ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Bestellfreigabe C63

Bestellfreigabe C63

Mercedes C-Klasse C205 Coupé, Mercedes C-Klasse S205, Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 10. Juli 2018 um 21:39

Weiß jemand, warum die Bestellfreigabe für die 63er zum 2. Mal verschoben wurde?

Beste Antwort im Thema

Hi,

Zitat:

@Drivingman schrieb am 23. August 2018 um 14:15:45 Uhr:

 

Es ist das A und O in der heutigen Zeit, dass die Website incl. Konfigurator TOP !!!! ist. Damit steht und fällt sehr viel. Gibt genug die völlig genervt von dem Konfigurator sind. Kaum einer geht erst zum Verkäufer. Jeder will doch erstmal online sehen, was es gibt, wie es aussieht, was es kostet.

Das muss PRIO 1 haben finde ich.

Der alte Konfigurator war um Welten besser. Dieses ewige Warten wenn man was anclickt usw.. unglaublich. Dann die vielen Fehler in der Bilderdarstellung. Die Karren fahren bei Bedarf alleine, aber nen Konfigurator bekommt man nicht hin? Traurig.

wie in der Automobilbranche üblich, hat MB offensichtlich den billigsten Zulieferer genommen und diesen noch bis zum Geht-nicht-mehr ausgequetscht. Bei den Fahrzeugen merkt man dies erst im Laufe der Zeit und der Kunde kann die Mängel ausbaden; - beim Online-Auftritt dagegen ist der Schrott direkt offen sichtbar...:rolleyes:

Gruß

Fr@nk

2072 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2072 Antworten
am 25. Juli 2019 um 16:00

Ein Foto von der Abgasanlage möchte ich noch zeigen.

Das Bild zeigt den letzten CAT von den Downpipes kommend.

Es müsste die Verkleidung runter um zu sehen ob man den leicht ausbauen könnte und zB durch einen Renncat ersetzen könnte.

Weiß natürlich auch nicht was das akustisch bringen würde.

Hier bräuchte man das Wissen eines Profis, insbesondere für den Mopf.

Cat

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dir Franz Simon was dazu sagen könnte. Einfach bei Instagram anschreiben. Er reagiert auch meist recht schnell.

Zitat:

@Serwas die Kurven schrieb am 25. Juli 2019 um 16:00:00 Uhr:

Ein Foto von der Abgasanlage möchte ich noch zeigen.

Das Bild zeigt den letzten CAT von den Downpipes kommend.

Es müsste die Verkleidung runter um zu sehen ob man den leicht ausbauen könnte und zB durch einen Renncat ersetzen könnte.

Weiß natürlich auch nicht was das akustisch bringen würde.

Hier bräuchte man das Wissen eines Profis, insbesondere für den Mopf.

Ab zu Renntech mit dem Teil abgesehen davon, dass man den Mopf dann auch hören kann, bekommt man auch noch Leistung dann kann man sich auch mit nem C63 wieder auf die Autobahn trauen :D

am 25. Juli 2019 um 16:04

Zitat:

@hnl schrieb am 25. Juli 2019 um 15:25:31 Uhr:

Sind die Gewindefedern denn gut für die Dämpfer? War auch am überlegen ob Federn oder KW v3, aber halt auch das Aeropaket und das ist schon Serie knapp manchmal...

War auch ein Fehler die schwarzen Kreutzspeichen zu nehmen, ich finde gerade bei 19/20 sehen die vorne so richtig klein aus beim Coupe, denke wohl neue Felgen machen mehr Sinn als Federn / Fahrwerk für mich.

Ich wüsste keinen Grund warum die Federn den Dämpfern schaden sollten. Einzig das Anlernen des neuen Niveaus wäre vermutlich nicht von Nachteil, je tiefer umso mehr.

Ja, 20er vorne wären schon eine Draufgabe!

am 25. Juli 2019 um 16:12

Hab grad Renntech gegoogelt, ja da gibt es Sachen...da könnte man nochmal einen Wert eines Kompaktwagens investieren. Was kostet die Welt :-)

Ich finde diese unterschiedlichen Felgengrößen beim Coupé furchtbar. Was hat man sich dabei gedacht? Damit lässt sich das Auto so schlecht optisch zufriedenstellend tieferlegen. Man hat immer das Gefühl, dass der einen Hängearsch hat.

Die hätten einfach vorne und hinten 20er nehmen sollen.

Ist denn wirklich was dran mit der Anlernung der Dämpfer? Machst du das noch und kannst dann berichten was das bringt?

Moin zusammen,

ich bin heute mal C63s Vormopf gefahren. Zulassung 01/18, 3000km Laufleistung. Einfach Klasse. Mein nächster wird ein C63s Mopf. Heisst also zurück vom Quattro auf den Heckantrieb. Hoffentlich dann mit dem neuen Touch Controller aus dem MBUX.

am 25. Juli 2019 um 17:38

Zitat:

Ist denn wirklich was dran mit der Anlernung der Dämpfer? Machst du das noch und kannst dann berichten was das bringt?

Denke schon das da was dran ist. Ein MB-Händler mit dem ich über die Kosten einer Tieferlegung mal gesprochen habe, hat die Maßnahme als Teil des Kostenpaketes erwähnt.

Für mich auch nachvollziehbar dass das Steuergerät wissen sollte wo der Dämpfer steht.

Wahrscheinlich simulieren wir mit unseren tiefergelegten Fahrwerken eine vollbeladene Fuhre :)

Nein, ich lasse da nix machen, finde das Fahrwerkverhalten jetzt top.

 

@bugatti1712: Wie bist Du mit Deiner Farbe Selenitgrau Magno zufrieden. Ist die Matt?

Ein Bekannter von Daimler sagte zu mir, dass die matten Designo Lacke sehr empfindlich gegen Vogelschiss sind, und nachpolieren funktioniert wohl nicht, weil der Lack dann glänzend wird.

Der beste Lack, den ich bisher hatte. In Sachen Optik unschlagbar (persönlicher Geschmack natürlich), aber auch in Sachen Pflege. Das waschen ist weit aus leichter, weil Magno eine Art Lotuseffekt hat. Jedenfalls lässt der sich viel einfacher trocknen.

Reparaturen gehen natürlich nicht bei Magno. Vogelschiss ist halt nicht so toll. Mein Auto steht aber auch nur in Garagen (zu Hause und auch im Büro) und wenn ich irgendwo anders hinfahre, dann steht der auch in Garagen. Und nach jeder Fahrt laufe ich einmal um das Auto und schaue, ob mit ein Vogel raufgemacht hat. Das tat ich aber auch schon beim Glanzlack. Vogelkot ist halt selbst bei Glanzlack so aggressiv, dass es sich oft nicht rauspolieren lässt.

Aber die Optik des Lackes war es mir einfach wert

Img-20190601-140729-321
Img-20190604-211843-723
3

Danke für die Info's. Sieht wirklich traumhaft aus.

das Ding muss schön auf den Boden und fertig :-)

Aber stimmt schon die setzen sich schon die Gewindefedern, so stark das ich schonmal höher stellen musste.

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
+1

Vor allem bei Meeresluft :D

Zitat:

@GreyDelfin schrieb am 25. Juli 2019 um 16:58:06 Uhr:

Moin zusammen,

ich bin heute mal C63s Vormopf gefahren. Zulassung 01/18, 3000km Laufleistung. Einfach Klasse. Mein nächster wird ein C63s Mopf. Heisst also zurück vom Quattro auf den Heckantrieb. Hoffentlich dann mit dem neuen Touch Controller aus dem MBUX.

Der Mopf hat die selbe Bedienungsmöglichkeiten wie der Vormopf nur ist das Comand viel unsinniger und unübersichtlicher aufgebaut.

Hat das Display nicht eine neue Oberfläche bekommen? Finde ich im Mopf besser mit dem größeren Display und der besseren Auflösung. Dazu das digitale Cockpitdisplay und das neue Lenkrad.

Deine Antwort
Ähnliche Themen