ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Bordcomputer nachrüsten

Bordcomputer nachrüsten

Themenstarteram 7. Juni 2010 um 12:13

hallo,

ich hab mir eben ein bc ersteigert und würde gerne wissen welche sensoren ich alle brauche, wie viel das ca kostet.

weiss jemand noch ob bei mir schon alle kabel liegen oder ob ich welche ziehen muss

astra f caravan bj 96

1,6l 16v

xe16xel müsste es sein

sufu habe ich benutz aber nichts passendes gefunden

danke schonmal im voraus

mfg Batida

Ähnliche Themen
49 Antworten

Verkabelung musst du komplett selbst ziehen.

Anleitung zum Umbau auf www.astrasite.de und detailinfos auch über die Forensuche (Stichworte: MID, BC Bordcomputer usw)

Haste denn auch das Check-Control-Steuergerät für die Lampenkontrolle mitersteigert ?

Ich bin froh das meins ab Werk verbaut war. Ich hab hier auch n MID liegen, falls ich nen Astra ohne gekriegt hätte, aber ich glaube die ganze Arbeit hätte ich mir doch net gemacht.

warum das mid nachrüßten es gibt auch andere schöne sachen ohne mid, das einzigste was ein mid mehr kann ist den sprittverbrauch anzeigen sonst nichts:eek:

neupreise, gebraucht eventuell deutlich billiger

ölsensor 95€ + ölwanne 100€

kühlwassersensor 45€

scheibenwasser 30€

bremsbelagverschleißanzeigen 10€

lampenüberwachung nur gebraucht ca 30€

dazu noch einen sack voll kabel und kleinmaterial

ein gutes we an arbeit

Dscn3415

Hat man nicht auch ohne MID ein Bremsverschleißsensor? Im Tachoist ja eine Leuchte drin. Geht die nicht an, wenn die vorderen Beläge runter sind?

Ich hänge mich mittlerweile so am MID, dass ich so spritsparend wie nur möglich fahre und dadurch immer im 5. bei 60 fahre. Hat also nicht nur Vorteile. Aber recht genau ist es eigentlich schon. Stimmt immer so bis auf 0,2 Liter oder so. Bloß mit der Reichweite hat er es net so. Da standen noch 40km, es waren aber 7 Liter drin, die für fast 100km reichen.

Ich denke mal die Sensoren sid nicht ganz so teuer. Kühlmittel-und Waschwasserstandssensor kostet zwischen 20 und 30 eus. Ist aber auch noch teuer genug. Und letztendlich auch bloß Spielerei. Wenn zum Beispiel der Waschwassertank noch halb voll ist, meckert der schon rum und bei jedem Start und alle 15 Minuten schreibt er dann "Waschwasserstand".

Also hat net nur Vorteile.

Ach ja: Der Bordcomputer muss noch auf Dein Motor programmiert werden. Wenn Du Glück hast, bekommst das umsonst beim FOH. Manche wollen dafür aber auch 20 eus und mehr haben. Die Chance,dass man für den 1.6 16V ein Gerät mit der richtigen Programmierung bekommt, ist gleich null. Hatte kaum einer mit nem "kleinen" Motor bestellt. Gesehen hab ich das nur 1mal bei nem 1.6 16V.

Zitat:

Original geschrieben von Superman66

Hat man nicht auch ohne MID ein Bremsverschleißsensor? Im Tachoist ja eine Leuchte drin. Geht die nicht an, wenn die vorderen Beläge runter sind?

nein die anzeige gibt es nur in verbindung mit systemüberwachung oder bc

geh mal ans auto und ziehe deine handbremse oder nimm den sonsor aus der bremsflüßigkeit.

mehr wird nicht angezeigt, außer bei mir da ist handbremse und bremsflüßigkeit auch wieder getrennt.

ein kurzer schintt und eine kleine op und sieh da, da sind sie wieder die seperaten leuchten die liegen auch genau nebeneinader. :D

Zitat:

nein die anzeige gibt es nur in verbindung mit systemüberwachung oder bc

geh mal ans auto und ziehe deine handbremse oder nimm den sonsor aus der bremsflüßigkeit.

mehr wird nicht angezeigt, außer bei mir da ist handbremse und bremsflüßigkeit auch wieder getrennt.

ein kurzer schintt und eine kleine op und sieh da, da sind sie wieder die seperaten leuchten die liegen auch genau nebeneinader. :D

Na dann bin ich ja froh, dass ich das habe. Sind die Sensoren nicht irgendwie in die Schiebe mit eingegossen, sodass wenn die Schieben zu weit runter sind, der Sensor "aufgeschliffen" wird und dann das anzeigt im MID?

Haben Handbremse und Bremsflüssigkeit die gleiche Leuchte? Wer denkt sich denn so ein Mist aus? Gerade weil die Leuchte ja schon im Tacho vorhanden ist. Genauso wie für den Waschwasserstand und all so ne Sachen. Geht denn bei Dir auch die Leuchte für den Waschwasserstand? Warum wurden eigentlich überhaupt diese Leuchten in den Tacho mit übernommen? Werden doch eh net belegt.

Zitat:

Original geschrieben von Superman66

[/quote

nein die anzeige gibt es nur in verbindung mit systemüberwachung oder bc

geh mal ans auto und ziehe deine handbremse oder nimm den sonsor aus der bremsflüßigkeit.

mehr wird nicht angezeigt, außer bei mir da ist handbremse und bremsflüßigkeit auch wieder getrennt.

ein kurzer schintt und eine kleine op und sieh da, da sind sie wieder die seperaten leuchten die liegen auch genau nebeneinader. :D

[/quote

Na dann bin ich ja froh, dass ich das habe. Sind die Sensoren nicht irgendwie in die Schiebe mit eingegossen, sodass wenn die Schieben zu weit runter sind, der Sensor "aufgeschliffen" wird und dann das anzeigt im MID?

Haben Handbremse und Bremsflüssigkeit die gleiche Leuchte? Wer denkt sich denn so ein Mist aus? Gerade weil die Leuchte ja schon im Tacho vorhanden ist. Genauso wie für den Waschwasserstand und all so ne Sachen. Geht denn bei Dir auch die Leuchte für den Waschwasserstand? Warum wurden eigentlich überhaupt diese Leuchten in den Tacho mit übernommen? Werden doch eh net belegt.

warum ist opel fast pleite?

fragen über fragen:eek:

die trenung der leuchten ist nur beim cabrio durch das el verdeck, was nicht zugehen würde wenn zu wenig bremsflüßigkeit drinn wäre.

die preise sind preise für neue sensoren die warscheinlich bei opel noch teurer sind, gebraucht geht es billiger habe ich aber auch extra hingeschrieben.

die sensoren werden an die beläge gesteckt und nicht an die scheibe.

der rest stamm aus einem vectra-a oder calli die das MID/BC nicht besitzen aber dafür die systemüberwachung im tacho haben, die sensoren arbeiten gau umgekehrt wie die vom mid, also auf passen wenn es einer nach macht.

astra sensoren und systemüberwachung vom vectra-a, dazu benötigt man für die anzahl der sensoren relais mit öffner oder wechsel kontackt (4stk).

opel hat wohl gemeint 1x 1,2w lämpchen sparen zu müßen, mehr ist es nicht da beide drähte genau bis zum tachostecker gehen.

pin 10 und pin 11

 

Okay, vielen Dank.

Find es bloß bescheuert, weil der Vectra auch nen anderen Tacho hat.

Zitat:

Original geschrieben von Superman66

Okay, vielen Dank.

Find es bloß bescheuert, weil der Vectra auch nen anderen Tacho hat.

der vectra-a, calli und astra tacho sind baugleich, nur haben die kein MID deshalb hat der astra auch die kontrolllampen im tacho obwohl er sie nicht braucht

Zitat:

Original geschrieben von pc-bastler1

die trenung der leuchten ist nur beim cabrio durch das el verdeck, was nicht zugehen würde wenn zu wenig bremsflüßigkeit drinn wäre.

Stimmt nicht. Mein 93er CC mit CD-Ausstattung hat seit jeher getrennte Leuchten für Handbremse (P) und Bremsflüssigkeit (!).

Hatten wir schonmal. Mein 92er hatte auch getrennte Leuchten.

Ich denke einfach, dass das bei allen frühen Modellen so war. Warum auch immer das geändert wurde...

98er CC, Modell Cool Motion mit X20XEV

Ebenfalls 2 getrennte Leuchten im Tacho!

Ein Wunder. Mein 96er X 16 SZ hat nur eine für beides. Haben Die mich am Ende beschissen??:D

Zitat:

 

der vectra-a, calli und astra tacho sind baugleich, nur haben die kein MID deshalb hat der astra auch die kontrolllampen im tacho obwohl er sie nicht braucht

Ja Gehäuse ist gleich, aber Tankanzeige ist zum Beispiel anders.

Deswegen hat man auch ne TC-Leuchte sowie die Allradleuchte mit drin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen