ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Audi S4 Avant, 340i Touring, C 43 T, V60 Polestar im AMS-Vergleich

Audi S4 Avant, 340i Touring, C 43 T, V60 Polestar im AMS-Vergleich

BMW 3er F31
Themenstarteram 20. Dezember 2016 um 13:16

Der 340i kommt im Vergleich zur versammelten Konkurrenz ziemlich schlecht weg:

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...-polestar-test-11596304.html

Bemerkenswert finde ich folgende Aussage: "Das Fahrgefühl wirkt unrund, die Befehlsumsetzung eckig und das einstmals so flüssige Handling derart verklumpt, dass die gestraffte Fahrwerksabstimmung gar nicht zur Geltung kommt."

Ich kann die Aussage nicht bewerten, ich wollte euch nur auf diesen aktuellen Vergleich hinweisen :)

Beste Antwort im Thema

Weil xDrive ein "overhypdes" Zeug ist.

173 weitere Antworten
Ähnliche Themen
173 Antworten

Zitat:

@Bavarian schrieb am 20. Dezember 2016 um 21:46:24 Uhr:

Die Wertung solcher Testberichte ist meist aufgrund subjektiver Einflüsse oder unterschiedlicher Fahrzeuge uninteressant. Den Vergleich zwischen Audi S4, Mercedes C43 AMG und 340i xDrive finde ich sowieso unpassend. Selbst die AB hat für den xDrive völlig andere Worte gefunden hat.

A4 Avant 3.0 TDI quattro vs. 330d xDrive Touring

Die Lenkung wurde im Vergleich zum VFL jedenfalls nicht noch schlechter, zumal die Rad-/Reifenkombination entscheidend zum Fahrverhalten beiträgt. Die Sportbereifung ist trotz Mischbereifung schon ein Weg in die richtige Richtung.

der 340 im Testbericht des TE ist kein X?

Zitat:

@softwarefriedl schrieb am 20. Dezember 2016 um 22:33:01 Uhr:

der 340 im Testbericht des TE ist kein X?

Ach nein ... :rolleyes:

Manch Feature des 340 klingt auch schon mal anders in der Bewertung!

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...des-c400-4matic-9910149.html

Wes Brot.... ;)

Die F-Reihe war halt mal ein Griff ins Klo von BMW. Der nächste 3er wird hoffentlich besser.

In der aktuellen Sport Auto, welche ich im dynamischen Bereich der Fahrzeugtesterei absolut seriös finde, schneidet der 3er auch "langsam" ab. Ich weiß nicht, was es an diesen Tests zu bemängeln gibt, denn wenn man einen F3x fährt merkt man die BMW-untypische Auslegung.

 

Und Kommentare wie "Reifen umstellen auf ohne RFT, anderes Fahrwerk verbauen, ... finde ich nicht mal lustig, denn es werden bestellbare Werkswagen verglichen.

 

Überlegt mal, sogar Mercedes siegt im dynamischen Teil, was auch unlustig ist, aber fühlbar, wenn ich eine C-Klasse fahre.

Zitat:

@RageAlucard schrieb am 21. Dezember 2016 um 00:52:18 Uhr:

Die F-Reihe war halt mal ein Griff ins Klo von BMW. Der nächste 3er wird hoffentlich besser.

so unterschiedlich sind eben geschmäcker und meinungen....

ich finde die F-Reihe klasse, bin auch sehr zufrieden damit..

ohne probleme und zickereien...

auch schön sportlich zu fahren....

das der 35/40i ein paar schwächen hat, liegt leider an der sehr weichgespülten einstellung der elektronik :(

sonst wäre er perfekt... ;)

Zitat:

@olibolli schrieb am 21. Dezember 2016 um 08:21:43 Uhr:

Zitat:

@RageAlucard schrieb am 21. Dezember 2016 um 00:52:18 Uhr:

Die F-Reihe war halt mal ein Griff ins Klo von BMW. Der nächste 3er wird hoffentlich besser.

so unterschiedlich sind eben geschmäcker und meinungen....

ich finde die F-Reihe klasse, bin auch sehr zufrieden damit..

ohne probleme und zickereien...

auch schön sportlich zu fahren....

das der 35/40i ein paar schwächen hat, liegt leider an der sehr weichgespülten einstellung der elektronik :(

sonst wäre er perfekt... ;)

Sehe ich genauso! Ich kann wenig nachvollziehen in diesem "Vergleich"! Ich fahre nun seit über 20 Jahren BMW und gerade nach der E9X-Reihe ist der F30/31 schon ein großer Sprung gewesen. Wurde so aber kaum geäußert zu Zeiten des E9X!

Für mich passt der 40i fast perfekt. Allein am PPSK wird es wohl nicht liegen! Lenkung und Fahrwerk haben sich für mich ab LCI nochmal verbessert!

wir hatten ja auch einige E9x modelle, wobei ich eigentlich nur vom M3 a bisserl enttäuscht war, weil der so nix wirklich besser konnte, als seine beiden vorgänger, außer saufen und zu stark untersteuern...

und dann ist mir der klasse motorsound auch irgendwann egal, wenn dann ein 335i performance einem um die ohren fährt.... ;)

Zitat:

@olibolli schrieb am 21. Dezember 2016 um 08:31:45 Uhr:

wir hatten ja auch einige E9x modelle, wobei ich eigentlich nur vom M3 a bisserl enttäuscht war, weil der so nix wirklich besser konnte, als seine beiden vorgänger, außer saufen und zu stark untersteuern...

und dann ist mir der klasse motorsound auch irgendwann egal, wenn dann ein 335i performance einem um die ohren fährt.... ;)

Untersteuernder M3 E92? Das wäre mir nie aufgefallen und steht auch in keinem Test so. Eher, dass die Hinterachse zu wenig Grip entwickelt und er ständig quer kommt, was beim F80 deutlich besser geworden ist. Die E9x-Serie war trotzdem noch mehr BMW-Feeling. Kleiner, handlicher, eben sportlicher im Fahren mit allen Vor- und Nachteilen. Ein F30 muss dummerweise die Eierlegende Wollmilchsau sein. Er kann alles, aber nichts richtig (meine Meinung).

Dass ein Turbomotor besser zu tunen ist, war auch früher schon so. Da sind die Audi S2, S4 und S6 mit 5ender Turbo nach bereits kleinen Modifikationen längsdynamisch jedem BMW um die Ohren gefahren.

Kann die Meinung von @Bartman nur unterschreiben.

Wir gewöhen uns leider sehr schnell um. Oft sind es die Älteren, die etwas vermissen oder etwas kritisieren.

Man könnte meinen: Das was früher BMW ausmachte bekommt man demnächst wohl nur noch bei BMW M. Aber der G30 macht mir da schon Hoffnung, dass doch nicht Hopfen und Malz bei der Kernmarke verloren gegangen sind. Der soll sch ja toll fahren lassen. Ich habe Hoffnung, dass das beim G2x auch so sein wird. Und wenn das so ist, wird das wohl mein Nächster.

Zitat:

@Bartman schrieb am 21. Dezember 2016 um 08:51:45 Uhr:

Zitat:

@olibolli schrieb am 21. Dezember 2016 um 08:31:45 Uhr:

wir hatten ja auch einige E9x modelle, wobei ich eigentlich nur vom M3 a bisserl enttäuscht war, weil der so nix wirklich besser konnte, als seine beiden vorgänger, außer saufen und zu stark untersteuern...

und dann ist mir der klasse motorsound auch irgendwann egal, wenn dann ein 335i performance einem um die ohren fährt.... ;)

Untersteuernder M3 E92? Das wäre mir nie aufgefallen und steht auch in keinem Test so. Eher, dass die Hinterachse zu wenig Grip entwickelt und er ständig quer kommt, was beim F80 deutlich besser geworden ist. Die E9x-Serie war trotzdem noch mehr BMW-Feeling. Kleiner, handlicher, eben sportlicher im Fahren mit allen Vor- und Nachteilen. Ein F30 muss dummerweise die Eierlegende Wollmilchsau sein. Er kann alles, aber nichts richtig (meine Meinung).

Dass ein Turbomotor besser zu tunen ist, war auch früher schon so. Da sind die Audi S2, S4 und S6 mit 5ender Turbo nach bereits kleinen Modifikationen längsdynamisch jedem BMW um die Ohren gefahren.

Hmm, das war aber dann sehr viel früher mit den schnellen Audis, gegen den E9x 335i sah der S4 (B7) relativ alt aus trotz einiger Mehrleistung...

Zum F8x, der hat bedingt durch sein hohes Drehmoment meiner Meinung nach keinen besseren Grip hinten als der M3 E92, im Gegenteil, wenn Du das DSC deaktivierst geht es richtig rund.

Ansonsten finde ich die F-Reihe deutlich gelungener von Optik und Haptik, Schade, dass BMW die Performance trotz der nach wie vor tollen Motoren kastriert

Zitat:

@Mc RIP schrieb am 20. Dezember 2016 um 16:44:51 Uhr:

Komisch, hier waren Audi und BMW noch relativ nahe beieinander :D:

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...g-m-sport-test-11584417.html

Für mich ist es wie immer bei solchen Tests, für mehr als ein paar schöne Bilder taugen sie nicht. Am besten selbst fahren, sich ein Bild machen und dann für die Variante entscheiden, die einem persönlich am meisten zusagt ;).

Ich freu' mich schon auf meinen bald kommenden F31 Alpina D3 :cool:.

....kannst Du dich auch....:-))

ich hatte ja, wie schon geschrieben mehrere jahre einen E90M3, und das gripniveau kommt nicht an das des F80 ran...

egal in welcher lebenslage...

aber, es gibt ja genug E90M3 verfechter, die absolut überzeugt sind, von ihrem auto, das freut mich auch für sie...

jedem das seine, meines war es nie, der E9xM3....

frag mich heute noch, warum ich den soooo lange gefahren bin :D

war ja dann wohl doch nicht so schlecht das auto.... ;)

aber jetzad wirklich im ernst, der F80 kann vieles besser als sein vorgänger...

leider muß man sich erstmal an ein paar neuigkeiten und merieten des turbomotors gewöhnen, ebenso an die elektrische lenkung...

aber dann gehts schon...

@Bartman

Also erst mal lassen sich NonRFT ab Werk bestellen, weshalb ich mich darauf bezogen habe. Die Kritik am F3x kann ich nur bedingt nachvollziehen. Wie du bereits geschrieben hast, muss der F3x die eierlegende Wollmilchsau sein. Der 3er blieb vom Wachstum der Baureihen natürlich nicht verschont. Für mich ist der F30 nach E60 und F10 das Gegenstück zu meinem früheren E39. Den Wagen habe ich als 5er Ersatz gekauft, weshalb ich auch nicht enttäuscht wurde. Die Federung spricht mit den adapt. Dämpfern und 18" NonRFT sensibel an, dennoch ist der Wagen einigermaßen agil. Mit der straffen Abstimmung des E9x konnte ich im Alltag nichts anfangen. Lediglich die elektromechanische Lenkung ist nicht der Weisheit letzter Schluss.

Mir stellt sich also die Frage, was man sich vom G20 erhofft. Ich habe Verständnis für die Forderung nach kompakteren Abmessungen und mehr Sportlichkeit, schließlich waren dies auch immer meine Beweggründe einen BMW zu fahren. Hierfür müssten sich aber auch die anderen Baureihen verändern. Letztendlich bleibt abzwarten, ob nicht ein 2er GC frühere Tugenden wieder besser transportieren kann.

@Iconoclastic

Die Rede war von S4 (C4), S6 (C4) und S2 (B3, B4), da waren Turbomotoren bei BMW erst mal kein Thema mehr. ;)

340i schlechter als C43AMG, M4 competition nicht besser als Camaro, 330d langsamer als Passat BiTurbo auf den Hockenheimring, 318d mit schwächeren Handling als Skoda Octavia mit 150 PS TDI, etc.

Es mag sein, dass die Tests nicht 100% objektiv sind, aber sie zeigen, dass der BMW nicht mehr als absoluter Chefdynamiker jeden Vergleich für sich entscheiden kann. Die neuen Modellreihen sind deutlich weihgespülter und viel mehr in Richtung Mainstream entwickelt um den Ziel die Verkaufszahlen zu boosten gerecht zu werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Audi S4 Avant, 340i Touring, C 43 T, V60 Polestar im AMS-Vergleich