ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Auto durch Vandalismus beschädigt, Tür Beifahrer HL VL verkratzt

Auto durch Vandalismus beschädigt, Tür Beifahrer HL VL verkratzt

BMW 3er F31
Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 23:27

Hallo,

unschönerweise wurde mir in Bahnhofsnähe von irgendeinem Gesindel mein BMW F31 LCI von 2016, mit einem scharfen Gegenstand verkratzt in dem schönen Imperialblau Brillianteffekt.

Da ich einen Job in Düsseldorf angefangen habe, fahre ich morgens immer mit der Bahn, weil man weder nach Düsseldorf rein noch rauskommt, lieber wird wieder eine Spur zu gemacht für Fahrradfahrer... Baustellen und so das Elend, der Diesel - Wahnsinn und die ganzen Öko´s.

Im Juli hab ich mir meinen BMW in Frankfurt abgeholt und stelle ihn seitdem morgens in Bahnhofsnähe ab, parke aber extra immer etwas weiter weg. Gestern kam ich zurück zu meinem Fahrzeug und jemand hat ihn verschandelt. Wenn ich ihn finde, schubs ich ihn vor einen fahrenden LKW und hoffe, das er überlebt.

Leider ist das Video im Anhang von schlechter Qualität, ich mache morgen ein paar neue Bilder.

Jetzt war ich natürlich sofort bei BMW und die haben festgestellt, das die hintere Türe und das Dingends hinten wo der Tankdeckel ist, neu lackiert werden müssen und das würde wohl 2.697,57,- Euro kosten inkl. Farbbild, eine eigene Lackiererei haben die nicht.

Ein Ölwechsel stünde auch noch an inkl. einiger Filter in Höhe von 570,- Euro.

Video: https://streamable.com/zq4na

Jetzt meine Frage, ich lasse mir es von meiner Versicherung auszahlen, geht es auch günstiger?

Gott sei Dank habe ich keine Werkstattbindung oder sonstigen Mist vereinbart.

Und wie kann ich dem in Zukunft entgegen wirken?

Ich möchte, das alles so wird wie perfekt es nur eben geht, koste es was es wolle.

Ich dachte, das ganze wäre teurer oder die lackieren mir gleich in mehreren Wochen das gesamte Fahrzeug neu? Ich möchte 100%ige Perfektion wie ab Werk und die Versicherung die muss zahlen, da wir hier in einer Bananenrepublik leben und es fast keine Strafen gibt, außer man bescheisst das Finanzamt.

20190914
20191109
20190914
Ähnliche Themen
46 Antworten

Mein Beileid, die Typen gehören in eine Grube vergraben. Purer Neid auf andere.

Kannst Du mal genauer Beschreiben was Du denn genau möchtest? Der Ölwechsel hat ja nichts mit dem Schaden zu tun.

Hast Du ne Vollkasko? mit welcher SB? Wenn Du Dir es auszahlen möchtest, bedenke dass die Versicherung Dir die MwST nicht Auszahlt abzgl. SB. Wenn Du es lackieren lässt, brauchst Du auf jeden Fall eine Beilackierung auf benachbarte Teile. Die zahle aber nicht jede Versicherung, auch wenn Du keine Werkstattbindung hast.

In diesem Sinne, alles Gute und gute Nerven bis er wieder so aussieht wie vorher.

Kleiner Tipp: Fahr direkt zu einer Lackiererei und lass dir ein Angebot machen. Habe vor 4 Jahren für einen vergleichbaren Schaden beim Lackierer ~1000€ gezahlt. Bei BMW und co wird's immer Richtung 2-3tEUR gehen.

VK bedeutet auch Hochstufung. Das lohnt sich bei bis zu 1000€ nicht.

Oder: Nimm ein Lackstift. Wenn du am Bahnhof (welcher überhaupt) parkst, gibt's früher oder später sowieso noch Beulen und Kratzer...

Machen lassen und nicht auszahlen! Lohnt sich nicht, weil der Schaden größer ist als das was du an € bekommst.

Themenstarteram 7. Dezember 2019 um 1:56

Vielen Dank. Ich habe Rabattschutz und keine Werkstattbindung und Vollkasko ohne SB.

Was mache ich jetzt mit den Typen, die mir das angetan haben?

In Zukunft fahre ich mit dem Rad zum Bahnhof, der BMW bleibt dann sicher in der Garage, plane noch eine Videoüberwachung der Garage.

Du hast doch sicher Strafanzeige gestellt.

Den Rest erledigt die Polizei, sobald es Hinweise auf die Täter gibt.

Ich würde den Schaden bei BMW beheben lassen.

Wirklich ärgerlich! Gab es denn eine Videoüberwachung auf dem Parkplatz? Wenn die Täter gefasst werden, müssen sie Dir den Schaden ersetzen. Ich denke jedoch dass du dir dafür kaum Hoffnung machen brauchst.

Persönlich würde ich Dir auch eine Lackiererei empfehlen, da deine Fachwerkstatt den Wagen auch nur weiterreicht.

Bedenke auch, dass du zwar einen Rabattschutz hast, intern dennoch hochgestuft werden kannst. Das böse Erwachen kommt dann beim Versicherungswechsel. Frag deine Versicherung am Besten wie die das handhaben.

Ist Vandalismus nicht über die Teilkaskoversicherung abgedeckt? Da gibts keine Hochstufung! Und dass das wird wie ab Werk aussieht hinterher, kannst du vergessen! Man wird immer farbunterschiede sehen! Und wenn du dir die Summe auszahlen lässt, kürzt die Versicherung eh die Mehrwertsteuer und auf einen Preis der Lackierung in einer freien Lackierwerkstatt in deiner Umgebung. Lg

Nun macht es jetzt wirklich keinen Sinn den Schaden teuer beheben zu lassen. Du packst zu dem Wertverlust noch ein Paar tsd. Euros drauf.

Da kommt noch ein FFF-Öker vorbei und zerkratz das noch einmal. Und dann??

Anderes sieht es aus, wenn Du dein Auto demnächst verkaufen wollen würdest

Ich hab diverse Kratzer am E46 damals von einem Lackierer machen lassen. Sah alles aus wie neu, kein Unterschied mehr erkennbar gewesen.

Also erstmal mein Beileid. Ich könnte bei sowas auch n Herzkasper kriegen. Bei all den Problemen auf der Welt kann ich dich total verstehen. Wenn mir jemand die Karre aufbricht und was klaut, versteh ich zumindest noch die Motivation, aber bei sowas... da kriegt man einfach nur Puls.

Die Teilkasko übernimmt keinen Vandalismus, nur wenn etwas geklaut wurde. "Musste" deswegen bei einem aufgebrochenen E91 extra sagen, dass noch ne Jacke drin gelegen hat. Denn da war nur das Schloss rausgehebelt, aber Navi und alles war noch drin. Mussten wohl gestört worden sein.

Diese ganze Nummer mit auszahlen lassen und dann billiger reparieren... Naja. Ich würd die Karre einfach BMW auf den Hof stellen. Klar geben die es auch nur weiter, aber die bringen mich noch zur Arbeit und holen mich ab, und das wars. Beide Niederlassungen in Düsseldorf machen meiner Meinung nach n super Job. Ansonsten kann ich noch Cloppenburg in Duisburg empfehlen.

@armydodge Ich habe vor Jahren an meinem damaligen E60 einen Schlüsselkratzer über die ganze Beifahrerseite gehabt und wollte es nicht von einem Lackierer machen lassen da die meisten komplette Seite lackieren wollten. Hab es dann bei einem Smartrepairer machen lassen. Es wurde perfekt gemacht. Sogar ich, der genau wusste was lackiert wurde, konnte nichts erkennen. Gekostet hat es damals auch nur 300€( Kotflügel vorne +beide Türen).

 

Kann bei solchen Schäden nur Smartrepair empfehlen. Man lässt sich am besten einen empfehlen, von jemanden der dort was machen lies.

Smartrepair funktioniert nicht immer. Kommt auf die Tiefe der Kratzer an.

Wenn du so penibel bist. Fahr deinem Auto fahr zu BMW und stell ihn dort ab. Klar haben die keine eigene Lackiererei aber wenns Probleme mit Farbe gibt hast du einen Ansprechpartner. War mit meinem auch bei BMW wegen neuer Frontschürze und lackieren bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Allerdings hatte die gegnerische Versicherung alles bezahlen müssen.

Zitat:

@armydodge schrieb am 7. Dezember 2019 um 01:56:24 Uhr:

Vielen Dank. Ich habe Rabattschutz und keine Werkstattbindung und Vollkasko ohne SB.

Was mache ich jetzt mit den Typen, die mir das angetan haben?

In Zukunft fahre ich mit dem Rad zum Bahnhof, der BMW bleibt dann sicher in der Garage, plane noch eine Videoüberwachung der Garage.

1) Rabattschutz bringt dir nichts, wenn du mal die Versicherung wechselst! Unterm Strich zahlst du den Schaden!

2) Wenn du den Wagen stehen lassen willst, wofür brauchst du ihn? Mensch, das ist ein Nutzgegenstand. Fahr ihn!

3) Videoüberwachung in der Garage? Bringt dir aber nix, wenn du draußen bist. Außerdem ist Videoüberwachung nicht so ganz ohne fernab deines privaten Grunds.

 

Zitat:

@Oetteken schrieb am 7. Dezember 2019 um 05:59:47 Uhr:

Du hast doch sicher Strafanzeige gestellt.

Den Rest erledigt die Polizei, sobald es Hinweise auf die Täter gibt.

Ich würde den Schaden bei BMW beheben lassen.

Die Polizei macht genau...nichts!

Und warum bei BMW? Die bringen den nur zum Lackierer!

 

Zitat:

@mrsuperduker schrieb am 7. Dezember 2019 um 08:25:48 Uhr:

Ist Vandalismus nicht über die Teilkaskoversicherung abgedeckt?

Nein, ist VK.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Auto durch Vandalismus beschädigt, Tür Beifahrer HL VL verkratzt