ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bremsprobleme

Bremsprobleme

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. Juli 2021 um 6:22

Hi Leute,

 

Seit gestern habe ich Probleme mit meinem 3er ;(

Wenn ich Bremse, muss ich für vollen bremsdruck immer mind. 2 mal pumpen und das Pedal geht ganz durch zu drücken.

Sprich es gibt keinen richtigen Widerstand

 

Seit heute, leuchtete bei der Fahrt auf einmal die Bremsleuchte (Handbremse rot) ging wieder aus und dann dauerhaft wieder an.

 

Was kann das sein? Ein Bauteil undicht?

Ich schließe denke mal ein steuergerätfehler aus, da man das Problem ja mechanisch merkt.

 

Brauche Hilfe, habe nächste Woche tüv :confused:

So was das Problem sein könnte und wie teuer es werden kann.

 

Grüße

Ähnliche Themen
35 Antworten

Sofort in die Werkstatt...

Zitat:

@Traktor_Thomas schrieb am 27. Juli 2021 um 06:22:29 Uhr:

 

Was kann das sein? Ein Bauteil undicht?

Da dichtet ggfs. der Hauptbremszylinder nicht mehr richtig. Membran gerissen.

Hast du mal den Bremsflüssigkeitsstand kontrolliert?

Hallo

 

Da ist definitiv was kaputt gegangen.........

Liest sich ja fast so, als wäre eine Bremsleitung undicht/durchgerostet.......

 

Am besten so schnell und so vorsichtig wie möglich in eine Werkstatt fahren, vorher noch gucken, ob genug Bremsflüssigkeit im Behälter ist ;)

 

Gruß Stormy

Wenn der Bremsflüssigkeitsstand noch max ist, müsste es am Bremskraftverstärker liegen, aber der E46 hat generell ein recht weiches Bremsverhalten.

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 11:22

Zitat:

@Stormy78 schrieb am 27. Juli 2021 um 10:10:21 Uhr:

Hallo

 

Da ist definitiv was kaputt gegangen.........

Liest sich ja fast so, als wäre eine Bremsleitung undicht/durchgerostet.......

 

Am besten so schnell und so vorsichtig wie möglich in eine Werkstatt fahren, vorher noch gucken, ob genug Bremsflüssigkeit im Behälter ist ;)

 

Gruß Stormy

Hab ich mir auch schon so gedacht, die Fahrt ist 12 km.

Wieviel reicht denn aus um noch zu fahren?

Also gestern war er noch knapp unter der Oberkante des Behälters und da gabs ja schon die ersten Problemchen mit dem Druck.

 

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 11:22

Zitat:

@Oetteken schrieb am 27. Juli 2021 um 08:58:10 Uhr:

Hast du mal den Bremsflüssigkeitsstand kontrolliert?

Gestern nach den ersten druckverlusten gecheckt und des war ca 10mm unter der Oberkante

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 11:23

Zitat:

@Cougi schrieb am 27. Juli 2021 um 10:28:39 Uhr:

Wenn der Bremsflüssigkeitsstand noch max ist, müsste es am Bremskraftverstärker liegen, aber der E46 hat generell ein recht weiches Bremsverhalten.

Normalerweise bleibt der aber definitiv gleich bei gleichen Weg des Bremspedals, das treten Bild ich mir ein deutet eindeutig auf druckverlust.

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 11:25

Zitat:

@400.000km schrieb am 27. Juli 2021 um 08:42:18 Uhr:

Zitat:

@Traktor_Thomas schrieb am 27. Juli 2021 um 06:22:29 Uhr:

 

Was kann das sein? Ein Bauteil undicht?

Da dichtet ggfs. der Hauptbremszylinder nicht mehr richtig. Membran gerissen.

Dacht ich mir auch schon so…

Hoffe ich schaffe noch heme.

 

Sollt ich ggf. auf mancher Strecke langsam mit Warnblinker fahren?

Zitat:

@Traktor_Thomas schrieb am 27. Juli 2021 um 11:22:57 Uhr:

Zitat:

@Oetteken schrieb am 27. Juli 2021 um 08:58:10 Uhr:

Hast du mal den Bremsflüssigkeitsstand kontrolliert?

Gestern nach den ersten druckverlusten gecheckt und des war ca 10mm unter der Oberkante

Der Btemsflüssigkeitstand bleibt nicht auf Max.

Bei neuen Belägen Max, bei verschliessenen geht er runter.

mit defekten Bremsen fahren? mit Warnblinker?

Fahr i-wo drauf, einen unvorsichtigen Radfahrer an, ..... ( ggfs. wirst deines Lebens nicht mehr froh )

Lass ihn vllt besser transportieren.

Automobilclubmitgliedschaft ist sinnvoll für sowas.

Themenstarteram 27. Juli 2021 um 23:30

Zitat:

@Jojoausmg schrieb am 27. Juli 2021 um 13:05:40 Uhr:

mit defekten Bremsen fahren? mit Warnblinker?

Fahr i-wo drauf, einen unvorsichtigen Radfahrer an, ..... ( ggfs. wirst deines Lebens nicht mehr froh )

Lass ihn vllt besser transportieren.

Automobilclubmitgliedschaft ist sinnvoll für sowas.

Nochmal nachgeschaut, war noch was drin.

Ist zwar an sich dumm und heikel will auch dass niemand das nachmacht aber bin jz mit Motorbremse ganz normal nachhause gefahren.

Nur 2 mal die Bremse betätigt sonst mit der handie.

Zum Mechi. Und der sagt Schläuche durch.

Hinten rechts.

 

Das Thema ist ja fast abgeschlossen, aber werde denke noch einmal am Ende wenn ich’s dann weiß sagen was es war und was es gekostet hat.

 

Vg

Tu dir wenigstens den Gefallen und lass die Bremsleitungen insbesondere hinten konservieren.

Die gammeln standardmässig i-wann durch.

Wie aöt sind die Leitungen bzw der Schlauch?

Deine Antwort
Ähnliche Themen