ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 325i 6-Zylinder: lohnt es sich als Azubi?

BMW 325i 6-Zylinder: lohnt es sich als Azubi?

BMW 3er E92
Themenstarteram 10. April 2021 um 21:56

Hallo,

Ich möchte mir einen BMW 325i als Traum erfüllen...

Daher bei dem 320i nur schlechtes Lese möchte ich lieber 325 kaufen aber ich möchte mal von euch die Unterhaltskosten erfahren ob ich es mir leisten könnte...

Ich gebe max 11.000€ aus und bin Azubi im 1 Lehrjahr als Kfz Mechaztoniker und verdiene 730€ netto aber ich möchte nicht alles ins Auto stecken.

Ich werde hauptsächlich nur in der Stadt fahren und meistens nur sportlich deshalb möchte ich wissen wieviel Benzin kosten usw auf mich zukommen würden...

Ähnliche Themen
50 Antworten

Mach dich auf 15l/100km Verbrauch gefasst. Wenn nicht sogar mehr :D

am 10. April 2021 um 22:21

730 Euro im Monat reicht fürs Auto. Da kannst du dir sogar noch ein Päckchen Kaugummi leisten.

Sportlich in der Stadt unterwegs!

Und als Azubi jede Menge finanzielles Polster!

Ich rate da mindestens zum M3!

Im Ernst, willst du ernsthaft meine Meinung hoeren?

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL ODER MAXIMAL

VW POLO

Zitat:

@Felix2424 schrieb am 10. April 2021 um 21:56:34 Uhr:

Hallo,

Ich möchte mir einen BMW 325i als Traum erfüllen...

Daher bei dem 320i nur schlechtes Lese möchte ich lieber 325 kaufen aber ich möchte mal von euch die Unterhaltskosten erfahren ob ich es mir leisten könnte...

Ich gebe max 11.000€ aus und bin Azubi im 1 Lehrjahr als Kfz Mechaztoniker und verdiene 730€ netto aber ich möchte nicht alles ins Auto stecken.

Ich werde hauptsächlich nur in der Stadt fahren und meistens nur sportlich deshalb möchte ich wissen wieviel Benzin kosten usw auf mich zukommen würden...

Also wenn du 11000 zur Verfügung hast würd ich erstmal mindestens 2000 zur Seite legen für allfällige Reperaturen kann schnell teuer werden... Von Daher guck dir am besten welche an für maximal 9000. Nie ein Auto kaufen und das ganze geld raushauen was du hast auf einen schlag. sonst kannst du ganz schnell in der scheisse stehen

 

Gruss

Vorschlag:

Du probierst folgendes aus:

Du legst 1 Jahr lang jeden Monat 400 Euro zurück und gehst nicht an das Geld ran.

Hältst du das ein Jahr durch- prima-

Dann weißt du, ob das geht.

Und für das sportliche fahren in der Stadt holst du dir nen schönes Trekking Rad, evtl. als e-bike.

Ach ja, und was ist mit einer eigenen Wohnung ?

Mit Deinem Umfeld als angehender KFZ-Mechatroniker müßtest Du das besser beurteilen können.

Wo lernst Du? Was für Möglichkeiten hast Du, das Auto selber zu reparieren oder durch Deinen Beruf günstig reparieren zu lassen. Das sind eigentlich die wichtigsten Punkte im Unterhalt so alter Autos. Der verklärte Blick auf die alten 6 Zylinder ist auch nicht immer hilfreich. Denn sie sind mittlerweile auch eines...alt... und somit auch anfälliger.

Ich kenne Azubis oder Berufsanfänger, die im Unterhalt recht teure Autos fahren. Das geht aber nur, weil sie die Möglichkeit haben (fast) alles selber zu machen, oder einen Bekannten, der ihnen das macht.

Wenn man BMW reparieren kann, verlieren z.B. auch die Steuerketten ganz schnell ihren Schrecken.

Den Rest kann man einfach ausrechnen und dem gegenüberstellen wo man die Prioritäten im jungen Leben setzt. Oft ist das eben noch nicht die Wohnung

Fremde Personen im Internet zu fragen ob man sich gewisse Dinge leisten kann.Ist ja neuerdings bei der Jugend zum Trend geworden.Wer selbständig seine Unterhaltskosten errechnen kann, ist klar im Vorteil.

am 11. April 2021 um 9:14

Ganz ehrlich, ich würde es mit einem Azubigehalt nicht machen. Den Traum vom BMW kannst du dir nach der Ausbildung und ein paar Jahren Berufserfahrung noch immer erfüllen. Behalt dir die 11.000 Euro lieber auf der Seite und finanzier dir davon nach der Ausbildung deine erste eigene Wohnungseinrichtung.

Zitat:

@Matze_Lion schrieb am 11. Apr. 2021 um 08:53:55 Uhr:

Fremde Personen im Internet zu fragen ob man sich gewisse Dinge leisten kann.Ist ja neuerdings bei der Jugend zum Trend geworden.

Oder mal mit den Eltern reden. Dafür sind die auch da.

Das alles wollte der TE nicht hören, denn in einigen Jahren gibt es diese 6-Zylinder nicht mehr und er kann sich seinen Traum nicht mehr erfüllen. Deswegen mein Rat: Nicht zu lange warten :)

Dann muss er halt ein wenig Warten, mehr sparen und sich einen 340i kaufen.

Nur weil irgendwas davonrennen zu scheint, muss man sich nicht in den finanziellen Ruin stürzen.

Zitat:

@NordseeBMW schrieb am 11. Apr. 2021 um 10:48:45 Uhr:

Das alles wollte der TE nicht hören,

Dann darf er hier nicht fragen :D

Themenstarteram 11. April 2021 um 12:03

Ich wollte nur den Unterhalt wissen??

Trotzdem vielen Dank euch

Zitat:

@Felix2424 schrieb am 11. April 2021 um 12:03:15 Uhr:

Ich wollte nur den Unterhalt wissen??

Trotzdem vielen Dank euch

Jo nimm es nicht so persönlich. Gibt halt einige Leute in dem Forum die dir nicht helfen möchten und dazu noch ihren Senf abgeben müssen. Wieso willst du das? warum? oder Leute die sich lustig machen über Fragen und diese nicht ernst nehmen. Ist sehr schade. So ein Forum sollte eigentlich ein miteinander sein und kein gegeneinander!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 325i 6-Zylinder: lohnt es sich als Azubi?