ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bei Ebay betrogen

Bei Ebay betrogen

Themenstarteram 14. April 2004 um 22:41

Hallo,

hat jemand erfahrungen wie es mit der Rechtlage aussieht bei solchen Fällen:

Habe mir einen Laut Beschreibung voll Funktionsfähigen und fast neuen 10x Cd-Wechsler von Blaupunkt gekauft. Geld usw. schnell überwiesen und heute Kam das Gerät an. Ein Knopf war abgebrochen und das Gerät liest keine Cd´s ein. Also total defekt entgegen der Beschreibung. Als ich den Verkäufer zur Rede stellen wollte, ging ein Ausländer ran und wurde Pampig. Er hat es für seinen Freund versteigert. Man konnte schon raus hören, dass er wusste das das Gerät schon vorher kaputt war, da er sich in viele Widersprüche verrante!!

Wie sieht es bei sowas mit der Rechtlage aus??

Kann ich da mein Geld wieder bekommen??

mfg

Frederic

Ähnliche Themen
24 Antworten

Oh shit Ebay ist bei sowas der totale Müll.

Versuche es mal mit dem Ebay Käuferschutz! Bezahlst 25 Euro Selbstbeteiligung den Rest erstattet dir Ebay.(Angeblich :-) )

Ich hatte vor Weihnachten ein Handy gekauft. Keine Ware kein ´Geld zurück. Der Typ hat noch 2 andere Betrogen. Die waren beide bei der Polizei. Die können nichts machen weil das Konto auf seine Freundin läuft und und ach was weis ich.

Ist verdammt schwer an dein Geld zu kommen. Viel Glück.

Hallo Frederic,

erkundige Dich mal bei Deiner Bank. In manchen Fällen ist es möglich, dass das Geld zurückgebucht

werden kann. Wie das jetzt bei Dir möglich ist, kann

ich nicht genau sagen. Aber versuchs mal.

Viel Erfolg

Gruß Thomas

Hallo,

innerhalb von 60 Tagen, kannst Du das Geld zurückbuchen lassen.

Also hin zur Bank, oder Telefonbanking und das Geld zurückholen. Das muss gehen, egal auf wenn das Konto läuft.

Artikelbeschreibung, und das deffekte Teil, gut aufbewahren, falls es zu einem Rechtsstreit kommt! Aber das ist ziehmlich unwahrscheinlich, weil die Jungs ja wissen, dass das Teil im A...h ist.

Gruß Bluebye

Moin,

sobald das Geld vom Konto abgebucht ist, gibt es kein zurück. Das passiert i.d.R. innerhalb von 24 Stunden. Das ist definitiv so und daran gibts nix zu rütteln und das ist auch gut so. Das mit den 60 Tagen ist evtl. so bei Lastschriftabbuchungen oder Einzugsermächtigung, bin mir jetzt nicht sicher.

Morgen,

bin auch schon auf einen Verkäufer bei ebay reingefallen. Hatte 150 € bezahlt und nie was bekommen.

Laut ebay musste ich den Verkäufer per Mail darauf hinweisen, das ich von dem Kaufvertrag zurücktrete und Ihm noch ne Woche Zeit geben zu Antworten.

Dann habe ich alles ausgedruckt und per Post zu ebay geschickt.

Nach ca 3 Wochen habe ich 125 € ( -25 € SB ) überwiesen bekommen.

Hatt zwar alles recht lange gedauert, aber hab fast alles wiederbekommen.

Von dem Verkäufer hab ich nie wieder was gehört.

Wenn Du das Geld überweist, kannst Du es nicht wieder zurückholen. Das funkt nur bei ner abbuchung, also beim Lastschrifverfahren.

Naja, wünsch Dir viel Glück

Gruß

Matthias

Hallo,

"Käuferschutz"

Ist es bei Ebay so eine art Versicherung? Was für Kosten fallen dan noch dazu? Monantliche Beiträge?

MfG Michael

 

 

Zitat:

Original geschrieben von souler22

Oh shit Ebay ist bei sowas der totale Müll.

Versuche es mal mit dem Ebay Käuferschutz! Bezahlst 25 Euro Selbstbeteiligung den Rest erstattet dir Ebay.(Angeblich :-) )

Ich hatte vor Weihnachten ein Handy gekauft. Keine Ware kein ´Geld zurück. Der Typ hat noch 2 andere Betrogen. Die waren beide bei der Polizei. Die können nichts machen weil das Konto auf seine Freundin läuft und und ach was weis ich.

Ist verdammt schwer an dein Geld zu kommen. Viel Glück.

Der Käuferschutz von ebay ist bei jeder Transaktion inbegriffen und kostet nix extra. Lediglich bei der Erstattung behalten die einen Eigenanteil ein, ? Prozent.

Aber mal so neben bei: bei ebay gibts diesbezüglich auch diverse Foren

Zitat:

Original geschrieben von BMW - MB

Hallo,

"Käuferschutz"

Ist es bei Ebay so eine art Versicherung? Was für Kosten fallen dan noch dazu? Monantliche Beiträge?

MfG Michael

 

 

Keine zusätzlichen Kosten,im Prinzip hat ebay wahrscheinlich eine Versicherung für solche Fälle von den Gebühren abgeschlossen,denn sonst würden sie so etwas nicht anbieten.Der ebay Partner,der dabei nicht liefert oder was auch immer,wird,soweit ich weiß,von ebay verbannt,damit sie sich wenigstens etwas davor schützen,wobei man das ja immer umgehen kann,leider!

Ich habe es auch schon einmal genutzt,den Verkäufer gabs dann hinterher nicht mehr und ich habe von meinen 220,- € 195,- € zurück bekommen.

stll deine frage dort mal,da sind anwälte und user die sich mit sowas auskennen

http://www.123recht.net/forum_forum.asp?forum_id=22

mfg

Wurde bei E-Bay auch schon mal betrogen. Habe was für meinen PC für knapp 200€ gekauft und nie bekommen, obwohl der Verkäufer gute Bewertungen hatte. Der Käuferschutz ist zuverlässig, allerdings nur bis maximal 200 € und es dauert eine gewisse Zeit bis man sein Geld wiedersieht.

Shit, poste doch mal den Namen von dem Verkäufer, damit uns hier net des gleiche passiert ( falls er den Namen net schon geändert hat ) --- Wenn der VerKäufer die Garantie nicht ausgeschlossen hat, wie neuerdings üblich, kannst ihn mit mehr oder minder großem Aufwand auch zivilrechtlich haftbar machen.

1. Geld gibts von der Bank nicht zurück, da eine Überweisung, einer Barzahlung gleichgesetzt wird.

2. Nur bei Lastschriftabbuchungen, d.h. wenn jemand anders von Deinem Konto GELD abbucht, kannst es innerhalb von 6Wochen von Deinem Krditinstititut zurückbuchen lassen, dass funktioniert auch bei Bezahlung mit Kreditkarte, da musst es nur ausreichend schriftlich begründen.

3.Käuferschutz bei Ebay geht bis max. 200Euro(25Euro Selbstbeteiligung). SChreib Ebay an, schildere Dein Problem, stell dem Verkäufer eine Frist&mahne diesen ab, wenn das nicht hilft, zeig Deine Bemühungen gegenüber Ebay an und Du erhälst Dein Geld zurück!

MfG

Keyle

Hallo,

es handelt sich doch wohl hier ganz klar um Betrug.

Der Ausschluß einer Gewärhleistung haftet bei arglistiger Täuschung nicht.

lt. Artikelbeschreibung war das Gerät ja vollfunktionsfähig.

Wenn du jetzt noch beim Auspacken des Gerätes einen Zeugen dabei hattest, welcher bestätigen kann, das das Gerät defekt war, stehen die CHance echt gut.

Wenn du eine Rechtsschutzvers. hast geh direkt zu m Anwalt.

Meistens zahlen diese Jungs dann das Geld direkt zurück.

Das Geld zurückbuchen geht haupts. bei Einzugsermcähtigungen.

Allerdings habe ich vor. ca. 3Wochen einen Bericht im Fernsehen (Planetopia) gesehen, in dem die Aussage geamcht wurde, das Buchungen von der Bank bis zu 2 Jahren rückgängiggemacht werden.

müssen.

Ruf doch mal auf deiner Bank an und frag nach !!

Halte uns auf dem Laufenden !

Gruß & viel Erfolg.

Rückbuchung

 

Das mit der Rückbuchung geht definitiv nicht, hab ich auch schon mal probiert wegen einem ähnlichen Fall.

Sonst könnte man sich ja auch einen Plasmabildschirm ersteigern und das Geld wieder zurückbuchen lassen. Das wäre ja toll!!!

Gruss René

@ bmw320DE46

Das mit Zeugen ist schön und gut aber wer garantiert dass es nicht am Postweg kaput gegangen ist??

mfg Hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen