ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Auto fährt ohne Gang!

Auto fährt ohne Gang!

Themenstarteram 16. März 2010 um 17:58

Hallo!

Ich mal wieder. Mein Auto möchte losfahren obwohl kein Gang drin ist. Er lässt sich aber noch völlig normal Schalten ohne Probleme.

Nur wenn ich an einer Ampel stehe und habe Leerlauf drin und gehe von der Bremse dann fängt er ganz langsam an mit rollen und die Drehzahl fällt etwas ab. Trete ich im Leerlauf die Kuplung ist alles normal.

Danke für eure Tips.

Ähnliche Themen
17 Antworten

kann es sein das du ne Hydraulische kupplungsbetätigung hast??

wenn ja tu sie mal entlüften.war bei meinem auch schon so.

Themenstarteram 16. März 2010 um 18:15

Hallo!

Hydraulich?? Bj 1993 Astra F CC? 1.6i?

Ist der nicht mit Seilzug??

Keine Ahnung

Zitat:

Original geschrieben von ehrberger

Hallo!

Hydraulich?? Bj 1993 Astra F CC? 1.6i?

Ist der nicht mit Seilzug??

Keine Ahnung

ja das ist er .auf jedenfall hat er kraftschluß zum motor.wieviel km hat er denn schon runter?? wie ist es denn beim treten des pedals?? kommt er schon ziemlich spät?

Zitat:

Original geschrieben von ehrberger

...obwohl kein Gang drin ist... stehe und habe Leerlauf drin und gehe von der ... Trete ich im Leerlauf die Kuplung ist alles normal.

D

Das Getriebe ist im Leerlauf, es ist KEIN Gang eingelegt und das Auto will losfahren?

Wie beim Automatik wenn man bei "D" von der Bremse geht?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, nicht an der Kupplung.

Themenstarteram 16. März 2010 um 18:36

Hallo!

Er hat ca. 130000 km runter. Das Kupplungspedal geht leicht wie immer. Die Kupplung kommt im ersten viertel.

Zitat:

Original geschrieben von Dual-Sport

Zitat:

Original geschrieben von ehrberger

...obwohl kein Gang drin ist... stehe und habe Leerlauf drin und gehe von der ... Trete ich im Leerlauf die Kuplung ist alles normal.

D

Das Getriebe ist im Leerlauf, es ist KEIN Gang eingelegt und das Auto will losfahren?

Wie beim Automatik wenn man bei "D" von der Bremse geht?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, nicht an der Kupplung.

leider muß es an der kupplung liegen.denn ohne dreht sich auch die antriebswelle des getriebes auch nicht.

also wie bitte schön soll sich diese welle dann drehen??

Es kann nicht an der Kupplung liegen. Das Problem besteht ja nur, wenn er eingekuppelt hat, also Kraftschluss zwischen Getriebehauptwelle und Motor über die Kupplung besteht.

Bis zu einem gewissen grad ist das normal. Kommt durch das Getriebeöl zustande. Deshalb drehen auch die Räder wenn der Motor ohne gang drin eingekuppelt auf der Hebebühne läuft.

Denkbar wäre bei Dir vielleicht ein sehr dickflüssiges Getrieböl?

Zitat:

Original geschrieben von nussknacker

Es kann nicht an der Kupplung liegen. Das Problem besteht ja nur, wenn er eingekuppelt hat, also Kraftschluss zwischen Getriebehauptwelle und Motor über die Kupplung besteht.

Bis zu einem gewissen grad ist das normal. Kommt durch das Getriebeöl zustande. Deshalb drehen auch die Räder wenn der Motor ohne gang drin eingekuppelt auf der Hebebühne läuft.

Denkbar wäre bei Dir vielleicht ein sehr dickflüssiges Getrieböl?

bitte noch mal lesen!!

Original geschrieben von ehrberger

Themenstarter

Hallo!

 

Ich mal wieder. Mein Auto möchte losfahren obwohl kein Gang drin ist. Er lässt sich aber noch völlig normal Schalten ohne Probleme.

Nur wenn ich an einer Ampel stehe und habe Leerlauf drin und gehe von der Bremse dann fängt er ganz langsam an mit rollen und die Drehzahl fällt etwas ab. Trete ich im Leerlauf die Kuplung ist alles normal.

Danke für eure Tips.

Ich habe auch das gleiche Problem, extrem ist es wenn es kalt ist, da Kupplung und Kupplungsseil neu sind gehe ichbei mir auch mal von dem dickflüssigen Öl aus! Werde ich Ostern mal wechseln schauen ob es dann besser ist, stellt sich die Frage welches dünnere Öl sich dafür eignet!!

 

Gruß Karsten

Kupplung hin oder her.

Wenn Motorkraft an den Rädern ankommt, während KEIN Gang eingelegt ist, (Getriebe im Leerlauf) kann es nur ein Fehler am Getriebe sein.

Wenn er die Kupplung tritt, bleibt der Wagen stehen, ergo: Kupplung heile!

Zitat:

Original geschrieben von sven750_2

 

bitte noch mal lesen!!

Na dann lies Du doch mal weiter:

Trete ich im Leerlauf die Kuplung ist alles normal.

Zitat:

Original geschrieben von nussknacker

Zitat:

Original geschrieben von sven750_2

 

bitte noch mal lesen!!

Na dann lies Du doch mal weiter:

Trete ich im Leerlauf die Kuplung ist alles normal.

na muß doch. beim treten der kupplung trennt er ja auch das getr. vom motor.oder irre ich mich da??

Natürlich! Und genau deshalb kann es ja nicht von der Kupplung kommen! Unter "ist alles normal" verstehe ich nunmal es will nicht mehr losfahren, wenn KEIN Gang drin ist!

Wenn das Auto losfahren will, muss ja irgendwie Kraft auf die Räder kommen. Und diese kann nun mal nur übers Differential vom Getriebe kommen. Wo kann eine Kraft aufs Getriebe übertragen werden? Vom Motor über die Kupplung auf die Hauptwelle. Die Hauptwelle im Getriebe rotiert natürlich, wenn das Auto korrekt eingekuppelt ist. Wo kann also nur ein Grund dafür sein, dass die Hauptwelle Kraft auf den Antrieb überträgt, ohne das ein Gang eingelegt ist? Im Getriebe!

Würd ich mir keinen Stress machen.

Bei unseren Traktoren mit richtig schön zähem Getriebeöl ist das ganz normal, wenn sie kalt sind.

Liegt am kalten Öl das durch seine Strömung im Getriebe ne Gewisse Kraft überträgt.

Bei Motorrädern kann man das auch oft beobachten, wenn man sie auf dem Hauptständer laufen lässt.

Gut beim Auto hat ich das bisher auch nochned, aber wenn da ein recht zähes Öl drin ist, durchaus vorstellbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen