ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Avantgarde Riss im Sitz

Avantgarde Riss im Sitz

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 9. Juli 2012 um 14:07

Hallo,

habe festgestellt, dass ich in der linken Flanke des Fahrersitzes einen 2cm langen Riss in dem Kunstleder habe.

Ich gehe mal davon aus, da EZ 07/2008, 90tsd Km, keine Garantie und Kulanz in Frage kommt.

Bekommt man die Sitzfläche nachgekauft (Preis?) und kann man die selbst austauschen?

Schon jetzt danke für eure Antworten und Unterstützung

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 16. Juli 2012 um 14:41

So, bringe ich die Sache hier zu Ende

Freitag kam eine Zwischennachricht aus Maastricht, "man werde in Zusammenarbeit mit der Niederlassung prüfen"

Soeben hat mich Maastricht angerufen:

Bzgl. dem Sitz: 100 % Kulanz auf alles :-)

und bzgl. dem Außenspiegel: wird man mir ein Wertguthaben in Höhe von 100.- Euronen hinterlegen.:-)

Apropos aussenspiegel; hatte ich ja garnicht erwähnt. Ich hatte da Kondenswasser hinter dem Glas...

Bei allen Problemen die ich mit Mercedes-Autos schon hatte; bzgl. Kulanz (und wenn erst nach der 2.Anfrage) macht ihnen keiner was nach.:p

79 weitere Antworten
Ähnliche Themen
79 Antworten

Zitat:

@olsql schrieb am 12. März 2016 um 15:06:36 Uhr:

Kulanz ist schön und gut, aber nur um der Kulanz willen zu MB gehen?!

Zahlt man beim Beispiel 50% noch 200 Euro, einfach zum Sattler der 150 Euro nimmt...

Grade mal 150€ beim Sattler ... kann ich mir schwer vorstellen.

Guten Morgen in die Runde!

Kennt jemand einen guten Auto - Sattler in Magdeburg oder Umgebung dem ich mein Riss-, bzw. Nahtproblem vorstellen könnte?

Gruß

Bernd

Ich habe heute auch einen Riss in der linken Seitenwange entdeckt. Das Auto ist vom Sommer 2014, also eins der letzten Exemplare. Mich wundert, dass man dann offenbar über die ganze Bauzeit keinen Anlass sah, am Material was zu ändern. Die Beanspruchung des Sitzes beträgt 52.000 km, also unterdurchschnittlich. Wie ist das eigentlich bei Taxifahrern? Bekommen die anderes Material, oder ohne große Worte jedes Jahr einen neuen Sitz? Außerdem muss ich wegen der Rückleuchte auch zum Händler, es gibt Fehlalarme wegen schlechter Masseverbindung, das hat man dann offensichtlich auch über die ganze Bauzeit nicht geändert. Unter "Das Beste oder nichts" stelle ich mir etwas anderes vor, ich bin im Augenblick etwas enttäuscht vom Stern.

Zitat:

@Hartmut_Global schrieb am 02. Mai 2018 um 20:38:59 Uhr:

Ich habe heute auch einen Riss in der linken Seitenwange entdeckt. Das Auto ist vom Sommer 2014, also eins der letzten Exemplare. Mich wundert, dass man dann offenbar über die ganze Bauzeit keinen Anlass sah, am Material was zu ändern. Die Beanspruchung des Sitzes beträgt 52.000

Ost es den überhaupt richtiges Leder oder nur Kunstleder?

 

Wie ist dein SA Code von den Sitzen?

 

Ist es auch 200A und 201A

 

...das kannst Du hier raus finden:

 

https://www.datamb.com/

Bin auch ein Betroffener. Riss Fahrerseite Seitenwange wurde damals 2014 komplett 100% auf Kulanz übernommen (siehe meinen Post hier vom 14.3.2014). Mein W204 Baujahr 09/2011 hatte damals ca. 65000 km.

 

Muss sagen hat diesmal länger gehoben nach der damaligen Reparatur. Hab das gleiche Problem seit Ende letzten Jahres erst wieder mit ca. 180000 km. Nie hängengeblieben oder sonstwas, immer gepflegt. Fängt jetzt langsam wieder an zu reissen. Siehe Bild im Anhang. Ich weiss man sieht es "noch" kaum, aber ich weiss aus Erfahrung es wird schlimmer. Aber mir egal ;), jetzt mit 190000 km stört mich das nicht mehr.

Riss faengt wieder an..jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen