ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Audi-Neuling liebäugelt mit A6 Avant 2.8 Frage zur Automatik

Audi-Neuling liebäugelt mit A6 Avant 2.8 Frage zur Automatik

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 27. Oktober 2008 um 18:05

Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einem halbwegs vernünftigen Gebrauchten und habe mir schon einige angeschaut. Aktuell bin ich mal das oben beschriebene Fahrzeug (BJ. 1-94) Probe gefahren. Selbst fahre ich einen Mittelklasseauto mit 82 PS Diesel Motor. Als ich den 174 PS starken Audi dann mal auf der Bundesstraße getreten habe, war ich enttäuscht von der Beschleunigung. Ich hatte den Eindruck, hinten würde noch an Pferdehänger angekuppelt sein. Der Sound des 6 Zylinders war zwar gut zu hören, und die Maschine drehte so Richtung 5-6.000 Touren, aber die Erwartung, so richtig in die Sitze gedrückt zu werden blieb aus.

Ich würde den Wagen gern kaufen, habe aber nun Angst, dass Getriebe oder Motor nicht ganz in Ordnung sind. Im Tüvbericht steht Ölverlust und der Verkäufer meinte, der Motor würde etwas schwitzen, was bei 270000 km normal wär.

Es ist zwar schon lange her, aber ich hatte mal einen 76er BMS 525, der ging, meine ich, besser ab.

Hatte auch mal einen 2.5 L 190TD Daimler, da zog die Automatik ziemlich brutal an obwohl das Auto bloß 125 Diesel PS hatte.

Ich will mit dem Auto überhaupt nicht rasen, mir geht es nur darum ob das normal ist oder ob ich besser die Finger von dem Wagen lassen sollte.

Ich meine, das sind fast 180PS... dafür kommt mir da zu wenig.

Kann mir jemand bestätigen, dass das normal ist ? oder trügt mich ein Eindruck doch nicht?

Öleinfülldeckel habe ich mal im Stand abgemacht, dabei spritzt kein Tröpfen Öl raus, wahrscheinlich beim V-Motor auch normal, oder?

Würde mich über Unterstützung freuen!

Gruß

Niko

 

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von niko1961

 

Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einem halbwegs vernünftigen Gebrauchten und habe mir schon einige angeschaut. Aktuell bin ich mal das oben beschriebene Fahrzeug (BJ. 1-94) Probe gefahren. Selbst fahre ich einen Mittelklasseauto mit 82 PS Diesel Motor. Als ich den 174 PS starken Audi dann mal auf der Bundesstraße getreten habe, war ich enttäuscht von der Beschleunigung. Ich hatte den Eindruck, hinten würde noch an Pferdehänger angekuppelt sein. Der Sound des 6 Zylinders war zwar gut zu hören, und die Maschine drehte so Richtung 5-6.000 Touren, aber die Erwartung, so richtig in die Sitze gedrückt zu werden blieb aus.

Ich würde den Wagen gern kaufen, habe aber nun Angst, dass Getriebe oder Motor nicht ganz in Ordnung sind. Im Tüvbericht steht Ölverlust und der Verkäufer meinte, der Motor würde etwas schwitzen, was bei 270000 km normal wär.

Es ist zwar schon lange her, aber ich hatte mal einen 76er BMS 525, der ging, meine ich, besser ab.

Hatte auch mal einen 2.5 L 190TD Daimler, da zog die Automatik ziemlich brutal an obwohl das Auto bloß 125 Diesel PS hatte.

Ich will mit dem Auto überhaupt nicht rasen, mir geht es nur darum ob das normal ist oder ob ich besser die Finger von dem Wagen lassen sollte.

Ich meine, das sind fast 180PS... dafür kommt mir da zu wenig.

Kann mir jemand bestätigen, dass das normal ist ? oder trügt mich ein Eindruck doch nicht?

Öleinfülldeckel habe ich mal im Stand abgemacht, dabei spritzt kein Tröpfen Öl raus, wahrscheinlich beim V-Motor auch normal, oder?

Würde mich über Unterstützung freuen!

Gruß

Niko

Versuchs mal beim 2.8 mit 142kw der wird dich nicht enttäuschen.

Themenstarteram 27. Oktober 2008 um 19:31

}Versuchs mal beim 2.8 mit 142kw der wird dich nicht enttäuschen.

Hallo und danke!

Danke für die Antwort; das will ich gern versuchen. Mich würde noch interessieren, ob man meinen Eindruck nachvollziehen kann und ob das Phänomen bekannt ist.

Ich hatte schon gedacht, ob das evtl. am Automatik Getriebe liegt, wenn man da zig Jahre kein Öl wechselt und ggf. das Filter vielleicht noch nie ausgetauscht worden ist.... !??

Gruß Niko

War es ein Quattro?

Also bei deiner Vorgeschichte in Sachen Fahrzeuge, vermute ich ganz stark das der Motor nicht die volle Leistung abgegeben hat, sonst wärst Du schon zufriedener! Mich, als 2,8 (174PS) Quattro Fahrer, hat mal ein 2,6 (150PS) Automatik, Frontantrieb überrascht, wie gut der im Anzug war! Da stimt was nicht an dem Motor! Lass mal den Fehlerspeicher auslesen wenn Dein Interesse an dem Wagen ernsthaft ist!

Kann mich meinem Vorredner nu8r anschliessen. Denke auch dass du die Finger von dem Wagen lassen solltest. Da ist etwas nicht ganz koscher.

Themenstarteram 27. Oktober 2008 um 19:51

Hallo und danke an Euch,

ich schaue mir morgen einen mit 193PS an und fahre den Probe, dann werde ich mal berichte, ob ich die Kleinigkeit von 19 PS mehr gemerkt habe;)

Schönen Abend wünsche ich Euch

Gruß Niko

Zitat:

Original geschrieben von itmo0802

 

Versuchs mal beim 2.8 mit 142kw der wird dich nicht enttäuschen.

Doch, wird er vermutlich. Stell Dir unter dem Unterschied nicht zu viel vor. Das Problem ist, dass alle V6 dieses Modells ausgesprochene Gleiter sind und von der Auslegung her eher träge. Das ist nicht negativ, diese Motoren sind einfach so. UNd damit extrem angenehm zu fahren.

Leider ist die Automatic eine absolute Katastrophe und potenziert die Eigenschaften dieses Motors mindestens im Quadrat. Bin selbst erst vor einigen Tagen einen 193 PS mit Automatic gefahren und "in den Sitz pressen" gibt es bei diesem Auto nicht. Man fährt mit so einem V6 wie auf Wolken, wunderbar weich und komfortabel - ob man will oder nicht.

Selbst im A4 mit Handschalter wartet man vergeblich auf den 193PS-Schub, trotz dem geringeren Gewicht und 5 Gängen.

Wenn es unbedingt ein Automatic sein soll, dann achte eher mal drauf, wie wunderbar präzise und straff die Automatic schaltet und dabei fast immer unmerklich arbeitet. Versuch mal bei konstant 110 auf der Landstraße den Motor zu hören oder gar die Außenwelt. Auf diese Weise wirst Du den V6 für Dich entdecken :)

Grüße

Matthias

Zitat:

Original geschrieben von S6Avant

Zitat:

Original geschrieben von itmo0802

 

Versuchs mal beim 2.8 mit 142kw der wird dich nicht enttäuschen.

Doch, wird er vermutlich. Stell Dir unter dem Unterschied nicht zu viel vor. Das Problem ist, dass alle V6 dieses Modells ausgesprochene Gleiter sind und von der Auslegung her eher träge. Das ist nicht negativ, diese Motoren sind einfach so. UNd damit extrem angenehm zu fahren.

Leider ist die Automatic eine absolute Katastrophe und potenziert die Eigenschaften dieses Motors mindestens im Quadrat. Bin selbst erst vor einigen Tagen einen 193 PS mit Automatic gefahren und "in den Sitz pressen" gibt es bei diesem Auto nicht. Man fährt mit so einem V6 wie auf Wolken, wunderbar weich und komfortabel - ob man will oder nicht.

Selbst im A4 mit Handschalter wartet man vergeblich auf den 193PS-Schub, trotz dem geringeren Gewicht und 5 Gängen.

Wenn es unbedingt ein Automatic sein soll, dann achte eher mal drauf, wie wunderbar präzise und straff die Automatic schaltet und dabei fast immer unmerklich arbeitet. Versuch mal bei konstant 110 auf der Landstraße den Motor zu hören oder gar die Außenwelt. Auf diese Weise wirst Du den V6 für Dich entdecken :)

Grüße

Matthias

Na wenn es mich in Sitz drücken soll muß ich einen Jet kaufen ("Ironie"). Denke bei den heutigen Straßenverhältnissen sind knappe 200 PS und Endgeschwindigkeiten von über 200 km/h völlig in Ordnung.

Zitat:

Original geschrieben von itmo0802

Na wenn es mich in Sitz drücken soll muß ich einen Jet kaufen ("Ironie"). Denke bei den heutigen Straßenverhältnissen sind knappe 200 PS und Endgeschwindigkeiten von über 200 km/h völlig in Ordnung.

Och, das kann man auch einfacher haben ;). Aber die Idee mit dem "in den Sitz drücken" stammt ja nicht von mir sondern vom Themenersteller.

Die Fahrleistungen des V6 sind super. Fühlt sich halt unspektakulär an und hat wenig "Spaßfaktor". Aber so ein Motor ist allemal mehr als ausreichend.

Grüße

Matthias

Themenstarteram 28. Oktober 2008 um 19:42

wie versprochen hier nun mein rapport:) ich glaube, dass was ich vermisst habe ist das drehmoment der großen dieselmaschinen, was sich auch bis 80km-h beindruckend entfaltet. wie schon gesagt, mir geht es nicht ums rasen, ganz im gegenteil, aber bei einer probefahrt muss man ein auto auch in seinen grenzbereichen testen, um zu sehen, wie es da reagiert. habe aber heute den avant mit 193ps gefahren. zwar nur 19ps mehr als der avant von montag aber die reaktionen auf leichte gaspedalbewegungen kam in etwa so, wie ich es mir vorgestellt habe, also dass der wagen willig;) nach vorn schob, zwar nicht so wie ein diesel mit 500Nm aber ganz ordentlich. daher gehe ich davon aus, dass der minimal minder motorisierte avant am montag irgend ein problem hatte. ich tippe auf das getriebe, denn der motor hörte sich für mich normal an. ist mir jetzt auch klar, nachdem ich die letzten 20 jahre nur noch diesel gefahren bin, dass ich drehmomässig verwöhnt war. selbst mein kangoo hat schon 200Nm und ist flott auf 100km-h. den avant von heute bekomme ich morgen gebracht. da ich nun einige kleinigkeiten instand setzen muss, würde ich gern wissen, welches basis-literatur für selbst-schrauber empfehlenswert ist.

>fühlt sich unspektakulär an

offenbar gibt es ein spezielles A6 feeling... wusste ich nicht. auf der anderen seite ist es schon ein paar jährchen her, seit ich so einen schlitten gefahren bin. da spürt man offenbar nicht alles so unmittelbar, das wird bei meiner beurteilung erschwerend hinzu gekommen sein. nichts desto trotz war der erste avant wohl nicht ganz o.k., denn der mit 193ps heute machte richtig gut druck im verhältnis dazu.

gruß niko

also wenn du turbodiesels gewohnt bist dann wird dich der sauger auf dauer enttäuschen...

Zitat:

Original geschrieben von niko1961

den avant von heute bekomme ich morgen gebracht. da ich nun einige kleinigkeiten instand setzen muss, würde ich gern wissen, welches basis-literatur für selbst-schrauber empfehlenswert ist.

>fühlt sich unspektakulär an

offenbar gibt es ein spezielles A6 feeling... wusste ich nicht. auf der anderen seite ist es schon ein paar jährchen her, seit ich so einen schlitten gefahren bin. da spürt man offenbar nicht alles so unmittelbar, das wird bei meiner beurteilung erschwerend hinzu gekommen sein. nichts desto trotz war der erste avant wohl nicht ganz o.k., denn der mit 193ps heute machte richtig gut druck im verhältnis dazu.

gruß niko

Denke das du hier im Forum genug Hilfestellungen erhalten wirst. Also frage in die Runde bei einem Problem und es wird dir geholfen. Viel Spaß mit deinem neuen Autochen.;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Audi-Neuling liebäugelt mit A6 Avant 2.8 Frage zur Automatik