schaltet sehr schnell aber ist nicht so gut wie ein das DSG in meinem Erstfahrzeug. Der Verbrauch liegt bei normaler fahrweise bei knapp unter 8 Liter. In der Ortschaft fährt der GT86 im 5 Gang. Wenn ich z.B. im Sauerland unterwegs bin und es etwas fliegen lasse benutze ich die Lenkradpaddel da das Getiebe sonst zu hecktisch schaltet.

Das Fahren macht riesiegen spaß wenn man das Auto in der nähe des Limits bewegt. Sonst fährt er sich wie jedes normales Auto nur etwas härter. Die sicht aus dem Auto herraus gefällt mir viel besser als beim 350Z-370Z, sie ist ähnlich wie beim Porsche 996.

Nach der Probefahrt war es um mich geschehen und ich mußte das Auto kaufen.

Gruß

Stefan

HI also Ich würde den Subaru nehmen da ein Subaru Boxer Motor bei beiden drin ist sollte es für mich auch ein Subaru sein als ein Toyota ,von Toyota ist die direkteinspritzung entwickelt worden .

Und Subaru gibs wenige in Deutschland um so schöner ist es was Besonderes zu Fahren ,Beide Hersteller sind klasse aber für mich kommt der Subaru in Frage die Test vom Fahrwerk sind einfach Spitze.Und zum Querfahren Geboren :)

am 20. Oktober 2014 um 15:13

BRZ oder GT86 - ist eine Glaubensfrage. Den BRZ gibt es mit und ohne das Sperrdifferential, die Front ist bei beiden etwas unterschiedlich (Form des Spoilers und die Scheinwerfer/ Tagfahrlicht sind anders). Das Cockpit ist beim BRZ für mich homogener, sprich, die Instrumente sind nicht weiß abgesetzt, wie beim GT. Der GT war - gefühlt - beim Fahren etwas weicher abgestimmt, als der BRZ. Das Radio im BRZ ist Mist, mein Händler hat es mir beim Kauf in ein gleichwertiges (sprich ohne Navi) JVC "getauscht" und für 45 EUR den Einbau inkl. des USB-Anschlusses in der Konsole realisiert.

Vom BRZ gibt es aktuell um die 450 auf deutschen Straßen (privat & Händler), beim GT sind wohl inzwischen weit über 3000 bereits zugelassen. Dank der Preisnachlässe der Händler dürften das Fahrzeug für 25,5 -26 TEUR als Tageszulassung zu haben sein. Meinen BRZ Sport (mit Sperrdiff.) gab es als Tageszulassung und mit 980 km auf dem Tacho für 25.480 EUR.

Deine Antwort
Ähnliche Themen