ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Außenspiegel ist abgefallen

Außenspiegel ist abgefallen

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 20. März 2012 um 20:30

Hallo!

Bei meinem Passat Variant C3, Bj 2006 ist der Spiegel aus dem Außenspiegelhalter abgefallen. Ich hatte noch Glück und konnte den auffangen, da mir während der Fahrt die unnormalen Bewegungen auf gefallen ist und ich dann nach schaute. Ich hatte keinen Unfall oder eine Beschädigung an dem Spiegel. Was habe ich für Alternativen, da mein Klebeband nicht auf Dauer halten wird. Kann ich das reklamieren beim Freundlichen? Oder sogar bei VW? Oder ist es eine Kinderkrankheit bei dem Passat?

Danke für Infos

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von dim4ik

Also bist du kein Einzelfall.

Hm, gut dann sind es eben 2. Wenn wir noch großzügig runden machen wir 50 draus. Das sind dann bezogen auf die Verkauften Autos wieviel ? :D Lassen wir das.

Ich vertrete auch den Standpunkt wie Master, sparen um jeden Preis. Öl selbst mitbringen, Scheibenwischer selbst mitbringen, bei den Preisen von einem O-Ring das feilschen anfangen, Service beim billigsten machen....aber dann bei der VW-Werkstatt nach Kulanz für eine 50 Euro Artikel bei einem 6 Jahre alten Auto (Gebrauchsgegenstand) schreien. Ganz Ehrlich ich würde mir ein wenig lächerlich vorkommen.

 

Gruß

Tess

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

...einfach abgefallen... *gg*

Hm.... Bj2006.... Röööt rööt trööt... 5,5 Jahre oder sowas... oder wie? Oder grad gekauft?

Themenstarteram 20. März 2012 um 20:40

Ja, so einfach abgefallen. Der Spiegel klebte wohl vorher nur noch an ca. 2 cm an diesem Hafthintergrund.

Der Wagen ist 12/2006. Also 5,3 Jahre alt.

Zitat:

Original geschrieben von Rasende Heike

 

Der Wagen ist 12/2006. Also 5,3 Jahre alt.

5,25J *gg*

 

wenns die beifahrerseite ist, ist er nicht abblendbar, also nicht so teuer

Themenstarteram 20. März 2012 um 20:48

Ok, dann 5,25 Jahre. Also, habt ihr Ideen? Oder kann ich das über Kulanz noch versuchen? Ich denke nicht das es normal ist das bei einem so jungen Alter der Spiegel abfällt. Gut, ich habe auch nie glauben können das mein Auto so einen Wertverlust hat.

am 20. März 2012 um 20:52

also ich habe auch so ein problem wenn ich autobahn fahre oder halt schneller als normal das das spiegelglas auf der fahrerseite sehr wackelt.

Kulan?!?!? HALLO!=!! Gehts? Zu VW nen neuen Kaufen. Ende. So eine dämliche Frage.

Themenstarteram 20. März 2012 um 21:08

Ich finde es keine dämliche Frage. Es war eine normale Frage, da ich so ein Problem noch nie erlebt habe. Ich habe auch hier den Tip bekommen das die Zinkblase, die im Türrahmen war, auf Kulanz gemacht wird. Das war vor ca. 5 Monaten.

Der Spiegel ist nicht abblendbar aber er ist aber beheizbar.

Es ist Klebstoff, VW verweigert bei Motorschäden mit 120tkm Kulanz... Das Ding hat 5,XX Jahre am Auto Verbracht.... die Laufleistung ist egal, der Kleber muss ja auch halten wenn der Wagen steht....

Da wird dir kein VW Händler der Welt Kulanz gewähren. Des weiteren finde ich die Frage schon deshalb dämlich, weil Fahrzeuge nunmal Instandsetzungs- sowie Betriebskosten haben. Wenn die Bremsscheiben runter sind, dann fragt man auch nicht nach Kulanz, nur weil man einen forcierteren Fahrstil an den Tag gelegt hat als früher und die Gesaamte Bremsentechnik nun nur 20tkm und nicht 30tkm gehalten hat. 5,9l Verbraucht auf 100Km anstatt irgendwo angegebener 5,8L sind auch kein Grund für ne Nachbesserung, man sollte den Wagen dann nicht jenseits der 200er Marke über die BAB scheuchen.....

Der Klebstoff des Spiegels wird warm, wieder Kalt warm kalt... feucht.... Meine Gläser sind noch nicht rausgefallen... Nervertheless, VW gewährt 24Monate Garantie, danach kommt Kulanz, Kulanz ist rein freiwillig und kann nicht irgendwie erzwungen werden. Wenn jetzt ein Fuhrparkbesitzer sich über so etwas beschwert, dann würde ich, wäre ich Serviceleiter in einem AH, dem Kunden rein als Kundenbindungsmassnahme, den Spiegel auf eigene Kappe spendieren, bei nem Standardkunden, an dem man nicht wirklich viel Geld verdient, weil er seine Wartungen eventuell auch noch bei ATU oder ähnlichem machen lässt, würd ich nen Vogel zeigen und sagen: das macht 47,60€ möchten Sie bar oder mit Karte zahlen?

Wärest du Nora-Kunde, dann wären es 14% weniger.

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Wenn die Bremsscheiben runter sind, dann fragt man auch nicht nach Kulanz, nur weil man einen forcierteren Fahrstil an den Tag gelegt hat als früher und die Gesaamte Bremsentechnik nun nur 20tkm und nicht 30tkm gehalten hat.

da gibt es sicher auch kandidaten, die meinen das muss doch ewig halten *gg*

 

btw: meine scheiben vorne sind seit 120tkm drinnen, beim A6 musste alle 60t alles raus.

Hatte bei mir das selbe Problem! Bei mir war es der linke Spiegel, bei VW kriegst du keine Kulanz, zum glück hat mein Auto noch Händlergewährleistung. Nach ein paar Telefonaten und ewigwn diskussionen hat mir das mein Händler erneuert (kein VW Händler).

Also bist du kein Einzelfall. Die Qualität bei VW scheint nicht so die beste zu sein habe das Auto seit 2,5 Monaten und bis jetzt den Spiegel erneuert, 1x Parksensor erneuert und alle anderen neu Lackiert und jetzt klemmt ab und zu die Navi CD beim einziehen oder rauswerfen!

Mal sehen was noch kommt!

Bin schon kurz davon das Auto zurück zu geben.

Zitat:

Original geschrieben von dim4ik

...

Bin schon kurz davon das Auto zurück zu geben.

Viel Erfolg dabei.

am 21. März 2012 um 18:20

Die beheizten Außenspiegel kosten nicht die Welt und sind in einer Minute gewechselt.

Habe den auf der Fahrerseite schon tauschen müssen, ist auch abgefallen weil der Kleber nicht mehr da war.

Fahrerseite kostete ca. 55-60€ inkl. MwSt. Beifahrerseite ca. 50€. War auch bei einem ca. 6 Jahre alten.

Wenn ihr noch die Teilenummer braucht, kann ich euch diese raussuchen heut abend.

Zitat:

Original geschrieben von dim4ik

 

Bin schon kurz davon das Auto zurück zu geben.

das is ja harmlos....

ich hab das 3te getriebe drin n neues zweimassenschwungrad..neue kupplung..neue dieselpumpe..neuen wasserkühler neuen turbolader..achja n ölschlauch war auch geplatzt bei voller fahrt... und iwas an der lenksäule bzw der lenkradverriegelung war auch... hab den wagen nun ein jahr! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen