ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ausstattung die auch nachträglich "lizensiert" werden kann?

Ausstattung die auch nachträglich "lizensiert" werden kann?

BMW 3er F30
Themenstarteram 19. September 2017 um 11:15

Hallo Zusammen,

bei mir steht aktuell die Bestellung eines neuen Firmenwagens an.

Aufgrund der aktuellen Rabatte beim 320d Efficient Dynamics kann ich hier die beste Kombination aus Motor und Ausstattung erreichen.

Da wir eine sehr strikte Vorgabe für die Kosten unserer Fahrzeuge haben, würde ich gerne Merkmale die auch "per Lizenz" aktiviert werden können vermeiden.

Ich weiß nicht wie genau es bei BMW funktioniert und ob meine Idee überhaupt möglich ist.

So könnte ich ein paar hundert Euro in der eigentlichen Bestellung für mehr "Hardware" statt der Lizenzen verwenden. Diese würde ich kann anschließend aus eigener Tasche bei BMW einkaufen.

Ich kenne es beispielsweise von VW das die Online und Remote Services auch nachträglich freigeschaltet werden können.

Nicht per einfacher OBD Codierung sondern mit einer Lizenz vom Hersteller.

Gibt es soetwas auch bei BMW?

Und wenn ja, welche meiner folgenden Ausstattungsmerkmale könnte man auch nachträglich freischalten lassen?

BMW 320d Efficient Dynamic Edition

Lackierung: Metallic , Mineralweiß Metallic (Pflichtausstattung)

Polster: Stoff Move

- Modellschriftzug-Entfall (Pflichtausstattung)

- Paket: BusinessPackage i.V.m. Navi.Co.D (Pflichtausstattung)

-- Telefon: Telefonie mit Wireless Charging (Nötig bei Auswahl des Business Pakets)

-- Multifunktionales Instrumentendisplay (als Teil des Business Pakets)

--Park Distance Control (PDC), hinten (Pflichtausstattung obwohl in PDC vorn+hinten enthalten)

- Paket: Innovationspaket

-- Telefon: WLAN Hotspot (Nötig bei Auswahl des Innovationspakets)

-- Fernlichtassistent (wird automatisch mit ausgewählt)

- Surround View

-- Park Distance Control (PDC),vorn +hinten (notwendig für Surround View)

-- Rückfahrkamera (notwendig für Surround View)

- Dach: Glasdach elektrisch

- Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunkt.

- Klimaautomatik 2-Zonen erweit. Umfänge

- Paket: Lichtpaket

- Radiozub.: harman/kardon Surround Sound

- Verglasung: Sonnenschutzverglasung

- Apple CarPlay Vorbereitung (Lizenz oder Hardware?)

- Real Time Traffic Information (reine Lizenz?)

- Remote Services (reine Lizenz?)

 

Danke und Gruß

Michael

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich hatte mal nachgefragt bei der BMW Hotline.

Da bei allen neuen jetzt sowieso eine SIM verbaut ist (für den Notruf) kann alles mögliche bei Connected* einfach online nachträglich aktiviert werden. Dazu muss erst das ConnectedService aktiviert werden (IIRC 350€) danach geht dann die zusätzlichen einzelnen packete wie RTTI, Concierce, Apps u.s.w.

Wobei ich mir bei RTTI (TrafficInfo) nicht so ganz sicher bin ob das beim Navi Business geht, ich nehme an ja.

Also ohne Navi bestimmt nicht :)

Ja, RTTI geht beim Navi Business und kann auch nachgebucht werden. Nachteil dieser Variante ist aber, dass du den vollen Betrag zahlen musst. Müssten AFAIK 350 für ConnectedDrive einmalig sein und dann nochmal 150 für RTTI jährlich (?). Bin nicht 100% sicher ob der Zahlen.

Wenn du diese Dinge als Mehraustattung ins Leasing aufnimmst, musst diese auch nur anteilig des Leasingfaktors bezahlen, was dich effektiv wohl nur die Hälfte kosten wird.

Da du ja als Austattung bereits " Paket: BusinessPackage i.V.m. Navi.Co.D (Pflichtausstattung)" angegeben hast, hast du RTTI und Concierge Service sowieso an Board. Das lässt sich da auch nicht rausnehmen. Dazu müsstest du das BusinessPackage nicht in Verbindung mit dem Connected Drive nehmen. Dann hast du allerdings auch nicht das Navi Professional (größerer Bildschirm, Festplatte für Musik).

Bleiben als offene Punkte nur Apple Car Play und Online Entertainment.

Themenstarteram 19. September 2017 um 12:16

Klar wäre es im Leasing günstiger.

Es gibt aber eine Obergrenze für den Gesamtpreis.

Entsprechend ist es für mich besser alles was Hardware ist im Leasing zu haben und die reinen Softwarebestandteile nachträglich zu kaufen.

Bei Hardware nachrüsten muss ich auch den Aufwand bezahlen, bei reiner Software dürfte sich das in Grenzen halten.

Also was du vorhast, das geht in erster Linie mit den ConnectedServices. Bei allem anderen geht's meiner Kenntnis nach nicht.

Themenstarteram 19. September 2017 um 16:38

Ist halt die Frage was ein Connected Service ist und was nicht.

Ist "Vorbereitung für Apple CarPlay" nur ein Connected Service oder doch Hardware?

Soweit mir bekannt funktioniert CarPlay aktuell nur per Kabel.

Ansonsten wären RTTI und RemoteServices nur Connected Services die auch nachträglich zu erwerben sind?

Der BMW Konfigurator fügt einige Dinge schon automatisch hinzu bei denen ich nicht weiß ob es zum Paket gehört oder eine Abhängigkeit ist.

Denn im Konfigurator meines Leasinggebers gibt es diese Verknüpfungen teilweise nicht.

Wäre also doof wenn ich die bei mir manuell für Wert X anklicke, obwohl es Bestandteil von Paket Y ist.

CarPlay braucht meiner Meinung nach kein Mensch. Das iPhone inkl. Spotify lässt sich auch per Bluetooth oder über die Connected App in Verbindung mit einem USB/Lightning Kabel super steuern.

Ich weiß gar nicht, was Car Play überhaupt ist...also vermisse ich auch nichts :D

@bredmich :

http://www.bmw.de/.../ubersicht.html

Themenstarteram 19. September 2017 um 18:51

Zitat:

@_42_ schrieb am 19. September 2017 um 17:39:55 Uhr:

CarPlay braucht meiner Meinung nach kein Mensch.

Da ich es noch nie live erlebt habe, würde ich mir gerne selbst ein Bild davon machen.

Aktuell muss ich folgende Schritte für Spotify auf dem Handy durchführen:

- Prüfen welches Handy verbunden ist (Privat/Dienst)

- Das richtige Handy verbinden

- Abrufen des Adressbuchs verhindern (wird bei jeder Verbindung abgerufen obwohl es schon verfügbar ist und dauert 2 Minuten)

- Von Radio auf Bluetooth wechseln

- Die Wiedergabe am Handy in Spotify starten...

Vorallem der letzte Punkt ist aktuell nervig wenn ich keinen Beifahrer habe.

Da ich schon nicht gerne mit Freisprech fahre, weil ich merke wie mich das ablenkt, werde ich bestimmt nicht am Handy eine Playlist in Spotify suchen.

Also heißt es aktuell, bei Fahrtbeginn, durch einen Beifahrer oder beim Radio bleiben.

Und genau diese aktuelle Situation würde ich mit CarPlay gerne verbessern.

Mal sehen ob ich zur Probefahrt einen 320d mit CarPlay bekommen kann.

Also ich habe mein iPhone über Bluetooth verbunden und ich kann einfach über ConnectedDrive direkt Spotify auswählen und los.

Themenstarteram 19. September 2017 um 22:27

Das wäre ja optimal!

Dann bin ich gespannt auf die Probefahrt nächste Woche.

Ist es eigentlich normal das man bei BMW nicht für voll genommen wird?

Bei Mercedes wurde ich wie ein normaler Kunde behandelt, bei BMW wollte man mich schnell wieder loswerden...

Zitat:

@afis schrieb am 19. September 2017 um 22:06:47 Uhr:

Also ich habe mein iPhone über Bluetooth verbunden und ich kann einfach über ConnectedDrive direkt Spotify auswählen und los.

Ging bei mir eben nicht zuverlässig. Zumal die Lautstärke, die am iPhone eingestellt ist, auch die Lautstärke über Bluetooth beeinflusst. Mit CarPlay geht das alles völlig problemlos.

Im Übrigen geht CarPlay im bmw kabellos.

Themenstarteram 19. September 2017 um 23:21

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 19. September 2017 um 22:54:17 Uhr:

Im Übrigen geht CarPlay im bmw kabellos.

Sehr gut!

Wusste nicht das Wireless CarPlay schon verbaut wird.

Danke!

Bei mir geht das so: einsteigen, CarPlay verbindet sich automatisch und Spotify läuft weiter. Ich muss gar nichts machen.

Mit dem bmw System musste ich ständig am Handy die Spotify App von Hand starten und erst dann war Spotify auch über das bmw System steuerbar. Das mag am iPhone liegen, aber wer da wie die Schuld hat, hilft mir ja nicht weiter. Ich will einfach, dass Spotify anständig läuft. Und mit CarPlay ist das so.

CarPlay lässt sich auf jeden Fall nachträglich über den connected Drive Store buchen.

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 19. September 2017 um 22:54:17 Uhr:

Zitat:

@afis schrieb am 19. September 2017 um 22:06:47 Uhr:

Also ich habe mein iPhone über Bluetooth verbunden und ich kann einfach über ConnectedDrive direkt Spotify auswählen und los.

Ging bei mir eben nicht zuverlässig. Zumal die Lautstärke, die am iPhone eingestellt ist, auch die Lautstärke über Bluetooth beeinflusst. Mit CarPlay geht das alles völlig problemlos.

Im Übrigen geht CarPlay im bmw kabellos.

Also ich habe nochmal nachgesehen: CarPlay ist bei mir im Handy sowieso ausgeschaltet. Wenn es zusätzlich zu Connected Drive noch Sonderausstattung ist, habe ich es auch nicht. Bei mir funktioniert ALLES problemlos über die Bluetooth Verbindung (und zwar bei zwei Handys)

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 20. September 2017 um 07:41:16 Uhr:

Bei mir geht das so: einsteigen, CarPlay verbindet sich automatisch und Spotify läuft weiter. Ich muss gar nichts machen.

Mit dem bmw System musste ich ständig am Handy die Spotify App von Hand starten und erst dann war Spotify auch über das bmw System steuerbar. Das mag am iPhone liegen, aber wer da wie die Schuld hat, hilft mir ja nicht weiter. Ich will einfach, dass Spotify anständig läuft. Und mit CarPlay ist das so.

CarPlay lässt sich auf jeden Fall nachträglich über den connected Drive Store buchen.

Bei mir geht's so: Handy ist irgendwo im Auto, verbindet automatisch und über das iDrive klicke ich auf Spotify und wähle aus, was ich möchte. Ich muss dazusagen: Ich habe Spotify ausschließlich ab und an im Auto laufen. Das heißt die App ist bei mir sonst auf dem Handy zwar installiert, aber seltenst am Laufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ausstattung die auch nachträglich "lizensiert" werden kann?