ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Auspuff Tuning

Auspuff Tuning

Themenstarteram 30. März 2005 um 16:50

Hallo

 

ich hab vor wie einige schon wissen mir meine auspuffanlage etwas lauter zu gestalten dazu hatte ich an erster stlle gedacht mir den mittelschaldämpfer zu modivizieren. Jetzt meine farage ist es besser ei rohr einzuschweißen oder einfach nur die wollre raus oder wie würdet ihr das machen. wozu sollte man das rohr einschweißen man könnte es doch einfach offen lassen????

bitte um hilfe und tips

 

gruß slyer

Ähnliche Themen
16 Antworten

hallo, ich habe noch eine doppelrohranlage. an dieser habe ich ein rohr eingeschweißt, den vsd habe ich weggelassen, der sound war ok. leerräumen würde ich ihn nicht, so kannste ihn wieder einsetzen wenn man möchte.

die auspuffanlage ist übrigens zu verkaufen, den vsd lege ich mit bei.

mfg jesse

Themenstarteram 30. März 2005 um 22:46

weis den keiner was es für ein sin macht in den vorschaldämpfer ein rohr einzuschweißen. oder ist es egal wie man es macht.

Kauf Dir ne Eisenmann VSD + ESD. Da haste was Vernünftiges und nix Gefrickeltes was eh nur Ärger und Arbeit macht. Und gegen das Gesetz verstößt Du auch nicht.

Gruss Wotan

am 31. März 2005 um 0:42

Auspuff lauter machen ,schmeiss den Kat raus,Vsd und

an deren stelle ein 3 Zoll Rohr .

Der Endschalldämpfer ist dann egal.

Haste zwar keinen Versicherungsschutz und so

aber einen super tuning Auspuff. !!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist auch echt unauffällig,kannste mir glauben.

Naja, Kat rauschmeißen ist ja mal so ne Sache. Aber ein 100cpsi bringt auch schon mehr Sound und ist warmgefahren AU konform!

Aber mit dem VSD-Ersatz gebe ich Dir recht. Selbst meine Stufe eins war damals schon ziemlich grummelig mit dem VSD Ersatz:) Mein Supersound ESD mit passendem VSD von Eisenmann klingt aber mittlerweile genauso böse, ist dabei aber ne Ecke dumpfer

Themenstarteram 31. März 2005 um 1:05

also weis keiner ob man besser ein rohr einschweist oder nicht. kann mir den keiner helfen ist es besser die abgase durch ein rohr zum endschaldämpfer zu führen oder ohne rohr einfach durch den leeren vorschaldämpfer??????

hilfe!!!!!

 

gruß slyer

durch den leeren VSD nur das gelochte Siebrohr zu führen ist Käse, weil die Abgase unnötig verwirbelt werden. Ein kleineres Rohr in das vorhandene gelochte hineinzustecken ist auch Käse wegen kleinerem Querschnitt. Wenn, dann entweder das Seibrohr rausnehmen und gegen ein ungelochtes austauschen oder gleich den VSD entfernen und ein Rohr einsetzen

Themenstarteram 31. März 2005 um 1:19

du meist also so ein rohr einzuschweißen ist besser weil so die abgase direckt weg geleitet werdfen stimmts.

also da ich einen 70iger rohr habe muss ich auch das selbe oder etwas größer einschweißen stimmts? leider werde ich das rohr nur zur oberren hälfte zuschweißen können aber das ist nicht so schlimm denke ich ODER? sehe ich das alles so richtig?

gruß

Oh mann !!!!!

Bitte macht weiter,bitte,bitte,bitte....

 

( so ists glaub richtig: bide,bite,büddä,bieddä)

Themenstarteram 31. März 2005 um 9:50

hi tt-prolet

was ist den los kann ich dir helfen?

 

besorge mir heute ein rohr das etwas über 70mm ist und dann wird es eingeschweist und unten wo ich nicht dran komme kommt ausspuff paste dran und fertig ist er.

aber erst mal arbeiten :o(

gruß slyer

ih, arbeiten:D

Wie jetzt, du willst ein Rohr einschweißen aber nicht komplett drum herum? Ja wie jetzt, was´n das für´n Pfusch, damit fällst Du doch sofort auf und Geräusche wird´s auch noch machen (Vibrationen etc.)

Moin,

seh ich das richtig. Du hast tagelang in sämtlichen Foren eine umfangreiche Umfrage bis ins letzte Detail gemacht, welches Chiptuning qualitativ das beste ist und nun so ein Gepfusche am Auspuff?

An Deiner Stelle würde ich mir eine anständige Sportauspuffanlage mit größerem Durchmesser holen und dann den Chip darauf anpassen lassen.

Dieses Gefrickel mit dem eingeschweißtem Rohr ist doch völliger Schwachsinn und zusätzlich verboten.

Günstige Standardanlagen z.B. von Fortex gibt es regelmäßig bei ebay für unter 500,- mit ABE.

Björn

Zitat:

Original geschrieben von yellobug73

Moin,

seh ich das richtig. Du hast tagelang in sämtlichen Foren eine umfangreiche Umfrage bis ins letzte Detail gemacht, welches Chiptuning qualitativ das beste ist und nun so ein Gepfusche am Auspuff?

An Deiner Stelle würde ich mir eine anständige Sportauspuffanlage mit größerem Durchmesser holen und dann den Chip darauf anpassen lassen.

Dieses Gefrickel mit dem eingeschweißtem Rohr ist doch völliger Schwachsinn und zusätzlich verboten.

Günstige Standardanlagen z.B. von Fortex gibt es regelmäßig bei ebay für unter 500,- mit ABE.

Björn

Sehe ich genauso!

Ausserdem gehts ohne Kat gar nicht,

zweitens ist es - wie hier vorgeschlagen - mit dem 100er Kat ohne TÜV, viel schlimmer aber noch eine Steuerhinterziehung. Das wird teuer!

Ich habe gestern einen 200er Zeller montieren lassen, ging bei meinem TT per Einzelabnahme :D

Themenstarteram 31. März 2005 um 14:03

also um das mal klar zu stellen der kat und der endschalldämpfer bleiben natürlich unangetastet das ist doch klar.

@ i need nos

ich hatte nur gedacht den vorschaldämpfer oben zu öffnen die wolle raus zu nehemen und ein durchgangsrohr einzuschweißen da ich da ja nur von oben schweißen kann und unten nicht dran komme schmiere ich den unteren teil mit auspuff paste zu und dann schweiße ich ihn oben wieder zusammen und gut ist.

aber vieleicht habt ihr ja recht und ich kaufe mir einen neuen.

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen