ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Bolero Felgen 8*17 Was darf ich fahren??

Bolero Felgen 8*17 Was darf ich fahren??

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 27. April 2013 um 7:24

Guten Morgen!

Ich habe mir jetzt 4 Bolero Alufelgen zugelegt mit der größe 8*17 et40 die orinalen von Audi eben.

Da sind 245/40 R17er Reifen montiert die muss ich aber neu machen! Kann ich auch 225/40 R17 draufmachen und darf ich das ganze auch auch meinen Audi A6 quattro (keine S6 breitere Kotflügel???) fahren?

Gruss Gerrit

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Jedenfalls, wenn Tillninjo Mit 10mm scheiben (pro Achse nehme ich an), also auf ET40 kam, und es passte, wird es mit Serientiefe 40 doch auch klappen? Die frage ist eben, ob ich von Audi das so genehmigt bekomme. Wenn ja, kostets 230-260, wenn nicht, mindestens 450. Schwachsinn, wenn man bedenkt dass ich die Felgen für 260 bekommen habe :D :D :D

Ist so wie ich geschrieben habe 10 mm Distanzscheibe, also jeweils. Somit ET 35.

Mit ET 45 kamen die Reifen dran.

Macht ja auch überhaupt keinen Sinn sich hier über Millimeter zu unterhalten, ob es einer einträgt, oder nicht..... das ganze soll sicher sein!

Ich weiß nicht wie sich der Reifen bewegt bei 220 km/h. ihr?

Da fehlt nur ein kurzer Kontakt wenn ihr ne Kurve fahrt.... An der Innenseite fällt es auch erstmal nicht auf, wenn es erstmal nur eine kurze Touchierung war.

Große Felgen und Reifen hin oder her.... denkt an euch und andere! ;)

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

Du must das auf jeden Fall eintragen lassen, ob du es darfst oder nicht, entscheidet der Tüvprüfer!

Mit den 245ern hast du weniger Probleme!

Soweit mir bekannt(keine Garantie) sind die 8x17 ET40 mit 245/40R17 nur für die beiden S6 zugelassen. Alle anderen A6 haben die 8x17 ET 35 als Nachrüstfelge(Reifen weis ich leider nicht). Die 225/40/17 darfst du bestimmt nicht fahren da der Abrollumfang zu klein sein wird.

am 27. April 2013 um 11:40

Auf meinen 8 x 18 Felgen sind 235/40-18er Reifen drauf . Wenn ich die gegen die 225/50-16er stelle , ist ein Höhenunterschied von ca. 2cm zu sehen . Die Winteralu´s mit 225/55-16 habe ich nicht eingetragen bekommen , da der Reifenumfang aus der Tolleranz , Sprich zu großer Umfang war . Es hätte eine Tachoangleichung vorgenommen werden müssen , dann würden aber alle anderen Reifengrößen gestrichen worden .

Ich möchte nicht wissen , mit welchen Mitteln die 8 x 18er eingetragen wurden .

Reifendurchmesser 50er-> 61,5 cm , 40er -> 63,5 cm .

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

 

Ich möchte nicht wissen , mit welchen Mitteln die 8 x 18er eingetragen wurden .

Nennt sich "GUTACHTEN"

am 27. April 2013 um 11:48

Zitat:

Original geschrieben von metinyueksel

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

 

Ich möchte nicht wissen , mit welchen Mitteln die 8 x 18er eingetragen wurden .

Nennt sich "GUTACHTEN"

Der Reifenumfang entspricht nicht den originalen Reifen und ist weit aus der Toleranz . Mit 35er Reifen würde es besser passen .

Ich meine ja nur , daß die 225/55-16 den gleichen Umfang wie die 235/40-18 haben und ersteren habe ich nicht eingetragen bekommen wegen dem zu großen Reifenumfang .

Themenstarteram 27. April 2013 um 12:02

ok, ich werd mal gucken ob ich 225 45 R17 eingetragen bekomme, glaube es irgendwo schonmal gelesen zu haben!

am 27. April 2013 um 12:47

Zitat:

Original geschrieben von urquattro44

ok, ich werd mal gucken ob ich 225 45 R17 eingetragen bekomme, glaube es irgendwo schonmal gelesen zu haben!

wie Metin schon erwähnt hat im Gutachten stehen alle Reifengrößen. Wenn diese nicht vorliegt (google hilft gerne) wirst du die Felgen/Reifen auch nicht eingetragen bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von urquattro44

ok, ich werd mal gucken ob ich 225 45 R17 eingetragen bekomme, glaube es irgendwo schonmal gelesen zu haben!

die angegebene Größe ist genau die richtige für 17 Zoll und wird sicherlich keine Probelme bei der Eintragung machen! 245 darfste aufm A6 meist gar nicht fahren, weil diese zu Nah an den Federbeinteilen hängen!

Zitat:

Original geschrieben von Psychobiken

Zitat:

Original geschrieben von urquattro44

ok, ich werd mal gucken ob ich 225 45 R17 eingetragen bekomme, glaube es irgendwo schonmal gelesen zu haben!

die angegebene Größe ist genau die richtige für 17 Zoll und wird sicherlich keine Probelme bei der Eintragung machen! 245 darfste aufm A6 meist gar nicht fahren, weil diese zu Nah an den Federbeinteilen hängen!

Hallo,

habe mir gerade die gleich Rad/Reifenkombination 245er mit Bolero gekauft. Warum sollten diese zu nah am Federbeinteller hängen?

Hat der S 6 andere?

am 27. April 2013 um 13:53

Ja der S6 hat andere Federbeine und deshalb auch andere ET und eine breitere Spur.

Leute macht mich net schwach, hab mir auch um 270 euro 5 Boleros ET40 geholt, sagt mir nicht dass ich die net auf meinem A6 eingetragen bekomme! Ich hab gelesen ich brauch 5mm Spurplattn. Und 245 sind mir zu fett wenn ich ehrlich bin, die kann ja keiner zahlen....

Zitat:

Original geschrieben von Hafnernuss

Leute macht mich net schwach, hab mir auch um 270 euro 5 Boleros ET40 geholt, sagt mir nicht dass ich die net auf meinem A6 eingetragen bekomme! Ich hab gelesen ich brauch 5mm Spurplattn. Und 245 sind mir zu fett wenn ich ehrlich bin, die kann ja keiner zahlen....

Wird dir vermutlich ohne Spurplatten kaum wer eintragen, da du dann noch 5mm Platz hast...aber probiers...aber wenn dann mit 225/45R17

am 28. April 2013 um 0:29

S6 245/40 r17, A6 225/45 r17, A6 Quattro 235/45 r17 bei 8x17! Et 40 ist für den A6 bei 8j Felge zu knapp! Bin mit meinen winteralus mit et 35 schon nah dran!

am 28. April 2013 um 12:13

Ich hab die Boleros doch auch drauf. In 245 ist wirklich knapp aber 225 geht ganz locker.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Bolero Felgen 8*17 Was darf ich fahren??