ForumQ3 8U
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. Audi Q 3 Kofferraum

Audi Q 3 Kofferraum

Audi Q3 8U
Themenstarteram 2. November 2011 um 16:30

hallo Talker,

der Kofferraum des Q3 beträgt meines Erachtens nur ca.320 l.

Wo sind die angegebenen 460 l Volumen?

Gemessen von Unterkante Abdeckplatte bis Oberkante Wendeladeboden

sind es gerade einmal 44-46 cm Höhe.(Beim Allradantrieb)

Darunter befindet sich der Subwoofer oder das Reserverad und einige Kleinstfächer ,die für eine Reise nicht relevant sind.

Das ist doch kein Kofferraum für einen SUV. Hat der Fronttriebler mehr Volumen zu bieten?Wenn nicht-peinlich liebe Audi Konstrukteure-

Ein absolutes Manko für dieses schöne Auto!!!

Ähnliche Themen
123 Antworten

Hallo, wir haben aktuell einen VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion und einen Q3 2.0 TDI Quattro S-Tronic bestellt.

Eine Probefahrt am letzten Wochenende ergab folgendes Ergebnis: Die Kofferraum-Tiefe des

Q3 ist sogar noch ca. 5cm mehr als beim Tiguan. Die Breite in etwa gleich. Die Höhe haben wir jetzt nicht gemessen,

sollte aber ähnlich hoch sein. In unseren Tiguan Kofferraum bekommen wir 3 grosse Reisetaschen und 2 kleinere Bord-Case.

Damit ist/war uns selbst bei 14 Tagen USA nicht Angst. Natürlich hat ein Tiguan und ein Q3 keine Kofferraum

Aussmasse eines A6 Avant, aber für eine Familie mit 2 Kindern absolut kein Problem.

@viersaiter

Meines Erachtens hat das angegebene Ladevolumen beim Q3 nichts mit Frontantrieb oder Allrad zu tun, sondern Audi berechnet das von der Grundausführung ohne Subwoofer, Reserverad und Wendeladeboden. Dazu muss man sich möglicherweise auch noch die Kofferraumabdeckung "wegdenken".

Zitat:

Original geschrieben von fwcruiser

@viersaiter

Meines Erachtens hat das angegebene Ladevolumen beim Q3 nichts mit Frontantrieb oder Allrad zu tun, sondern Audi berechnet das von der Grundausführung ohne Subwoofer, Reserverad und Wendeladeboden. Dazu muss man sich möglicherweise auch noch die Kofferraumabdeckung "wegdenken".

Das habe ich mir auch gedacht!

Die Karosse ist ja immer die gleiche, ob Quattro oder nicht!

Glaube es zumindest, das es so ist:)!

Hallöchen!

Hatte als nächsten Wagen auch mal kurz den Q3 ins Auge gefasst, hauptsächlich wegen dem laut Datenblatt im Vergleich zum A3 "großen" Kofferraum.

Leider ist ja bei jedem Q3 mit halbwegs vernünftiger Aussattung (Qauttro, SoundSystem,...) der höhere Ladeboden obligatorisch. Und auf einmal hat dann der Q3 eine deutlich geringere Kofferraumhöhe. Es fehlen scheinbar 10 Zentimeter oder mehr. Schaut echt winzig aus.

Ich meine im Endeffekt ist die Höhe deutlich geringer als beim A3 mit Quattro.

Und die sehr schräge Rückbank tut ihr übriges.

Somit ist der Wagen für meine Bedürfnisse nicht mehr alltagstauglich.

... schade, Audi.

Zitat:

Original geschrieben von storki321

Hallöchen!

Hatte als nächsten Wagen auch mal kurz den Q3 ins Auge gefasst, hauptsächlich wegen dem laut Datenblatt im Vergleich zum A3 "großen" Kofferraum.

Leider ist ja bei jedem Q3 mit halbwegs vernünftiger Aussattung (Qauttro, SoundSystem,...) der höhere Ladeboden obligatorisch. Und auf einmal hat dann der Q3 eine deutlich geringere Kofferraumhöhe. Es fehlen scheinbar 10 Zentimeter oder mehr. Schaut echt winzig aus.

Ich meine im Endeffekt ist die Höhe deutlich geringer als beim A3 mit Quattro.

Und die sehr schräge Rückbank tut ihr übriges.

Somit ist der Wagen für meine Bedürfnisse nicht mehr alltagstauglich.

... schade, Audi.

Genau darum hab ich mir nun den A3 bestellt.

Der Kofferraum mit Soundsystem beim Q3 ist mir zu klein.

Obwohl sich der Q3 echt schön fährt. Bei mir hat aber die Vernunft gesiegt.

Zitat:

Original geschrieben von Innungsmeister

Zitat:

Original geschrieben von storki321

Hallöchen!

Hatte als nächsten Wagen auch mal kurz den Q3 ins Auge gefasst, hauptsächlich wegen dem laut Datenblatt im Vergleich zum A3 "großen" Kofferraum.

Leider ist ja bei jedem Q3 mit halbwegs vernünftiger Aussattung (Qauttro, SoundSystem,...) der höhere Ladeboden obligatorisch. Und auf einmal hat dann der Q3 eine deutlich geringere Kofferraumhöhe. Es fehlen scheinbar 10 Zentimeter oder mehr. Schaut echt winzig aus.

Ich meine im Endeffekt ist die Höhe deutlich geringer als beim A3 mit Quattro.

Und die sehr schräge Rückbank tut ihr übriges.

Somit ist der Wagen für meine Bedürfnisse nicht mehr alltagstauglich.

... schade, Audi.

Genau darum hab ich mir nun den A3 bestellt.

Der Kofferraum mit Soundsystem beim Q3 ist mir zu klein.

Obwohl sich der Q3 echt schön fährt. Bei mir hat aber die Vernunft gesiegt.

Wobei ich diese Vergleiche Q3 zu A3 nicht gut finde.

Q3 = Mini-SUV

A3 = Mini-Auto

jeder das was er möchte :)

Vielleicht klingt ja auch das normale chorus oder concert ohne ASS gut:)?

Aber das weis man ja leider nicht vorher, sonst könnte man sich zugunsten des Kofferraumes gegen das ASS entscheiden!

Zitat:

Original geschrieben von MariusPB

Wobei ich diese Vergleiche Q3 zu A3 nicht gut finde.

Q3 = Mini-SUV

A3 = Mini-Auto

Bei dem Mini-Kofferraum stelle ich dann aber das "U" in SUV in Frage :D

Wieso konnte Audi den Subwoofer nicht in der Kofferraum-Seitenwand verbauen, wie beim A3?

Themenstarteram 3. November 2011 um 13:20

Zitat:

Original geschrieben von ramima97

Hallo, wir haben aktuell einen VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion und einen Q3 2.0 TDI Quattro S-Tronic bestellt.

Eine Probefahrt am letzten Wochenende ergab folgendes Ergebnis: Die Kofferraum-Tiefe des

Q3 ist sogar noch ca. 5cm mehr als beim Tiguan. Die Breite in etwa gleich. Die Höhe haben wir jetzt nicht gemessen,

sollte aber ähnlich hoch sein. In unseren Tiguan Kofferraum bekommen wir 3 grosse Reisetaschen und 2 kleinere Bord-Case.

Damit ist/war uns selbst bei 14 Tagen USA nicht Angst. Natürlich hat ein Tiguan und ein Q3 keine Kofferraum

Aussmasse eines A6 Avant, aber für eine Familie mit 2 Kindern absolut kein Problem.

hallo mercedes,

und genau die Höhe von ca 44-46 cm ist die Crux-gepaart mit der schrägen Heckklappe und den schrägen Sitzlehnen.da passt kein mittlerer Koffer aufrecht hinein wie z.B. im A3 Sportsback. (gegenüber hat der Tiguan mit Reserverad und Schale ca 51 cm Höhe und eine steilere Sitzlehne und Heckklappe -und somit auch ein besser zu nutzendes Volumen)

Es ist ja auch ein Sicherheitsaspekt, die Koffer eventuell über Nacht blicksicher zu verstauen und nicht jedesmal bei Übernachtungen ins Hotel ausladen zu müssen.Wenn natürlich nur "legere"weiche Gepäckaufbewahrungen benutzt werden,kann man in jede Schräge etwas Quetschen.

Und somit: das Kofferraumvolumen ist eine Mogelpackung und ist im Vergeich mit dem sonst tollen Auto nur Note 5- und paßt nicht zu einem SUV.

 

Zitat:

Original geschrieben von viersaiter

Zitat:

Original geschrieben von ramima97

Hallo, wir haben aktuell einen VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion und einen Q3 2.0 TDI Quattro S-Tronic bestellt.

Eine Probefahrt am letzten Wochenende ergab folgendes Ergebnis: Die Kofferraum-Tiefe des

Q3 ist sogar noch ca. 5cm mehr als beim Tiguan. Die Breite in etwa gleich. Die Höhe haben wir jetzt nicht gemessen,

sollte aber ähnlich hoch sein. In unseren Tiguan Kofferraum bekommen wir 3 grosse Reisetaschen und 2 kleinere Bord-Case.

Damit ist/war uns selbst bei 14 Tagen USA nicht Angst. Natürlich hat ein Tiguan und ein Q3 keine Kofferraum

Aussmasse eines A6 Avant, aber für eine Familie mit 2 Kindern absolut kein Problem.

hallo mercedes,

und genau die Höhe von ca 44-46 cm ist die Crux-gepaart mit der schrägen Heckklappe und den schrägen Sitzlehnen.da passt kein mittlerer Koffer aufrecht hinein wie z.B. im A3 Sportsback. (gegenüber hat der Tiguan mit Reserverad und Schale ca 51 cm Höhe und eine steilere Sitzlehne und Heckklappe -und somit auch ein besser zu nutzendes Volumen)

Es ist ja auch ein Sicherheitsaspekt, die Koffer eventuell über Nacht blicksicher zu verstauen und nicht jedesmal bei Übernachtungen ins Hotel ausladen zu müssen.Wenn natürlich nur "legere"weiche Gepäckaufbewahrungen benutzt werden,kann man in jede Schräge etwas Quetschen.

Und somit: das Kofferraumvolumen ist eine Mogelpackung und ist im Vergeich mit dem sonst tollen Auto nur Note 5- und paßt nicht zu einem SUV.

Aber der restliche Innenraum des Q3 ist gegenüber dem des A3 doch um Welten größer. Im A3 hat man auf der Rücksitzbank absolut keine Beinfreiheit. Wenn der Fahrer einigermaßen lange Beine hat, kann da quasi niemand mehr hinter sitzen.

Das ist beim Q3 nicht so. Habe den Fahrersitz auf mich (1.90) eingestellt und konnte dann locker noch dahinter sitzen. Wenn einem der Rücksitz egal ist, kann man auch beim Q3 bei größeren Gegenständen oder mehr Ladung die Rücksitzbank umlegen. Und dann kommt das Ladevolumen des A3 doch garnicht mehr hinterher.

Zitat:

Original geschrieben von MariusPB

Aber der restliche Innenraum des Q3 ist gegenüber dem des A3 doch um Welten größer. Im A3 hat man auf der Rücksitzbank absolut keine Beinfreiheit. Wenn der Fahrer einigermaßen lange Beine hat, kann da quasi niemand mehr hinter sitzen.

Das ist beim Q3 nicht so. Habe den Fahrersitz auf mich (1.90) eingestellt und konnte dann locker noch dahinter sitzen. Wenn einem der Rücksitz egal ist, kann man auch beim Q3 bei größeren Gegenständen oder mehr Ladung die Rücksitzbank umlegen. Und dann kommt das Ladevolumen des A3 doch garnicht mehr hinterher.

Was nützt mir der größere Innenraum, wenn ich mit mehreren unterwegs bin, aber nicht genug Gepäck für alle laden kann?

Hatte außerdem gehofft der Q3 sei etwas "kinderfreundlicher" als der A3.

Auch aus Sicherheitsgründen sollte doch möglichst alles im Kofferraum unterbekommen.

 

Mein A3 ist derzeit ein Alltagsauto. Ich bekomme locker 4 Bier- oder Wasserkisten in den Kofferraum. Bin außerdem Sporttaucher, also Tauchgerödel (später nass) und Flaschen muss alles dort rein. Nur leichtes Zeugs und Kleidung kommt in den Innenraum.

Aktuell beim A3 kein Problem.

Wenn ich beim Q3 aber mangels Platz nun wieder Zeugs zusätzlich auf die Rückbank packen muss, bringt's mir doch nichts.

Zitat:

Original geschrieben von storki321

Zitat:

Original geschrieben von MariusPB

Aber der restliche Innenraum des Q3 ist gegenüber dem des A3 doch um Welten größer. Im A3 hat man auf der Rücksitzbank absolut keine Beinfreiheit. Wenn der Fahrer einigermaßen lange Beine hat, kann da quasi niemand mehr hinter sitzen.

Das ist beim Q3 nicht so. Habe den Fahrersitz auf mich (1.90) eingestellt und konnte dann locker noch dahinter sitzen. Wenn einem der Rücksitz egal ist, kann man auch beim Q3 bei größeren Gegenständen oder mehr Ladung die Rücksitzbank umlegen. Und dann kommt das Ladevolumen des A3 doch garnicht mehr hinterher.

Was nützt mir der größere Innenraum, wenn ich mit mehreren unterwegs bin, aber nicht genug Gepäck für alle laden kann?

Hatte außerdem gehofft der Q3 sei etwas "kinderfreundlicher" als der A3.

Auch aus Sicherheitsgründen sollte doch möglichst alles im Kofferraum unterbekommen.

 

Mein A3 ist derzeit ein Alltagsauto. Ich bekomme locker 4 Bier- oder Wasserkisten in den Kofferraum. Bin außerdem Sporttaucher, also Tauchgerödel (später nass) und Flaschen muss alles dort rein. Nur leichtes Zeugs und Kleidung kommt in den Innenraum.

Aktuell beim A3 kein Problem.

Wenn ich beim Q3 aber mangels Platz nun wieder Zeugs zusätzlich auf die Rückbank packen muss, bringt's mir doch nichts.

Meine Anmerkung bezog sich jetzt auch eher darauf, dass man doch beim A3 nie bequem mit 4 Personen unterwegs sein kann, weil der hinten einfach nicht genug Platz hat :) Also braucht man da auch kein Gepäck für 4 Personen mitnehmen, was in den Kofferaum auch nicht passen würde. ;)

Wer mehr Platz braucht, muss schon ein Regal höher schauen.

Themenstarteram 3. November 2011 um 14:57

Keine Frage , der Sitzbereich ist super und großzügig.

das Thema ist aber mit Verlaub, Kofferraum.

Bei 4 Personen mit Wochenendgepäck wird´s schon problematisch.

 

Zitat:

Original geschrieben von viersaiter

Keine Frage , der Sitzbereich ist super und großzügig.

das Thema ist aber mit Verlaub, Kofferraum.

Bei 4 Personen mit Wochenendgepäck wird´s schon problematisch.

Ich möchte jetzt hier jetzt keine Diskussion auslösen, beziehe aber bei der Betrachtung des Kofferaums immer den Zustand mit umgelegten Sitzen mit ein. Wenn ich mit meiner Freundin in Urlaub fahre, klappen wir immer die Sitze mit um damit alles reinpasst. Und die normalen Einkäufe + 2 Kisten Wasser usw. passen in den Q3 trotz Bose Sound System locker rein. So klein ist der Kofferaum auch ohne umgeklappte Sitze nicht. Und der Kofferaum und die Motorhaube sind halt das, wo der Q3 die abstriche zum Q5 gemacht hat. Wems dann nicht reicht, Q5 ist auch schön ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen