ForumCaptur, Clio & Modus
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Auf Clio V warten? (der sieht für mich nur nach einem Facelift aus)

Auf Clio V warten? (der sieht für mich nur nach einem Facelift aus)

Renault Clio 5, Renault Clio 4
Themenstarteram 25. März 2019 um 16:29

Ich bin im Besitz eines Renault Megane Coupe BJ 98 und habe noch ein Pickerl bis September (nachher ist es aus). Es stünde auch gerade eine Reparatur zweier Radlager an.

Ich hab mir jetzt gedacht, mir eine halbwegs günstige Tageszulassung eines Clio IV zuzulegen.

 

Jetzt stellen sich jetzt folgende Fragen:

1. Soll ich auf den Clio V warten, da das Interieur ja schon lässiger werden soll?

 

2. Kommt der überhaupt bis September? Die veröffentlichten Verkaufsstarts variieren ja.

 

3. Der Preis würde wahrscheinlich auch bei weitem nicht so attraktiv sein, oder?

 

4. Denkt ihr, dass das Fahrzeug noch viele Kinderkrankheiten haben wird?

Beste Antwort im Thema

Geplanter Kaufstart des Clio 5 nach letzten Informationen der Fachpresse (von Renault gibt es noch keine offiziellen Statements zum Verkaufsstart in D) ist Sommer/Herbst 2019.

Ein Facelift (Phase 2) ist frühestens 2023 zu erwarten.

Erfahrungsgemäß haben neue Fahrzeugmodelle aller Hersteller mehr oder weniger Kinderkrankheiten, die spätestens bei einer Modellpflege ausgemerzt werden.

Ausgereifter ist ein Facelift-Fahrzeug also allemal.

Dass bei einem neu auf den Markt kommenden Modell die Preisnachlässe geringer sind als bei einem Auslaufmodell dürfte einleuchten.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Geplanter Kaufstart des Clio 5 nach letzten Informationen der Fachpresse (von Renault gibt es noch keine offiziellen Statements zum Verkaufsstart in D) ist Sommer/Herbst 2019.

Ein Facelift (Phase 2) ist frühestens 2023 zu erwarten.

Erfahrungsgemäß haben neue Fahrzeugmodelle aller Hersteller mehr oder weniger Kinderkrankheiten, die spätestens bei einer Modellpflege ausgemerzt werden.

Ausgereifter ist ein Facelift-Fahrzeug also allemal.

Dass bei einem neu auf den Markt kommenden Modell die Preisnachlässe geringer sind als bei einem Auslaufmodell dürfte einleuchten.

Themenstarteram 25. März 2019 um 17:52

Ok, ich korrigiere. Ich habe mich in der Überschrift eher schlecht als recht ausgedrückt, da ich den Clio V aher als Facelift empfunden habe und nicht als Neuausgabe, was zugegebenermaßen ein Blödsinn ist.

Meine Hauptfrage lautet: Ist es intelligenter, jetzt eine günstige Tageszulassung des IVers zu kaufen, oder ist es doch geschickter, den neuen Ver zu kaufen? Ich habe nämlich nur bis September ein Pickerl und es stünde eine Reperatur an.

Zitat:

@julsen123 schrieb am 25. März 2019 um 17:52:33 Uhr:

Ok, ich korrigiere. Ich habe mich in der Überschrift eher schlecht als recht ausgedrückt, da ich den Clio V aher als Facelift empfunden habe und nicht als Neuausgabe, was zugegebenermaßen ein Blödsinn ist.

Meine Hauptfrage lautet: Ist es intelligenter, jetzt eine günstige Tageszulassung des IVers zu kaufen, oder ist es doch geschickter, den neuen Ver zu kaufen? Ich habe nämlich nur bis September ein Pickerl und es stünde eine Reperatur an.

Hab mir als Forenpate erlaubt, deine Überschrift anzupassen. Kann sie bei Bedarf gerne nochmal anpassen.

Hast du dich schon mal über den Clio V informiert? Z. B. https://www.motor-talk.de/.../...pekulationen-und-bilder-t6049086.html (evtl. bei den neuesten Postings anfangen)

Die allg. Hinweise bzgl. Generationenwechsel wurden hier schon gepostet. Ich persönl. warte auch mind. 1 Jahr wenn's ein ganz neues Modell gibt wg. Kinderkrankheiten. Wenn's dann das neue Modell gibt, dürften auch die Preise vom Vorgänger stärker fallen.

Glaube, dass der kommende Clio V zumindest am Anfang keine bessere Abgasnorm haben wird als die aktuellen Clio IV haben. Bis wann sich was mit Hybrid tut ist die Frage. Da ich aber Langstreckenfahrer bin und deswegen öfters rollen lasse etc., bringt mir Hybrid kaum was und dafür ist der Aufpreis recht hoch. (Wobei ich allg. eher auf den Megane schaue...)

notting

Bisher hat ja noch niemand den Clio V gefahren. Weder amtliche Tester und somit fehlen auch fundierte Testberichte noch sonst wer...

Design ist das eine aber wie das Auto fährt eine ganz andere Sache. Denn ich denke schon, dass der Clio V im Vergleich zum Clio IV vom Fahrgefühl her ein deutlicher Sprung nach oben sein wird.

Kürzlich habe ich bei meinem Händler (hat u. a. Renault und Seat) mal wieder in einem Clio IV (Facelift) gesessen. Im Oktober 2018 haben wir unseren Clio IV (Phase 1) dort gegen einen neuen Seat Ibiza ersetzt. Schon da merkte man auf den ersten Kilometern einen deutlichen Fortschritt in allen Bereichen (Platzangebot, Fahrgefühl, Geräuschniveau, Qualität im Innenraum, Innenraumdesign etc.). - Hier wird der neue Clio V sicher aufschließen. Der Clio IV wirkt mittlerweile selbst wenn man nur "Probe sitzt" innen ziemlich angejahrt. Die seit Start des Clio IV (2012) neu erschienenen Kleinwagen (Ford Fiesta, VW Polo, Seat Ibiza, Hyundai i20, Kia Rio beispielsweise) finde ich mittlerweile innen alle wesentlich schicker und attraktiver als den Clio IV. Darf ja auch so sein, denn der Clio ist ja wie gesagt schon von 2012. Die Ablösung wird da auf jeden Fall einiges bringen und bei dieser Betrachtung bin ich nicht mal einen Meter gefahren.

Klar, geht es nur um den Anschaffungspreis, kann die Wahl nur auf den Clio IV aus Auslaufmodell fallen. Dass der Neue teurer sein wird, dürfte klar sein. Der wird aber auch entsprechend besser sein. Dass der sich optisch kaum bzw. nur in Details vom Vorgänger unterscheidet hat Vor- aber womöglich auch Nachteile. Ich glaube nicht, dass die meisten, die es mit Autos nicht so haben, den Clio V als neues Modell identifizieren. Wie du schon sagst wohl eher als Facelift. Ob das die Verkaufszahlen beeinflusst muss man natürlich abwarten. Ich finde auch den Clio IV vom Design her immer noch sehr gelungen und zeitgemäß. Was hätten sie bei dem revolutionären Entwurf von 2012 auch groß ändern sollen? Der Neue wird innen aber mehr Platz bieten, bessere Qualität offerieren, bestimmt leiser sein mit besseren Motoren, ganz einfach deutlich besser fahren und daher insgesamt mehr Spaß machen. Schätze ich mal... - ist eben das deutlich modernere Auto.

Ich persönlich würde daher auf den Neuen warten... ;). Der bisherige kann meiner Einschätzung nach als einziges Argument den Preis entgegensetzen...

Auch bei einem schon jahrelang produzierten Modell kann man Pech haben und ein Fahrzeug erwischen, dass in Details Ärger macht. So viel zum Thema "Kinderkrankheiten"... Pech kann man immer haben. Glück mit dem brandneuen Modell aber auch... :cool:

Themenstarteram 26. März 2019 um 17:22

Vielen lieben Dank für all die wertvollen Meinungen. Ich habe mich auch schon sehr genau mit den Unterschieden zwischen IV und V auseinandergesetzt. So gravierend empfinde ich die Neuerungen ja wirklich nicht. Das einzige Argument wäre für mich wirlkich das Fahrgefühl, das mir am wichtigsten ist.

Ich hab jetzt mal bei Renault angerufen, wann der Clio V in etwa erhältlich sein wird. Laut Händler wird das in etwa im Oktober sein. Mein Megane Coupé 98 kriegt den TÜV ja leider nur mehr bis September und bräuchte eine Reperatur. Und in diesen Geld zu investieren (obwohl ich wahrscheinlich nie mehr ein so komfortables Auto mit einem solchen Fahrgefühl bekomme), zahlt sich einach nicht mehr aus.

Sollte Renault also beim Clio V dann noch etwas Lieferzeit haben, habe ich wirklich ein Problem im September und werde nolens volens schon recht bald kaufen müssen.

Vielleicht kann dir der Händler bei Neukauf eines Clio V für die Wartezeit ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellen damit du mobil bleibst @julsen123 . Am besten du sprichst schon jetzt mit deinem Renault-Händler... die werden ihre Ausstellungsfahrzeuge ja auch so ordern, dass die im Oktober (bei Verkaufsstart) eingetroffen sind. Also werden die Händler bestimmt schon im Juli oder August bestellen. Dann werden sicher auch die Preise und Ausstattungsübersichten veröffentlicht werden. Für die Händler ganz sicher. Normalerweise sollte der dann von dir bestellte Clio V ja im Oktober bei Verkaufsstart ebenfalls fertig gestellt sein. Klar wird das dann einer der ersten Clio V für den deutschen Markt sein und die Möglichkeit, das Fahrzeug Probe zu fahren entfällt natürlich auch...

Ist insofern in gewisser Weise etwas experimentell. Aber auch sehr spannend :cool:. Denn du bist dann einer der ersten Kunden überhaupt, die den neuen Clio fahren werden. In Sachen Kinderkrankheiten würde ich mich übrigens nicht verrückt machen. In der jüngeren Vergangenheit gab sogar spezielle Sondermodelle zur Premiere. Nicht bei Renault aber VW hat in einer exclusiven Kleinauflage (200 Stück) den neuen T-Cross als "1st Edition" angeboten bzw. die verfügbaren Fahrzeuge wurden unter Interessenten ausgelost mit Übergabeevent in Wolfsburg. Ist für die Damen und Herren, die den dort abholen ja auch ein Risiko. Abholung schon vor Verkaufsstart. Die meisten der der 200 "Gewinner" werden das Fahrzeug vorher sicher nicht live gesehen haben:

https://der-autotester.de/.../

Und wer weiß: Vielleicht gibt es eine "1st Edition" ja auch zum Clio-Verkaufsstart. Die Idee an sich, ein neues Modell mit einem exclusiven Sondermodell zu starten, finde ich wirklich nicht schlecht. Ist zum Verkaufsstart eines neuen Modells ja eine nette Aktion. Und 200 Stück ist ja schon verdammt exclusiv.

Wie gesagt, ich würde mal den Händler auf das Thema ansprechen. Ab wann er bestellen kann bzw. muss, wenn du im Oktober zum Verkaufsstart einen neuen Clio V abholen möchtest und ob dann zur Überbrückung für vier oder sechs Wochen (also ab September) ein Vorführwagen für dich drin ist...

Ich würde der Clio IV nehmen, ausgereifte Technik, macht keine Probleme. Der Clio V wird seine Kinderkrankheiten haben alleine das neue Infotaiment System. Sieht man ja bei RLink 2 da hat Renault den größten Mist produziert den es je gab. Ich habe nun genau deswegen den 2. Megane Rückabgewickelt. 3 Jahre großen Ärger mit 2 Megane IV. Mir kommt niemals mehr ein neues Modell ins Haus, kann jedem nur abraten. Es sei denn er spielt gerne den Testfahrer für Renault. Also definitive einen Clio IV kaufen.

Themenstarteram 30. März 2019 um 20:24

Vielen herzlichen Dank nochmal für die Anregungen. @DPLounge: Ich habe heute mit enem Händler gesprochen, der mich darauf hingewiesen hat, dass der Clio V schon ganz schön teuer werden wird. Mir war zwar klar, dass allein schon durch die Tatsache, dass es die Benziner nur mehr mit 75 und 100 PS gibt, ich wohl den 100er nehmen müsste, was natürlich auch mehr Versicherung etc. bedeuten würde.

Aber insgesamt sollte es anscheinend eine Preissteigerung in Richtung Mégane geben, was die Händler nicht wirklich freut, da die momentane Ausführung mit 90 PS weggeht wie warme Semmeln. Natürlich wollte er mir noch weismachen, dass viele jetzt noch gerade deswegen kaufen und der Clio IV momentan fast noch beliebter ist. Ob man das glauben kann, ist eine andere Frage.

Ich werd jetzt mal schauen, ob ich nicht doch ein Schnäppchen finde, damit ich mein Budget nicht komplett überschreiten muss im Herbst. Dann erspare ich mir auch noch die Reperatur(en) am Mégane, der jetzt wirklich am Ende ist.

Und auch das mit den Kinderkrankheiten ist ein weiteres Argument. Vielen Dank!

Zitat:

@julsen123 schrieb am 30. März 2019 um 20:24:29 Uhr:

Mir war zwar klar, dass allein schon durch die Tatsache, dass es die Benziner nur mehr mit 75 und 100 PS gibt, ich wohl den 100er nehmen müsste, was natürlich auch mehr Versicherung etc. bedeuten würde.

*miiiiieeeeep* Die typ. Hausfrauen-Rentner-Fahranfänger-Motorisierungen (also die unteren) sind z. T. teurer(!) als die Stufe oben drüber, weil häufiger in Unfälle verwickelt! (zumindest in D)

Zitat:

Aber insgesamt sollte es anscheinend eine Preissteigerung in Richtung Mégane geben, was die Händler nicht wirklich freut, da die momentane Ausführung mit 90 PS weggeht wie warme Semmeln. Natürlich wollte er mir noch weismachen, dass viele jetzt noch gerade deswegen kaufen und der Clio IV momentan fast noch beliebter ist. Ob man das glauben kann, ist eine andere Frage.

Ich werd jetzt mal schauen, ob ich nicht doch ein Schnäppchen finde, damit ich mein Budget nicht komplett überschreiten muss im Herbst. Dann erspare ich mir auch noch die Reperatur(en) am Mégane, der jetzt wirklich am Ende ist.

Und auch das mit den Kinderkrankheiten ist ein weiteres Argument. Vielen Dank!

Gerne!

notting

Dass der Vorgänger noch einige Zeit im Programm bleibt ist bei Renault, zumindest was den Clio betrifft, ja schon Tradition. War beim Clio 2 und 3 auch schon so...

Übrigens war bei Präsentation auch der Clio 4 meiner Erinnerung nach, was die Listenpreise angeht, ziemlich selbstbewusst eingepreist. Abwarten wie demnächst beim Clio 5 dann die wirklichen Konditionen sein werden. Klar, teurer als das Auslaufmodell wird der 5 sein (aber wie schon gesagt garantiert auch besser). Völlig abheben dürfen sie aber wegen der starken Konkurrenz in diesem Segment aber auch nicht. Die Konkurrenz unter den neuen schon ziemlich großen und daher für die meisten völlig ausreichenden "Kleinwagen" ist jedenfalls riesig...

Themenstarteram 3. April 2019 um 9:34

Auf der französischen Renault Seite wurden gestern die Preise und Ausstattungen veröffentlicht:

https://www.autoplus.fr/.../...o-Prix-Moteurs-Equipements-1537249.html

 

https://www.autoevolution.com/.../...ensive-than-rs-trophy-133463.html

 

https://www.renault.fr/.../nouvelle-clio.html

 

Angesichts der verbesserten Ausstattung finde ich die Preise gar nicht so schlimm. Was immer noch sonderbar ist, ist das Fehlen der standardmäßigen Rückfahrkamera. Die EU möchte diese nämlich zur Pflicht machen, so wie das bei den Amis seit ca. einem Jahr der Fall ist.

Einfach ein angenehmer Innenraum, vor allem wenn man den ganzen Farbkram weglässt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Auf Clio V warten? (der sieht für mich nur nach einem Facelift aus)