ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Beschleunigungs Probleme.

Beschleunigungs Probleme.

BMW 3er E46
Themenstarteram 31. August 2020 um 0:15

Moin Leute,

mir ist aufgefallen das mein wagen hin und wieder mal lust hat stark zu beschleunigen und mal nicht. Fahre meine e46 330ci jetzt erst seit kurzem und bin voll und ganz von ihm überzeugt.

Dementsprechend beschleunigen ich von der Ampel auch gerne hin udn wieder etwas flotter natürlich nur wenn er warm ist.

Dabei ist mir aufgefallen das er mich mal in den sitzt presst aber dann auch echt heufiger nicht. Und nein ich mache das nicht jetzt an jeder Ampel wenn ich stehe sondern echt nur hin und wieder.

Am schalten kann es theoretisch auch nicht liegen da ein SMG getriebe verbaut ist.

Kann es am SMG liegen es ist manchmal stark am rütteln im leichten anfahren aber nur aber das tut ja an sich auch jede automatik? Oder Vanos habe da ein klackern ausgangsseitig wenn kalt? Oder vlt. DISA?

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

LG

PS. Bj. 03/2004

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo

 

Das mal Beschleunigung da ist und mal nicht hatte ich auch mal bei meinem 330i Touring, irgendwann war dann nur noch die langsame Beschleunigung zu spüren. Dann stand der NWS-Einlaß im Fehlerspeicher, habe dann beide NWS gewechselt und ich hatte wieder volle Beschleunigung und zwar immer ;)

 

Nimm die NWS entweder original BMW oder Hella ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 31. August 2020 um 9:14

Danke für den Tipp kann man die auf funktion überprüfen?

Und was kosten die ca.?

Die NWS kann man nur mit Spezialgerät testen, die werden bei dir auch nicht wirklich defekt sein, es reicht wenn die ein schwankendes oder unklares Signal ausgeben, dann reduziert die DME automatisch die Motorleistung.......

 

Original kosten etwa 100€ pro Stück, Hella kostet knapp 50€, wenn die billiger sind, sind die meist Schrott. Nimm bitte nicht FebiBillstein, die kannst du entsorgen, bevor du sie ausgepackt hast ;)

Themenstarteram 31. August 2020 um 20:31

Grad noch mal fix unter die Haube geschaut und siehe da habe an dem Auslass magnetventil öl Verlust da kommt Öl aus dem Stecker und Tropft herunter ist mir garnicht vorher aufgefallen. Kann das auch eventuell an einem Defekten magnetventil liegen?

Hatte eigentlich gehofft das jetzt endlich mal Ruhe ist mit dem Öl Verlust nachdem ich die Öl Wannen und vom ölfilter Gehäuse die Dichtungen gemacht habe ;(

Img-20200831
Img-20200831

Das kommt nicht vom Magnetventil, das Öl kommt vom NWS ;)

Der Dichtring sabbert bei mir auch etwas, sieht genauso aus :D

Themenstarteram 31. August 2020 um 22:37

hmmm vlt ist das dann auch der fehlerhafte sensor würde sinn machen. kann man die einzelt wechseln oder macht man die zu zweit?

Habe mit dem Thema Vanos echt null erfahrung gesammelt xD

Zitat:

 

Hatte eigentlich gehofft das jetzt endlich mal Ruhe ist mit dem Öl Verlust nachdem ich die Öl Wannen und vom ölfilter Gehäuse die Dichtungen gemacht habe ;(

tja... viele Dichtungen im Motor-/Getriebebereich bestehen aus diesem Material.

Die NWS sollte man immer gemeinsam wechseln ;)

Themenstarteram 31. August 2020 um 23:07

Oke ne weiter Baustelle werde ich dann ihrgenwann angehen sobald ich wieder Geld habe erst mal neue winterreifen O.o

Da vlt empfehlungen von euch?

Ihrgentwelche top Angebote oder kommen die erst noch?

Hatte was so um die 200€ geplant für ein satzt 205/50 R17 hoffe mal das wird reichen xD

Ich habe Winterreifen von Goodride SW608 225/50R17 und bin mit denen sehr zufrieden :)

Aber ich wohne Süd/westlich von Berlin, hier gibt's weder Berge noch richtige Winter ;)

225 50 R17 ? Musstest du Tacho angleichen?

Goodride hatte ich auch mal, kamen nach dem ersten Schneematsch Kontakt in die Bucht :D

Zitat:

@Pizzacorgie schrieb am 31. August 2020 um 23:07:29 Uhr:

Oke ne weiter Baustelle werde ich dann ihrgenwann angehen sobald ich wieder Geld habe erst mal neue winterreifen O.o

Da vlt empfehlungen von euch?

Ihrgentwelche top Angebote oder kommen die erst noch?

Hatte was so um die 200€ geplant für ein satzt 205/50 R17 hoffe mal das wird reichen xD

Für nen guten gebrauchten Satz auf jeden Fall. Neu eher nicht. Ist eine eher seltene Größe :rolleyes:

Zitat:

@raccoon_touring schrieb am 1. September 2020 um 06:29:37 Uhr:

225 50 R17 ? Musstest du Tacho angleichen?

Goodride hatte ich auch mal, kamen nach dem ersten Schneematsch Kontakt in die Bucht :D

Nee ist eine Größe mit orignalem Radumfang, Tacho geht präzise ;)

 

Ich kann echt nicht meckern, die Reifen haben Grip, auch bei Regen, sind nur etwas laut.......

Themenstarteram 1. September 2020 um 10:30

Ach Tacho anpassen sowieso nicht.

Aber komme aus dem Norden Deutschlands hier haben wir eh kein richtigen Winter an sich geschweige den Schnee xD

Goodride ware ich nämlich tatsächlich auch am überlegen. Alles ist Aufjedenfall besser als meine jetzige da fange ich schon an nur bei nasser Bahn zu driften ist zwar auch ganz lustig muss aber auch nicht immer sein ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Beschleunigungs Probleme.