ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Auf was fahrt ihr so ab, ich meine Winterreifen :-)

Auf was fahrt ihr so ab, ich meine Winterreifen :-)

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 3. Oktober 2009 um 2:25

Tach A6 Gemeinde,

 

brauche diesen Winter neue Winterschlappen, habe auch etliche ADAC Test`s im I-Net durchgestöbert. Es sind ja nur theoretische Werte.

Ich möchte Erfahrungen, gute sowie auch schlechte mit euren Winterreifen wissen.

Ich tendiere so richtung -> Conti, Michelin, Dunlop, Good Year oder Pirelli.

Aber vllt. favorisiert ihr auch andere Marken.

 

ps. 205/55 R16

 

 

Gruß

WAF

Ähnliche Themen
34 Antworten

dunlop wintersport 3d oder michelin alpin primacy..obwohl der dunlop meiner meinung nach besser ist.....

Ich hatte letzten Winter den ContiWinterContact™ TS 830. Der war meiner Meinung absolut Spitze im Schnee. Auch auf nasser Straße top Gripp.

Viele Grüße, Harry

Zitat:

Original geschrieben von Bergschofal

Ich hatte letzten Winter den ContiWinterContact™ TS 830. Der war meiner Meinung absolut Spitze im Schnee. Auch auf nasser Straße top Gripp.

 

Viele Grüße, Harry

Ich fahr auch die Contis. Ist ein guter Reifen, vor allem lob ich mir die von Dir schon genannten Eigenschaften und der tolle Abrollkomfort. Die sind echt um weiten leiser als meine Conti Sommerreifen. Kann ich also nur empfehlen.

 

Gruß Frank

Habe auf dem A6 seit Jahren Goodyear UltraGrip 7 drauf, auch 205 55 16. Super Reifen, hammer Grip auf Schnee und auch bei Nässe Top. Habe auf unserem A2 jetzt auch den UltraGrip 7+ aufziehen lassen.

Auf'm Audi seit Jahren Dunlop Wintersport 3D bzw. früher den 3M. Bin mit dem Reifen sehr zufrieden.

Der Passat fährt mit Goodyear Ultragrip 7 bzw. 7+ durch die Welt. Auch hier bin ich sehr zufrieden, wobei ich denke, dass der Ultra Grip eher für leichtere Autos konzipiert ist (was der Passat auch mit nichtmals 1,4 t Leergewicht ist). Für schwerere Fahrzeuge ist, denke ich, der Ultra Grip Perfomance 2 die bessere Wahl.

Der Ford rollt auch Hankook Icebear W300 durch die Welt. Der erste Winter war er ganz gut, dafür baute er im zweiten Winter rapide ab. Siehe auch hier: http://www.motor-talk.de/.../...ar-w300-fuer-audi-a5-t2425225.html?...

Gruß

Simon

Ich habe bisher den Dunlop Wintersport 3D auf meinem 2.8er VFL 2.8 Quattro TT in der genannten Dimension gefahren und war sehr zufrieden. Würde ich sofort wieder Kaufen. Hab letzten Winter in einem Hotel direkt an der Skipiste gewohnt und bin ohne Schneeketten an den ganzen Front und Heckkratzern vorbeigefahren. Ich finde der Reifen Passt perfekt zum schweren A6.

Für meinen neuen 2.7T FL Quattro habe ich vom Vorbesitzer Michelin Pilot Alpin mit ca. 7mm in genannter Größe bekommen. Kenne ich aber von unserer C Klasse ist zwar ein schlechter Vergleich aber er hat meiner Meinung etwas weniger Grip aber ist vom Verschleiß super.

Früher hatte ich den Conti TS 810 auf dem A6 den habe ich im 3. Winter mit 5,5mm Restprofil runter geschmissen war total rissig und hatte starke Beulen in der Lauffläche geschlagen, war kein abgelagertes altes ding. Von den Problemen mit den Rissen im Gummi habe ich schon öfter gehört. Daher kommt in nächster Zeit kein Conti ins Haus auch wenn ich bei Conti gute Konditionen bekomme.

Meine Empfehlung bei Normalfahrern Dunlop Wintersport 3D und bei Vielfahrern mit wenig winterlichen Straßenverhältnissen der Michelin Pilot Alpin.

Gehe jetzt mit meinen Goodyear Ultra Grip 7+ in die 3 Saison bin mit dem Reifen immernoch sehr zufrieden auch mit dem Abrieb obwohl er eine Saison bis mitte Juni aufgezogen war hat er es gut verkraftet.

Gute Haftung bei Schnee und Regen.Die Seitenführungskräfte sind nicht so gut wie mit den Sommerreifen was aber wohl daran liegt das im Sommer 235 R19 und im Winter 195 R15 montiert sind.

Hallo,

mein Favorit: Michelin Primacy Alpin PA3 195/65R15 91H (Standardgrösse bei meinen originalen Stahlfelgen). Guter Grip auf Schnee (davon hab ich hier meist viel) und sehr guter (geringer) Verschleiss.

Die Conti, die ich vorher hatte haben sich viel zu sehr in den Kurven am Reifenrand abradiert.

Gruss Neo

UltraGrip 7+

was anderes kommt mir nicht in den Schnee! Trotz Frontie fahr ich meistens VOR dem Schneepflug....

Themenstarteram 3. Oktober 2009 um 17:44

Super,

Danke für die Antworten, beim Durchlesen muss ich feststellen, dass hier keiner einen Wert auf die Billigreifen legt, würde ich persönlich auch keine Wert drauf legen. Habe da auch keine guten Erfahrungen mitgemacht. Aber auch mit Markenreifen kann man Pech haben.

Hier die aktuelle ADAC Tabelle:

Alle Testergebnisse im Überblick: Tabelle

http://www1.adac.de/.../default.asp?...

 

Ist dennoch eine schwere Entscheidung, was ist das für ein Hersteller?

ESA-TECAR Super Grip 7

 

Gruß

WAF

Conti Winter Contact Extra Load ist doch klar, den bin ich schon immer gefahren.;)

Moin

Dunlop Wintersport 3D!!!

Good Year Ultragrip hatte ich vorher drauf aber damit war ich ganz und garnicht zufrieden.

Schlecht bei Nässe und Schnee und wurde immer lauter je älter er wurde.

Kann aber auch schlicht und einfach am Alter gelegen haben weil er doch schon recht verhärtet war.

Allerdings hatte ich bei meinen Sommerreifen Good Year Eagle F1 das gleiche Phänomen.

Nach 3 Jahren tierisch laut wie ein defektes Radlager.

Die Dunlops habe ich hier www.giga-reifen.de bestellt und dort im Moment recht günstig zu bekommen

Ist der gleiche Verein wie www.reifen-direkt.de aber komischerweise teilweise günstiger.

 

Gruß Frank

Themenstarteram 3. Oktober 2009 um 18:48

Zitat:

Original geschrieben von A6 2,7T

Moin

Dunlop Wintersport 3D!!!

Good Year Ultragrip hatte ich vorher drauf aber damit war ich ganz und garnicht zufrieden.

Schlecht bei Nässe und Schnee und wurde immer lauter je älter er wurde.

Kann aber auch schlicht und einfach am Alter gelegen haben weil er doch schon recht verhärtet war.

Allerdings hatte ich bei meinen Sommerreifen Good Year Eagle F1 das gleiche Phänomen.

Nach 3 Jahren tierisch laut wie ein defektes Radlager.

Die Dunlops habe ich hier www.giga-reifen.de bestellt und dort im Moment recht günstig zu bekommen

Ist der gleiche Verein wie www.reifen-direkt.de aber komischerweise teilweise günstiger.

 

 

Gruß Frank

Hi,

ich hatte meinen Dicken vor zwei jahren mit Kleber Sommerreifen gekauft (fast neu), die Dunlop Winterreifen waren mit dabei. Die vorderen waren etwas mehr verschlissen wie die hinteren, beim Wechsel von SR auf WR hab ich dann die HA gegen VA getauscht (wie es sich gehört). Die waren danach aber abartig laut gewesen. Den zweiten Winter bin ich auch noch gefahren, aber den dritten fahr ich nicht mehr, vom Profil her könnte ich theoretisch den Winter noch durchfahren, aber nicht vom Alter der Reifen (über sechs Jahre).

Zu den Sommerreifen muss ich sagen sind gar nicht mal so schlecht und waren super leise, bis ich die VA mit der HA getauscht habe (Vl mit HL und VR mit HR, fahre übrigens einen Frontie). Da sind die lauter geworden.

Kann das von der Achsgeometrie abhängen (Spur und Sturz)?

Soll ich die neuen Reifen nicht mehr wechseln VA -> HA, HA -> VA?

 

Gruß

WAF 

Also ich wechsel schon immer v+h beim Wechsel Soommer/Winter zwecks gleichmäßigerem Verschleiß und habe eigentlich noch keinen Lautstärkeunterschied feststellen können.

Andere dagegen schon, letztens hat mir so ein Experte noch erzählen wollen das es an den Auswuchtgewichten liegt da diese ja v+h unterschiedlich sind.

Ahja der Reifen weiß also auf welche Achse er nach dem Wuchten montiert wird. Na toll das sind ja schlaue Reifen.

Einzigste was mir bekannt wäre ist die Sägezahnbildung aber die kommt meine ich nur beim Quattro und bestimmten Reifen vor.

Ob und wann man v+h wechseln sollte muß jeder für sich entscheiden.

Gruß Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Auf was fahrt ihr so ab, ich meine Winterreifen :-)