ForumTT 8N
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. Audi tt motorumbau ca 360 ps

Audi tt motorumbau ca 360 ps

Audi TT 8N
Themenstarteram 19. April 2017 um 16:21

Kenne jemanden der sein tt Motor komplett mit 360 ps verkauft

Meine Frage ist wenn ich mir das Ding hole

Was brauche ich noch in erlaubt durch die Gegend zu fahren

Wie Bremse etc.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn Alles in diesem Zustand eingetragen ist, kannst Du losfahren...das sollte es aber detailliert schriftlich geben.

Oder meinst Du nur den Motor? Das ist mit Sicherheit richtig schwierig. War denn der Motor legal verbaut? Dann kennt der Vorbesitzer ja auch die Auflagen vom TÜV...

Themenstarteram 20. April 2017 um 0:01

Ja war alles legal laut seiner Aussage wollte wissen was ich weiter machen müsste um den Motor eingetragen zu bekommen

Bremsanlage ist klar aber welche

Mehr fällt mir so nicht ein um ehrlich zu sein

Na dann frag ihn doch, was alles verbaut war. Lass dir ein Briefkopie geben und frag mal beim örtlichen TÜV, ob sie dir es eintragen :p Ansonsten gibt es noch Firmen wie ETP, die solche Umbauten Eintragen.

Da puscht einen seinen TT-Motor auf (angeblich) 360 PS und weiß nicht mal was er tun soll, um diesen Umbau legal durch den TÜV zu bekommen?

Bei mir würden da alle Alarmglocken schrillen.

Sowas klärt man als "Umbauer" vorher mit dem TÜV. Danach sollte das basteln losgehen... Anders rum hat es für mich einen faden Beigeschmack. Da käme ich schnell auf die Idee von der Vorgehensweise auf den Erhaltungszustand des Motors zu schließen. ;)

Moin, er schrieb doch das alles eingetragen war. Wieso 360 PS angeblich? Sollte nachweisbar sein.

Evtl. gefiel ihm nur die Leistungskarakteristik nicht. Deshalb der Verkauf?

Der Tread Ersteller sollte den Motor probefahren können, das ist etwas völlig anderes. Gruß Klaus

 

 

Zitat:

@Puma_King schrieb am 20. April 2017 um 05:52:08 Uhr:

Da puscht einen seinen TT-Motor auf (angeblich) 360 PS und weiß nicht mal was er tun soll, um diesen Umbau legal durch den TÜV zu bekommen?

Bei mir würden da alle Alarmglocken schrillen.

Sowas klärt man als "Umbauer" vorher mit dem TÜV. Danach sollte das basteln losgehen... Anders rum hat es für mich einen faden Beigeschmack. Da käme ich schnell auf die Idee von der Vorgehensweise auf den Erhaltungszustand des Motors zu schließen. ;)

Themenstarteram 20. April 2017 um 22:03

Er hatte alles eingetragen und verkauft weil er sein Auto geschlachtet hat

Wollte aber euch im eure Meinung fragen wenn es keiner weiß dann bitte diese Kommentare sein lassen

Zitat:

@Fabiomartino schrieb am 20. April 2017 um 22:03:41 Uhr:

Er hatte alles eingetragen und verkauft weil er sein Auto geschlachtet hat

Wollte aber euch im eure Meinung fragen wenn es keiner weiß dann bitte diese Kommentare sein lassen

Wieso frägst du den Verkäufer trotzdem nicht mal nach einer Bestandsliste was genau verbaut werden musste. Aka. Teileliste (umso mehr er das Auto mit dem befindlichen Motor ausgeschlachtet hat und die Teile verkaufte)

So genau wird dir hier keiner Sagen was genau du benötigst. Die wenigsten sind hier mit einem 300+ PS TT unterwegs das was an Optimierung in der Regel erfolgt ist das Chiptuning, alles andere so wie das von dir erwägte Projekt mit dem Motorumbau ist meist ein Fass ohne Boden sofern du nicht eine "genaue" Bestandliste für den zu verbauenden Motor besitzt. Ist zwar selbstredend aber billig wird das sicher nicht, schon allein aus Teiletechnischer Sicht und nur mit anderen Bremsen ist das noch lange nicht getan.

Meist muss auch an der Aufhängung zur Stabilisierung das Fahrwerk angepasst oder komplett ein neues verbaut werden nicht zu vergessen dass mit solch einem Unterfangen ein ehöhter Verschleiß die folge ist, vorrausgesetzt wie viele hier schon eingeworfen haben dein TüV um die Ecke lässt dein umgebasteltes Fahrzeug überhaupt zu.

Billiger wird es jedenfalls für dich, ein bereits zum Verkauf stehenden TT mit 300+ PS zu kaufen, da wirst du dir einiges an Investitionen aus Zeit & Geldtechnischer Sicht sparen.

 

Ich sag immer zu solchen Ideen: " Lass jemand anderes erstmal sich austoben und sein Geld zum Fenster rauswerfen. Man brauch nicht auf Teufel komm raus bekannte Fehler anderer zu wiederholen."

 

Themenstarteram 23. April 2017 um 1:31

Der Motor ist ja schon fetig sprich Pleuel

Übermaß kolben Turbo krümmer

Etc. Laut seiner Aussage Motor raus Motor rein

Ein größeren ladeluftkühler r32 stosstange

Bremsen hat er mir geschrieben welche am besten wären aber wollte halt eure Meinung wissen

Themenstarteram 23. April 2017 um 1:34

Seine Aussage zu den Bremsen war das die orginalen ausreicht er hatte aber andere verbaut

Solche Aussagen wie Motor raus Motor rein...

Du hast immernoch nicht gesagt was das Für ein Motor dass denn nun ist, außer dass er 360 PS hat, sofern du weiterhin solche wagen Kommentare gibst, wirst du hier wenig Hilfe bekommen. Da müsstest du schon in Autotuning Foren fragen stellen, aber auch da wird dir erst einer Helfen wenn du spezifische Antworten herausgibst...

 

Das ist so wie wenn einer meiner Kunden sagen würde er hätte gern eine Server-CPU umgebaut bekommen in seinem im Data-Center befindlichen Server, liefert aber keine Infos was Genau für ein Server das sei (Modellnummer) lediglich dass es ein Intel Server ist und dass die von einem Bekannten angebotene CPU 4.0 Ghz schnell ist ....

Super viele Infos mit denen man bestimmt auch etwas anfangen kann..... Noch dazu fraglich, dass ein Datacenter sowas mit sich ohne weiteres machen lässt. (Sprich hier eine Metapher für den Tüv)

Moin, was ist denn mit dem Auspuff, Luftfilter, Verschlauchung/Verrohrrung Ladeluftkühler Kupplung?. Bremsen reichen bis zu max. 25% Mehrleistung.Ich kann Dir nur raten so einen Motor vorher mal zu fahren und ein zweites Auto zu haben.

Wünsche einen schönen Sonntag, Klaus.

Themenstarteram 23. April 2017 um 21:15

Es ist ein Bam mit anderen Pleuel etc damit er haltbar ist und andere Turbo

Groser Llk vorne beim 1.8t Motor ist such schon so standfest die Pleuel sind das große Problem und natürlich der Turbo kupplung ist eine sportkupplung verbaut und Auspuff war eine selbstgebauten

Die er leider nicht mehr hat

Zitat:

@Bueller57 schrieb am 20. April 2017 um 09:32:13 Uhr:

Moin, er schrieb doch das alles eingetragen war. Wieso 360 PS angeblich? Sollte nachweisbar sein.

Evtl. gefiel ihm nur die Leistungskarakteristik nicht. Deshalb der Verkauf?

Der Tread Ersteller sollte den Motor probefahren können, das ist etwas völlig anderes. Gruß Klaus

Ich lese nur raus das der Vorbesitzer angibt, dass "alles legal" war. Über eine tatsächlich Eintragung kann ich nix erkennen. Oder überlese ich etwas?

@Threadstarter:

Wer fragt muss auch mit Kommentaren rechnen, die einem persönlich vielleicht nicht gefallen.

Ich sagte "angeblich" 360 PS, weil das eine ziemliche Hausnummer sind. Die schüttelst du nicht einfach so aus einem TT Motor. Sowas würde ich nur dann glauben, wenn ich auch nachweisbar (Prüfstandslauf) belegt habe. Ein Tipp, den du vielleicht auch beherzigen solltest.

In den meisten Fällen sind solche "Projekte" eh nichts für den Alltag. Entweder du bist in der Lage an so einem Auto selber zu schrauben, dann solltest du auch wissen was du für den TÜV brauchst. Oder du kannst es nicht selber, dann ist auch so ein (vermutlich) alltagsuntauglich hochgezüchtetes Auto aber nichts für dich. Meine Meinung.

Themenstarteram 24. April 2017 um 23:48

Ich habe Ahnung von Autos bin gelernter Kfz mechatroniker und mit besseren Pleuel und Lager und Turbo wenn es ordentlich gemacht wurde dann ist der Motor alltagstauglich wenn du es nicht glaubst dann guck dir die Videos von jp Performance an

Die Rede ist nur vom Motor nicht wir Motor Lager oder sonst was

Da müssen dann verstärkte her

Was der TÜV von einem möchte hat auch nichts damit zu tun ob man Ahnung hat vom schrauben diese Auflagen kennt nur jemand der es entweder schon mal gemacht hat oder in der Branche arbeitet wo solche Umbauten gemacht werden

Deswegen habe ich das Thema geöffnet

Um Leute zu fragen die es schon mal gemacht haben oder jemanden kennen die es gemacht haben damit die mir die Auflage vom hu Prüfer nennen kann

Und um andere Leute zu helfen die es mal vor haben denn nur mit Motor auf die Leistung zu trimmen ist es nicht getan

Das die auspuffsnlage die Druck ungehindert nach außen zu befördern oder die einspritzventilr die genug Sprit durchlassen müssen oder sonst was mein Problem ist nicht der Motor

 

Um es noch mal klar zu stellen meine Frage war wenn der Motor 360 ps hat statt 225 was noch gemacht werden muss damit das Auto sicher auf der Straße gefahren werden kann ohne direkt in den Vordermann hinten rein zu fahren

Oder was noch geändert werden sollte damit man ordentliche Komponenten verbauen sollte das einzige was meiner Meinung nach fehlt ist die bremsanlage damit der Motor eingetragen werden kann falls noch was erforderlich ist wäre es schön wenn mir hier geholfen werden könnte und welche bremsanlage zu empfehlen wäre

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. Audi tt motorumbau ca 360 ps