ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Fragen zu Impreza GT Swiss ´95

Fragen zu Impreza GT Swiss ´95

Subaru
Themenstarteram 10. April 2011 um 20:00

Hallo

Ich habe bereits im internet herumgestöbert, bin aber auf keinen grünen zweig gestossen.

Ich bin dabei, mir einen Impreza Turbo bj 95 zu kaufen.

Das Fahrzeug ist aus der Schweiz importiert worden, und hat somit auch den grösseren Turbo, die Alu Motorhaube, ...

Nun suche ich so Datenblätter für das Auto wo die Technischen details beschrieben sind wie zB

Verdichtung, Nockenwelle, Hub, 95 oder 98 oktan, Zündzeitpunkt, ....

Kann mir jemand ein paar allgemeine Tipps geben zu diesem Fahrzeug, Subaru ist für mich komplettes Neuland. Bis jetzt bin ich nur Audi gefahren, und hab mir gedacht ich werd jetzt mal so nebenbei einen Impreza probieren, da viele Leute von diesen Allradsystem recht begeistert sind.

Laut prüfstand hat das Auto nun 260PS anstatt der 211(glaub ich).

Was ist bei diesem Motor möglich, wer fährt schon rum mit mehr Leistung?

Würde mich um ein paar hilfreiche Antworten freuen....

 

Danke im Vorraus

MFG

Ähnliche Themen
29 Antworten

hi

260 PS sind ohne weiteres machbar, damit solltest du aber nicht 5 min am Stück Vollgas über die Autobahn fahren, vorher lieber den Ladedruck wieder runterdrehen (falls Boostcontroller montiert).

Alumotorhaube wird wohl nachträglich angebracht sein, das hatten eigentlich nur die STIs.

Schau, dass die hinteren Radläufe nicht rosten (das tun sie von innen nach aussen)

gruß

Nico

Themenstarteram 11. April 2011 um 16:13

Zitat:

Original geschrieben von waldrallye

hi

260 PS sind ohne weiteres machbar, damit solltest du aber nicht 5 min am Stück Vollgas über die Autobahn fahren, vorher lieber den Ladedruck wieder runterdrehen (falls Boostcontroller montiert).

Alumotorhaube wird wohl nachträglich angebracht sein, das hatten eigentlich nur die STIs.

Schau, dass die hinteren Radläufe nicht rosten (das tun sie von innen nach aussen)

gruß

Nico

Hallo

Danke für die Antwort, ist echt schwer was aufzutreiben.

ja 260 ps hat er ja schon ... könnte besser gehen ... :D , darum hab ich gemeint was noch machbar wäre.

Laut wikipedia hat der GT swiss eine Aluhaube ...

"Impreza GT Turbo

1994 veröffentlichte Subaru in der Schweiz den Impreza GT Turbo, oft auch Impreza GT Turbo Swiss genannt, mit 155 kW (210 PS) und 260 Nm Drehmoment. Der Turbolader des Schweizer GTs war größer als der der folgenden GT-Modelle in Deutschland; die Inneneinrichtung war spartanisch und die Sitze boten nur wenig Seitenhalt. Die Motorhaube war aus Aluminium gefertigt, eindeutiges Erkennungsmerkmal gegenüber den damaligen Serienmodellen waren die Lufteinlässe und die Lufthutze auf der Motorhaube, zudem war der Kühlergrill nicht von Plastikabdeckungen bedeckt. Passend zur Leistung wurde dem GT Turbo ein kleiner Heckflügel spendiert"

Ist bei dem 98 zu tanken, oder reicht 95 oktan?

MFG

alle Modelle ab 1991 sind E10 fähig, der GT und dessen Artgenossen aus Europa vertragen alle das "Normal" was es nicht mehr gibt. Kommst also nicht drumrum Super oder Super Plus zu tanken.

gruß

Nico

Themenstarteram 13. April 2011 um 13:25

Zitat:

Original geschrieben von waldrallye

alle Modelle ab 1991 sind E10 fähig, der GT und dessen Artgenossen aus Europa vertragen alle das "Normal" was es nicht mehr gibt. Kommst also nicht drumrum Super oder Super Plus zu tanken.

gruß

Nico

Also beim Turbo kann ich auch bedenkenlos 95 oktan tanken?

MFG

ja, damit kannst du 95 Oktan fahren.

Zitat:

Original geschrieben von obes12

.....und die Sitze boten nur wenig Seitenhalt. Die Motorhaube war aus Aluminium gefertigt, eindeutiges Erkennungsmerkmal gegenüber den damaligen Serienmodellen waren die Lufteinlässe und die Lufthutze auf der Motorhaube, zudem war der Kühlergrill nicht von Plastikabdeckungen bedeckt. Passend zur Leistung wurde dem GT Turbo ein kleiner Heckflügel spendiert"

....

MFG

Hi obes12

Hatte selbst einen Impreza GT Jg. 96 in 555 Version. Die Sitze waren sensationell (sehr ordentliche Schalensitze), der Kühlergrill war mE von Plastikabdeckungen "bedeckt" und dass die Haube meines GT damals Alu war, halte ich auch für ein Gerücht ....

Tja, Wikipedia, halt ...

Salut

Alfan

Gt-2
Themenstarteram 18. April 2011 um 15:31

Zitat:

Original geschrieben von Alfan

Zitat:

Original geschrieben von obes12

.....und die Sitze boten nur wenig Seitenhalt. Die Motorhaube war aus Aluminium gefertigt, eindeutiges Erkennungsmerkmal gegenüber den damaligen Serienmodellen waren die Lufteinlässe und die Lufthutze auf der Motorhaube, zudem war der Kühlergrill nicht von Plastikabdeckungen bedeckt. Passend zur Leistung wurde dem GT Turbo ein kleiner Heckflügel spendiert"

....

MFG

Hi obes12

Hatte selbst einen Impreza GT Jg. 96 in 555 Version. Die Sitze waren sensationell (sehr ordentliche Schalensitze), der Kühlergrill war mE von Plastikabdeckungen "bedeckt" und dass die Haube meines GT damals Alu war, halte ich auch für ein Gerücht ....

Tja, Wikipedia, halt ...

Salut

Alfan

Hallo

Tolles Foto, sieht sehr sauber aus im gegensatz zu meinem ;)

wird halt ein winterwagen ;)

nja ich werde ihn wahrscheindlich heute holen, & dann nachsehen, ob die Haube aus Alu ist.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von obes12

.....Hallo

Tolles Foto, sieht sehr sauber aus im gegensatz zu meinem ;)

wird halt ein winterwagen ;)

nja ich werde ihn wahrscheindlich heute holen, & dann nachsehen, ob die Haube aus Alu ist.

MFG

Hi obes12

Nun gut, ist bei mir fast 10 Jahre her, das Wägelchen, aber es müsste schon mit dem Teufel zu und her gehen, wenn ich in den 4 Jahren, in denen ich das Tier bewegte, nie darauf gestossen wäre, dass diese Motorhaube aus Alu gefertigt sein soll. Aber ... da red' ich natürlich nur von meinem. Meiner hatte aber auch nur 211 PS, keine 260 ... ;), dafür einen wunderschönen Nardi Schaltknauf, ist ja auch was ...

Interessiert mich auf jeden Fall, das mit der Haube, meld' Dich doch noch mal, wenn Du ihn geholt hast.

Salut

Alfan

Themenstarteram 19. April 2011 um 10:52

Hallo

Also jetzt steht er bei mir zuhause.

Motorhaube ist nicht aus alu.

Original hatte er eh 211 PS, geht aber wie sau.

Ich habe noch einen S4, der hat ca 1800kg, und geht auf meiner Teststrecke

(leicht bergauf, beschleunigung gemessen von ende einer Ortstafel mit 50km/h bis zu einem Haus)

205km/h. Der S4 hat >350PS und über 500NM drehmoment.

Der Impreza geht 190 ;)

MFG

Zitat:

Original geschrieben von obes12

Hallo

....

Der Impreza geht 190 ;)

MFG

Hi obes12

Tja dann solltest Du schauen, dass Du Dich das nächste Mal im GT nicht verschaltest, dann klappts auch mit dem Verblasen Deines S4 Schwertransporters ....

Kleiner Scherz ;).

Danke für die Infos, bin beruhigt, dass alles ist, wie es ist.

Salut

Alfan

Themenstarteram 19. April 2011 um 14:31

Zitat:

Original geschrieben von Alfan

Zitat:

Original geschrieben von obes12

Hallo

....

Der Impreza geht 190 ;)

MFG

Hi obes12

Tja dann solltest Du schauen, dass Du Dich das nächste Mal im GT nicht verschaltest, dann klappts auch mit dem Verblasen Deines S4 Schwertransporters ....

Kleiner Scherz ;).

Danke für die Infos, bin beruhigt, dass alles ist, wie es ist.

Salut

Alfan

Nö ich werde einfach den Ladedruck noch ein wenig anheben, allerdings muss ich zuerst das Fuel Cut deaktivieren, und ich weis noch nicht wie.

MFG

da ist vorsicht geboten beim Fuel Cut Defencer einbauen!

danach solltest du tunlichst nicht mehr auf der Autobahn mit Vollgas fahren und das Ding will wohl gescheit eingestellt werden. Das ist ein Widerstand der dem Map Sensor bzw der Ecu einen bestimmten Ladedruck vorgaukelt, stellst du den falsch ein läuft er zu fett oder zu mager.

erstes kostet Leistung, zweites den Motor.

gruß

Nico

Themenstarteram 20. April 2011 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von waldrallye

da ist vorsicht geboten beim Fuel Cut Defencer einbauen!

danach solltest du tunlichst nicht mehr auf der Autobahn mit Vollgas fahren und das Ding will wohl gescheit eingestellt werden. Das ist ein Widerstand der dem Map Sensor bzw der Ecu einen bestimmten Ladedruck vorgaukelt, stellst du den falsch ein läuft er zu fett oder zu mager.

erstes kostet Leistung, zweites den Motor.

gruß

Nico

Hallo

Ja das ist mir bekannt.

Ich bin sowiso nicht so überzeugt von diesem FCD, da der ja dem Motor einen Falschen Ladedruckwert vorgaukelt, und logischerweise die Einspritzmenge dann nicht mehr stimmt, ausser ich bin da falsch informiert?

Beim FC wird ja kurzzeitig die Benzinpumpe abgeschaltet, richtig?

dies geht vom STG aus, richtig?

andere Maßnahmen führt ja der Motor nicht durch, wenn ihm der Ladedruck zu hoch ist, kann das jemand bestätigen?

Was passiert jetzt wenn ich mir die Benzinpumpe auf einen Schalter hänge, so dass diese nichts mehr zu tun hat mit dem STG?

Müsste eigentlich klappen, oder ist da jemand anderer Meinung.

Weis jemand von Problemen, die mich nachher erwarten werden?

MFG

Maßnahmen :D da denk ich als erstes an ein Maßnahmenpaket der Politik... egal.

ne, das Gemisch wird über Lamda und über den Luftmassenmesser geregelt, sind die Einspritzdüsen am Limit, läuft der MOtor zu mager.

Eindeutig besser wäre eine Map, die auf 0,8 bar und auf 1,2 bar passt. Sowas geht nur mit einem frei programmierbaren Steuergerät. Siehe Apexi etc. etc. (für MY97 & 98 hätte ich noch eins mit einer 300 PS Map)

gruß

Nico

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Fragen zu Impreza GT Swiss ´95