ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bastler Cabrio ohne TÜV kaufen ?

Bastler Cabrio ohne TÜV kaufen ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 23. Juni 2015 um 14:56

Hallo MT'ler,

Und zzwar, bin ich auf der Suche nach einem Cabrio. Berlin Umkreis 100 km, aber die Autos hier sind zu 60% gedreht von Tacho her, das kenne ich von sehr vielen Fällen, zudem haben die viel runter und die Verkäufer bestehen auf Preise wie 6000€, trotz abgelaufenen TÜV oder Reparaturstau.

 

Nun habe ich einen 323i gefunden, ist zwar auch nicht Scheckheftgepflegt, hat auch ganze 290.000 runter. Aber der Preis liegt bei 2.500 und TÜV hat er noch einen Monat.

 

Ausstattung:

- Sportfahrwerk

- PDC

- Vollleder Schwarz

- Sitzheizung

- Elektrische Sitze mit Memory glaube ich.

- Sportsitze

- Armlehne

Ausstattung schon sehr Mau....

 

Nun zu den Mängeln, habe ihn extra in die Werkstatt geschickt wegen der Motorkontrollleuchte:

- 2 Zündspulen defekt - Onkelchen will alle 6 erneuern

- Zündkerzen müssen erneuert werden

- hintere Bremsen müssen erneuert werden und schon hat er wieder TÜV.

- Rost am Kotflügel rechts.

 

Der Mechaniker der alles macht, ist mein Onkel und der berechnet mir nur die Ersatzteile, die er als Unternehmer bestellt.

Eins vorweg: ich habe mich bereits entschieden und die Antwort dürfte klar seien. Aber was würdet ihr mir raten? Ist aus reiner Neugier der Thread

Beste Antwort im Thema

Hallo Dani,

bei 2500 € und 290TKM kann man nicht noch ernsthaft erwarten, dass der voll Scheckheft gepflegt und ohne Mängel sowie ohne Mängelstau ist.

Wenn er richtig rund läuft, Du ihn sobald nicht wieder verkaufen willst und er wirklich nicht mehr Probleme hat als beschrieben, dann kann man den durchaus kaufen sofern man selbst Bastler-Erfahrung hat oder einen kostenlosen Bastel-Onkel.

Ein 6-Zyl BMW kann noch lange seine Dienste tun ...

Grüße,

Ernesto

Grüße,

Ernesto

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Schwer zu sagen. Wenn der rest OK ist... dann evtl

Rostige Kotflügel hilft dauerhaft nur Tausch übrigens. also dafür ca 300-400 Euro fürs Teil inklusive Lackieren einplanen.

Und hoffen, dass es das mit den Zünspulen auch war.

Ehrlich gesagt, wenn ich was mit 290tkm nur ein Erwägung ziehen würde, dann müsste der dafür Piekobello sein.

Hallo Dani,

bei 2500 € und 290TKM kann man nicht noch ernsthaft erwarten, dass der voll Scheckheft gepflegt und ohne Mängel sowie ohne Mängelstau ist.

Wenn er richtig rund läuft, Du ihn sobald nicht wieder verkaufen willst und er wirklich nicht mehr Probleme hat als beschrieben, dann kann man den durchaus kaufen sofern man selbst Bastler-Erfahrung hat oder einen kostenlosen Bastel-Onkel.

Ein 6-Zyl BMW kann noch lange seine Dienste tun ...

Grüße,

Ernesto

Grüße,

Ernesto

Themenstarteram 23. Juni 2015 um 16:50

Hey ihr 2,

Meine Bedenken wären:

- dass sich der Motor verabschieden könnte, wenn der Wagen schlecht behandelt wurde.

- Oder das Schaltgetriebe sich verabschieden könnte.

- Oder er von unten aussieht wie ein Schweizer Käse :D. Aber das tut er ja "angeblich" nicht.

Mein nächstes Fahrzeug sollte eigentlich bis zu seiner Oldtimer Zulassung bei mir bleiben und das sollte der W124 oder ein E46 Cabrio sein, weshalb ich die E46 Cabrio Suche gestartet habe :D. Fahrzeug soll ausschließlich Frühling - Ende Sommer genutzt werden.

@Ak-Alfatalk: also findest du ihn günstig?

na fürn Oldtimer taugt ein 290tkm aber nicht unbedingt :)

Das ist ja noch mindestens 12 Jahre hin oder so.

Dann musste schon etwas mehr investieren und was mit weniger km kaufen hätte ich gesagt, dass du dann als Oldtimer auch noch was von hast.

Beim Cab. wärens knappe 15 Jahre ;)

Gruß

am 23. Juni 2015 um 21:17

Wenn man auf das H hinarbeitet, dann sollte die Basis schon stimmen. Ein E46 mit fast 300.000 Km, Sportfahrwerk und fast keine Ausstattung ist dafür sicher denkbar ungeeignet.

Haste keine Bilder?

Themenstarteram 24. Juni 2015 um 18:27

Leider nur auf dem iPad. Wären später möglich. Meine Entscheidung war eh, dass Auto nicht zu nehmen, auch wenn es einem "günstig" vorkommt.

Was will man bei 2500€ verkehrt machen? Zündspulen wechselt man nur die defekten, Kerzen kosten keine 30 Euro, Bremsen im Einkauf auch keine 150 Euro. Der Motor ist ziemlich robust. Sicherlich kann man auch nen Heizermotor kaufen, aber nen Röntgenblick hat keiner.

Schaltgetriebe sind auch robust, auch hier gilt das mit dem "heizerauto". Hab bei mir erst kürzlich das SMG rausgehauen und ein 5-Gang Handschaltgetriebe mit 321t km Laufleistung eingebaut. Neues Öl rein, und das Ding schaltet einfach super, zieht sauber durch, keine Beanstandung.

Und wenn alle Stränge reißen, wird das Ding zerlegt und einzeln verkauft. Den Kaufpreis bekommste mit ein bisschen Verhandlungsgeschick schon wieder rein.

mfg

Ich würde auch sagen: Bei 2.500 Euro ist das doch keine Frage.

Entweder volles Risiko mit einem möglichen Totalverlust oder eben 6.000 Euro ausgeben und ...

... tja, und dasselbe Risiko tragen, denn der Motor kann nach 100 tkm hops gehen oder nach 500 tkm oder später.

Meiner hat nun 394 tkm gelaufen und wurde die ersten 50.000 km regelmäßig über die Nordschleife geprügelt. Auch im LPG-Betrieb hat der recht häufig Feuer bekommen. Der TÖNS ist defekt, da fehlten mal knapp 4 von 6,5 Litern Öl, der wurde danach pauschal überfüllt mit Öl. Der Z4 musste für Bautransporte herhalten, also überladen. Von Unfällen und so will ich mal gar nicht erst reden.

Restwert? Z4 2.5 2004, Tüv neu, Bremsen neu: keine 5.000 Euro mehr.

Daher: Kaufen, fahren und reparieren, was kaputt ist ...

Gruß, Frank

Also die Maengel die da aufgezaehlt werden sind doch pipifax.2 gebrauchte Zuendspulen und sechs neue kerzen auf Ebay kosten unter 100 euro.Selber wechseln in 30min kann man selber.Hintere belaege 40 euro.Rost ist unwichtig.wenn du ihn nicht nimmst,sag bescheid und ich hole ihn direkt morgen frueh ab.Das ist geschenkt.

selbst wenn der Motor hochgeht,die kosten kaum was und es lohnt immernoch.

Ein verranztes Cabrio kannst du ruhig kaufen, doch die Psyche nicht vergessen. Du solltest die Kohle für die Reparaturen sofort parat haben, denn das Auto in diesem Zustand zu fahren wird dir keine Freude bereiten. Jedesmal, wenn du einsteigst, wirst du dich über die dreckigen Sitze, das Klappern, die Warnleuchten, die fälligen Bremsen ärgern. Mein Tipp: kaufen, aber schnell mit den Reparaturen beginnen. Eher eine mentale Sache, keine mechanische.

Zitat:

@Steff 320i schrieb am 26. Juni 2015 um 17:31:42 Uhr:

Ein verranztes Cabrio kannst du ruhig kaufen, doch die Psyche nicht vergessen. Du solltest die Kohle für die Reparaturen sofort parat haben, denn das Auto in diesem Zustand zu fahren wird dir keine Freude bereiten. Jedesmal, wenn du einsteigst, wirst du dich über die dreckigen Sitze, das Klappern, die Warnleuchten, die fälligen Bremsen ärgern. Mein Tipp: kaufen, aber schnell mit den Reparaturen beginnen. Eher eine mentale Sache, keine mechanische.

wie du jetzt auf dreckige Sitze,Klappern und Warnleuchten kommst,ist mir auch schleierhaft...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bastler Cabrio ohne TÜV kaufen ?