ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Avantgarde Riss im Sitz

Avantgarde Riss im Sitz

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 9. Juli 2012 um 14:07

Hallo,

habe festgestellt, dass ich in der linken Flanke des Fahrersitzes einen 2cm langen Riss in dem Kunstleder habe.

Ich gehe mal davon aus, da EZ 07/2008, 90tsd Km, keine Garantie und Kulanz in Frage kommt.

Bekommt man die Sitzfläche nachgekauft (Preis?) und kann man die selbst austauschen?

Schon jetzt danke für eure Antworten und Unterstützung

Ähnliche Themen
79 Antworten

Ja,die Sitzfläche bekommt man nachgekauft,stand kürtzlich noch bei ebay für 69€.

Gruß

Für Leder gibt es da Reparaturflüssigkeit ("Flüssigleder"), evtl. gibts sowas ja auch für Kunstleder?

Guck mal da das 2. Video

 

MfG

Vectranator

Fahr mal beim Sattler vorbei der hat bestimmt für einpaar Euro eine Lösung. Den Sitzbezug selber aufziehen da würd ich dir von abraten.

Alle Services gemacht?

Falls ja: geht zum :) und zeig den Fehler.... habe nichts bezahlt für den neuen Sitzbezug!

Es gibt für dieses Problem eine Kulanzregelung.

Ich habe auch dieses Problem gehabt und auch alle Services gemacht.

 

habe nichts bezahlt für den neuen Sitzbezug.

Gruß

 

Themenstarteram 10. Juli 2012 um 9:14

also ich war gestern abend noch beim freundlichen. Zu meiner Überraschung hat er auf mein Problem "der Sitz ist in der linken Flanke eingerissen" sofort damit reagiert, dass er die Kamera hole, das Serviceheft kopiert und eine Kulanzanfrage vornehmen werde.

Bin mal auf das Ergebnis gespannt....

dat wird schon..... :D

Themenstarteram 10. Juli 2012 um 17:41

Zitat:

Original geschrieben von lecaro

dat wird schon..... :D

Hallo Lecaro,

was macht die Außenleiste?

"Das nenne ich mal einen "Vorzeige-Erfolgs-Thread"..... Übrigens....nach jeder 2.-3. Wäsche kommt nach dem Abledern ein Mini-Sprühstoss Silikon-Spray "unter" die rechte Leiste...., damit es nie wieder kommt....das Geräusch macht(e) einem wahnsinnig."

Themenstarteram 11. Juli 2012 um 16:04

ich hatte gerade den Anruf meines Freundlichen

Man bietet mir nach Kulanzanfrage an: 50% auf Material und 50% auf Arbeitslohn bei 400.- Euro Gesamtkosten. Also würden mir 200.- verbleiben.

Soll ich darauf eingehen? Wie gesagt, 4 Jahre 20 Tage alt und 83.000 km.

Oder hat jemand mit diesen Werten die 100% Übernahme?

Bei mir war das Auto jünger, hatte aber wohl schon mehr km drauf.

Entscheidender dürfte die Frage sein, ob alle Services gemacht wurden und von wem. 

Themenstarteram 11. Juli 2012 um 22:58

Zitat:

Original geschrieben von dl1gbm

Bei mir war das Auto jünger, hatte aber wohl schon mehr km drauf.

Entscheidender dürfte die Frage sein, ob alle Services gemacht wurden und von wem. 

sind alle gemacht worden, von dieser Niederlassung...

Zitat:

Original geschrieben von dl1gbm

Bei mir war das Auto jünger, hatte aber wohl schon mehr km drauf.

Entscheidender dürfte die Frage sein, ob alle Services gemacht wurden und von wem. 

Ne, entscheidender dürfte das Alter des Wagens sein. Ist er jünger hat er evtl. noch Garantie.

Was der Service damit zu tun ist mir nicht klar, am Sitz wird bei den Inspektionen doch nichts gemacht.

Und wie man sieht hilft der regelmäßige Service wohl auch nicht.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von torty666

Zitat:

Original geschrieben von dl1gbm

Bei mir war das Auto jünger, hatte aber wohl schon mehr km drauf.

Entscheidender dürfte die Frage sein, ob alle Services gemacht wurden und von wem. 

Was der Service damit zu tun ist mir nicht klar, am Sitz wird bei den Inspektionen doch nichts gemacht.

Und wie man sieht hilft der regelmäßige Service wohl auch nicht.

Das Zauberwort heisst Kulanz, und dass ist halt eine freiwillige Leistung die häufig vom Einhalten der Wartungsintervalle beim Vertragspartner abhängt. Das ist halt so, alternativ ist einfach die Gewährleistungszeit abgelaufen und man steht im Regen.

Ich pers. finde 200 Euro bzw. 50% Kulanz nicht gerade erhebend, aber besser als nichts.

Wenn alle Services bei der NL gemacht wurden, würde ich freundlich aber bestimmt auf eine weitergehende Kulanz drängen.

Hier waren schon Fahrzeuge mit weitaus mehr Laufleistung und 100% Kulanz.

ernie

Deine Antwort
Ähnliche Themen