ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Auto geht nicht mehr auf, weil Batterie leer :-(

Auto geht nicht mehr auf, weil Batterie leer :-(

BMW 3er E36
Themenstarteram 11. November 2012 um 15:48

Hallo Zusammen,

meine Batterie vom Auto ist leer und ich kriege mein Auto nicht mehr auf. Die Zentralverriegelung funktioniert natürlich nicht, aaaaber wenn ich den Schlüssel reinstecke und umdrehe passiert auch nichts Oo

Ich habs mit der Heckklappe und der Fahrertür probiert, nichts hilft, was kann ich tun??

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Hitman1974

Un dlaß bitte das vermeintlich kriminelle Gedankengut oder das Unterstellen solcher Handlungen.

Meine Gedanken sind hierbei absolut unmaßgeblich.

Die Motor-Talk GmbH will nicht, dass hier im Forum Anleitungen zum (möglicherweise) illegalen Öffnen eines PKW gepostet werden. Da spielt es auch keine Rolle, ob die Infos vom Stern, vom Schlüsseldienst oder von "Sesam öffne Dich!" stammen.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

motorhaube von aussen entriegeln und dann kommst du bei nem vierzylinder an die batterie. bei nem 6-ender dann einfach an den pluspol im motorraum überbrückungskabel ran.

wie man die motorhaube entriegeln kann findest du mit der suche

Themenstarteram 11. November 2012 um 16:07

hi! danke für die schnelle antwort! es is ein vier zylinder, ich werde mal suchen, wenns einer so auf anhieb weiß, darf er es trotzdem gerne hier posten :)

Also bei meinem Cabrio kann ich wenn ich die Batterie immer vorm Winter abgeklemmt habe über alle Schlösser (Fahrer, Beifahrer und Heckschloss) mechanisch aufsperren.

Ansonsten ist der Tip mit dem Fremdspannungseinspeisen schon richtig.

Gruß

Toby

Themenstarteram 11. November 2012 um 16:37

ja bei mir geht es eben nicht, ich wünschte es wäre anders ;)

Aber ich bekomme auch die Motorhaube nicht auf :( Hab die Nieren rausgemacht und weiß nicht weiter :/

nieren raus

von vorne links (also beifahrerseitig) ist das der bowdenzug zum entriegeln

dort mit zange die motorhaube entriegeln

Themenstarteram 11. November 2012 um 16:43

in welche richtung muss ich denn ziehen? links, rechts oder nach unten? :D

Muss einer dann die haube nach unten drücken oder nach oben ziehen oder springt die wie gewohnt auf?

Themenstarteram 11. November 2012 um 17:24

also ich kriegs nicht hin :( Die linke seite der motorhaube lässt sich entriegeln, die rechte jedoch nicht :( Gibt es vielleicht noch eine andere möglichkeit ins auto zu kommen?

scheibe einschlagen

hallo

ich würde einfach den adac anrufen.

just

mikele

Zitat:

Original geschrieben von FlashDeluxe

also ich kriegs nicht hin :( Die linke seite der motorhaube lässt sich entriegeln, die rechte jedoch nicht :( Gibt es vielleicht noch eine andere möglichkeit ins auto zu kommen?

Die Beifahrertuer laesst sich auch nicht mehr mech. entriegeln? - Dann kannst Du nur hoffen, das Du die Haubenverriegelung durch die linke Nierenoeffnung im Frontblech (Fahrerseite!) betaetigt bekommst, also nach links, wenn man das von der Fzg.-Front aus betrachtet, dann natuerlich nach rechts!

Man kommt da zwar schlecht ran, aber es ist durchaus machbar!

Unabhängig von der defektern Batterie steht die ZV in keinem Zusammenhang damit. Wenn sich also dein Fzg. nicht manuell aufschließen lässt, ist da noch irgendwas anderes im eimer.

Zitat:

Original geschrieben von Gastesa

scheibe einschlagen

Das wuerde ich auf keinen Fall tun, das ist eine ganz schlechte Idee!

Folgendes spricht dagegen:

Verletzungsgefahr und riesen Sauerei im Fzg.

Der Scheibentausch ist eine elende Fummelei und die Scheibe ist auch nicht gerade "billig":

51328169013 Seitenscheibe Grün Tür Vorne Links 131,23 EUR

Ausserdem ist die ZV ueber die FFB abgeschlossen i.d.R. in der Position "zentral sichern", d.h. man bekommt die Tueren dann trotzdem nicht auf!

Was ich mich auch gerade frage, ist allerdings, warum es fuer diesen unsinnigen "Tipp" auch noch ein "Danke" gibt :confused:

scheibe mit paketband abgeklebt => keine verletzungsgefahr/kein Dreck im fahrzeug

scheibe kostet auf dem schrottplatz 10-30€ je nach anbieter

wenn der wagen offen ist kann er die motorhaube aufmachen

scheibe wechseln braucht man 60 minuten

unsinnig ist deine phantasielosigkeit. bekommt der TE die haubenverriegelung nicht durch die nieren auf muss er den 'harten' weg gehen ;) :D

Und ich würde erst mal die Schlösser mit WD 40 behandeln. Die werden halt zu sein, weil sie nie benutzt wurden. WD40 einsprühen, Schlüssel rein und probieren zu drehen. Dann das ganze wieder von vorne. Das kann eine Weile so gehen, aber meistens funzt es dann wieder. Man kann aber auch erst mit Kanonen auf Spatzen schießen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Auto geht nicht mehr auf, weil Batterie leer :-(