ForumQ3 8U
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. Audi Q3 Start / Stopp Automatic dauerhaft deaktivieren

Audi Q3 Start / Stopp Automatic dauerhaft deaktivieren

Audi Q3 8U
Themenstarteram 16. August 2012 um 12:43

Hallo,

hat schon jemand einen Weg gefunden die nervige Start / Stopp Automatic

dauerhaft zu deaktivieren, es kann ja auch auf dauer nicht gut für den Motor sein. Ich war jetzt im Urlaub in den Alpen und musste bei einer Passfahrt aufs Stilfser Joch anhalten und die Start / Stopp Automatic schaltete sofort den Motor ab ohne ihn nachlaufen zu lassen das macht der Turbo garantiert nicht lange mit. Ich habe schon mit VCDS nachgeschaut aber noch keine Möglichkeit gefunden.

Gruß

Ralf

Ähnliche Themen
40 Antworten

Das wird wohl nicht klappen, Audi erreicht nur so die CO2-Werte und darf daran im Nachhinein sicher nicht rütteln.

Was ich mir gewünscht hatte, war die Möglichkeit, die Start/Stopp-Aut. über den Varioschalter im Lenkrad ein und aus zu schalten - um nicht jedesmal den Schalter in der Konsole suchen zu müssen.

Ansonsten verstehe ich nicht, wieso sich hier manche über dieses geile Feature aufregen (schon woanders gelesen). Ich liebe es!, stehe oft genug an Ampeln rum - und mir hat es schon immer gestunken, dass dann der Motor sinnlos weiterläuft.

Das früher per Schlüssel aus- und wieder einschalten war nervtötend, heute dagegen entspanntes Fahren und ab und zu Konzentration beim Deaktivieren (wenn es nämlich sichtbar gleich weiter geht). Da muss man halt durch und bereit sein, dazu zu lernen. Meine Meinung.;)

Servus

Das wurde hier : http://www.motor-talk.de/.../...r-start-stopp-system-t3743094.html?... schon mal ausgiebig behandelt.

Ist bei S-Tronic mitunter nervig aber mit Hand Schaltung eine feine Sache :)

Zitat:

Original geschrieben von sinclier

..Ich war jetzt im Urlaub in den Alpen und musste bei einer Passfahrt aufs Stilfser Joch anhalten und die Start / Stopp Automatic schaltete sofort den Motor ab ohne ihn nachlaufen zu lassen das macht der Turbo garantiert nicht lange mit..

.

Dieses Thema ist einfach nicht tot zu kriegen. :D ;)

Sämtliche zur Antriebseinheit gehörenden Komponenten und alle Zusatzaggregate wurden garantiert für den Dauereinsatz der Start/ Stopp Automatik konzipiert. Alles andere wäre ja Unfug. Und wenn die SSA unter gewissen Betriebsbedingungen besser nicht greifen sollte, wird das von der Steuerelektronik des Fahrzeugs unterbunden.

s-tronic Fahrer sollten bei einer Fahrzeugbestellung den Anfahrassistenten (Listenpreis 80,- EUR) nicht vergessen. Ein kleines Detail mit großer Wirkung. Warum man das nicht als Serienausstattung zur s-tronic hinzugibt, verstehe ich absolut nicht.

Im A6 4G Nachbarforum macht man sich bereits Gedanken zu Bastellösungen mit einer kleinen elektronischen Zusatzschaltung für die Deaktivierung der Start/Stopp Automatik. Ich finde es einfach lächerlich -> http://www.motor-talk.de/.../...-dauerhaft-lahmlegen-t3429390.html?...

 

Zitat:

Original geschrieben von fwcruiser

s-tronic Fahrer sollten bei einer Fahrzeugbestellung den Anfahrassistenten (Listenpreis 80,- EUR) nicht vergessen. Ein kleines Detail mit großer Wirkung. Warum man das nicht als Serienausstattung zur s-tronic hinzugibt, verstehe ich absolut nicht.

Hilf mir mal schnell. Habe den Text dazu gelesen und nicht genau verstanden warum ich 80 EUR mehr zum Berganfahrassi bezahlen soll. Was ist der Vorteil mit S-tronic? Dann würde ich noch nachordern ;-)

Zitat:

Original geschrieben von MeTRiX

Zitat:

Original geschrieben von fwcruiser

s-tronic Fahrer sollten bei einer Fahrzeugbestellung den Anfahrassistenten (Listenpreis 80,- EUR) nicht vergessen. Ein kleines Detail mit großer Wirkung. Warum man das nicht als Serienausstattung zur s-tronic hinzugibt, verstehe ich absolut nicht.

Hilf mir mal schnell. Habe den Text dazu gelesen und nicht genau verstanden warum ich 80 EUR mehr zum Berganfahrassi bezahlen soll. Was ist der Vorteil mit S-tronic? Dann würde ich noch nachordern ;-)

Der Berganfahrassi soll ein Zurückrollen des Fahrzeugs während des Anfahrens verhindern und hält das Fahrzeug an Steigungen nach Lösen des Bremspedals nur eine kurze Zeit. Wird nach dieser Zeit nicht angefahren, löst sich die Bremse wieder.

Der zusätzliche Anfahrassistent geht darüber hinaus und hält die Bremse dauerhaft (!) nach Lösen des Bremspedals. Und das nicht nur an Steigungen, sondern auch bei Gefälle. Unter bestimmten Betriebsbedingen wird dabei sogar die Parkbremse automatisch aktiviert. Somit ein sehr nützliches Feature in Verbindung mit der s-tronic und bei Nutzung der Start/ Stopp Automatik. Nach Anbremsen zum Halt geht der Motor nicht aus, wenn die Fußbremse sofort wieder gelöst wird. Der Anfahrassi hat die Bremse aber dauerhaft aktiviert und das Fahrzeug kann nicht wegrollen oder bei laufendem Motor kriechen, bis nicht wieder das Gaspedal betätigt wird. Dabei löst sich auch die (Park)Bremse wieder automatisch.

Ah danke! Dann macht das natürlich wirklich Sinn um das Start/Stop-System besser zu kontrollieren. Dann investiere ich die 80 € auch noch ;-)

Zitat:

Original geschrieben von MeTRiX

Ah danke! Dann macht das natürlich wirklich Sinn um das Start/Stop-System besser zu kontrollieren. Dann investiere ich die 80 € auch noch ;-)

Das Start-Stopp System kontrollieren ?

Das versteh ich jetzt nicht wirklich ;)

Wenn ich, bei aktivem Anfahrassistenten, den Fuß aus Bequemlichkeit von der Bremse nehm, weil ich vielleicht doch etwas länger steh, geht der Motor in Verbindung mit S-Tronic wieder an, so wie er das immer macht wenn man den Fuß von der Bremse nimmt :D

Also ich habe es so verstanden:

Man steht an einem Berg und möchte aber das Start/Stop nicht greift. Normal bleibt man auf der Bremse und nach 3 Sekunden schaltet er aus. Aber wegen dem Anfahrassi gehe ich nach 1 Sekunde von der Bremse und der Motor bleibt an und ich rolle nicht in die Kreuzung rein (weil ich nicht mehr bremse) :-)

Im Stau stelle ich mir das auch sinnvoll vor wenns alle paar Sekunden weitergeht und man am Gefälle steht oder habe ich es nun wieder falsch verstanden? Sonst wäre es mir die 80 EUR wert.

Macht doch, was Ihr wollt:D:D:D

Also - es geht ums nicht Aktivieren der Start/Stopp-Automatik am Berg, im Stau etc.

Man bremst ganz normal, kurz vor dem Stehen nur noch zart und wenn er dann steht, die Bremse loslassen - und, oh Wunder, er bleibt weiterhin stehen, da der Anfahrassistent den Auftrag bereits hat, die Bremse zuzumachen.

Es hat also nichts mit der Dauer des Bremspedaldrückens zu tun, sondern mit der Intensität. Drückt man fest, wenn das Fahrzeug steht, geht die Kiste aus, macht man das nur zärtlich, bleibt er an.

ABER: es gibt eine ganz einfache Lösung: man drücke den Ausschalter für die S/S-A. und alles bleibt normal. Mir wäre das allein keine zusätzlichen 80 Euros wert.

Zitat:

Original geschrieben von MeTRiX

 

Im Stau stelle ich mir das auch sinnvoll vor wenns alle paar Sekunden weitergeht und man am Gefälle steht oder habe ich es nun wieder falsch verstanden? Sonst wäre es mir die 80 EUR wert.

Wenn es nach ein paar Sekunden weitergeht nehm ich den Fuß nicht von der Bremse.

Wenn's länger dauert ist der Sinn und Zweck der Start-Stopp-Automatik damit hinfällig. Ich würde die 80€ nicht mehr ausgeben. Was ich generell von der Start-Stop-Automatik halte, so wie sie in Verbindung mit einem Automatikgetriebe realisiert ist, habe ich hier in einem anderen Thread reichlich beschrieben.

Zitat:

Original geschrieben von MeTRiX

Also ich habe es so verstanden:

Man steht an einem Berg und möchte aber das Start/Stop nicht greift. Normal bleibt man auf der Bremse und nach 3 Sekunden schaltet er aus. Aber wegen dem Anfahrassi gehe ich nach 1 Sekunde von der Bremse und der Motor bleibt an und ich rolle nicht in die Kreuzung rein (weil ich nicht mehr bremse) :-)

Im Stau stelle ich mir das auch sinnvoll vor wenns alle paar Sekunden weitergeht und man am Gefälle steht oder habe ich es nun wieder falsch verstanden? Sonst wäre es mir die 80 EUR wert.

.

Genau so, ja.

Natürlich kann man auch jedesmal die elektronische Parkbremse aktivieren und dann den Fuss vom Bremspedal nehmen. Das wäre mir zu lästig, der Anfahrassi nimmt mir diesen zusätzlichen Handgriff einfach ab (automatischer Hold).

Jeder wie er mag. Mir war es die 80,- EUR Wert. Ich hatte das Start/Stopp System in Verbindung mit der s-tronic und dem Anfahrassistenten während einer Probefahrt vor der Fahrzeugbestellung testen können und da hat mich das Zusammenspiel der Komponenten vollständig überzeugt. Deshalb auch mein Unverständnis, warum der Anfahrassi nicht gleich zur Serienausstattung der s-tronic gehört.

jop 80 € die sich lohnen!

Zitat:

Original geschrieben von HWBW

Macht doch, was Ihr wollt:D:D:D

Ist bestellt :p

Danke für den Tipp!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q3
  6. Q3 8U
  7. Audi Q3 Start / Stopp Automatic dauerhaft deaktivieren