ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Becker Map Pilot Update

Becker Map Pilot Update

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 15. April 2019 um 11:23

Hallo Leute,

ich bekomme irgendwie das neue Update nicht auf mein Becker Map Pilot Modul.

 

Kann man das Update auch bei MB machen lassen und was kostet sowas ungefähr?

 

 

Gruß

Beste Antwort im Thema

Seit heute verfügbar1

127 weitere Antworten
Ähnliche Themen
127 Antworten

Ja kannst bei MB machen allerdings kostet das etwas über 300 Euro :(.

Hast du dein Modul mit dem PC Verbunden und dich bei becker map pilot regrstriert?.

Da kannst du das Update kaufen und auch direkt auf dein Modul laden.

Wird das Modul am PC überhaupt erkannt?

Themenstarteram 15. April 2019 um 11:54

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 15. April 2019 um 11:53:35 Uhr:

Wird das Modul am PC überhaupt erkannt?

@wolfgangpauss genau das ist das Problem das Modul wird nicht erkannt

Dann eventuell ein Problem vom PC. Oder das Modul ist kaputt.

Mal den Akku prüfen ob der aufgequollen ist. Wenn nein mal am PC oder mit Ladegerät laden oder Akku raus, wenn das an den PC kommt. Wenn der Akku dick wird, raus damit, es droht Brandgefahr. Neuen rein, kostet um die 10€ gerade in ebay.

Es gibt leider mehr Probleme wie Modul kaputt oder PC. Evtl mal einen anderen Port probieren, hilft mitunter auch. Es gibt auch Module, die in Ordnung sind und trotzdem macht es Probleme am PC oder auch nur an bestimmten PC.

Hast du "Becker Content Manager"App auf dem PC.

Es Läuft alles schon unter:

/www.beckermappilot.com/.../?...

Becker by Harman

Es kostet 89,95. Habe es schon gemacht.

Gibt es eine neue Version? Ich meine V17 ist aktuell. Ich warte eigentlich nahezu täglich, dass das Update auf V18 kommt. Ich würde auch nicht gerade jetzt ein kostenpflichtiges Update machen, wenn jeden Augenblick die neue Version kommen kann. Es war letztes Jahr so Ende April, als die V17 erschien.

Themenstarteram 16. April 2019 um 11:27

Zitat:

@wolfgangpauss schrieb am 16. April 2019 um 10:21:09 Uhr:

Gibt es eine neue Version? Ich meine V17 ist aktuell. Ich warte eigentlich nahezu täglich, dass das Update auf V18 kommt. Ich würde auch nicht gerade jetzt ein kostenpflichtiges Update machen, wenn jeden Augenblick die neue Version kommen kann. Es war letztes Jahr so Ende April, als die V17 erschien.

Ja guter Einwand dann warte ich wohl auf die neue Version.

Vielleicht mal an anderen PC anschließen. Hatte auch mal das Problem das es nicht erkannt wurde.

Ich habe gerade nachgesehen, mein Kauf war im 26.7.18 gewesen, aber ich hatte einige Wochen gewartet auf ein Aktionsangebot.

Ich hatte mich nämlich geärgert, dass das Abo nicht mehr angeboten wurde. Das gab es einige Tage und dann war es weg. Das waren immer 4 Versionen im Jahr gewesen. Seit letztem Jahr gibt es wohl nur noch eine im Jahr. Wie lange noch, keine Ahnung.

Ich empfehle sich zu registrieren. Dann kriegt man die Info per Mail.

Das wird sich wohl sowieso jetzt ändern. Es kommt wohl jedes Quartal ein Update.

Edit: Ich sehe gerade.. 29.03.2018

Zitat:

Nach dem 29.03.2018 sind weitere Kartenupdates nur noch kostenpflichtig über den Content Manager zu beziehen. Geplant ist laut Aussage von NNG “bis auf weiteres” 4 x pro Jahr neue Kartenupdates für Becker zur Verfügung zu stellen.

Quelle:

pocketnavigation.de/2018/02/becker-navis-kostenlos-kartenupdate/

 

Wollte gerade bei meinem ein Update machen. Wurde nämlich seit dem Kauf 2012 nicht durchgeführt. Hab mich gerade kurz tierisch geärgert, dass ich drei Wochen zu spät bin für ein letztes kostenloses Update, aber dann hab ich gemerkt, dass der Erstbesitzer das innerhalb der 45 Tage hätte registrieren müssen, was offensichtlich nicht passiert ist, da alles noch eingeschweißt war inklusive Kabel etc.

 

Ich weiß, die Frage ist im Grunde Quatsch ... aber was meint ihr? In den sauren Apfel beißen und die 89,95 € ausgeben? Ich fahre im Grunde kaum mit Navi, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass 10 Jahre alte Karten im Zweifelsfall dann doch nicht so das Wahre sind.

Gibt die 89,95 aus und wenn in den nächsten 14 Tagen das neue Update rauskommt, zeigte sich Becker bisher immer kulant.

Was für eine Version hast du denn an MapPilot? M... und die Speichergröße. Ist der Akku dick? Dann raus damit.

Ich habe einen M013 mit 8GB.

Ich lasse das Navi immer als Karte mitlaufen. Ist oft hilfreich, wnen man es kennt. Vor allem zeigt es Staus im TMC an, musst aber die TMC-Qualle umstlelen. DIe privatsender bringen keine TMC-Daten mehr.

Den Akku hatte ich mir schon angesehen. Hab mal ein Bild angehängt. Bin der Meinung, dass er nicht dick ist. Jedenfalls nicht ansatzweise so krass wie der, den ich mal aus 'nem uralten Samsung-Handy gefischt habe und nur noch in ner Blechdose verstaut zur Verwertung gebracht habe ...

 

- Becker MAP PILOT Software 2.5.27 (eben geupdated, vorher war 2.0.49 drauf)

- Firmware R26.3.0130 (auch eben geupdated)

- Global Europe Resources 2011.04.05

 

Ich denke ich warte noch ne Weile, ob nicht ein Update kommt und wenn das nicht bis zur nächsten längeren Fahrt der Fall ist, werde ich einfach die V17 kaufen.

Gegen eine Google Maps Navigation kann der Map Pilot sowieso nicht ansatzweise anstinken. Ist schon ne ganz andere Liga mit der Echtzeit-Messung der Verkehrsdichte usw. War schwer beeindruckt, als ich letztens mal den Vergleich hatte zwischen einem (auch guten) TomTom und Google.

Imag0573

Mach einfach ein Update und gut. Habe die aktuelle Version drauf und habe kurz danach bemerkt, da ist nicht alles korrekt (gerade die Tempolimits werden teils nicht korrekt angezeigt). Es gibt eh nie hundert Prozent, aber 2012 ist schon sehr alt.

Habe die Karte auch meist mitlaufen, TMC ist bei Bundesstraßen und BAB schon praktisch. Blitzerwarner auf unbekannten Strecken sehr empfehlenswert.

Der Akku sieht OK aus, man muss sich auch nicht immer bange machen lassen. Hatte zwei von den Teilen, Akkus hatten keine Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen